Camcorder Video PC schneiden

+A -A
Autor
Beitrag
Larsk81
Neuling
#1 erstellt: 08. Jun 2018, 08:54
Liebes Forum,

ich nutze den Panasonic HC V210 und würde gerne mit Shotcut Videos schneiden stellenweise Text hinzufügen.
Jetzt habe ich in Shotcut Schnitte gesetzt und an einigen Stellen Text hinzugefügt (per Filter).

Nach dem Export ruckelt das Video an den Schnittstellen. Wo könnte der Fehler liegen.
Mein PC ist eigentlich ziemlich aktuell und leistungsstark.

Besten Dank


[Beitrag von Larsk81 am 08. Jun 2018, 10:32 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#2 erstellt: 08. Jun 2018, 11:56
Shotcut kenne ich leider nicht. Vermutlich ist das eine Freeware unter open source. Richtig vermutet?


[Beitrag von EiGuscheMa am 08. Jun 2018, 11:57 bearbeitet]
Larsk81
Neuling
#3 erstellt: 08. Jun 2018, 19:39
genau, ist eine freeware.
Welche Software kann man denn empfehlen?
EiGuscheMa
Inventar
#4 erstellt: 08. Jun 2018, 19:44
Ich "empfehle" in Internet-Foren grundsätzlich nichts.

Nach meinen Erfahrungen kann man mit Freeware durchaus gute Ergebnisse erzielen, aber wenn etwas nicht so läuft wie gedacht, wie in Deinem Fall, ist man auf sich allein gestellt.

Zu shotcut gibt es ein Forum. Hast Du da Dein Problem schon mal geschildert?

Ach so: ich selbst bin nach jahrzehntelangen Experimenten mit allen möglichen Programmen wieder bei Adobe Premiere gelandet und da bleibe ich auch. Kostet zwar Geld, aber ich war den Ärger leid. Von Premiere Elements gibt es eine 30 Tage Testversion. Aber nicht dass das jetzt eine Empfehlung wäre
Larsk81
Neuling
#5 erstellt: 09. Jun 2018, 16:32
Eine Überlegung noch:
Sollte man Videos, die im AVHCD Format sind (wie bei meinem Camcorder), vor der Bearbeitung am PC konvertieren?
Wenn ja in welches Fomat?
EiGuscheMa
Inventar
#6 erstellt: 09. Jun 2018, 20:35
Nein, denn jede Umwandlung kostet Qualität.

Gute Schnittsoftware hat kein Problem mit AVCHD. Und das ist ja bekanntlich auch nichts Anderes als eine Variante von MPEG4 (H264) mit PCM- oder AC3 Ton.
Larsk81
Neuling
#7 erstellt: 10. Jun 2018, 17:18
Habe es jetzt geschafft mit Shotcut, ohne Ruckeln zu Schneiden. Habe den Text auf einer ExtraSpur gelegt, dann gings!
Danke für den Support


[Beitrag von Larsk81 am 10. Jun 2018, 17:18 bearbeitet]
khayanna
Neuling
#8 erstellt: 07. Sep 2018, 18:50
Hallo Larsk81,

habe auch einen Panasonic HC V210 und würde gerne wissen, welche Export-Codec Einstellungen du benutzt.
Habe es, egal mit welchen Codecs und Metaeinstellungen, nicht geschafft ein "glattes" Video zu produzieren.
Mein Sony Bravia interpoliert einfach nicht zwischen den frames. Das Original m2ts-File wird jedoch ohne Zittern (z.B. bei Schwenks) wiedergegeben.
Selbst wenn ich das m2ts-file ohne Bearbeitung einfach exportiere (egal ob mov, mp4, mkv, m2ts) die Interpolation ist weg und ich "sehe" das 25 Hz Zittern.
Habe auch mit anderen Programmen wie X-Media oder VSDC Editor immer den selben Effekt, es ruckelt.
Nur das Panasonic HD 2 LE Writer Proigramm erzeugt m2ts Dateien, die "smooth" laufen.

Also, wer hier weiß, welcher Codec mit den entsprechenden Einstellungen so ein File generiert bzw. was den TV dazu bringt zu interpolieren, bitte um Tipps.

Ach ja, habe auch schon 1080i/50Hz und 1080p/25Hz probiert, leider kein Erfolg.
Larsk81
Neuling
#9 erstellt: 07. Sep 2018, 19:37
Nutzt du Shotcut?
Mach doch mal das "Häkchen" bei "Parallelverarbeitung weg.
als codec benutze ich diesen:
codec

klappt es dann?

was meinst du eigentlich mit "glatt" ? die Qualität, oder das es ruckelt?


[Beitrag von Larsk81 am 07. Sep 2018, 19:38 bearbeitet]
khayanna
Neuling
#10 erstellt: 07. Sep 2018, 21:21
Hatte ursprünglich den VSDC, der kann aber leider gar keine HD-Videos im interpolierten Modus, wäre aber deutlich intuitiver zu bedienen, Shotcut ist..., naja.

Habe jetzt bei Shotcut aber eine Einstellung gefunden, mit der es geht.
libx264, 25fps(!) also nicht 50 wir im Quellfile, Interpolation :Topfield, Hyper/Lanzcross nicht Nächster Nachbar(!)

Paralleverarbeitung spielt keine Rolle

Mit "ruckeln" meine ich 25Hz Zittern bei Schwenks, ist aber mit obigen Einstellung weg. Das Zittern ist natürlich ein Qualitätsverlust, da es dadurch bei Bewegung unscharf wird.

Aus deiner Nachfrage schließe ich, dass du das Problem nie hattest. Wie sind deine Video-Settings?

Trotzem, Danke für die Antwort.
Larsk81
Neuling
#11 erstellt: 07. Sep 2018, 21:51
Ich habe bis jetzt nur Videos mit "Stand" Kamera aufgenommen, von daher weiss ich nicht ob das Problem bei mir auch ist...
Was ist eigentlich "interpolierter Modus"?
khayanna
Neuling
#12 erstellt: 07. Sep 2018, 22:18
Im interpoliertem Modus werden zwischen zwei Einzelbilden noch mehr Zwischenbilder dargestellt (macht der TV selber, wenn der codec die richtigen Einstellungen hat - vermutlich), damit sieht man überhaupt kein Ruckeln mehr (war früher nicht nötig, da die alte Röhre das selber produziert hat- nachleuchten). Die neuen LED TVs können das bis zu 600Hz.
Wenn der Codec das nicht erlaubt, sieht man eben nur 25Hz - knallhart ohne Zwischenbilder, und da das LED-Display recht schnell ist, ruckelt es eben.

Was ich dabei auch nicht nicht ganz verstanden habe, ist, wie der codec das den TV mitteilt, dass er interpoliert arbeiten muss (1080p/1080i), da die Daten für die Zwischenbilder ja nicht übertragen werden, sondern der TV rechnet das in Echtzeit aus.
EiGuscheMa
Inventar
#13 erstellt: 08. Sep 2018, 02:18

khayanna (Beitrag #12) schrieb:
Was ich dabei auch nicht nicht ganz verstanden habe, ist, wie der codec das den TV mitteilt, dass er interpoliert arbeiten muss (1080p/1080i)


na das hier:


khayanna (Beitrag #10) schrieb:
Interpolation :Topfield


heißt 50i: 25Hz, oberes Halbbild zuerst.
khayanna
Neuling
#14 erstellt: 09. Sep 2018, 10:25
Ja, dachte ich auch.
Jetzt habe ich aber eine Vorlage (avi-container,MP4)mit einem h264/AVC-vid, 25Hz(i) und bekomme trotzdem ein ruckelndes Video.
Es muss also noch eine andere Bedingung erfüllt sein, damit der TV interpoliert - das habe ich nicht verstanden.

Hier zwei Dateien, die erste ruckelt, die 2. nicht, k.A. warum das so ist, die Metainfo sieht identisch aus.

Bild1
EiGuscheMa
Inventar
#15 erstellt: 09. Sep 2018, 12:29
Die Halbbildreihenfolge ist nicht zu sehen in dem Info.

Daran könnte es aber liegen.

Was sagt denn Media-Info dazu?

Besser noch: kannst Du das "ruckelnde" Video irgendwo hochladen?
Ohne das gesehen zu haben fällt es mir schwer mir vorzustellen was Du überhaupt meinst.


[Beitrag von EiGuscheMa am 09. Sep 2018, 12:33 bearbeitet]
langsaam1
Inventar
#16 erstellt: 09. Sep 2018, 15:36
--- sobald ein Programm die Original Datei "in den Fingern hatte" so verschwindet der ORIGINAL Header Info !
-- es gibt Geräte die "erkennen" anhand verschiedenster Merkmale den "Inhaltstyp" und nehmen zum Abspielen die für diesen Typ hinterlegte Konfiguration;
- bzw. eben wenn die Datei "bearbeitet" wurde "den vermutlichen" Inhaltstyp
und somit passt es eben NICHT

-- wie in diesem Falle sogar noch komplizierter eine AVCHD Datei aus der Ordnerstruktur herausgerissen und als "irgendwas" MP4 vermurkst

- Offtopic Hinweis zu AVCHD Datei Struktur (Unterscheidet sich in vielen Kleinigkeiten) in der Ordnerstruktur befinden sich Dateien wichtige Info für den Abspieler
- kann nur das Bearbeitungsprogramm NICHT die Ordnerstruktur (ein)lesen - undieal
--- vergleichbar wenn einer DVD mit mehreren Tonspuren nur die VOB "heraus"genommen werden
(da murkst dann auch mit der weiteren VOB z.B. die Tonspur Reihenfolge)


packe beide Dateien mal in Lacie MediaInfo und vergleiche
Original Webseite Link:
https://www.lacie.com/de/de/support/multimedia/classic-hd/


[Beitrag von langsaam1 am 09. Sep 2018, 15:47 bearbeitet]
Larsk81
Neuling
#17 erstellt: 09. Sep 2018, 18:30

langsaam1 (Beitrag #16) schrieb:

-- wie in diesem Falle sogar noch komplizierter eine AVCHD Datei aus der Ordnerstruktur herausgerissen und als "irgendwas" MP4 vermurkst


mmh, wie gehe ich denn am Besten vor, um das Video vom Camcorder in ein Programm wie "shotcut" zu laden? Ich habe bisher auch immer die Datei aus dem Ordner gezogen....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Camcorder auch Video-Eingang?
amtrak70 am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  9 Beiträge
"Standbilder" aus Videofilm schneiden?
mara-lisa am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung Full HD Camcorder
martin2305 am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  4 Beiträge
Hi8 Video auf Video8 Camcorder
osterklaus am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  2 Beiträge
Camcorder mit Titel- und Schnittbearbeitung
greg75de am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  2 Beiträge
[hd-Camcorder] am PC Datum anzeigen lassen
haytapot am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.10.2010  –  6 Beiträge
HD Camcorder gesucht
nookie134 am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  5 Beiträge
Camcorder mit MPEG-2
jpetitpierre am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2013  –  2 Beiträge
Camcorder
Breaker001 am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  8 Beiträge
video 8 auf hi 8 camcorder abspielen
sisqonrw am 06.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.10.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.216 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedMalegoon
  • Gesamtzahl an Themen1.425.953
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.140.774

Hersteller in diesem Thread Widget schließen