Keine Bewertung gefunden

Renkforce CD-3308 Autoradio - Test, Reviews und Bewertungen

Autoradio, CD/USB-Receiver, MP3-Wiedergabe, RDS

» technische Details
Klangqualität 0.0
0.001 Punkte
Empfang 0.0
0.001 Punkte
Bedienbarkeit 0.0
0.001 Punkte
Ausstattung 0.0
0.001 Punkte
Design 0.0
0.001 Punkte
Preis / Leistung 0.0
0.001 Punkte

Vorteile Renkforce CD-3308

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Renkforce CD-3308

  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von Voda 13 Auto Anlage Budget 250€
    Ich suche: 1)ein Autoradio sollte USB haben und sollte MP3 und WMA lesen können natüelich will ich auch eine endstufe anschliessen können. 2)eine endstufe wo ich 1 subwoofer anschlisen kann. 3)ein subwoofer. für mein auto (VW Polo N6) ambessten halt das größte und besste zeug was ich für das... weiterlesen → Voda am 15.04.2009 in Car-Hifi: Kaufberatung  – Letzte Antwort am 20.04.2009
  • Avatar von muckelou 7 USB Stick spielt Lieder nur an! Lösung?
    Besitze ein Renkforce Cd 3308 Autoradio mit SD Slot und USB Schnittstelle, habe mir jetzt einen USB Stick gekauft und auch vorher schon mit USB Stick Musik gehört, allerdings spielt das Radio einige Lieder nur ganz kurz an und springt dann zum nächsten, oder es spielt den Song für 5 Sek und... weiterlesen → muckelou am 09.04.2010 in Car-Hifi: Allgemeines  – Letzte Antwort am 10.04.2010

Technische Daten zu Renkforce CD-3308

  • Anschlüsse
  • Anzahl Kanäle: 4
  • USB-Anschluss: ja
  • Bluetooth: nein
  • iPod/iPhone-Steuerung: Plug-In
  • Near Field Communication (NFC): nein
  • Ausstattung
  • Wechslersteuerung: nein
  • Diebstahlsicherung: abnehmbares Panel
  • Integriertes Telefon: nein
  • App-Store Anbindung: nein
  • Apps Control: nein
  • Generelle Merkmale
  • DVD-Player / -Recorder: nein
  • Produkttyp: Autoradio
  • CD-Player: ja
  • Leistung in Watt: 160
  • Größe in DIN: 1
  • Festplattenkapazität in GB: nicht vorhanden
  • Internetradio-Empfang: nein
  • Wiedergabe / Aufnahme
  • MP3 Wiedergabe: ja
  • Display
  • Touchscreen: nein
  • Display-Technologie: k.A.