LG Fernseher kein DTS?

+A -A
Autor
Beitrag
Markus4210
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Feb 2011, 16:05
Hallo zusammen!

Hab mir vor 2 Monaten nen LG fernseher gekauft.
Weiß jetzt leider die genaue Bezeichnung nicht.
55 zoll plasma ohne lan ohne 3D

Jetzt hab ich ein Problem!
Hab meine PS3 und nen Rechner Via HDMI (Readon HD serie)
mit dem Fernseher verbunden.

vom Fernseher gehts via OPT zum Dolby Verstärker.

Aber wenn ich jetzt ne dvd oder Blu Ray mit DTS abspiele schleift mir der fernseher den ton nicht zum Verstärker weiter.

Sind die von LG wirklich noch so weit hinten?
Das er kein DTS ausgeben kann lass ich mir noch einreden macht ja auch nicht wirklich sinn mit 2 lautsprechern.

Aber das der das nichtmal durchschleifen kann??
Oder mach ich was falsch.

(dolby 5.1 funktioniert - von beiden Geräten
aKeshaKe
Inventar
#2 erstellt: 15. Feb 2011, 17:53
was hat der lg tv mit ps3/pc abspielgerät zu tun ?!
ausserdem hast du das alles falsch verbunden.

PC / PS3 / und alles weitere geht zum Receiver (am besten HDMI), von dort aus geht ein HDMI Kabel dann zum TV.
Und wenn du dann noch den TV-Sound über boxen hören willst, brauchst du ein optisches vom tv zum Receiver.



ansonsten kann der interne media player der lgs kein dts.
aber wie gesagt das sollte dir egal sein weil du ps3/pc hast.
Markus4210
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Feb 2011, 09:53
Hmm...

Die Idee mit Direkt wird nix.
Hab nen DVD Reciver LG HT 762-PZ
dad dingens hat keinen HDMI Eingang.
Fernseher ist ein LG 60PK250.

Nun dann werd ich auf DTS verzichten müssen.


[Beitrag von Markus4210 am 16. Feb 2011, 10:06 bearbeitet]
Blade_0815
Stammgast
#4 erstellt: 16. Feb 2011, 11:27
leg zusätzlich von ps3 und pc nen optisches kabel an den verstärker, dann geht auch dts :-)

per hdmi jeweils dann zusätzlich zum TV!

edit: hat leider nur einen optischen eingang dein verstärker... dann musste umstecken oder immer nur mit einem gerät DTS zeugs abspielen... :-/


[Beitrag von Blade_0815 am 16. Feb 2011, 11:29 bearbeitet]
Captain_Karracho
Stammgast
#5 erstellt: 16. Feb 2011, 13:59
Trotzdem traurig das die LG´s kein DTS können. (jetzt kommen wieder alle mit "Ähhh... neee... sowieso sind MKV´s nur Ilegal" usw...! Is halt schade bei so nem Gerät, zumal Samsung usw. teilweise sogar damit werben das die TV`s DTS usw. verstehen...!

Aber es gibt ja genug Möglichkeiten den DTS Track nach Dolby zu wandeln oder halt alles richtig zu verbinden.

Was allerdings mit den Menschen ist die keine Anlage haben und ihre BluRays über die TV Lautsprecher gucken, da hält sich LG höchstwarscheinlich zurück...!
Soll es ja trotzdem geben auch wen´s nen Unding is...
Blade_0815
Stammgast
#6 erstellt: 16. Feb 2011, 14:59
ja, das kommt erst nach und nach mit DTS. Auch der interne Player kann kein DTS von USB.
Deshalb halt einfach mit dem popcorn dts to ac3 converter am PC umwandeln.

Einige Samsungs können es mitlerweile, ja. Sind halt alles extra Lizenzkosten...
ag10
Stammgast
#7 erstellt: 16. Feb 2011, 18:29

Captain_Karracho schrieb:


Was allerdings mit den Menschen ist die keine Anlage haben und ihre BluRays über die TV Lautsprecher gucken




...die stellen dann eben ihren BD PlayerAusgang eben auf PCM oder Stereo Downsampling oder oder...

Was willst du mit DTS an 2 Stereolautsprechern...
Blade_0815
Stammgast
#8 erstellt: 16. Feb 2011, 18:41
er hat doch ne surround anlage: http://static.letsbu...325124_ht-762-pz.jpg

halt etwas abgespeckte die komplettteile... :-/
aKeshaKe
Inventar
#9 erstellt: 16. Feb 2011, 20:13
ein lg + wd tv live ist immer noch billiger als gleichwertige samsungs etc ...
nuredo
Stammgast
#10 erstellt: 16. Feb 2011, 21:54
Dolby Digital ist ja der übliche Standart.
Einige besondere Filme haben schon mal ne zusätzliche DTS Tonspur.
Um dieses zusätzliche "Highlight" zu geniessen, braucht man eine ordentliche Anlage.
Mit irgendwelchen Billiganlagen ist das alles Murks!

Und bei einer ordentlichen Anlage greift man vor dem LG den Ton ab .

Also ich sehe keinerlei Nachteil, dass LG DTS nicht durchschleift .

mfg
nuredo
Markus4210
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 17. Feb 2011, 09:10

Blade_0815 schrieb:
leg zusätzlich von ps3 und pc nen optisches kabel an den verstärker, dann geht auch dts :-)

per hdmi jeweils dann zusätzlich zum TV!

edit: hat leider nur einen optischen eingang dein verstärker... dann musste umstecken oder immer nur mit einem gerät DTS zeugs abspielen... :-/



Erstmal danke für die Rege Beteiligung.

Das mit umstecken is aber schon sehr umständlich da ich ja den Ton vom Fernseher auch nur über Toslink zum Verstärker bekomme. Und die PS3 hat die überhaupt nen OPT Ausgang?
(Bin grad nicht zuhause)
Blade_0815
Stammgast
#12 erstellt: 17. Feb 2011, 10:52
oh, also 3 mal optisch dann, stimmt. und nur einer am verstärker :-/

also zur not musste dir halt nen richtigen verstärker kaufen.

ich würde das LG HT 762-PZ verhökern, evtl nur den Receiver, und nen neuen Verstärkerkaufen :-)
Captain_Karracho
Stammgast
#13 erstellt: 17. Feb 2011, 12:00

nuredo schrieb:
Dolby Digital ist ja der übliche Standart.
Einige besondere Filme haben schon mal ne zusätzliche DTS Tonspur.


Bei DVD´s stimmt das. Aber bei BluRay, auf dem der Fernseher nun mal ausgelegt ist gibts zu 90% "nur" ne DTS Tonspur...!

Klar hört man so´n Film nicht übern TV, aber es soll Menschen geben die das bestimmt machen.
Markus4210
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 17. Feb 2011, 12:40
Gibt´s nicht ne möglichkeit den ton aus nem HDMI kabel heraus zu filtern und auf opt umzuwandeln??
aKeshaKe
Inventar
#15 erstellt: 17. Feb 2011, 13:29

Captain_Karracho schrieb:

nuredo schrieb:
Dolby Digital ist ja der übliche Standart.
Einige besondere Filme haben schon mal ne zusätzliche DTS Tonspur.


Bei DVD´s stimmt das. Aber bei BluRay, auf dem der Fernseher nun mal ausgelegt ist gibts zu 90% "nur" ne DTS Tonspur...!

Klar hört man so´n Film nicht übern TV, aber es soll Menschen geben die das bestimmt machen.



du hast einen bluray player an den tv angeschlossen und legst eine bluray ein... und hast kein ton ?!
Captain_Karracho
Stammgast
#16 erstellt: 17. Feb 2011, 14:26

aKeshaKe schrieb:

du hast einen bluray player an den tv angeschlossen und legst eine bluray ein... und hast kein ton ?!


Nene, ich hab ne Hifi-Anlage über die ich alles betreibe...!
Gut... jeder BluRay Player beherscht das Downsampling auf Stereo der BluRay DTS Spur...? Wusste ich nich! (=
Markus4210
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 17. Feb 2011, 15:19
Hab nochmal bei LG direkt nachgefragt.

Die DTS Lizenz war ihnen einfach zu teuer darum kann kein Fernsehr DTS. - - Die sind doch alle

Erst die neue Serie ab April , Mai kann dann auch DTS durchschleifen.

Find das echt traurig.

Schluss endlich hat er mir gesagt ich soll mir nen Ordentlichen AV Receiver zulegen.

Jup das hat der von LG gesagt obwohl ich doch ein LG Heimkino habe. Kurz gesagt die sind der Meinung das ihre eigenen Produkte nichts Ordentliches sind.

Sehr entteuschend!
Captain_Karracho
Stammgast
#18 erstellt: 17. Feb 2011, 15:33
Müssen die den für jedes Gerät ne neue Lizenz erwerben?
Was issen das für ne Frechheit...?

Man könnte doch einfach die DTS funktion per Update auf die alten Geräte bringen, oder täusche ich mich da...?
Markus4210
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 17. Feb 2011, 15:51
Ne nicht für jedes Gerät aber für jede Serie.

Hab mir sagen lassen per update oder so das wird nix weil
die Geräte für DTS nen eigenen Decoder brauchen.

Obwohl wie in meinem fall ich ja nur möchte das der Fernseher das signal durchschleift. Braucht der Trotzdem Lizenz und Decoder.

Na ja kannste machen garnix
Dennis350
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 18. Feb 2011, 02:41
is das auch mein problem ? bin nicht so in der materie.

habe ne xbox über nen switch an den pk350 angeschlossen. der switch hat nen chinch audio ausgang wo ich das audio signal abgreifen kann.

allerdings funktioniert das nicht. ich bekomm keinen ton aus meinem av reciever.

wenn ich allerdings statt den tv meinen lg bildschirm fürn pc benutzte funktionierts und ich bekomm ton....


[Beitrag von Dennis350 am 18. Feb 2011, 02:45 bearbeitet]
Dennis350
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 18. Feb 2011, 03:11
und noch was is mir grad aufgefallen.

bin fast von der couch geflogen. (laut)

wenn man die xbox einschaltet. kommt ja das startbild xbox360, das baut sich auf. mit der typischen 360melodie.

das audio signal kommt durch. doch sobald die box im menue is kommt kein audio mehr durch.
c2k
Stammgast
#22 erstellt: 18. Feb 2011, 04:09
Versuch in den XBox Systemeinstellungen unter Audio bei Digitaler Audio-Ausgang auf Digital Stereo umzustellen.
Wenn dein Switch kein Dolby Digital decodieren kann bekommst du den Ton da auch nicht raus.
Dennis350
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 18. Feb 2011, 04:11
ich hab digital stereo eingestellt.

hab am av reciever eh nur 2lautsptrechen dran hängen über stereo.

aber am switch kanns ja nicht liegen. weil wenn ich meinen pc bildschirm (auch lg) als quelle nehme bekomme ich ganz normal ton raus.

nur wenn ich den pk350 als quelle nehme eben nicht.

ich denke von daher kann man den switch ausschließen
sonni73
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 31. Mrz 2011, 15:09
Hi zusammen,

irgendwie werde ich aus den vorherigen Ausführungen nicht so ganz schlau.

Also momentan habe ich meine ganzen Player (PS3, Toshiba HD DVD, DVD, HD Sat Receiver) per HDMI fürs Bild am TV und gehe von jedem Gerät jeweils per Toslink an meinen Onkyo Receiver, der noch keine HDMI-Eingänge hat.

Das klappt soweit auch wunderbar. Ich habe DD, dts,...

Da der TV (50PK250) aber einen digitalen Tonausgang hat, dachte ich, Kabel sparen zu können und Bild + Ton per HDMI an den TV zu schicken und den Ton dann vom TV per Toslink an den Onkyo zu schicken. Bei Dolby klappt das auch, nur bei dts nicht.

Das heißt also, dass der TV den dts-Ton nicht mal durchschleift? Braucht der TV eine dts-Lizenz nur zum Durchschleifen? Einen dts-Dekoder braucht er ja in diesem Fall nicht.

Dürfte aber eh bald nicht mehr relevant sein, da ich mir bald einen neue HiFi-Receiver mit HDMI-Eingängen zulegen werde. Aber rein aus Neugier würde mich das schon interessieren.
Blade_0815
Stammgast
#25 erstellt: 31. Mrz 2011, 15:14
jap, kann der TV afaik nicht.
sonni73
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 31. Mrz 2011, 15:36
O. k., danke. Tja, dann muss mein Finanzminister (auch Frau genannt) eben den neuen Receiver genehmigen. So'n Pech auch... :-)
Blade_0815
Stammgast
#27 erstellt: 31. Mrz 2011, 15:39
jap, am besten einen, welcher nen geringen hdmi-standby-passthrough-verbrauch hat :-) und analoge quellen per HDMI ausgeben kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG PK550 kein DTS
tabloid am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  11 Beiträge
LG 50PV350 - kann er DTS
kabongo am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  2 Beiträge
LG 60PS8000 kein Bild
fleischundpommes am 18.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  3 Beiträge
50PK350 DTS Passthrough?
mousstee am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  4 Beiträge
LG 42PQ6000 - Kein Bild mehr
medion1804 am 03.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  5 Beiträge
LG60PK250; kein DTS HD und Dolby True HD!
Häne am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  8 Beiträge
LG kein Surren?
ha68 am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  3 Beiträge
LG 50PC51 : kein Bild :(
Barmbekham am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  3 Beiträge
LG Plasma Fernseher
Engelchen am 12.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  3 Beiträge
LG Plasma-Fernseher 50PG1000
don_camillo am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder887.940 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedjimmy1965
  • Gesamtzahl an Themen1.480.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.147.872

Hersteller in diesem Thread Widget schließen