Toshiba 32R3500P oder den Philips 32PFL7762

+A -A
Autor
Beitrag
Fox2010
Stammgast
#1 erstellt: 20. Dez 2007, 14:24
Toshiba 32R3500P oder den Philips 32PFL7762 will auf keinen fall mehr ausgeben für nen TV welcher is der bessere oder welche vor und Nachteile haben die beiden das mit dem 100HZ fehler weis ich bereits werde denn ans Analog Kabel anklemmen und für die PS 3 dann nutzen und Blue Ray also es darf nix Schlieren in Need for Speed oder im TV wens geht keine Pixelfehler oder sonstiges.

Bitte helft mir will nach Weihnachten einen Kaufen denk ich. Nur ka was besser is Datenblätter hab ich gesehen von beiden aber das sagt ja nix aus hatte meinen Samsung 4mal zurückgegeben einer ging garnett alle anderen nur Pixelfehler oder helle flecken das man nur sah im Blauen bildschirmmodus Samsung ist einfach Shitt hatte 4stück alle gingen zurück
@rico106
Stammgast
#2 erstellt: 20. Dez 2007, 15:42
Ich habe den Toshiba kurz testen können, und den Philips hab ich gerade hier zu Hause.

Den Philips 7762D kann ich absolut nicht für analoges Kabel empfehlen. Das Bild ist oft unruhig, scharfe Kanten (bei Laufschrift oder z.B. Logos von NICK und KABEL1) fransen aus, wenn sich das Bild bewegt. Das Bild wirkt ingesamt sehr weichgespült, als würden Details verschluckt werden (auch bei deaktivierter Rauschunterdrückung). Gestern das Bayern-Spiel auf Pro7 war gruselig. Meine Philips-Röhre (ebenfalls 32-Zoll und mit Pixel Plus 2) hat im direkten Vergleich ein wesentlich besseres Bild gemacht. Daher geht der 7762D auch retour. Der 7862D ist hier übrigens besser (aber auch teurer).

Den Toshi konnte ich leider nur mit DVB-S bei einem Bekannten testen. Aber bedenke: Du hast bei dem viel mehr Einstellmöglichkeiten und technische Spielereien. Der 7762D kennt nur eine handvoll solcher Bildoptionen und die kennen auch nur EIN und AUS (und verbessern das Bild ohnehin nicht merklich). Insgesamt hat mit der Toshi sehr gut gefallen, nur leider kann ich nichts zum Kabel-analog Bild sagen. Außer beim Videotext (keine Bild-neben-Text und lahme Reaktion), da ist Philips überlegen.

PS: Beide machen übrigens einen super Klang. Da kommt kein Panasonic LX70F, Sony D3000 (und wie die hochgelobten LCDs noch so alle heißen) ran.
Fox2010
Stammgast
#3 erstellt: 20. Dez 2007, 22:10
Philips 32 PFL 7862 der hat ja sogar nur 4MS wenn ich mir das so anschau dann is der wie der Thosi blos noch besser würdest du sagen Ich sollte lieber den hollen, hattest du den mal im Getestet im Markt und welche Nachteile hat der, hatt ja jeder welche.
@rico106
Stammgast
#4 erstellt: 20. Dez 2007, 22:16
Auch den 7862D hatte ich hier zu Hause. Problem bei diesem Modell: Stark blickwinkelabhängig - wenn man nicht direkt davor sitzt, wird das Bild blass und milchig (so ähnlich wie bei billigen TFT-Computermonitoren). Außerdem ist der Ton sehr schwach, da nur Hochtöner verbaut sind (ohne Bass und Volumen, nur über externe Anlage erträglich). Wenn du aber immer direkt davor sitzt und sowieso über Surroundanlage hörst, wäre es das perfekte Gerät. Von der Bildquali wirst du in diesem Preissegment nichts besseres finden.
Fox2010
Stammgast
#5 erstellt: 20. Dez 2007, 23:50
Naja der Sitzabstand ist 2 Meter und werd mir nen hohen TV Schrank hollen das kein Kind rannkommt also sitz ich etwas niedriger und Klang hab ich nur über Tv hab keine Extra Anlage hab aber nen 170euro teuren HDMI DVD Player und PS 3 vieleicht bald. Welchen hollst du dir denn?
Wie is das wenn ich beim Thosiba einfach die 100Hertz ausschalte hat er dann noch 60HZ wie jeder andere TFT auch und ich kann somit störungsfrei gamen und schauen das währe doch dann der ideale TV, andere haben auch kein 100HZ und schlechteres Bild und ausstattung also währe es ja in dem sinne super wenn das geht.

800Euro währen normal schon das Maximum ka was da in dem Preis das beste is, der Samsung R81 ist billig aber ich hab sehr schlechte erfahrung gemacht erster heller Pixelfehler 2ther nach 1H ging der nimmer an und 3th auch Pixel 4th hatte als als ich im Blauen Bildschirm wa, nicht zusehen im schwarzbild nur im Blue Modus wenn kein Programm is sogar weisse flecken wie fingerabdrücke also kann ja ned sein das alle wo ich bekomme von Samsung etliche fehler haben denke den meisten fählts ned auf ;)die im Laden haben gedacht ich ich binn verückt 4TFTs in einem Monat umgetauscht dann das Geld wieder aber wenn dann muss das Pannel Top sein keine fehler nerft einfach helle flecken oder Pixel im Horror Film und weiss man wo der is schaut man immer drauf, dann könnt ich Kotzen.
Beim R81 ka is ja wieder anderes Modell aber nach dem binn Ich bei Samsung vorsichtig is bei PC TFTs auch ned anders Pixelfehler haben se zu 90% meiner hat 0 Hans G Kann ich mit der Lupe da sitzen und schliert nix in NFS oder sonstigem


[Beitrag von Fox2010 am 21. Dez 2007, 00:06 bearbeitet]
@rico106
Stammgast
#6 erstellt: 21. Dez 2007, 18:43
Ohne Surround-Anlage kann ich vom 7862D nur abraten. Und wenn du nicht direkt davor sitzt, fallen alle anderen Philips-Modelle auch weg. Blickwinkelstabil sind Fernseher mit MVA oder IPS Panel. Der R3500P ist so einer. Die 100 Hz kann man abschalten. In der Praxis bringen 100 Hz eh nicht viel, die N24 Laufbänder sind z.B. einen Tick "flüssiger", ansonsten wirst du da nix feststellen. Selbst bei Fußball merk ich Null. Ich sag mal so: Kauf dir den R3500P.

Ich behalte meine gute alte Philips-Röhre. Ist 32-Zoll, hat Pixel Plus 2, macht einfach das bestes Kabel-analog Bild. Und mir vergeht langsam die Lust. Vielleicht starte ich nächstes Jahr noch einen Versuch und hol mir den R3500P auch.
Fox2010
Stammgast
#7 erstellt: 21. Dez 2007, 20:31
Du kennst dich ja gut mit aus
Was hälst du persöhlich vom Samsung LE32R81B ich hatte den Le32R71B der ja der toale scheiss wa, ist der R81B besser und welche Probleme hat der wenn der auch noch schlechter is als der Thosi dann werd ich mir im Januar oder Februar den Thoshiba kaufen gehen.

Ich hab nen sehr guten Antennenanschluss hier wurde mal neu gemacht alles im Haus und hab nen 1Meter Kabel vergoldet von Öhlbach hier hatte mit dem damaligen schon für TFT nen sehr gutes Bild nur mansche sender wie ARD ZDF sind ned der hammer gewesen aber sonst gut

Und was ich noch wissen wollte hab ich wenn ich 100HZ ausmach 60HZ da ich ne PS3 anklemmen will oder andere Console mal sehen


[Beitrag von Fox2010 am 21. Dez 2007, 20:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Toshiba 32r3500p Black Screen
TnA am 28.11.2017  –  Letzte Antwort am 28.11.2017  –  2 Beiträge
Toshiba 32C3530D oder Philips 32PFL7762D?
Thomsten am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  5 Beiträge
32R3500P schlieren?
Tesa1 am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  4 Beiträge
32C3500P vs. 32R3500P vs. 32C3530D
Freemann am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  3 Beiträge
Toshiba 32R3500P
ckisp am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  473 Beiträge
Unterschied zwischen 32R3500P ?
wolf97 am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  2 Beiträge
Toshiba oder Philips LCD 32" ?
<><_sunny_<>< am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.09.2008  –  3 Beiträge
Toshiba 42Z3030 oder Philips 42PFL7403?
Tester23 am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  5 Beiträge
Toshiba 52Z3030D oder Toshiba 52XV555D
gorgone am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  11 Beiträge
philips 32 pf 5331 oder toshiba 32 wl 66p
mahab am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedSilentMagic85
  • Gesamtzahl an Themen1.389.746
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.803

Hersteller in diesem Thread Widget schließen