Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

SAMSUNG´s erste OLED-TV`s KE55ES9590 und KN55S9 (Curved-OLED-TV) mit Multi-View

+A -A
Autor
Beitrag
rr12
Inventar
#51 erstellt: 10. Mai 2012, 14:22
super kommt nächstes jahr die brauchen reserven
eishölle
Inventar
#52 erstellt: 10. Mai 2012, 14:27
hm aber warum erst Ankündigen? Jedenfalls wurde ja versichert das es sich um RGB-OLED handelt und das war für Samsung ja das Argument zu sagen es ist "Super" OLED.
celle
Inventar
#53 erstellt: 10. Mai 2012, 14:38
Der auf der CES war ein Prototyp, das hier ist nun das produktionsreife Modell. Ich denke, dass war nur Marketing um sich von LG´s OLED-TV auch namentlich abzugrenzen. Im Interview spricht er aber davon, dass RGB-OLED in der aktuellen Form nicht die TV-Endlösung sein muss und man auch hier auf OLED-Basis weiterentwickeln wird. Das hängt ja auch mit dem Produktionsverfahren zusammen und da gibt es ja unterschiedliche Lösungen, die auch unterschiedliche Panelstrukturen zur Folge haben.
babydoll32
Inventar
#54 erstellt: 10. Mai 2012, 14:55

eishölle schrieb:
Ich bin gespannt OLED ist einfach das wovon wir schon alle geträumt haben, sofern es nicht andere Krankheiten hat aber trotzdem schlägt es einen LCD um Längen da bin ich mir sicher.


EDIT: Mir fällt auf das gar nicht mehr von "SUPER" OLED TV die Rede ist sondern nur noch von OLED. Hat Samsung da etwas fallen gelassen?

HSamsung OLED TV


Ja das mit dem Super hat mich auch schon gestört Anscheinend sind die dann selben auf die Idee gekommen, sich das Super zunächst aufzusparen

Die zwei Models sind dagegen tatsächlich super
eishölle
Inventar
#55 erstellt: 10. Mai 2012, 15:19
So wie das auf dem Bild aussieht sind aber die Anschlüsse nicht im Standfuß sondern hinten. Schade.
Eddy!
Neuling
#56 erstellt: 10. Mai 2012, 15:47
Wird es andere Größen auch geben?
Oder Nur 55 Zoll!
eishölle
Inventar
#57 erstellt: 10. Mai 2012, 15:56
Erstmal nur 55 Zoll
#angaga#
Inventar
#58 erstellt: 10. Mai 2012, 15:56
Samsung und LG mit OLED oder Sony mit dem CLED. Wer bringt den Super-TV raus?

Ick freu mir. Mal schauen, wer da mein Favorit wird. Das ist ja spannender als die Landung auf dem Mond

Gruß A.
Looki_Look
Stammgast
#59 erstellt: 10. Mai 2012, 17:14
und was lcd gegen plasma war wird zu oled gegen cled
Spaßgesellschaft
Inventar
#60 erstellt: 10. Mai 2012, 17:24

rr12 schrieb:
super kommt nächstes jahr die brauchen reserven :D


Genau das war auch mein Gedanke. Die Vermarktungsnamen müssen sich noch steigern lassen.
Wie ich aus vertraulichen Quellen erfahren habe, wird die OLED Benennung so laufen:
2012: OLED
2013: Super OLED
2014: Super OLED+
2015: Advanced Super OLED
2016: Real Life Super OLED
2017: Extended Real Life Super OLED+
...
Svensonc2010
Gesperrt
#61 erstellt: 10. Mai 2012, 17:59
Also 3500-4000 Euro Einstiegspreis z.B. wäre echt ein Schnäppchen für 55". Man erinner sich an die LCD und Plasmagurken, die jenseits von Gut und Böse gekostet haben.
Spezialized
Inventar
#62 erstellt: 10. Mai 2012, 18:03

eishölle schrieb:
So wie das auf dem Bild aussieht sind aber die Anschlüsse nicht im Standfuß sondern hinten. Schade.


Das kann man aber auch zweideutig verstehen.
celle
Inventar
#63 erstellt: 10. Mai 2012, 18:48
Samsung startet nun die Massenproduktion. Hier gibt es Videos von der Präsentation:

http://youtube.com/watch?v=6WiSR1bpmmA

http://youtube.com/watch?v=vRviLaErWBg


[Beitrag von celle am 10. Mai 2012, 18:50 bearbeitet]
Rohliboy
Inventar
#64 erstellt: 10. Mai 2012, 19:23

Spaßgesellschaft schrieb:

rr12 schrieb:
super kommt nächstes jahr die brauchen reserven :D


Genau das war auch mein Gedanke. Die Vermarktungsnamen müssen sich noch steigern lassen.
Wie ich aus vertraulichen Quellen erfahren habe, wird die OLED Benennung so laufen:
2012: OLED
2013: Super OLED
2014: Super OLED+
2015: Advanced Super OLED
2016: Real Life Super OLED
2017: Extended Real Life Super OLED+
...

Du hast Ultra OLED vergessen.
liab
Inventar
#65 erstellt: 10. Mai 2012, 21:36
Richtig wäre:
2015: Advanced Super OLED
2016: Real Life Advanced Super OLED
2017: Extended Real Life Advanced Super OLED+
2018: Ultra Extended Real Life Advanced Super OLED
2019: Extreme Ultra Extended Real Life Advanced Super OLED
2020: Auf der CeBit werden die ersten Fensterscheiben TV's (TVWin) vorgestellt.

Ein bißchen Spaß muß sein.
Svensonc2010
Gesperrt
#66 erstellt: 11. Mai 2012, 07:39
2025 Full HD 3D Super OLED 4K Quad Extended Life Natural Color High Intensity

cyberpunky
Inventar
#67 erstellt: 11. Mai 2012, 07:51
2030 wird dann wieder die Röhre präsentiert, weil man eingesehen hat das Flachbildschirme einfach nicht ohne Macken herzustellen sind !
Sony Black Trinitron reloaded!
celle
Inventar
#68 erstellt: 11. Mai 2012, 07:59
Und ich dachte es gibt etwas Neues. Wenn ich etwas in den Foren nicht mag, dann sind es solche dämlichen Witze. Das nervt mich schon immer bei den englischsprachigen Foren, wo das wohl Hochkonjunktur hat...

Bitte Leute, kommt doch wieder zum Thema!
celle
Inventar
#69 erstellt: 11. Mai 2012, 08:01


[Beitrag von celle am 11. Mai 2012, 08:01 bearbeitet]
Rohliboy
Inventar
#70 erstellt: 11. Mai 2012, 08:01

cyberpunky schrieb:
2030 wird dann wieder die Röhre präsentiert, weil man eingesehen hat das Flachbildschirme einfach nicht ohne Macken herzustellen sind !
Sony Black Trinitron reloaded!

Also mein KV36HQ100 ist auch nicht frei von Macken. Und das war das Topmodell.
celle
Inventar
#71 erstellt: 11. Mai 2012, 08:03
Damals wurden die Geräte auch nich so pingelig auf Fehler untersucht, wie das heute in den Foren geschieht. Da würden sich doch einige wundern, wie viele Macken solch eine Röhre doch hatte...
darkvader_de
Inventar
#72 erstellt: 11. Mai 2012, 08:42
Festgestellt wurden die auch - aber der Austausch war Mangels Kommunikationsplattformen und Internetverbreitung nicht so intensiv. Gibt ja heute auch nicht mehr Kriege und Naturkatastrophen als vor 100 Jahren, aber man nimmt sie einfach anders war.

Abgesehen davon finde ich niergendwo die Info, das der produktionsstart tatsä#chlich erfolgt ist - ein "ready for Production" heißt noch lange nicht das dem auch so ist.

Denn wenn die jetzt mit der Produktion starten dann würden die kaum 8 Wochen auf Halde produzieren. Dann sind die Geräte entweder sehr zeitnah zu haben (was ich auch noch nicht sehe) oder aber Sie starten noch nicht.

Angst macht mir übriegens der Hinweis des "rose gold Finish" beim 75er in der Englischen Meldung - ich befürchte den bekomm ich bei meiner Frau auf keinen fall durch, die findet Silber beim TV schon doof - bzw. alles was nicht schwarz ist - und Gold kann Sie bei Schmuck auch nicht leiden.... uiuiui....


[Beitrag von darkvader_de am 11. Mai 2012, 08:45 bearbeitet]
celle
Inventar
#73 erstellt: 11. Mai 2012, 09:08
Samsung will ja zuerst den koreanischen Markt bedienen. Der weltweite Start ist erst frühestens zur Olympiade vorgesehen. Also das kann schon passen.


- bzw. alles was nicht schwarz ist


Deine Frau hat keinen guten Geschmack Anscheinend putzt sie auch gerne.
Bei dem Klavierlackschwarz bekomme ich jedesmal die Krise.

Solche Vertsändigungsprobleme habe ich zum Glück nicht. Da plane ich das komplette Haus und Wohnzimmer...
eishölle
Inventar
#74 erstellt: 11. Mai 2012, 09:17
Schätze auch das ungefähr zur Olympiade Korea bedient wird und dann zur IFA werden wir mit den ersten Geräten dran sein, somit können sie Marketingtechnisch das voll ausschöpfen und es würde zeitlich gut passen. Schließlich müssen sie sich ja auch nach LG richten wenn sie Marktanteile gewinnen wollen.

Aber interessant wie jetzt diese 9000 Dollar Preise quer durchs Netz geistern, aber ebenso oft die Meldung das er ca. das doppelte eines LCD-Fernsehers in vergleichbarer Größe kosten soll. Das dieser dort (In Südkorea) aber 5,4 Millionen Won also ca. 3600 Euro kostet und somit viel teurer als bei uns ist, wird nicht erwähnt.

Mal ganz ehrlich: Für 9000 Dollar kauft den kein Mensch. 7500-8000 schon eher.
Rohliboy
Inventar
#75 erstellt: 11. Mai 2012, 10:50
Hier sind es 10 Mio Won.
babydoll32
Inventar
#76 erstellt: 11. Mai 2012, 13:26

cyberpunky schrieb:
2030 wird dann wieder die Röhre präsentiert, weil man eingesehen hat das Flachbildschirme einfach nicht ohne Macken herzustellen sind !
Sony Black Trinitron reloaded!


Ne es werden sicherlich nur 2 kleine Elektroden sein, die eine Wand so anregen können, dass deren Moleküle ein astreines Bild erzeugen, egal welches Material/Tapete/Farbe/Größe
mk_ultra
Stammgast
#77 erstellt: 11. Mai 2012, 13:45
[quote="eishölle"]Mal ganz ehrlich: Für 9000 Dollar kauft den kein Mensch.quote]

Das würde ich nicht behaupten. Mensche die z.B. über 100'000 für einen Wagen ausgeben sind sichererlich auch bereits solche Preise für einen OLED zu bezahlen.
darkvader_de
Inventar
#78 erstellt: 11. Mai 2012, 14:01
Gab auch genug Leute die sich die vollkommen überteuerten und echt ein beschi**** Bild machenden LCDs der ersten generation ins haus geholt haben.

Und hier reden wir tatsächlich von einem Qualitativen Mehrwert - ich seh das Problem ja immer noch eher in der Größe als im Preis - Qualitätsfreaks haben halt eher was größeres im Sinn - aber seine Käufer wird es finden....
eishölle
Inventar
#79 erstellt: 11. Mai 2012, 14:16
Also wenn es ihn in 65 oder 75 geben würde wärst du dabei darkvader?

Für meine Verhältnisse würden 55" voll und ganz reichen, mehr Diagonale macht für mich erst mit 4K Sinn. Wie viel natives 1080p Material schaut denn jeder einzige von uns? Ich bin auch viel an der XBOX oder PS3 und da ist so gut wie gar nichts HD - und je größer die Diagonale desto verwaschener das Bild und das gefällt mir nicht.
eishölle
Inventar
#80 erstellt: 11. Mai 2012, 14:22
Noch was kurzes so halb Off-Topic zum Thema Haltbarkeit von OLED´s

Jetzt hat Samsung doch tatsächlich gesagt sie verbauen kein RGB-Matrix Panel im Galaxy S3 (also Super AMOLED PLUS) sondern nur ein normales Pentile Panel weil die blauen OLED´s zu schnell altern und man ein gleichmäßig alterndes Bild haben möchte. Bei der Pentile-Matrix sind die blauen Subpixel größer als bei der RGB Matrix - außerdem soll die Qualität des Bildes über 18 Monate gleich bleiben. So eine Meldung hätte ich nie rausgehauen, damit sagen sie ja indirekt das alle Galaxy S2 Handys ein scheiß Display haben....

So und jetzt mein Senf dazu: Warum machen die das? Ich will jetzt den OLED TV nicht mit den Smartphone Panels vergleichen aber ich dachte mit der Farbe Blau wäre man inzwischen soweit dass das keine größeren Probleme mehr macht? Oder blöfft Samsung hier einfach weil die Pentile Panels billiger sind?

Hier die News:

http://www.computerb...splay-im-galaxy-s-3/
cyberpunky
Inventar
#81 erstellt: 11. Mai 2012, 14:38
Bin ja echt mal gespannt wie sich die Dinger im Alltagsgebrauch so schlagen und wann die ersten Meldungen von Einbrennern und Nachleuchten auftauchen,
ich sehe das ganze noch mit etwas Skepsis.
darkvader_de
Inventar
#82 erstellt: 11. Mai 2012, 17:24
Bei 65" würde ich drüber nachdenken - bei 75" würde ich sehr intensiv darüber nachdenken :-).
Spezialized
Inventar
#83 erstellt: 11. Mai 2012, 17:46
9000 Scheine in US.

Klick
celle
Inventar
#84 erstellt: 12. Mai 2012, 07:35
Die $9000 entstehen doch durch die 10 Mio Won-Umrechnung. Also ein offizieller US- oder EU-Preis ist das noch lange nicht. Bei uns wären die 10,8 Mio Won umgerechnet um die 6500?. Der Asia-Markt hat andere Preise als wir. War schon immer so. Bei uns kostet der 55ES8090 auch keine 3600? wie anscheinend in Korea.

Könnt ihr euch noch an die ersten Preise der Philips Plasmas erinnern? Für nicht einmal HD-Ready und nur analoges YUV statt HDMI/DVI musste man 1998 noch 29.999 DM - also gute 15000? hinlegen! beachtet man die Inflation wäre das Teil heute noch viel teurer.

Dafür das OLED auch eine neue Zeitrechnung der Displaytechnologie einläutet (ohne Wenn und Aber, es kommt kein LCD/Plasma bei der Bildqualität mit - wer anderes behauptet macht sich nur etwas vor), wären selbst 9000? gar nicht so unverhältnismäßig teuer. Zudem werden die Preise dadurch viel schneller fallen, als es bei Plasma und LCD der Fall war.

LG und Samsung werden nach und nach komplett auf OLED in der TV-Ober- und Mittelklasse umschwenken, wie sie es beim Übergang von CCFL- zu LED-Backlight auch schon getan haben.

Philips wird auf der IFA auch einen 55" OLED-TV zeigen. Das Panel kommt von LG und dieser TV soll 2013 auf den Markt kommen. Panasonic bekennt sich zu OLED 2013 und auch Sony wird 2013 nachziehen. Die Preise werden also nur innerhalb eines Jahres um 30-50% sinken.
dre23
Inventar
#85 erstellt: 12. Mai 2012, 08:14
30-50% wäre natürlich Ideal. Nach macht es ja aktuell nicht viel Sinn noch zu einem teuren und großen LCD zu greifen!? Gibt es eine Übersicht wie die Grössen bei OLED werden, 40,46,55...!?
frechenman
Ist häufiger hier
#86 erstellt: 12. Mai 2012, 08:30

celle schrieb:
Philips wird auf der IFA auch einen 55" OLED-TV zeigen. Das Panel kommt von LG und dieser TV soll 2013 auf den Markt kommen. Panasonic bekennt sich zu OLED 2013 und auch Sony wird 2013 nachziehen. Die Preise werden also nur innerhalb eines Jahres um 30-50% sinken.


Für uns Verbraucher wäre es gut. Ich denke aber, dass es vielmehr auf den tatsächlichen Produktionsausstoß ankommt. Nur wenn die Geräte in vernünftigen Stückzahlen am Markt verfügbar sind wird es zu schnellen Preissenkungen kommen und daher bleibt es abzuwarten ob die Hersteller nicht nur werbewirksam etwas ankündigen und dann nur in homöopathischen Dosen liefern können.
Ich denke, dass ich meinen D7000 wohl noch 3 Jahre nutzen und erst dann zu attraktiven Preisen upgraden werde...
celle
Inventar
#87 erstellt: 12. Mai 2012, 08:53
@dre23

LG gibt an, dass man mit deren OLED-Fertigungs-Technologie schon heute theoretisch 47"-80" Panels produzieren könnte.

http://whylgtv.lge.com/archives/4399

Samsung hat wohl hinter den Kulissen einen 70" LED-LCD auf Oxide-TFT-Basis vorgestellt (Info von Displaybank). Oxide TFT gilt als Durchbruchstechnologie für die kosteneffiziente Herstellung großer TV-Panels und eignet sich auch für OLED-TV´s. Wenn Samsung also 70" LCD-TV´s herstellen kann, dann gilt das theoretisch auch für OLED, wenn man bspw. zukünftige Fertigungstraßen von LCD zu OLED umrüstet, wie es wohl auch teilweise angedacht ist, da man mit der LCD-Produktion Verlust macht und mit OLED wieder in die Gewinnzone fahren möchte.
babydoll32
Inventar
#88 erstellt: 12. Mai 2012, 08:55
In D zahlen wir doch immer einen Premiumpreis, 9000 EUR sind doch realistisch
celle
Inventar
#89 erstellt: 12. Mai 2012, 08:58

In D zahlen wir doch immer einen Premiumpreis,


Die Engländer, Koreaner und Japaner scheinen noch mehr zu zahlen. Das Umrechnen der Asia-Preise macht also keinen Sinn. Gleiches gilt für brittische Pfund.


[Beitrag von celle am 12. Mai 2012, 08:59 bearbeitet]
eishölle
Inventar
#90 erstellt: 12. Mai 2012, 09:26
Was kann ich mir unter Oxide-TFT vorstellen, wie funktioniert das??
celle
Inventar
#91 erstellt: 12. Mai 2012, 11:07
Google ist dein Freund

http://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCnnschichttransistor

http://en.wikipedia.org/wiki/Oxide_thin-film_transistor

Statt Silizium verwendet man eben nun Substrate auf Oxide-Basis als aktive Schicht zur Steuerung der Flüssigkristalle. Sharp arbeitet zudem noch an IGZO (Indium-Galizium-Zink-Oxide), mit denen man einfacher sehr hochauflösende Panels produzieren kann. Zudem soll damit die Reaktionsgeschwindigkeit
verbessert werden.

http://en.wikipedia.org/wiki/IGZO

LCD und OLED sind hier ähnlich, da die Dioden eben durch die Halbleiter angeregt werden zu leuchten. Deswegen kann man das TFT-Bauteil eines LCD´s theoretisch auch für OLED verwenden. Das vereinfacht den Umbau einer LCD-fabrik zu einer OLED-Fabrik. Das war es aber auch schon mit der technischen Gemeinsamkeit. Da die Dioden gleich die selbstleuchtenden Pixel sind und zudem keine lahmen Flüssikristalle als "Lichtventile" mehr notwendig sind, ist OLED LCD technisch überlegen in Reaktion, Kontrast, SW, Farbdarstellung, langfristig Materialaufwand (weniger Bauteile nötig) und Effiziens (keine Hintergrundbeleuchtung). OLED ist also in der Theorie auch eine günstigere Technik als LCD.


[Beitrag von celle am 12. Mai 2012, 11:07 bearbeitet]
eishölle
Inventar
#92 erstellt: 12. Mai 2012, 17:23
ah danke für die Erklärung

Bin auf jeden Fall gespannt wie lange sich LED noch im oberen bis mittleren Preissegment halten kann. Mit 4k und 75" und mehr dürfte das noch dauern aber ich glaube mit OLED ist auch schon so einiges machbar, nur halt nicht bezahlbar....
picard1
Inventar
#93 erstellt: 13. Mai 2012, 09:10
ich habe gestern zufällig mal was zum neuen oled ue55es9500 von samsung gelesen.:


http://www.video-hom...n-serie-1280484.html



"höhere Bildschärfe, stärkere Kontraste und eine wesentlich kürzere Reaktionszeit bei deutlich geringerem Energiebedarf"


sind die 4 genannten punkte nicht bereits völlig ausreichend ab der 7/8 d-serie von samsung erreicht?

ich bin mal gespannt, ob der oled die 55 watt energieverbrauch von meinen 1,40 m led-tv unterbietet...

das ganze dann zu über 6000 ?


[Beitrag von picard1 am 13. Mai 2012, 11:38 bearbeitet]
darkvader_de
Inventar
#94 erstellt: 13. Mai 2012, 11:52

picard1 schrieb:

sind die 4 genannten punkte nicht bereits völlig ausreichend ab der 7/8 d-serie von samsung erreicht?


Es gibt Leute denen reicht die Beschleunigung eines 3.0 V6 TDI mit 240 PS - andere wollen einen W12 mit 500PS.

Ausreichend liegt immer im Auge des Betrachters - ich sehe bei der Qualität Luft nach oben - und freu mich daher auf OLED.
eishölle
Inventar
#95 erstellt: 13. Mai 2012, 16:19
@picard

Schon alleine der Kontrast und die Reaktionszeit stehen in keinem Verhältnis zu einem LED-TV. Auch Crosstalk bei 3D dürfte dann dank der viel höheren Reaktionszeit überhaupt kein Problem mehr sein.

Wie man ja auch sieht muss man den Unterschied vom Bild her von der D zur ES Serie mit der Lupe suchen. Irgendwann ist einfach Bildtechnisch das Ende des machbaren erreicht sofern man nicht auf Local Dimming setzt.
picard1
Inventar
#96 erstellt: 13. Mai 2012, 17:24
crosstalk hat aber nichts mit der reaktionszeit zu tun.

die sollte kurz sein für diverse games.



die bildverbesserungen durch oled werden meßbar aber für das menschliche auge kaum spürbar sein.


[Beitrag von picard1 am 13. Mai 2012, 17:25 bearbeitet]
-Didée-
Inventar
#97 erstellt: 13. Mai 2012, 17:34

picard1 schrieb:
crosstalk hat aber nichts mit der reaktionszeit zu tun.

die sollte kurz sein für diverse games


Da verwechselst Du wohl etwas. Die Reaktionszeit hat sehr wohl etwas mit dem Crosstalk zu tun: träge Reaktionszeit ==> die Kristalle schalten zu langsam, während die Shutterbrille sehr schnell von einem auf das andere Auge umschaltet => das eine Auge sieht noch ein Restbild vom anderen-Auge-Bild, weil die Kristalle einfach nicht schnell genug mit umschalten fertig werden.

Bei Spielen geht es vor allem um den Input-Lag, das hat aber nichts mit "Reaktionszeit" (der Kristalle) zu tun, sondern mit der Gesamt-Bearbeitungszeit der Signalprozessoren.
eishölle
Inventar
#98 erstellt: 13. Mai 2012, 18:38
@ Didee: Gut erklärt, genau das meinte ich!

@ picard
OLED ist eigentlich das, was wir uns schon immer gewünscht haben. Perfekte Schwarzwerte, gigantischer Kontrast und in jedem Blickwinkel stabil, was will man mehr?

Wenn du aber behauptest dass das menschliche Auge das nicht wahrnimmt dann frage ich mich schon wie du darauf kommst? Ich bin mir sicher das du den Unterschied in einem abgedunkelten Raum sehr wohl wahrnimmst wenn wir einen LED und einen OLED nebeneinander stellen würden, ja sogar bei Tageslicht würdest du einen Unterschied merken da bin ich mir sicher


[Beitrag von eishölle am 13. Mai 2012, 18:38 bearbeitet]
picard1
Inventar
#99 erstellt: 14. Mai 2012, 09:05
das mit dem blickwinkel wußte ich nicht.

laßt euch positiv überraschen.
babydoll32
Inventar
#100 erstellt: 14. Mai 2012, 12:23
... Vom Blau-grauen "Schwarzwert" beim LED LCD abends ganz zu schweigen
eishölle
Inventar
#101 erstellt: 06. Jun 2012, 19:09
Samsung hat interessante neue Details des 55" OLED Panels im Rahmen der Display Week in Boston bekannt gegeben. Das Panel hat einen Kontrast von 150.000:1 und wiegt angeblich nur 3,5 kg.


The TV is scheduled to be released by Samsung Electronics Co Ltd in 2012. At the SID, SMD disclosed the specifications of the 55-inch OLED panel. At the 2012 International CES, which took place in January 2012 in Las Vegas, the US, the company unveiled only some of the specifications.

The 55-inch OLED panel has a contrast ratio of 150,000:1 and a 124% color gamut on NTSC standards. Its brightness is 150cd/m2 with an all-white signal, and its peak brightness is 600cd/m2. Its response speed is 0.001 second or faster. The weight of the panel is 3.5kg, and the thickness of the TV is 1.6mm.

Low-temperature polysilicon TFTs were employed as driver elements. SMD realized color display by using red, green and blue (RGB) light-emitting devices. The structure of the panel is a bottom-emission type, which extracts light from the TFT board.

Low-molecular light-emitting devices were formed by using a mask vapor deposition method. It is rumored that SMD has employed the "SMS (small mask scanning)" technology, which moves a small mask for vapor deposition, for its 55-inch OLED panel. But the company declined to disclose the details of the technology.


http://techon.nikkeibp.co.jp/english/NEWS_EN/20120607/221832/
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
SAMSUNG 55" Curved UHD OLED TV
eishölle am 05.11.2013  –  Letzte Antwort am 18.04.2015  –  226 Beiträge
Samsung KE55S9C 55 Zoll "flawless" curved OLED TV
eishölle am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2016  –  1457 Beiträge
Samsung will von OLED künftighin nichts mehr wissen.
Denonenkult am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  3 Beiträge
OLED kommt (Samsung 40") !
arise123 am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  2 Beiträge
Wie sieht es eigentlich bei Samsung mit OLED aus?
airv am 03.09.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  26 Beiträge
Achtung: NUR OLED! ........NICHT LCD, NICHT LED, NICHT Q-Dot, NICHT QLED, ........sondern NUR OLED
phoenix0870 am 06.02.2017  –  Letzte Antwort am 05.05.2017  –  5 Beiträge
2017 neue Oleds von Samsung
Ralf65 am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.06.2016  –  74 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedMazooka
  • Gesamtzahl an Themen1.386.204
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.401.843

Hersteller in diesem Thread Widget schließen