Suche SAT Receiver für UNICABLE 2 und Tivu Card Unterstützung (Italienische Kanäle entschlüsseln)

+A -A
Autor
Beitrag
PATVS
Neuling
#1 erstellt: 11. Jul 2019, 09:28
Hallo Community,

vielleicht gibt es Leser mit einem ähnlichen Problem.
Ich bin verzweifelt auf der Suche nach einem Satelliten Receiver, der im Prinzip nur zwei wesentliche Eigenschaften erfüllen muss:

1) Er muß Unicable 2 tauglich sein
2) Er muss eine Tivu - Karte unterstützen, um die verschlüsselten italienischen Sender von Hotbird anzeigen zu können

Ich habe schon Receiver ausprobiert, und auch mein Fernseher unterstützt Unicable. Allerdings reicht die Stromversorgung bei Unicable 1 scheinbar nicht aus, um das LNB ausreichend mit Strom zu versorgen.

Die meisten Suchportale erlauben nicht eine gezielte Suche nach oben genannten Eigenschaften.

Kennt ihr ein Gerät, das ich probieren könnte?

Vielen Dank vorab!
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 11. Jul 2019, 12:46

PATVS (Beitrag #1) schrieb:
Ich habe schon Receiver ausprobiert, und auch mein Fernseher unterstützt Unicable. Allerdings reicht die Stromversorgung bei Unicable 1 scheinbar nicht aus, um das LNB ausreichend mit Strom zu versorgen.

"Unicable" und das sog. *) "Unicable II" unterschieden sich in Bezug auf die Stromversorgung nicht im geringsten. Es könnte sein, dass es ein anderer Receiver mit "Unicable II" tut, dann aber keinesfalls wegen des anderen Protokolls, das sich in seiner hardware-seitigen Realisierung nicht von "Unicable" (EN 50494) unterschiedet, sondern weil er eine robustere LNB-Versorung bietet. Das neuere Protokoll EN 50607 wird zwingend erst nötig, wenn mehr als zwei Sats empfangen oder mehr als acht Tuner an einer Stammleitung betrieben werden sollen.

Welches LNB wird denn verwendet? Notfalls kann man auch für Einkabel-LNBs einen primär für ext. Einkabelumsetzer gedachten Power-Inserter verwenden.


*: "Unicable II" definiert keinen Standard, sondern ist nicht mehr und nicht weniger als die FTA Communication Technologies (Handelsname Inverto) für seine Gerätegeneration gewählte Bezeichnung!
hgdo
Moderator
#3 erstellt: 11. Jul 2019, 21:31
@PATVS

Jeder Receiver von VU+ erfüllt deine Anforderungen
PATVS
Neuling
#4 erstellt: 11. Jul 2019, 22:40
Hallo,

vielen Dank für eure Antworten. Ich brauche wirklich nur ein einfach zu bedienendes Gerät ohne Schnickschnack. Würde dafür ein VU+ Zero ausreichen um mit Unicable und TIVU-Card zurechtzukommen?

Danke nocheinmal für eure tolle Unterstützung!
raceroad
Inventar
#5 erstellt: 11. Jul 2019, 22:47
Wenn mit "Unicable (1)" kein Empfang möglich ist, stellt ein neuer Receiver nur wegen der Fähigkeit zu "Unicable II" einen total falschen Ansatz dar. Es gibt auf Seite der Empfangshardware wirklich keinen anderen Unterschied als die Abfolge der "Nullen" und "Einsen" im Protokoll, so dass sich an einem von Dir selbst vermuteten Problem mit der Stromversorgung durch einen Wechsel auf "Unicable II" rein gar nichts ändert.
PATVS
Neuling
#6 erstellt: 11. Jul 2019, 22:59
Mh, ich hole mal etwas weiter aus:

Ich habe letzte Woche meine Sat-Anlage auf Unicable umgestellt, damit ich Astra & Hotbird empfangen kann ohne durchs ganze Haus neue Strippen ziehen zu müssen. Eigentlich unterstützt mein Fernseher (Panasonic TX-P55VT50E) Unicable. Er zeigt aber nur Astra an, obwohl alle Einstellungen die möglich sind m.E. richtig gewählt wurde.

Daher habe ich mir einen einfachen Receiver ausgeborg (Tempo 22700S) um das System zu testen. Der Empfang von Astra & Horbird ist einwandfrei. Da der Testreceiver über keinen Kartenanschluss verfügt, kann ich halt nur nicht die italienischen verschlüsselten Sender empfangen.

Am liebsten wäre mir ja, wenn der Fernseher das gleich direkt unterstützen würde. Die Vermutung ist jedoch, das seine ausgehende Spannung/Stromstärke das LNB nur unzureichend mit Strom zu versorgt um auch Hotbird (oder das 2. integrierte LNB?) zu bereiben.

Daher bin ich auf der Suche nach einem preiswerten und einfach zu bedienendem Sat-Receiver ohne weiteres Schnickschnack, der im Prinzip nur folgendes erfüllen muss:

1) Er muß Unicable tauglich sein
2) Er muss eine Tivu - Karte unterstützen, um die verschlüsselten italienischen Sender von Hotbird anzeigen zu können
3) Er muss die deutschen Sender von Astra anzeigen
4) Er muss die Mediatheken der Fernsehsender unterstützen

Ich habe leider auf diesem Gebiet NULL Ahnung
raceroad
Inventar
#7 erstellt: 11. Jul 2019, 23:12

PATVS (Beitrag #6) schrieb:
Ich habe leider auf diesem Gebiet NULL Ahnung :(

Dann solltest Du jemanden, der Ahnung von der Materie hat, glauben, dass das sog. "Unicable II" das Problem nicht löst. Wer hat Dir denn den Floh ins Ohr gesetzt, dass ein Protokollwechsel hilft?


Fängt doch schon beim Pana an:

Eigentlich unterstützt mein Fernseher (Panasonic TX-P55VT50E) Unicable. Er zeigt aber nur Astra an, obwohl alle Einstellungen die möglich sind m.E. richtig gewählt wurde.

Schon "Unicable (1)" ist an den Pana gut implementiert. Panasonic war der erste Massenhersteller, der seinen TVs "Unicable" beigebracht hat, und der erste, dessen neuere Modelle auch EN 50607 / JESS (= fälschlich mit "Unicable II" gleichgesetzt) können. Wenn also der Pana nur Astra empfängt, stimmt sehr wahrscheinlich etwas mit der Empfangsanlage nicht.

Stellt sich für mich also viel eher die Frage:

Ich habe letzte Woche meine Sat-Anlage auf Unicable umgestellt, damit ich Astra & Hotbird empfangen kann ohne durchs ganze Haus neue Strippen ziehen zu müssen.

Mit welchen Komponenten wurde das gemacht?
PATVS
Neuling
#8 erstellt: 12. Jul 2019, 19:12
Vielen Dank für Deine Antwort.
Interessanterweise funktioniert ja das Bild über den Receiver via HDMI an den Fernseher, jedoch nicht, wenn das Kabel direkt an den Fernseher angeschlossen wird.

Bezüglich der Komponenten kann ich nur folgende Bilder beitragen:LNBSplitter

Ich weiß jetzt allerdings immer noch nicht, welchen Receiver ich am Besten nehmen soll

Wenn es eine Möglichkeit gäbe, den Panasonic ohne Receiver flott zu bekommen, wäre das natürlich am allerbesten!

Vielen Dank für Eure Mühe.


[Beitrag von PATVS am 12. Jul 2019, 19:43 bearbeitet]
rura
Inventar
#9 erstellt: 13. Jul 2019, 00:23
Für deinen TV einfach das entsprechende Modul für deine Tivu Karte besorgen (Goggel hilft) und schon kannst du deine Sender auch ohne Receiver sehen.
PATVS
Neuling
#10 erstellt: 13. Jul 2019, 00:39
Dazu müssten aber dier Signale vom Hotbird durchkommen. TIVU ist doch nur für die verschlüsselten Kanäle, oder irre ich mich? Wenn ich das Unicable anschließe kommt nur Astra durch und kein einziger Hotbird. Wenn ich das gleiche Kabel an den Receiver anschließe bekomme ich alle unverschlüsselten Hotbird Kanäle über HDMI am Fernseher angezeigt ...

Es ist zum Haaareausraufen!
rura
Inventar
#11 erstellt: 13. Jul 2019, 01:24
Du solltest dir einmal die BDA von TV durchlesen, wie die Einstellungen zum Hotbird durchgeführt werden sollten. Alles andere ist ja hoffentlich richtig eingestellt. klick
raceroad
Inventar
#12 erstellt: 13. Jul 2019, 11:28

PATVS (Beitrag #8) schrieb:
Interessanterweise funktioniert ja das Bild über den Receiver via HDMI an den Fernseher,

Das Feedback zum Empfang war aber vielschichtiger. Zunächst hieß es:

PATVS (Beitrag #1) schrieb:
Ich habe schon Receiver ausprobiert, und auch mein Fernseher unterstützt Unicable. Allerdings reicht die Stromversorgung bei Unicable 1 scheinbar nicht aus, um das LNB ausreichend mit Strom zu versorgen.

Außer dem Fernseher schien demnach noch (mind.) ein anderer Receiver ein Empfangsproblem gehabt zu haben.

Erst danach hattest Du geschrieben:

PATVS (Beitrag #6) schrieb:
Daher habe ich mir einen einfachen Receiver ausgeborg (Tempo 22700S) um das System zu testen. Der Empfang von Astra & Horbird ist einwandfrei. Da der Testreceiver über keinen Kartenanschluss verfügt, kann ich halt nur nicht die italienischen verschlüsselten Sender empfangen.

Bist Du sicher, dass dieser weitere Receiver alle Hotbird-Transponder empfängt? Der war ja vielleicht nur kurz ausgeliehen, und manchmal lässt man sich davon täuschen, dass im Rahmen einer Suche auf Hotbird Transponder eines anderen Satellilten eingelesen werden.

Sollte dieser Receiver tatsächlich alles von Hotbird empfangen, wären dessen Einstellungen und im Vergleich dazu die des Pana interessant.




PATVS (Beitrag #8) schrieb:
Bezüglich der Komponenten kann ich nur folgende Bilder beitragen:LNBSplitter

Das ist noch zu wenig Input. Wenn das funktionieren soll, muss es mindestens noch einen sog. Combiner zum Zusammenschaltern der beiden LNBs geben, eigentlich zwischen Combiner und dem im zweiten Bild gezeigten Verteiler noch einen Power-Inserter mit Netzteil. Du hattest sinngemäß geschrieben, die Satanlage selbst auf "Unicable" umgestellt zu haben, also müsstest Du ja wissen, was Sache ist. Wurden diese LNB überhaupt für den Empfang von zwei Satelliten programmiert?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche unicable sat-receiver
satboxennutzer am 08.06.2019  –  Letzte Antwort am 17.06.2019  –  18 Beiträge
Suche Unicable Sat Receiver für NAS Festplattenaufnahme
*bigwig* am 04.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  10 Beiträge
Sat Receiver unicable und Nagravision
Tom_0815 am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  2 Beiträge
Suche HD Sat Receiver mit Unicable und HDMI-CEC
mixer_2130 am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung HD-Receiver(?) UniCable
austin2000 am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  12 Beiträge
Suche Unicable fähigen Receiver mit Frequenzeingabe
gokai77 am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  4 Beiträge
Bitte Entscheidungshilfe bei einfachem Unicable Sat-Receiver
dancefan am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung Unicable HD-Sat-Receiver Sky
Flons am 12.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  3 Beiträge
Sat-Receiver mit NAS-Unterstützung
bertram am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung HDTV-Receiver für Unicable
supreme19800 am 07.01.2018  –  Letzte Antwort am 11.01.2018  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.516 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedGBBerger
  • Gesamtzahl an Themen1.445.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.498.698

Hersteller in diesem Thread Widget schließen