Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Samsung PS50 Wie schaff ich es TV Aufnahmen von der ext Festplatte auf Rechner übertragen

+A -A
Autor
Beitrag
harald_75
Neuling
#1 erstellt: 27. Sep 2010, 11:44
Samsung PS50 Wie schaff ich es TV Aufnahmen von der ext Festplatte auf Rechner übertragen


Hi!

Ich habe auf der ext. Festplatte mit meinem Samusng TV PS50 ein paar Files aufgenommen, die ich gerne auf den Rechner kopieren/konvertieren/... möchte.

Hat einer eine Idee wie ich das bewerkstelligen könnte !

DANKE

LG
HE
HaPe72
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Sep 2010, 12:21
Wie ich gestern fluechtig gesehen habe, benutzt Samsung ein eigenes Fileformat (VFat oder so).

Werde mich heute abend mal ein wenig naeher damit beschaeftigen ob es schon irgendwelche Treiber dafuer gibt um die HDD am PC lesen/schreiben zu koennen.
harald_75
Neuling
#3 erstellt: 27. Sep 2010, 13:43
Hi!

DANKE !!!!

Das wär echt super!

Vorher hatte ich einen Topfield.
Da habe ich die File dann mit einer Software (TF-Tool) übertragen und kompilieren können.

Dachte vielleicht gibts so was ähnliches auch bei Samsung :-)

DANKE
HaPe72
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Sep 2010, 14:51
Via Google und den Suchworten "VFat Samsung" findet man einen Eintrag aus einem Linux Forum:

Ich hoffe, zitieren ist erlaubt:

"Der Gerätehersteller Samsung hat das FAT-Dateisystem eigenhändig erweitert und bezeichnet seine Variante dieses Dateisystems als RICH FS bzw. RFS. Dieses Dateisystem wird in der Firmware unterschiedlichster Samsung-Geräte einerseits verwendet; andererseits gibt es aber auch Geräte, die Memory Cards mit diesem Dateisystem formatieren. Versucht man eine RFS Partition unter Linux zu mounten, so glaubt das System weiterhin, daß es sich um eine normale VFAT-Partition handelt, da sich der Dateisystem-Header nicht wesentlich von dem eines FAT-Dateisystems unterscheidet. Das Kernel-Modul merkt jedoch dann, daß es mit den Daten nicht umgehen kann und meldet einen Fehler.

Eine Opensource-Version dieses Dateisystems gibt es i.e.S. nicht. Man darf sich den Quellcode von Samsung für teures Geld lizensieren, wenn man ihn möchte. Aus verschiedenen Firmwares kann man zwar ein binäres Modul extrahieren, doch diese basieren alle auf ARM oder MIPS. Und selbst innerhalb der Firmware muß man unbedingt den Dateisystemtyp explizit angeben. Sonst versucht der normale FAT-Treiber zu werkeln."
rohman2341
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Okt 2010, 09:40
XFS, das Dateisystem heißt XFS!
Es ist nicht möglich die Aufnahmen am Rechner zu schauen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschiede dieser 2 Plasma's
Kaufberatung: Wechsel von Panasonic Plasma?
PS51F4900 Hbbtv fähig oder doch nicht?
2010/11er Modell
ueber Netzwerk auf TV zugreifen
Samsung PS50c678 bricht Abspielen von HD-Filme immer ab
Anynet nach längerem ausschalten deaktiviert HILFE
HD+ Sender nicht in senderliste / Samsung UE46F6500
Samung PS60E570
An Besitzer eines Samsung UE40F7000 - Sound kriselt

Top Hersteller in Samsung Widget schließen

  • Samsung

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedmisaindia
  • Gesamtzahl an Themen1.195.497
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.068.456