Suche Receiver für gleichzeitiges Sehen und anderes Programm aufnehmen

+A -A
Autor
Beitrag
Hans_Brydniak
Neuling
#1 erstellt: 21. Aug 2018, 16:03
Hallo Experts, ich habe einen Twin Receiver mit Festplatte gehabt, der leider seine Funktionalität aufgegeben
hat udn verschrottet wurde. Dieser Receiver arbeitete mit dem LOOP-System, da ich nur einen Sat-Eingang
habe.
Ich habe mir einen Sat-Receiver mit Platte und Loop-Möglichkeit gekauft, das funktioniert aber nicht.
Kann mir jemand aus eigener Erfahrung helfen un mir einen Receiver empfehlen, bei dem das LOOPing
funtioniert?
LG habry
ChrisL75
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2018, 08:30
Auch trotz Loop hast du bei nur einem SAT-Kabel keine vollwertigen 2 Tuner, das ist dir doch klar oder?
Hans_Brydniak
Neuling
#3 erstellt: 23. Aug 2018, 14:04
Ich bin zwar auf diesem Sektor ein Greenhorn, aber das weiss ich gerade noch.
LG Hans
ChrisL75
Inventar
#4 erstellt: 23. Aug 2018, 17:12

Dieser Receiver arbeitete mit dem LOOP-System, da ich nur einen Sat-Eingang habe.

Welcher war das?


Ich habe mir einen Sat-Receiver mit Platte und Loop-Möglichkeit gekauft, das funktioniert aber nicht.

Und welcher war das?

Aus meiner Erfahrung funktioniert das auf jeden Fall bei E2-Receivern (VU+, Mutant, AX, etc.).
Hans_Brydniak
Neuling
#5 erstellt: 26. Aug 2018, 16:12
Ich bin jetzt nochmals ins System gegangen und habe den Receiver auf den Tuner 2 und durchschleifen umgestellt und habe nun festgestellt, dass ich gleichzeit 1 Programm sehen und ein anderes Programm
aufnehmen kann, wenn beide horizonal sind; aber das sind ja die meisten, die mich interessieren.
Also allen Dank. Thema erledigt!
LG Hans
javascript:insert('%20:prost%20','')
Klicktogo
Neuling
#6 erstellt: 13. Sep 2018, 12:21
Hallo zusammen,

ich stehe vor dem gleichen Problem wie der Thread-Ersteller.

wir haben im Wohnzimmer nur einen SAT-Anschluss - daher kommt ein Twin Tuner nicht in FRage.
Bis letzten Monat hatten wir noch Sky (nicht Sky Q) und haben über den Sky Receiver inkl. Festplatte SAT-TV geschaut.
Nachdem das Sky Abo nun ausgelaufen ist, wollte ich gerne direkt über unseren TV auf angeschlossener USP-Festplatte aufnehmen. Dies funktioniert auch - leider kann man aber während man eine Sendung aufzeichnet nicht umschalten.

Ich bin also jetzt auf der Suche nach einem Receiver der genau wie der von Sky eine Sendung aufnehmen und dann ein anderes Programm abspielen kann. Toll wäre es wenn ich die extra angeschaffte 2TB USB Festplatte dann am Receiver anschliessen könnte. Fall nicht würde ich aber zur Not auch ein Gerät mit festverbauter Platte kaufen.
Ich muss das ganze möglichst schnell lösen, da meine Frau momentan IHRE Sendungen nicht aufzeichnen kann und ich richtig Feuer bekomme, weil ich keine Lösung finde...

Also helft mir bitte und sagt mir welcher, möglichst günstige Receiver meine Frau und damit auch glücklich machen kann.

Gruß
Klick
rura
Inventar
#7 erstellt: 13. Sep 2018, 13:18

Klicktogo (Beitrag #6) schrieb:

wir haben im Wohnzimmer nur einen SAT-Anschluss - daher kommt ein Twin Tuner nicht in FRage.............
....wollte ich gerne direkt über unseren TV auf angeschlossener USP-Festplatte aufnehmen. Dies funktioniert auch - leider kann man aber während man eine Sendung aufzeichnet nicht umschalten.

Genau deswegen brachst du einen Receiver mit Twin Tuner, auch wenn du nur einen SAT Anschluss hast. Denn nur dann kannst du einen Sender sehen und gleichzeitig einen anderen aufnehmen sofern er auf der selben "Sat Ebene" liegt. Empfehlen kann ich dir nichts günstiges, ich würde einen Technisat Digit Isio S2 (Einkabellösung (SatCR)) nennen ( ca. 200.-€) oder einen E2 Receiver wie den Mutant HD51, Linux E2, 2x DVB-S2 Tuner, ( ca. 160.-€) den du dir aber selbst konfigurieren musst. Nähre Informationen zu E2 Geräten über Googel und dann in den entsprechenden Foren.
Klicktogo
Neuling
#8 erstellt: 13. Sep 2018, 14:18
Da ich die Funktion wirklich nur für die Aufnahme benötigte, muss es nicht so ein teurer sein...

Kann das jeder Receiver mit Twin Tuner?
Ich schliesse dann einfach nur mein SAT Kabel an einen der Anschlüsse der Receivers an und der andere bleibt frei?


[Beitrag von Klicktogo am 13. Sep 2018, 14:20 bearbeitet]
rura
Inventar
#9 erstellt: 13. Sep 2018, 14:28
Sofern er für jeden Tuner oder zumindest für Tuner 1 einen SAT Ein - und Ausgang hat damit man daran ein Loop Kabel für Tuner 2 anschließen kann oder es wird intern gelöst. Da musst du aber für deinen ausgewählten Receiver dann genaue Informationen einholen.
ehrtmann
Inventar
#10 erstellt: 13. Sep 2018, 14:47
Wenn es was günstiges ein soll,
dann so was
https://www.amazon.d...er+mit+loop+funktion

Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich mir ,,Frieden´´ mit meiner besseren Hälfte wünschen und zu dem hier schon empfohlenen Technisat greifen, bzw. etwas mehr investieren.
Klicktogo
Neuling
#11 erstellt: 17. Sep 2018, 09:51
Wollte hier nochmal kurze Rückmeldung geben.
Da ich ja nicht so richtig Ahnung habe, und hier mehrmals die Empfehlung für den Technisat Digit Isio S2 kam.
Habe ich diesen jetzt auch bestellt.

Danke für die schnelle und kompetente Hilfe.


Gruß
Klick


[Beitrag von Klicktogo am 17. Sep 2018, 11:17 bearbeitet]
ehrtmann
Inventar
#12 erstellt: 17. Sep 2018, 09:55
Prima, dann ist ja bald wieder Frieden am heimischen Herd
curmy
Neuling
#13 erstellt: 13. Jan 2020, 21:07
Hallo,

vielleicht können mir die SAT-Receiver Spezialisten auch weiterhelfen zu einem sehr verwandten Thema.
Anschluß: ein Satkabel
Receiver 1: Technisat Digicorder S2 HD Plus - mit Twin Tuner
Receiver 2: Panasonic DMR-UBS70 - mit Twin Tuner

Das Problem: Beide Receiver verhalten sich bezüglich der gleichzeitig empfangsbaren Programme (1 Ansehen, 1 anderes Aufnehmen) an DEMSELBEM Satkabel deutlich unterschiedlich:

Beispiel: Beim Technisat kann ich problemlos Das Erste HD ansehen und ZDF HD aufnehmen oder umgekehrt. Gerade diese Kombination, die mir wichtig ist, geht beim (neuen) Panasonic nicht.

Beim Panasonic geht hier nur z.B. das "Duo" ZDF HD und ZDF neo HD - sonst nichts.
Das Erste HD funktioniert beim Panasonic nur mit Arte HD und SWR BW HD.

Da Das Erste und ZDF auf der gleichen Polarisationsebene = horizontal liegen, verstehe ich das Verhalten des Panasonic nicht. Generell empfängt dieses nagelneue Super 4K-Gerät deutlich weniger Programme gleichzeitig wie der alte S2 HD plus - wohlgemerkt an demselben Satkabel.

Hat jemand eine Idee, welche Ursache das haben könnte ?

Vielen Dank im Voraus für euere Hilfe!

Herzliche Grüße
curmy

P.S.: Ist das vielleicht der Preis, den man für die wirklich Top-Bildqualität des Panasonic zahlen muss
schraddeler
Inventar
#14 erstellt: 13. Jan 2020, 22:01
Ich hab mir mal die BDA des Panasonic angeguckt. Offensichtlich unterstützt das Gerät keinen Durchschleifbetrieb, sprich die Versorgung beider Tuner mit einem Kabel funktioniert nicht. Deshalb kannst du während der Aufnahme nur Programme schauen die auf demselben Transponder liegen.
Wenn du darauf wert legst hast du erstmal das falsche Gerät gekauft. Wenn man kein zweites Kabel ziehen kann ist vielleicht eine Erweiterung auf Unicable eine Option.

gruß schraddeler
curmy
Neuling
#15 erstellt: 14. Jan 2020, 18:35
Hallo schraddeler,

vielen Dank für deine Analyse. Jetzt verstehe ich nur folgendes nicht:
1. Wie kann Panasonic so einen Blödsinn machen: Das Gerät hat 2 vollwertige Empfangsteile, aber man nutzt nur eines davon, wenn nur 1 Satkabel zur Verfügung steht. Ich möchte behaupten, dass genau dieser Fall (nur 1 Kabel, aber man möchte 2 Sendungen "handeln") der ist, der mit Abstand am häufigsten auftritt und nach einer Lösung verlangt. Und da spart Panasonic an einer "loop" zum 2. Empfangsteil ? Ich fasse es nicht. Bin kein Elektroniker, aber den Aufwand dafür würde ich unter 5 € schätzen.

2. Rein technisch: Wie kann man, wenn es wie hier nur über einen Tuner geht, trotzdem 2 Programme empfangen, die auf demselben Transponder liegen?

3. Sag mir bitte für zukünftige Receiver-Käufe: Wie kann ich bei einem Twin-Receiver anhand der BDA oder technischen Beschreibung erkennen, ob diese "Loop" existiert?

Ich werde vermutlich deinen Rat befolgen und die bestehende Sat-Anlage (Quad-LNB versorgt 4 unterschiedliche Räume mit je 1 Kabel) umrüsten lassen. An einer Stelle im Haus sind alle 4 Kabel vom LNB örtlich zusammen und versorgen dann sternförmig die Räume, ggf. erleichtert das die Umstellung.

Danke nochmals für deine Expertise und Grüße
curmy
rura
Inventar
#16 erstellt: 15. Jan 2020, 08:42
Zu 2) Einmal Googel nutzen, dazu gibt es genügend technische Erklärungen.
Zu 3) Entweder die BDA vorher genau lesen oder sich auch hier über Googel vorher zu den Geräten informieren.

BDA Technisat:
Steht zum Anschluss des Receivers nur eine Antennenzuleitungzur Verfügung, stehen die Aufnahme- und Wiedergabemöglichkeiten nur eingeschränkt zur Verfügung.
- Eine Sendung aufnehmen und gleichzeitig eine andere Sendung des gleichen Empfangsbereiches oder eine beliebige Festplattenaufnahme wiedergeben. - Zwei Sendungen des gleichen Empfangsbandes gleichzeitig aufzeichnen.
- Zwei verschiedene Sendungen des gleichen Empfangsbandes gleichzeitig aufnehmen und eine bereits aufgezeichnete Sendung wiedergeben.

BDA Panasonic:
Direkter Anschluss eines Satellitenkabels:
Sie können nur ein Programm gleichzeitig aufnehmen

Alleine hieran erkennt man schon den Unterschied.
schraddeler
Inventar
#17 erstellt: 15. Jan 2020, 09:31

curmy (Beitrag #15) schrieb:

1. Wie kann Panasonic so einen Blödsinn machen: Das Gerät hat 2 vollwertige Empfangsteile, aber man nutzt nur eines davon, wenn nur 1 Satkabel zur Verfügung steht. Ich möchte behaupten, dass genau dieser Fall (nur 1 Kabel, aber man möchte 2 Sendungen "handeln") der ist, der mit Abstand am häufigsten auftritt und nach einer Lösung verlangt.

Das ist eine philosphische Frage, ich persönlich kenne viele Anlagen und werde auch oft um Empfehlungen gebeten, ich habe immer zwei Anschlüsse empfohlen weil die Einschränkungen in meinen Augen zu groß sind.
Heutzutage ist das aber kein Problem mehr, dank Unicable gibt es quasi keine Einschränkungen mehr, meine Vu+ kann damit 8 Tuner nutzen, also ist es möglich 6 beliebige Programme aufzunehmen und dann noch 2 Programme mit PiP zu schauen

gruß schraddeler
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unicable-Lösung: Gleichzeitig aufnehmen/ anderes Programm schauen
Toby1001 am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  6 Beiträge
Gleichzeitiges Aufnehmen und Anschauen verschiedener Sendungen per DVB-C
memyselfandi0815 am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  10 Beiträge
DVB-S Receiver - 1 Programm aufnehmen, ein anderes schauen
bald_rockstar am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  3 Beiträge
Neuer Receiver zum aufnehmen?
Toadtarx am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2015  –  9 Beiträge
ein Prog aufnehmen ein anderes schauen HD+
pitterwilli am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  4 Beiträge
Suche Receiver mit PVR, externer HD + SKY?
Darock am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  17 Beiträge
Aufnehmen ?
scooterfriend am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  10 Beiträge
BD D8509S o. BD D8909S + Samsung UE40D6200 Aufnahme+gleichzeitiges TV
ronscha am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  8 Beiträge
Umstieg auf SAT - Full HD Receiver gesucht
rollomat am 10.01.2017  –  Letzte Antwort am 12.01.2017  –  13 Beiträge
suche guten günstigen SAT-Receiver
la-la am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.069 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedMartin_Winter
  • Gesamtzahl an Themen1.461.072
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.785.623

Hersteller in diesem Thread Widget schließen