Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Martin Logan Odyssey:

+A -A
Autor
Beitrag
Mr.MOSFET
Neuling
#1 erstellt: 12. Jan 2005, 19:14
Verkaufe 1,5 Jahre alte Martin Logan Odyssey
http://www.martinlogan.com/odyssey_speaker.html#
Wangen sind in Ahorn
VHB: 8.800 €
Molbil 0171 8925023

Martin Logan Statement Technik für den Odyssey:

• Neue Kunststoffe, im besonderen der Abstandshalter (diese sind auch im Odyssey transparent, wie Statement und Prodigy) ermöglichen es den Abstand zwischen Folie und den Statoren (vorne und hinten) zu verringern, ohne dabei an Amplitude zu verlieren. Das führt zu einer besseren Kraftübertragung und Kontrolle auf die Folie. Die neuen ML können dadurch Pegel und Dynamik gleich wie sehr gute dynamische Lautsprecher darstellen.
• Neue selbst gewickelte Übertrager speziell für Hochvolttechnik verbessern den Impedanzverlauf und den Wirkungsgrad für die ML Elektrostaten. Der Odyssey hat aber im Vergleich zum Prodigy keine Bi-Übertragertechnik. Die Hochton und Tieftonweiche sind aber komplett voneinander getrennt und wie im Statement ist auch im Odyssey die Weiche mit hochwertigen Kabeln per Hand verlötet.
• Die Statoren haben im Vergleich zu früher eine andere Geometrie, auf Grund der neuen Folie. Diese verbessert noch mal das Abstrahlverhalten des Elektrostaten.
• Segmentierung der Folie. Die Beschichtung der Folie (eine Besonderheit von ML, denn alle Üblichen mit Graphit beschichteten Folien anderer Elektrostaten sind üblicherweise grau, ML hat ein Patent die Graphit Partikel in den Kunststoff zu "reiben" so dass die Folie durchsichtig bleibt) ist nicht mehr gleichmäßig über die ganze Folie. Sie wird partiell zwischen den Abstandshaltern verstärkt aufgetragen (was auch sichtbar ist). Auch das verbessert die Dynamik und Impulsivität des elektrostatischen Elementes.
• Alle ML laden sich mittlerweile (neues Graphit) in sekunden Schnelle gleichmäßig auf. Deshalb schaltet die Hochspannung einige Minuten nachdem kein Signal mehr anliegt automatisch ab. Das erhöht die Langlebigkeit enorm und verhindert unnötiges verstauben.


Technische Daten
Frequenzgang
35 -22.000 Hz +/- 3 dB
Abstrahlwinkel
Horizontal 30 Grad, Vertikal 120 cm Line Source
Empfindlichkeit
90dB / 2,83 Volt / Meter
Impedanz
4 Ohm / 1,0@ 20kHz
System Technik
Neu entwickelte Audio-Transformer, Air Core Spulen
Tieftöner
1 x 20,3cm und 1 x 25,4cm
Leistungsaufnahme
250 Watt / Kanal
Abmessungen
170,2 x 33 x 68,6 cm (HBT)
Gewicht
45 kg / Lautsprecher
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Martin Logan Ascent
derJonas am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  8 Beiträge
Martin Logan Clarity
gbean am 09.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  3 Beiträge
Martin Logan Aeon
Mister_McIntosh am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2012  –  3 Beiträge
Martin Logan Purity
armin75 am 04.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  5 Beiträge
Martin Logan Clarity (1 Monat)
xlupex am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  13 Beiträge
Acoustat Spectra 11 Electrostaten, besser wie Sequell von Martin Logan! Schnäppchenpreis!
baccchus am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  8 Beiträge
Studio-Endstufe Phonic MAR-1
baccchus am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  4 Beiträge
!!! VERKAUFT !!! Biete 5x Canton CD 10 ALU
Martneck am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  9 Beiträge
Biete Canton CM 7 silber
Martneck am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  4 Beiträge
Biete AR Chronos F25 Ahorn
Gingus am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Archiv - BIETE Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Denon
  • DALI
  • Marantz
  • Magnat
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.305 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedHilde_Schmitt
  • Gesamtzahl an Themen1.362.235
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.946.580