Welche Action Cam zum Wandern?

+A -A
Autor
Beitrag
Pascow
Stammgast
#1 erstellt: 19. Mrz 2021, 15:04
Hallo zusammen,

Ende Mai geht es für uns (hoffentlich) nach Bayern zum wandern. Als Vorbereitung auf die Touren haben wir uns immer Videos auf YouTube angeschaut. Da kam mir die Idee, warum nicht selber so etwas machen um es dann den Verwandten und Freunden zu zeigen.
Da stellt sich jetzt die Frage, welche Action Cam ich hierfür am Besten zulege? Ich habe leider auf dem Gebiet keine Ahnung und Google war auch nicht so wirklich hilfreich (falls wer etwas findet, gerne her damit).

- Es wären immer nur Tagestouren von 4-12h, also besteht Abends die Möglichkeit Akkus aufzuladen und die Daten auf dem Laptop zu speichern.
- Durchgängig gefilmt werden soll nicht, eher gezielt an schönen/interessanten Stellen anschalten und dann filmen (schätze vllt max 20min am Stück)
- Ebenfalls soll die Cam zum Fotografieren genutzt werden, wozu wir bisher immer das Handy genommen haben. Sie sollte also eine ähnliche Qualität haben und auch schnell Einsatzbereit sein
- Kein Problem mit Regen
- Für einen "Laien" leicht zu bedienen. Hatte mal eine digitale Spiegelreflex für Profis und war von den Einstellungen überfordert.
- Bildqualität soll auf 65" Zoll ordentlich aussehen, aber es müssen keine Profiaufnahmen werden, mit welchen auf YouTube Geld verdient wird

Ein anderer Einsatzzweck bisher nicht geplant.

Ich hatte mir schon die Gopro Hero8 Black angeschaut, welche ganz interessant klingt. Aber vielleicht hat jemand noch andere bessere/günstigere/geeignetere Vorschläge. Viel teurer als die 300€ sollte es bitte nicht werden.

Schon einmal vielen Dank
EiGuscheMa
Inventar
#2 erstellt: 20. Mrz 2021, 10:18
Ich denke mit der H8 liegst Du schon mal nicht verkehrt.

Aber warum dann nicht gleich die H9 ? Die habe ich nämlich selbst.

Die automatische Horizontanpassung ist bei H9 bereits in die Kamera integriert währende H8 dazu die App im Smartphone bracht.
Zudem kann man das vordere Display auch für Live View verwenden, was gerade bei Selbstaufnahmen hilfreich ist.
Bei H8 muss man dazu ein extra Display kaufen und umständlich montieren.

Ob es auch billiger geht? Sicherlich

Alles kann man ein bisschen billiger und ein bisschen schlechter machen.
langsaam1
Inventar
#3 erstellt: 20. Mrz 2021, 14:50
viele der günstig Kameras haben teiwleise den sogenannten Fischaugen Effekt
dieser wird da durch Software entzerrt was die Bildqualität (selbst bei den eigentlich nativ 4K) deutlich mindert


[Beitrag von langsaam1 am 20. Mrz 2021, 14:50 bearbeitet]
Pascow
Stammgast
#4 erstellt: 20. Mrz 2021, 19:04
@EiGuscheMa: Also würdest du sagen, dass sich der Aufpreis lohnt? Dann würde ich mir das vielleicht nochmal überlegen. Wäre damit ja schon etwas über dem Budget. Wobei es mit dem Bildschirm vorne ganz praktisch wäre, dass man direkt sieht, dass alles im Bild ist.

@langsaam1:
Den Fischaugeneffekt möchte ich nicht. Ist mir beim Videos anschauen aufgefallen, dass beim Wandern manche Stellen sehr steil gewirkt haben, obwohl dies gar nicht so ist. Solöte möglichst realistisch eingefangen werden. Also bin ich schon mal bei den höherpreisigen richtig. Hatte noch auf einen kleinen günstigen Tipp gehofft
EiGuscheMa
Inventar
#5 erstellt: 20. Mrz 2021, 19:14
Natürlich gibt es "Alternativen" zur GoPro.
Kosten teilweise nicht einmal die Hälfte.
Und wenn man die fünf Sterne Bewertungen so liest könnte man tatsächlich meinen das wäre was.

Viele die es damit versucht haben sind, so wie ich, dann aber letztlich doch bei einer GoPro gelandet.

Zaubern können sie alle nicht. Das Teuerste an einem Fotoapparat ist nun einmal der Sensor und die Linse.
Und je kleiner desdo schwieriger ist es gute Qualität hin zu bekommen.

Bilder einer H9 sind immer "gerade" Auch wenn Du die Kamera schief hältst. Suche das mal bei der Konkurrenz.


[Beitrag von EiGuscheMa am 20. Mrz 2021, 19:17 bearbeitet]
Pascow
Stammgast
#6 erstellt: 20. Mrz 2021, 19:47

EiGuscheMa (Beitrag #5) schrieb:


Viele die es damit versucht haben sind, so wie ich, dann aber letztlich doch bei einer GoPro gelandet.



Und genau das möchte ich vermeiden
Dann werde ich mal schauen, ob sich da etwas preislich bei Amazon bei den Osterangeboten tut.

Nemesis200SX
Inventar
#7 erstellt: 22. Mrz 2021, 10:54
Yi 4K Plus

Kann 4K in 30fps und nur eingeschränkten Features aber bis 1440p schafft die 60fps mit Bildstabilisation und allem pipapo. Qualität ist auch hier auf einem 4K TV noch gestochen scharf. Ersatzakkus gibts im Netz für paar Euros. Display ist bereits integriert. Es passt sämtliches GoPro Zubehör da die Aufnahme ident ist. Ich bin total Happy mit der Cam.

Gibts gebraucht ab etwas über 100€
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche HD CAM
tonicoutura am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  2 Beiträge
Action Cam vs. Camcorder vs. Iphone 7 / 7 Plus
Anaconda01 am 02.01.2017  –  Letzte Antwort am 02.01.2017  –  2 Beiträge
Action-Cam: Sony HDR-AS30 oder Sony HDR-AS100
corsaturbo am 19.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2015  –  2 Beiträge
Welche Full HD Cam kaufen?
Bartek_ am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2014  –  5 Beiträge
Suche Babyphone mit Cam
Sree am 01.07.2018  –  Letzte Antwort am 06.07.2018  –  2 Beiträge
Cam für die Freizeit
pHlori4n am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  7 Beiträge
HD Cam gesucht
bora_moskito am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  2 Beiträge
SD Cam schnelle Einschaltzeit
Gurke28 am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  2 Beiträge
mit cam ins internet
mavebox am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  2 Beiträge
[Kaufb.]4K-Action-Cam 50-100?(Bildstabilisator bei jeder Auflösung?) (Victure /Apeman)
tobi92-tobias am 04.01.2019  –  Letzte Antwort am 05.01.2019  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.792 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedSchalller
  • Gesamtzahl an Themen1.499.955
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.521.863