bei Importspielen, Zoll jetzt erst ab 150 Euro Verkaufswert !

+A -A
Autor
Beitrag
zaco
Stammgast
#1 erstellt: 27. Apr 2008, 09:31
hallo..

es gibt sehr gute news, ab dem 1.12.2008 muss mann auf importspiele (und etc) erst ab 150€ steuern bezahlen.

ist das nicht göttlich ?
ich weiß etwas übertrieben, aber da lacht mein portmonai sehr drüber...
und ich denke da gibt es noch viele andere bereiche wo mann dann kräftig sparen kann.


Wie das Bundesministerium für Finanzen auf der Zoll-Homepage bekannt gab, wird ab dem 1. Dezember 2008 die Wertgrenze von 22 Euro auf 150 Euro angehoben. Bislang konnte man zollfrei nur Artikel bis zu einem Wert von 22 Euro importieren - sobald der Wert (häufig inkl. der Versandkosten) darüber lag, wurden Steuern fällig. Ab Dezember dürfen Spiele, Filme oder andere Sendungen bis zu 150 Euro kosten. Eine gute Nachricht für alle Leser, die sich Games oder Filme etwa in den USA oder Japan bestellen.

Quelle

das werden schöne weihnachten

mfg zaco


[Beitrag von zaco am 27. Apr 2008, 09:31 bearbeitet]
Dodge
Inventar
#2 erstellt: 27. Apr 2008, 09:36
Musstest du schon jemals Zoll bezahlen, bzw. gab es irgendetwas was du nicht auch im EU-Ausland hättest bekommen können?

Für mich ändert sich durch diese Regelung rein gar nichts.
zaco
Stammgast
#3 erstellt: 27. Apr 2008, 09:41
hallo..

sicher muste ich schon zoll bezahlen.
gutes beispiel (gerade in der games aktuell gelesen):
rock band,
in den usa sechs monat früher zu kaufen und dann für unglaubliche 100€(umgerechnet)

bei uns:
sechs monate später für 240€ im paket

na sicher ändert sich was

mfg zac
Dodge
Inventar
#4 erstellt: 27. Apr 2008, 09:45
Schönes Beispiel...war auch spontan das einzige was mir einfiel...haste nochmehr?
zaco
Stammgast
#5 erstellt: 27. Apr 2008, 09:49
nö, ich wills dir aber auch nicht unbedingt schmackhaft machen.
für mich lohnt es sich bestimmt.


mfg zaco
Dodge
Inventar
#6 erstellt: 27. Apr 2008, 09:58

zaco schrieb:
nö, ich wills dir aber auch nicht unbedingt schmackhaft machen.
für mich lohnt es sich bestimmt.


mfg zaco


Sollte auch kein Angriff sein. Ich glaube nur, daß Otto-Normal-Import-Spiele-Käufer nix von der Neuregelung hat.

Was Rock Band betrifft: Würde ich auch gern spielen. Sehe aber auch nicht ein 240 Euro zu latzen. Wie siehts denn mit der Garantie bei den Importen aus? Die "Instrumente" sollen ja nicht unbedingt die haltbarsten sein.
zaco
Stammgast
#7 erstellt: 27. Apr 2008, 10:03
ist auch nicht so hier angekommen..
ich denke da gibt es einige sachen die mann im ausland günstiger kriegt. gerade wenn ich an die leute denke die sich spiele in der se holen. weiß nicht ob mann da garantie braucht.
klar wenn die cd nicht läuft und bla bla bla...
sicher werde ich ab dezember nicht alle meine einkäufe im ausland tätigen, aber das ein oder andere schnäppchen werde ich mir sicher gönnen.

mfg zaco
gabri
Stammgast
#8 erstellt: 27. Apr 2008, 19:58
war auf der seite des zolls und hab auch gegoogelt, also irgendwie find ich nix zum thema, ausser halt diese pressemeldung wegen importspiele
firaX
Inventar
#9 erstellt: 05. Mai 2008, 13:43
Cool, das wusste ich auch nicht.
Normal, wenn man aus den USA bestellt, vor allem privat geschickt bekommt (oder auch ebay usw) landen spiele nicht im zoll, das geht ja auch eher stichprobenartig.
Aber das ist schon ne feine sache, dass man nun gut 4 spiele zollfrei bestellen kann.
Ich erinnere mich an schlechtere zeiten:
Metal gear solid 2 US version, damals zu DM Zeiten hatte ich 65DM fuers spiel, 30DM versand und 40dm zoll bezahlt! Das war dann schon doof.
Nun beim schwachen dollar ist es SELBST MIT zoll ja noch billiger als beim Mm und co 70euro (wahnsinn) fuer ein PS3 spiel auszugeben.
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 08. Mai 2008, 21:19
UI da habe ich aber was verpasst.

Bestelle viele Games als Import und finde diese News perfekt.

Da kann ich mir ja mal mehrere Games gleichzeitig kaufen.

Herzlichen Dank für die Info.
Meninblack
Inventar
#11 erstellt: 09. Mai 2008, 19:07
Nachdem ja nun gestern das neue Gesetz zum "Schutz" vor "Killerspielen" verabschiedet wurde, passt es gut dass die zollfreie Einfuhrgrenze angehoben wird ;). Denn die im Ausland zu erwerbenden Spiele werden wohl bald deutlich mehr, wenns hierzulande bald nix mehr bei Importhändlern gibt.
DeMode74
Inventar
#12 erstellt: 10. Mai 2008, 13:24

Meninblack schrieb:
Nachdem ja nun gestern das neue Gesetz zum "Schutz" vor "Killerspielen" verabschiedet wurde, passt es gut dass die zollfreie Einfuhrgrenze angehoben wird ;). Denn die im Ausland zu erwerbenden Spiele werden wohl bald deutlich mehr, wenns hierzulande bald nix mehr bei Importhändlern gibt.



Yup und hoffentlich sehen das die Softwareschmieden auch und entwickeln nur noch Multilanguage Spiele :-)

hier noch 2 passende Links... mit diesen kann dem Import nichts mehr im Wege stehen

http://www.hifi-foru...m_id=128&thread=2304

http://www.hifi-foru...m_id=128&thread=2300
Zappes
Inventar
#13 erstellt: 10. Mai 2008, 16:41
Allerdings muss ich sagen, dass sich der Import aus den USA sehr selten lohnt. Die meisten Sachen kriegt man bei den Freunden aus England billiger und genau so ungeschnitten - dafür aber mit dem passenden Regioncode.
DeMode74
Inventar
#14 erstellt: 11. Mai 2008, 16:28

Zappes schrieb:
Allerdings muss ich sagen, dass sich der Import aus den USA sehr selten lohnt. Die meisten Sachen kriegt man bei den Freunden aus England billiger und genau so ungeschnitten - dafür aber mit dem passenden Regioncode.


Also zumindest PS3 Spiele haben keinen RegionCode und 45,- Euro inkl. Versand und Spesen für neue Releases ist schon ein super Preis. Vorteil bei UK, dass diese eine EU Version ist und somit die Wahrscheinlichkeit auf Deutsch als Zusatzsprache, bzw. Untertitel, steigt.

Grüße, Jimmy
firaX
Inventar
#15 erstellt: 11. Mai 2008, 17:02
Wieso sollte es in den UK billiger sein? Die zahlen doch noch mehr als wir. Ich hab metal gear solid 4 Special edition US bestellt , 71euro mit versand (85euro EU Preis). Schon ok. Und bei dem riesen teil kostet der versand nochmals mehr als normal.
Kampfnudel
Inventar
#16 erstellt: 02. Jun 2008, 14:50
Warum alles aus US oder UK oder sonstwo importieren.
Da ists doch viel besser, wenn man bei Spielegrotte bestellt.
Die haben auch ne Menge Fantasie....Uncut-Spiele.
Vorallem ists dann sicherer.^^
Zappes
Inventar
#17 erstellt: 02. Jun 2008, 16:09

Kampfnudel schrieb:
Vorallem ists dann sicherer.^^


"Sicherer"? Inwiefern das?

Ich bestelle oft und gerne bei der Spielegrotte, aber indizierte Spiele gibt es auch da nur mit "eigenhändiger Annahme" und das klappt bei mir im Regelfall nicht. Solche Sachen bestelle ich dann aus dem Ausland, einfach weil es stressfreier ist.
Kampfnudel
Inventar
#18 erstellt: 02. Jun 2008, 16:32
Mit "sicher" mein ich, dass man dann keine Probleme mit dem Zoll bekommt.

Naja, das mit dem Altersnachweis ist ja wohl kein Ding.
Bei meinem Bruder hats gefunzt.^^

Vorallem, ist dann nich auch die Lieferzeit kürzer, wenn man bei Spielegrotte was bestellt und nicht importiert?^^
Zappes
Inventar
#19 erstellt: 02. Jun 2008, 16:43

Kampfnudel schrieb:
Mit "sicher" mein ich, dass man dann keine Probleme mit dem Zoll bekommt.


Bei Amazon.co.uk kriegst Du die auch nicht, weil Großbritannien nun mal ein EU-Land ist. Beim Import aus Amiland ist das (noch) was anderes, aber genau darum geht es ja in dem Thread hier.


Kampfnudel schrieb:
Naja, das mit dem Altersnachweis ist ja wohl kein Ding.
Bei meinem Bruder hats gefunzt.^^


Prinzipiell geht das auch, aber indizierte Spiele müssen vom Postboten eigenhändig mit Ausweiskontrolle übergeben werden. Das ist im Regelfall bei mir nicht möglich, da ich mir die Sachen ins Büro schicken lasse - außerdem kostet es 5 Euro Aufpreis beim Versand.


Kampfnudel schrieb:
Vorallem, ist dann nich auch die Lieferzeit kürzer, wenn man bei Spielegrotte was bestellt und nicht importiert?^^


Ist sie, deswegen bestelle ich nicht-indizierte Titel auch gerne dort.
Kampfnudel
Inventar
#20 erstellt: 02. Jun 2008, 17:00

Prinzipiell geht das auch, aber indizierte Spiele müssen vom Postboten eigenhändig mit Ausweiskontrolle übergeben werden. Das ist im Regelfall bei mir nicht möglich, da ich mir die Sachen ins Büro schicken lasse - außerdem kostet es 5 Euro Aufpreis beim Versand.


Höö???
Seid wann das denn?
Ich hab mir Timeshift und The Darkness (beide uncut) bestellt und da war nix von Ausweiskontrolle und 5€ Aufpreis beim Versand.^^
Das versteh ich jetzt nicht ganz.
Oder lag es daran, dass ich die beiden Spiele von Gameware.at bestellt habe???

Aber wenn Spielegrotte doch den Ausweis mit Foto und allem sieht, dann brauch das doch der Postbote nicht mehr kontrollieren???
Zappes
Inventar
#21 erstellt: 02. Jun 2008, 17:05

Kampfnudel schrieb:

Prinzipiell geht das auch, aber indizierte Spiele müssen vom Postboten eigenhändig mit Ausweiskontrolle übergeben werden. Das ist im Regelfall bei mir nicht möglich, da ich mir die Sachen ins Büro schicken lasse - außerdem kostet es 5 Euro Aufpreis beim Versand.


Höö???
Seid wann das denn?
Ich hab mir Timeshift und The Darkness (beide uncut) bestellt und da war nix von Ausweiskontrolle und 5€ Aufpreis beim Versand.^^
Das versteh ich jetzt nicht ganz.
Oder lag es daran, dass ich die beiden Spiele von Gameware.at bestellt habe???


Natürlich hast Du den Stress nicht, wenn Du in Österreich bestellst, das sage ich doch die ganze Zeit.


Kampfnudel schrieb:
Aber wenn Spielegrotte doch den Ausweis mit Foto und allem sieht, dann brauch das doch der Postbote nicht mehr kontrollieren???


Könnte ja auch ein gefälschter Ausweis sein, der kleine Bruder könnte den Briefkasten ausleeren oder was weiß ich. Ich habe nicht behauptet, dass ich die deutsche Jugenschutzpest verstehe oder gut finde, aber so ist es nun mal. Während USK18-Spiele von der Spielegrotte ganz normal verschickt werden, wenn sie eine Ausweiskopie haben, müssen sie indizierte Trägermedien als "eigenhändig" versenden.


[Beitrag von Zappes am 02. Jun 2008, 17:05 bearbeitet]
Kampfnudel
Inventar
#22 erstellt: 02. Jun 2008, 17:12
Hmm, dadrüber konnte ich bei Spielegrotte nix finden.
Da steht nix mit 5€ Aufpreis bei indizierten Spielen, oder doch?

Naja, werd ich wohl sehen, wenn ich demnächst Dark Sector und Condemned2 bestelle.^^


Aber moment mal, wenn ich die Ware erst garnicht annehme und dann son Zettel bekomme und das dann bei der Post abgeholt wird, überprüfen die den Ausweis so oder so.


[Beitrag von Kampfnudel am 02. Jun 2008, 17:15 bearbeitet]
Dodge
Inventar
#23 erstellt: 03. Jun 2008, 09:35
Habe mit Amazon beim Versand mit Post-ID nur Probleme gehabt bisher. Da scheiß ich mal ganzt gepflegt auf die Jugenschutzgesetze und bestelle bei Spielegrotte oder ähnlichem, die mir die Games einfach in den Briefkasten stecken. Ausserdem verliert Amazon dadurch etwas an Reiz, weil solchen Spielen eben die 5 Euro Aufpreis zugerechnet werden müssen.
Kampfnudel
Inventar
#24 erstellt: 03. Jun 2008, 11:47
Spiel in den Briefkasten????
Lool!
Bei mir gibts immer nur ne Karte.^^
Liegt wohl daran, dass ich mit Vorname bestelle.
DUSAG0211
Inventar
#25 erstellt: 03. Jun 2008, 12:04
Oder daran, dass du keinen Briefkasten hast, der gross genug ist. Aussedem glaube ich dass du von etwas ganz anderem redest (Nicht von einem Kauf bei Amazon)

Thema Amazon und Ü18 Versand:

Grundsätzlich halte ich das ja für eine gute Sache (abgesehen mal vom Preis)
Meiner Meinung nach würde es aber reichen, dies einmalig zu tun. Warum bei JEDEM Ü18 Kauf? Wenns einmal geklappt hat, sollte doch wohl klar sein, dass ich alt genug bin.

Ausserdem: Ablauf meiner Age of Conan Bestellung
1 Tag: war nicht zuhause
2 Tag: Für das dritte Zeitfenster bestellt (17-22 Uhr) Proforma mal auf der Karte die Vollmacht ausgefüllt (was bei eigenhändig etc. eigentlich nicht geht laut Karte)
Auslieferer war um 10 Uhr(!!!) bei mir zuhause. Wurde dann angerufen und habe dem Auslieferer telefonisch meine Passnummer durchgegeben und er hats dagelassen.
Dodge
Inventar
#26 erstellt: 03. Jun 2008, 12:20

Sternenfeuer schrieb:
Oder daran, dass du keinen Briefkasten hast, der gross genug ist. Aussedem glaube ich dass du von etwas ganz anderem redest (Nicht von einem Kauf bei Amazon)

Thema Amazon und Ü18 Versand:

Grundsätzlich halte ich das ja für eine gute Sache (abgesehen mal vom Preis)
Meiner Meinung nach würde es aber reichen, dies einmalig zu tun. Warum bei JEDEM Ü18 Kauf? Wenns einmal geklappt hat, sollte doch wohl klar sein, dass ich alt genug bin.

Ausserdem: Ablauf meiner Age of Conan Bestellung
1 Tag: war nicht zuhause
2 Tag: Für das dritte Zeitfenster bestellt (17-22 Uhr) Proforma mal auf der Karte die Vollmacht ausgefüllt (was bei eigenhändig etc. eigentlich nicht geht laut Karte)
Auslieferer war um 10 Uhr(!!!) bei mir zuhause. Wurde dann angerufen und habe dem Auslieferer telefonisch meine Passnummer durchgegeben und er hats dagelassen.


Frag mal in der Postfiliale. Ich und meine Freundin haben Vollmachten auf den jeweils anderen, die auch mit Post-ID funktionieren (meinen Perso braucht sie dann natürlich trotzdem). Steht sogar ausdrücklich drauf.
DUSAG0211
Inventar
#27 erstellt: 03. Jun 2008, 12:46
hat ja alles geklappt. Insofern kein Problem. Das einzige was mich noch stört, ist, dass die Auslieferung nicht durch den normalen Postboten/paketdienst erfolgt sondern durch DHL Express. Deshalb kann man auch nicht das Päckchen selber in der nächsten Filiale abholen sondern müsste in das ca. 30 Minuten entfernte Ratingen fahren...

Die Fahrer vermerken ausserdem noch nicht mal immer auf der Karte ob es sich nur um eine Eigenhändig Sendung handelt oder um etwas ganz normales.
gio86
Stammgast
#28 erstellt: 04. Dez 2008, 14:15
HAllo,

ich will euch die gute Laune wegen der neuen Zollwertgrenze ja nicht verderben aber da ich selbst Zöllner bin stellen sich mir grad bissl die Haare.

Ich sehe nämlich schon die ersten Kunden bei mir in der Abfertigung stehen die dann jammern ABER ES IST DOCH JETZT FREI.

Das ist nur die halbe Wahrheit. Der Zoll fällt erst bei einem Warenwert von über 150 € an, jedoch die Merhwertsteuer (die ja das meiste fast immer ausmacht mit 19%) fällt weiterhin ab 22€ Warenwert an......

Nur so ne kleine Anmerkung nicht das alle bestellen wie die Götte rund dann aus den Wolken fallen ^^

Liebe Grüße

Gio
flakes
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 12. Dez 2008, 11:53
@gio86
du darfst halt bei solchen sachen nicht so genau hingucken
"zwinker zwinker"
RealC
Inventar
#30 erstellt: 14. Dez 2008, 13:11
aber er hat doch vollkommen recht. man spart im vergleich zu vorher knapp 3%, mehr nicht.

einfuhrumsatzsteier macht den löwenanteil aus, der zoll selber macht marginalste quoten aus.
Sephiroth289
Stammgast
#31 erstellt: 19. Dez 2008, 02:21
Und wenn ich mir jetzt aus den USa z.B. nen gebrauchtes Game für 22€ kommen lasse, muss ich garnichts bezahlen?

Und was passiert, wenn das Paket (mit einem höheren Wert) so durch geht, also garnicht erst beim Zoll landet? Kann dann im Nachhinein etwas auf mich zu kommen?

Gruß
gio86
Stammgast
#32 erstellt: 28. Dez 2008, 15:35

Sephiroth289 schrieb:
Und wenn ich mir jetzt aus den USa z.B. nen gebrauchtes Game für 22€ kommen lasse, muss ich garnichts bezahlen?

-------> RICHTIG, musst nur gucken dass du evtl ne rechnung dafür hast sonst kanns dir passieren dass du jenachdem an wen du "gerätst" doch noch was bezahlen musst weil der nette zöllner denb wert höher schätzt, meist nach ebay richtwerten


Und was passiert, wenn das Paket (mit einem höheren Wert) so durch geht, also garnicht erst beim Zoll landet? Kann dann im Nachhinein etwas auf mich zu kommen?

---------> Nicht dass ich wüsste. manche sind echt so doof /ehrlich (sorry dass ich das so schreibe) und kommen mit päckchen aus drittländern zu uns und sagen sie hätten das bekommen und wollen dafür bezahlen... selbst schuld.
aber darauf dürft ihr mich nicht festnageln, denn steuerhinterziehung ist ne straftat und verjährt erst nach 1 jahren. aber in der regel passiert da gar nichts.

Gruß


[Beitrag von gio86 am 28. Dez 2008, 15:37 bearbeitet]
iceman#1
Stammgast
#33 erstellt: 01. Feb 2009, 14:06
hey gio,
gehe ich richtig in der Annahme, dass du 1986 gebohren bist? Wenn ja Glückwunsch zum Beamtentum!

Ich hab da ein paar Fragen an dich als Zollexperten:

1. bei welchen Ländern bin ich EfSt und UmSt verpflichtet (EU, US, CA, HK....?)
2. was blüht einem der eigentliche Zollware nicht nachverzollt, denn es ist ja eine Straftat, bloß begeht sie fast jeder

Was ich mich frage...wem soll die 150€ Regelung was bringen? Auf die 0-5% schei*e ich, um die 19% gehts doch!
DUSAG0211
Inventar
#34 erstellt: 02. Feb 2009, 12:07
Ich antworte mal, Thread ist ja auch schon was älter...

EfSt?

Es gibt die EinfuhrUmsatzsteuer = EUSt.

Selbe Höhe wie unsere MWSt also 19%

Du bist bei allen Lieferungen verpflichtet zu zahlen die aus einem Drittland in die EU kommen.

Als Drittländer zählen alle nicht-EU Staaten, plus einige Zollfreihandelsgebiete wie zB die englischen Kanalinseln.

Bekommst du Ware aus Norwegen oder zB der Schweiz musst du ebenfalls Zoll und ggf EUSt zahlen, da diese zur EFTA gehören.

Zu 2. Naja, was blüht wohl: Eine Nachzahlung und saftige Geldbuße. Ich vermute dass es in Härtefällen auch zu Gefängnis kommen kann.

Zur 150€ Regelung: Es gibt ja durchaus auch Waren die nicht zu den Datenträgern zählen und auf die vielleicht mehr Zoll anfällt als 5%.
Das Problem beim Zoll ist meiner Meinung nach, dass du immer genau bestimmen musst wozu die Ware gehört und welcher Prozentsatz zur Anwendung kommt. Ein mitunter riesiger Aufwand.

Bei EUSt nimmst du einfach den Wert, haust Frachtkosten drauf und davon 19% BÄM Abrechnung fertig


[Beitrag von DUSAG0211 am 02. Feb 2009, 12:09 bearbeitet]
iceman#1
Stammgast
#35 erstellt: 02. Feb 2009, 12:26
Dank dir! Meinte natürlich die EUSt!
Es gibt noch höhere Prozentsätze für Waren als 5%? Das war mir nicht klar. dachte die 5% wären schon die Obergrenze. Bei 20% UmSt würde sich das mit den 150€ Freibetrag ja denn doch schon lohnen. Würde mich interssieren welche waren das betrifft.
DUSAG0211
Inventar
#36 erstellt: 02. Feb 2009, 14:22
Zum Beispiel fällt auf Fahrräder aus China (montiert) zur Zeit ein Zollsatz von 15% an.

Ausserdem ein Anti Dumping Zoll von 48,50 %

(wobei hier mein Fachwissen nicht weit genug reicht um zu entscheiden ob beides gleichzeitig zur Anwendung kommt)

So oder so aber über 5%
gio86
Stammgast
#37 erstellt: 02. Feb 2009, 14:36
Hi,

erst mal an iceman: ja ich bin 86 geboren und Beamter das ist richtig.

zu den Zollsätzen answich kann ich nichts genaues sagen. sag mir was du kaufen willst und ich sag dir was es kostet das ist nicht sooo der aufwand da wir ja im Fach elektronischer Zolltarif (so nennt sich das programm in dem die abgabensätze uns noch n "paar" andere sachen stehen) ne abschlussprüfung schreiben und somit da drin fit sein müssen; dauert normalerweise keine 5 minuten bis das rausgefunden ist. Das Problem ist dass es einfach zu viele Waren gibt (das kann man sich als nicht-Zöllner gar nicht vorstellen) und somit auch zu viele zollsätze auf die einzelnen waren sind.

du kannst dir das aber gerne mal angucken wenn du willst: www.ezt-online.de dann zur einfuhr gehen und mal versuchen die warennummer mit zollsatz rauszufinden ^^

zu der Thematik wegen den Ländern:
geregelt ist im Artikel 3 (1) Zollkodex die zugehörigkeit der einzelnen Ländern zur europäischen gemeinschaft hier der auszug aus dem AKTUELLEN Gesetzestext:

Artikel 3
(1) Zum Zollgebiet der Gemeinschaft gehören:

-das Gebiet des Königreichs Belgien;

-das Gebiet des Königreichs Dänemark, mit Ausnahme der Färöer und Grönlands;

-das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, mit Ausnahme der Insel Helgoland sowie des Gebiets von Büsingen (Vertrag vom 23. November 1964 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Schweizerischen Eidgenossenschaft);

-das Gebiet der Griechischen Republik;

-das Gebiet des Königreichs Spanien, mit Ausnahme von Ceuta und Melilla;

-das Gebiet der Französischen Republik, mit Ausnahme der überseeischen Gebiete sowie von St. Pierre und Miquelon und von Mayotte;

-das Gebiet Irlands;

-das Gebiet der Italienischen Republik, mit Ausnahme der Gemeinden Livigno und Campione d'Italia sowie des zum italienischen Gebiet gehörenden Teils des Luganer Sees zwischen dem Ufer und der politischen Grenze der zwischen Ponte Tresa und Porto Ceresio gelegenen Zone;

-das Gebiet des Großherzogtums Luxemburg;

-das Gebiet des Königreichs der Niederlande in Europa;

-das Gebiet der Republik Österreich;

-das Gebiet der Portugiesischen Republik;

-das Gebiet der Republik Finnland;

-das Gebiet des Königreichs Schweden;

-das Gebiet des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland sowie die Kanalinseln und die Insel Man;

-das Gebiet der Tschechischen Republik;

-das Gebiet der Republik Estland;

-das Gebiet der Republik Zypern;

-das Gebiet der Republik Lettland;

-das Gebiet der Republik Litauen;

-das Gebiet der Republik Ungarn;

-das Gebiet der Republik Malta;

-das Gebiet der Republik Polen;

-das Gebiet der Republik Slowenien;

-das Gebiet der Slowakischen Republik;

-das Gebiet der Republik Bulgarien;

-das Gebiet Rumäniens.


Alles was aus diesen Ländern kommt ist Zoll UND Eust frei.

Aber wie gesagt gib mir ne genaue Warenbeschreibung von der Ware die du kaufen möchtest und ich such dir alles raus kein Thema ^^.

Zur Berechnung der Abgaben folgende Formel:

Warenwert + Versandkosten = Zollwert

Zollwert * Zollsatz = Zollabgabenbetrag

Zollwert + Zollabgabenbetrag = Eustwert

Eustwert * 19% = Eustabgabenbetrag

kurz und knapp: Zollabgaben + Eustabgaben = Gesamtabgabenbetrag

klingt bissl kompliziert ist aber eigentlich ganz einfach.


lg

Gio86
iceman#1
Stammgast
#38 erstellt: 04. Feb 2009, 11:20
Dank dir Gio!

Ich möchte ja gar nichts bestimmtes im Ausland kaufen. Mich hätte einfach mal der Höchstsatz an Zoll (nicht die 19%) interessiert. Eben um zu wissen wo sich die 150€ lohnen würden.

Gruß
DUSAG0211
Inventar
#39 erstellt: 04. Feb 2009, 11:26
Ich behaupte, als Privatmensch wirst du die Höchstsätze nicht erreichen.

Eine "Highscore" Liste habe ich noch nie gesehen, man müsste sich wahrscheinlich durch alle Produktgruppen klicken UND dann noch per Land abgleichen.
gio86
Stammgast
#40 erstellt: 04. Feb 2009, 14:37

Sternenfeuer schrieb:
Ich behaupte, als Privatmensch wirst du die Höchstsätze nicht erreichen.

Eine "Highscore" Liste habe ich noch nie gesehen, man müsste sich wahrscheinlich durch alle Produktgruppen klicken UND dann noch per Land abgleichen.



richtig. die absoluten höchstzollsätze sind bei waren zu finden, bei denen ein "normalder" zollsatz und zusätzlich ein antidumpingzollsatz anfällt. da kann es schon mal sein dass zum beispiel klamotten oder arbeitsspeicher von ganz bestimmten herstellern in ganz bestimmten ländern nen zollsatz von beispielsweise 21% haben und zusätzlich noch mal nen antidumpingzollsatz von 86%. das betrifft jedoch nur sehr sehr selten einen privatmann....

lg

gio86
DUSAG0211
Inventar
#41 erstellt: 04. Feb 2009, 15:33
Siehe auch mein Beispiel oben, Fahrräder aus China
iceman#1
Stammgast
#42 erstellt: 04. Feb 2009, 15:45
dank euch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PS 2 kaufen bei 37-Zoll Bildschirm
pollux81 am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  9 Beiträge
32-37 Zoll für Konsole
iMax93 am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  4 Beiträge
Welche Konsole für Plasma 50 Zoll?
plasma0073 am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  15 Beiträge
2160p (HDR) Monitor/TV 27-30 Zoll
Audio_John am 18.11.2017  –  Letzte Antwort am 20.11.2017  –  2 Beiträge
xbox 360 Elite ab Freitag offiziell 300,- ?
Limönchen am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  19 Beiträge
Cod3 Stürtzt machmanl ab.
profdrbond am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  10 Beiträge
Xboc schaltet sich ab
Hanse91 am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2012  –  4 Beiträge
Schuko durch Euro Stecker ersetzen ?
MacGyverDTH am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  6 Beiträge
oberer Bildrand abgeschnitten bei PS3
Tim-_- am 10.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  5 Beiträge
Shooter Steuerung bei Konsolen.
aikidoka72 am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedstonedmoses
  • Gesamtzahl an Themen1.423.521
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.099.807

Hersteller in diesem Thread Widget schließen