Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

LG 60PV250 Erfahrungsberichte

+A -A
Autor
Beitrag
Jockel100
Inventar
#1 erstellt: 19. Apr 2011, 18:09
Moin,

ich bin über den erwähnten plasma gestolpert und suche nun seit stunden infos über das teil, leider bisher erfolglos

evtl hat ja jemand das gerät und kann mir bei meinen fragen weiterhelfen:

hat das gerät lüfter verbaut?

sehe ich das richtig das von den 2 hdmi eingängen nur einer auf der rückseite ist und der 2.an der seite?

gibt es irgendwelche erfahrungswerte bezgl der geräuschkulisse ( surren )?

gibt es bei lg eigentlich auch so einen ominösen db grenzwert wie bei samsung den man hinnehmen muss?
finde ich ne frechheit und ist mit ein grund warum ich mich nach einem anderen gerät umsehe.

mich wundert das ich keine berichte oder infos zu dem gerät finde, ist es zu alt, zu exotisch oder zu neu?

ich bin noch unentschlossen ob ich mich tv mäßig von 50 auf 60 vergrößern werde oder doch auf einen beamer umsteige.
beamer hätte auch was, aber da hapert es noch bei der alltagstauglichkeit.

wäre prima wenn mir jemand etwas zu meinen fragen sagen könnte....

danle

jochen
Jockel100
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2011, 09:04
Moin,

na da scheine ich mir ja mal wieder einen absoluten exoten rausgesucht zu haben
niemand hier der mir etwas zu meinen fragen sagen kann?

ich könnte natürlich auch den support anrufen, aber ich hoffe noch immer das ich hier jemand finde der mich nicht mit vorgefertigten standard antworten abfertigt sondern das gerät kennt.

bis dann

jochen
Jockel100
Inventar
#3 erstellt: 21. Apr 2011, 12:46
Moin,

so, da ich ja scheinbar der einzige bin der sich für das modell interessiert habe ich mir meine fragen vom support beantworten lassen

Lüfter: Nein
Hdmi : 1x hinten 1x seitlich

da ich einen avr als schaltzentrale nutze für mich vollkommen ausreichend.

jetzt heißt es 2 wochen warten und dann mal überraschen lassen ob das gerät bei mir zuhause die erwartungen erfüllt.

lüfter sind ja schon einmal keine drin, bleibt nur noch abzuwarten ob bzw wie laut das typische plasmasurren zu hören ist.

ich habe spasseshalber mal mit kreppband den größenunterschied zu meinem 50" abgeklebt, uiuiui....

gut das ich nur mich davon überzeugen mußte das das nicht zu groß ist

ich hoffe nur das meine rechnung mit der bildqualität aufgeht.
bisher 50" hd ready und bald 60" full hd, sollte eigentlich keine verschlechterung sein.
na ja, bald kann ich ja den direkten vergleich machen

bei interesse werde ich berichten ob ich zufreiden bin.


bis dann

jochen


[Beitrag von Jockel100 am 21. Apr 2011, 12:48 bearbeitet]
Jockel100
Inventar
#4 erstellt: 06. Mai 2011, 08:14
jupidu, heute mittag komm der kleine

wird auch zeit, da mein alter 50" schon verkauft ist habe ich übergangsweise einen 42" hier stehen,
mann ist das winzig

ich freu mich bei solchen geschichten trotz meines leicht fortgeschrittenen alters immer wie ein kleines kind auf weihnachten
SundanceKid
Stammgast
#5 erstellt: 06. Mai 2011, 11:10

Jockel100 schrieb:
jupidu, heute mittag komm der kleine

wird auch zeit, da mein alter 50" schon verkauft ist habe ich übergangsweise einen 42" hier stehen,
mann ist das winzig

ich freu mich bei solchen geschichten trotz meines leicht fortgeschrittenen alters immer wie ein kleines kind auf weihnachten :D


Wäre klasse, wenn Du bald einen Erfahrungsbericht posten würdest. Ich habe vorgestern die 50 Zoll-Variante online bei Pro-Markt bestellt und finde nirgendwo Test- oder Erfahrungsberichte.
Jockel100
Inventar
#6 erstellt: 06. Mai 2011, 12:30
Mahlzeit,

hängt schon an der wand und läuft seit einer stunde, bisher problemlos
was mir als erstes sofort positiv aufgefallen ist:
absolut geräuschlos, kein netzteil oder plasmasurren zu vernehmen,
das kann schon einmal so bleiben!

jetzt lass ich das teil erst einmal in ruhe ein paar stunden laufen und dann werde ich mal etwas mit den bildeinstellungen rumspielen.

die zeit bis dahin werde ich nutzen um meine harmony umzustricken.

bis dann

jochen
SundanceKid
Stammgast
#7 erstellt: 06. Mai 2011, 15:05

Jockel100 schrieb:
Mahlzeit,

hängt schon an der wand und läuft seit einer stunde, bisher problemlos
was mir als erstes sofort positiv aufgefallen ist:
absolut geräuschlos, kein netzteil oder plasmasurren zu vernehmen,
das kann schon einmal so bleiben!

jetzt lass ich das teil erst einmal in ruhe ein paar stunden laufen und dann werde ich mal etwas mit den bildeinstellungen rumspielen.

die zeit bis dahin werde ich nutzen um meine harmony umzustricken.

bis dann

jochen


Danke für die erste Einschätzung. Wäre für weitere Eindrücke dankbar (wobei ich natürlich verstehe, dass Du erstmal Dein neues Prachtstück ausgiebig geniessen willst).
Schönes WE
Jockel100
Inventar
#8 erstellt: 08. Mai 2011, 08:18
Moin,

so, dann will ich mal kurz berichten
meine aussage das das gerät absolut geräuschlos ist muß ich schon einmal zurücknehmen, das übliche brummen und surren ist nun doch zu höhren.
allerdings auf einem durchaus erträglichem level, eigentlich nur zu hören wenn mann danach "sucht", im normalen tv betrieb nicht störend.
ich bin da allerdings sehr empfindlich, ich habe schon hinter dem vorgänger an der wand noppenschaumstoffplatten angebracht was sich jetzt auch wieder auszahlt, evtl auftretende störende reflektionen von der wand werden so schon im ansatz vermieden.

zum wichtigstem, dem bild:
nachdem das gerät nun seit freitag mittag zum einfahren läuft habe ich mich das erste mal erschrocken das ich nach ca 10 min rtl wer wird millionär schon ein heftiges nachleuchten der frage/antwort einblendungen hatte.
nein, ich guck das nicht, lief rein zufällig im rahmen des probelaufs.
da ich zu faul bin dauernd umzuschalten habe ich darauf hin einfach eine hochwertige blue ray (barakka) eingelegt und als endlosschleife bei aufgezoomtem bild bis zum nächsten tag laufen lassen.
dann erneut geguckt, alles bestens,tendenz zum nachleuchten noch immer da,aber schon wesentlich weniger.vernünftiges einfahren lohnt sich also noch immer.

nach ersten groben bildeinstellungen dann der versuch normales tv zu gucken:
rtl hd, freies f1 training:
absoluter mist, grottenschlechtes bild wie zu schlimmsten analog zeiten, eigeblendete schriften, zb die positionstabelle unter aller sau, augenkrebsgefahr.
erster gedanke: wenn dass bei hd alles ist geht das teil wieder retour!
weiter die blue ray laufen lassen und zum qualli dann der zweite versuch:
scheinbar wurde das freie training nur in sd gesendet denn beim qualli war alles so wie erhofft.gestochen scharfes bild, jedes detail einwandfrei,so sollte es sein.
fazit:
wie schon befürchtet für sd eigentlich nicht zu gebrauchen, bei hd zuspielung oder blue ray top.
wer mit so einem monster spass haben möchte kommt also an hd+,sky oder anderen hd quellen nicht vorbei, aber auch das dürfte ja im vorfeld eigentlich klar sein.

installation und einstellungen selbsterklärend, jede menge möglichkeiten das bild zu einzustellen, was auch notwendig ist, die werksseitigen einstellungen sind durch die bank grausam, aber das sieht ja jeder anders.
als erstes mal die ganzen verschlimmbesserer abschalten und dann langsam rantasten.
ich werde wohl noch das eine oder andere stündchen mit der suche nach dem für mich perfektem bild verbringen, noch ist ja "einfahr und testphase".


das ist übrigens mein erster plasma bei dem das wort eingebauter lautsprecher die bezeichnung auch verdient.
klar, kein 5.1, aber für so eine schmale kiste schon brauchbar, für mal eben zwischendurch reicht das durchaus.

aber um es auf den punkt zu bringen:
soweit ich das bisher beurteilen kann in anbetracht der größe für das geld ein prima teil,
keine störenden extras, einfach ein gutes display, nicht mehr aber auch nicht weniger.

einzig das altbekannte problem: das display spiegelt extrem stark, das können andere besser, aber ok, das weiss man ja vorher.
die fernbedienung passt auch zu einem 50€ küchenradio, absolut billig, mitgelieferte standfußschrauben zu kurz, aufstellung auf standfuß mehr als bedenklich, ich fand das äußerst wackelig, aber irgendwoher muß der preis ja kommen.

das stört mich alles nicht wirklich, tv hängt sicher an der wand und die orginal fb verschwindet im schrank da ich eine harmony nutze.

noch eine "witzige" begleiterscheinung:
wenn der plasma an ist funktioniert meine ofa lichtsteuerung micht mehr bzw spricht nur noch mit nachdruck an, das teil scheint funksysteme ganz schön durcheinander zu bringen.

fazit bisher:

würde ich wieder kaufen.

so, nu frühstück und dann raus in die sonne, einfahren kann das ding schließlich auch alleine


[Beitrag von Jockel100 am 08. Mai 2011, 08:39 bearbeitet]
SundanceKid
Stammgast
#9 erstellt: 08. Mai 2011, 10:44
Prima - das hört sich ja nicht schlecht an. Dann freu ich mich schon auf meinen PV 350, der wohl irgendwann nächste Woche kommt.
Jockel100
Inventar
#10 erstellt: 08. Mai 2011, 20:11
@sundancekid:
mal so aus dem stehgreif gefragt:
wo bzw was ist denn der unterschied zwischen dem 250 und 350?


das bild bei der heutigen f1 übertragung auf rtl hd war übrigens 1a, allerdings wieder erst mit beginn des eigentlichen rennens, vorher nicht so berauschend
kann das sein das die vorberichte evtl mit einer anderen auflösung bzw datenrate gesendet werden?

bis dann

jochen
siggi_s.
Stammgast
#11 erstellt: 08. Mai 2011, 20:31
Wie empfängst du deine Sender (interner Tuner, Anbieter etc.)?
Gerade beim Anbieter gibt es große Unterschiede in der Qualität des SD-Materials...
Über Sat und selbst bei Entertain kann ich größtenteils nicht über die Quali der SD-Sender meckern (PK 950)!
Den Betreibern von HD+ traue ich übrigens alles Böse zu, z.B. Werbung in HD, Film in SD (meine persönliche Meinung) !!
Nach dem Motto: "hoffentlich kommt bald Werbung"...


[Beitrag von siggi_s. am 08. Mai 2011, 20:50 bearbeitet]
Jockel100
Inventar
#12 erstellt: 08. Mai 2011, 20:51
Nabend,

ich empfange über schüssel und benutze einen technisat digit hd8+ receiver.
hatte mit der konstelation bei meinem 50" plasma nicht solche extremen bild unterschiede obwohl das nur ein hd ready gerät war.

wie gesagt, mir ist schon klar das ich bei der jetzigen diagonale von 60" trotz full hd panel ein vernünftiges signal brauche, mit sd ist da nicht viel zu machen.

vernünftige sender, hd technisch gesehen, wie zb servus tv bringen ja ein durchgängig erstklassiges bild, blue ray natürlich ebenso, also sollte mit dem tv alles in ordnung sein, wenn das zugespielte signal stimmt.

mich wundert es nur das wie beschrieben auf rtl hd bei den trainings und vorberichten zb die besagten tabellen unscharf sind, bei der eigentlichen rennübertragung aber alles bestens ist.halt so als wenn die vorberichte in einer "schlechteren" auflösung gesendet würden.
denn wenn man der reklame glauben schenkt ( aber wer tut das schon ) müßte die gesammte übertragung doch durchgehend in hd sein.

das ist halt der nachteil ab einer gewissen größe fallen einem solche "kleinigkeiten" sofort ins auge

bis dann

jochen
siggi_s.
Stammgast
#13 erstellt: 08. Mai 2011, 21:00
Ab 60" werden scheinbar die Abzocker entlarvt ...
SundanceKid
Stammgast
#14 erstellt: 08. Mai 2011, 22:37

Jockel100 schrieb:
@sundancekid:
mal so aus dem stehgreif gefragt:
wo bzw was ist denn der unterschied zwischen dem 250 und 350?




Auf der LG-Homepage kann man die beiden TVs vergleichen - bis auf die Diagonale scheinen sie baugleich zu sein.
Die PVs sind ja die Nachfolger der PK-Serie - dort waren die 250/350 ebenfalls nach m.K. weitgehend identisch und unterschieden sich nur bei einigen Ausstattungsdetails.
Jockel100
Inventar
#15 erstellt: 09. Mai 2011, 08:30
Moin,

so, das tv bild habe ich nun für meinen geschmack halbwegs brauchbar eingestellt bekommen.
nur mit dem blue ray bild komme ich nicht so wirklich weiter.
übernehmen der einstellungen von tv zu br bringt nicht das gewünschte ergebniss.

bei hellen szenen " überstrahlt" das bild so als wenn eine art grauschleier darüber liegt, oder details bei dunkelen szenen saufen ab bzw sind nicht mehr zu erkennen.
filter oder sog. bildverbesserer aus und anstellen in eigentlich allen konstellationen habe ich schon durch.

wähle ich den modus leblaft an komme ich der sache schon ziemlich nahe, mal davon abgesehen dass bei der einstellung die farben zu "knallig" sind.
wenn ich dazu dann allerdings sehe das der kontrast hier auf 100 hochgedreht wird bin ich mir nicht so sicher ob das bei einem neuen gerät so sinnvoll ist?

im expert modus besteht ja die möglichkeit die einzelnen farbtöne noch anzupassen, stehen werksseitig alle auf 0, aber das wäre für mich blindes herumstochern da ich davon absolut noch keine ahnung habe, da würde ich wohl mehr versauen als verbessern.
ok, das lässt sich alles wieder zurücksetzen aber trotzdem lasse ich die pfoten davon wenn ich nicht weiss was eine veränderung der farbwerte bringt.
das ist ja mit einem wert nicht getan, da wären ja doch so einige farbnuancen anzugleichen.

ich hoffe mal das das ich irgendwo über ein paar kalibrierungstipps wie in dem pk thread stolper, ich will ja gern rum bzw einstellen, nur nicht stundenlang so ins blaue hinein, das hab ich schon durch,dass wird nix

aber das ist jammern auf hohem niveau, mit sicherheit muss ich mich auch erst daran gewöhnen das das teil zb ein viel "satteres" schwarz als mein alter pasma zustande bringt, das bild ist mit sicherheit nicht schlecht, nur "irgendwie anders"
entweder wie gedämpft durch einen leichten nebel, oder halt viel zu knallig.ich habe immer das gefühl das bei blue ray das weiss nicht richtig weiss ist, das bild insgesammt einen leichten stich ins gelbliche hat, so als wenn die farben zu warm dargestellt weden.

jedenfalls ist das gerät grundsätzlich nicht schlecht, lediglich mit dem kalibrieren ist das so eine sache wenn mann nicht grade profi ist.

leider gibt es hier in der ecke auch niemanden der einen das vor ort abnimmt, also muß ich mich da wohl oder übel selber einlesen und weiter rumtüfteln.

aber ich gebe nicht auf

bis dann

jochen

ps.
ob mir evtl ein kalibrierungs dvd weiter hilft?
wenn ja welche?
habe das schon mit einem uralt einstellungsprogramm auf der terminator 2 dvd probiert, aber das ergebniss war absolut grausam.
siggi_s.
Stammgast
#16 erstellt: 09. Mai 2011, 09:35
Versuche doch mal die Einstellungen von Marc für die PK's ...
Und dann Helligkeit und Kontrast mit den Burosch-Testbildern (Google)!


[Beitrag von siggi_s. am 09. Mai 2011, 09:40 bearbeitet]
Jockel100
Inventar
#17 erstellt: 09. Mai 2011, 14:24
Mahlzeit,

so, habe jetzt mal mit diversen einstellungen bzw dem setting von mark getestet, das bild ist zwar allgemein etwas dunkel aber um welten besser, die werte kann man also direkt so übernehmen.
ist zwar eine elendige tipperei, aber es lohnt sich.
lediglich den kontrast und die helligkeit habe ich um jeweils um +10 erhöht da mir das bild insgesammt sonst zu dunkel ist.

jetzt muss ich nur noch herausfinden welchen wert ich wie verändern muss damit das weiss auch weiss aussieht und nicht mehr diesen touch ins gelbe hat.
ist garantiert auch "nur" eine einstellungssache, denn in modus lebhaft wird das weiss ja "weisser" dagestellt, auch wenn der rest nicht passt.

so langsam komme ich der sache näher

bis dann

jochen
Jockel100
Inventar
#18 erstellt: 10. Mai 2011, 08:39
Moin,

ok, zu früh gefreut
scheint so als wenn ich weiterhin mit lg nicht glücklich werde.

nachdem ich glaubte nach stundenlangen suchen, testen und justieren nun brauchbare einstellungen gefunden zu haben sollten dann gestern ausgiebige filmtests starten.
das ergebniss war mehr als ernüchternt.

mit den eingestellten werten sah das zwar alles im ersten moment gut aus aber zb gesichter oder zb gelbe flächen wirkten fleckig.
also war die ganze einstellerei schon einmal fürn po.

wieder umgeswitcht auf meine einstellungen die ich mit hilfe des bildassistenten gemacht habe:
auch nicht das wahre, hier wird im schwarzbereich alles verschluckt, details im hintergrund sind nicht mehr zu erkennen.
das für mich absolut störendste ist jedoch dieser permanente touch ins "gelbliche", so als wenn man durch eine getönte sonnenbrille guckt.
zb die schaumkrone der bugwelle des flugzeugträgers im film stealth ist normalerweise weiss, das umgebenge meer blau und klar.
auf dem lg sieht das aus wie die brühe in der nordsee, anders kann ich den bild eindruck nicht beschreiben.

sicherlich könnte man das irgendwie kalibrieren so das es dem persönlichem geschmack und nicht dem von lg entspricht.
aber andererseites kann es ja auch nicht sinn und zweck einer neuanschaffung für viel geld sein sich tagelang erfolglos mit einstellungen zu beschäftigen.
das ist mein 4. plasma, aber das ding bekomme ich einfach nicht vernünftig hin.
ich bin was das betrifft nun mit meinem latein am ende, nach mindestens 15std erfolglosen versuchen müßte ich nun geld in die hand nehmen und jemanden finden der das ding hier vor ort kalibriert.

das kann jedenfalls mein alter 50" samsung wesentlich besser obwohl das nur ein hd ready gerät ist.

dann sind mir noch zwei vertikale, handbreite streifen aufgefallen, welche allerdings nur bei dunkelen bildinhalten und genauem hinsehen auffallen.
hierbei denke ich nicht das es mit den einstellungen zusammenhängt, sondern an dem panel liegt.

so macht "kinospielen"jedenfalls keinen spass.

des weiteren ist das gerät bei tv betrieb mit kameraschwenks total überfordert.
normale bewegungen ok, aber wenn zb die kamera schwenkt um eine wohnungseinrichtung zu zeigen oder ein objekt verfolgt ist das nicht guckbar.das ist noch nicht mal schlecht sondern einfach nur sch.....!
nein, keine analog zuspielung, sondern hd ;o)
eine vernünftige nutzung zum tv schauen ist neben der farbprobleme also auch nicht gegeben.

das lief wie gesagt auf dem alten hd ready gerät alles viel flüssiger und vor allem ohne ohne diesen grau/gelb schleier, so ist das gerät für mich jedenfalls nicht brauchbar.
schade eigentlich.
das einzig positive was nun übrig bleibt ist das sehr leise betriebsgeräusch, aber das war es auch schon.

alles im allen also nach anfänglicher euphorie doch nur eine nullnummer, ich hatte mir von dem teil mehr versprochen.

zum wochenende kommt dann doch wieder ein 50" samsung, dieses mal allerdings ein full hd.
dann habe ich die möglichkeit zum direktvergleich, aber ich bin mir jetzt schon ziemlich sicher wie der ausfällt.

manchmal ist größe allein eben doch nicht alles......

damit dürfte sich das thema lg nun für mich erledigt haben.

bis dann

jochen
Fanatiker84
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 10. Mai 2011, 09:22
Ich hab seit gestern den 50 PV350 zu Hause stehen. Nach einem ersten kurzen 30min Test inklusive kalibrieren bin ich sehr zufrieden. Hab mit den Farben kein Problem, auch die Bewegungsdarstellung ist Top.
Wie schaltet man bei LG den Smooth Film aus? Film Mode an oder aus?
Jacoby
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 10. Mai 2011, 09:43
zitat
des weiteren ist das gerät bei tv betrieb mit kameraschwenks total überfordert.
normale bewegungen ok, aber wenn zb die kamera schwenkt um eine wohnungseinrichtung zu zeigen oder ein objekt verfolgt ist das nicht guckbar.das ist noch nicht mal schlecht sondern einfach nur sch.....!
nein, keine analog zuspielung, sondern hd ;o)



jetzt glaube ich wiederum doch nicht mehr das es an meinen zuspielerern liegt , habe das gleiche problem ( px technniker kam deswegen, geschrottet , neuen bekommen pz , gleiche probs )

entweder ist es eine serienstreuung oder manche sehen das nicht ... bin auch mit meinen latein am ende , sind das bei dir auch so doppelkonturen ?
Jockel100
Inventar
#21 erstellt: 10. Mai 2011, 09:46
müßte dann auf aus stehen.

ist bei dir weiss richtig weiss, zb das pro7 logo, oder eher in richtung grau/gelb/schmutzig?
bewegungsunschärfe habe ich immer wenn sich die kamera bewegt, nicht die schauspieler, das ist bei dir nicht so?
was bzw wie hast du bei dir kalibriert?
Jockel100
Inventar
#22 erstellt: 10. Mai 2011, 09:55
@jacobi
nein, keine doppelkunturen, das bild wird dann insgesammt "verwischt", so als wenn du beim fotografieren die kammera nicht ruhig gehalten hättest.

das kenne ich bisher nur von uralt 50hz billiggeräten, solche probleme hatte ich mit meinen anderen plasmas nicht.
selbst wenn ich die farben noch kalibriert bekommen sollte ist das für mich ein no go.
grade bei der bildgröße bekommst du da richtig einen an der waffel wenn du lange genau hinschaust.

aber wie schon gesagt, ich hatte mit lg leider noch nie glück, das setzt sich hier scheinbar fort.

bis dann

jochen
Fanatiker84
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Mai 2011, 21:31

Jockel100 schrieb:
müßte dann auf aus stehen.

ist bei dir weiss richtig weiss, zb das pro7 logo, oder eher in richtung grau/gelb/schmutzig?
bewegungsunschärfe habe ich immer wenn sich die kamera bewegt, nicht die schauspieler, das ist bei dir nicht so?
was bzw wie hast du bei dir kalibriert?



"richtiges weiss" kenne ich erst ab dem Pana GW/GT20. Mein alter Pana PX80, der LG 50 PK550 vom Kumpel und mein neuer 50 PV350 zeigen kein perfektes weiss! Mich stört es überhaupt nicht, da es nur bei komplett weissen Flächen so auffällt.
Hast du Farbtemperatur auf mittel? Und Helligkeit kannst du maximal auf 53 oder 54 stellen. Darüber sieht man dann das PWM Noise.

Hast du für mich paar Filme bei denen du Probleme hast mit der Bewegungsdarstellung (oder Kameraschwenks). Dann könnte ich es mit dem PV350 testen.
Jockel100
Inventar
#24 erstellt: 11. Mai 2011, 08:18
wie ich weiter oben schon erwähnte sieht mein bild in etwa so aus als wenn der energysparmodus bei 40% kontrast und helligkeit auf max eingestellt ist, was natürlich nicht der fall ist.

mir ist es auch relativ egal ob andere plasmas ein richtiges weiss darstellen können oder nicht.

wenn eine schaumkrone einer welle nicht weiss und der dazugehörige ozean vor hawai nicht blau wie aus einem werbeprospekt sondern wie die braune brühe der nordsee aussieht passt was nicht!

es kann doch nicht richtig sein das ein neues gerät, einfahrzeiten hin oder her, quasi kein vernünftiges, helles, farbiges bild darstellen kann, selbst der sogenannte lebhaft modus hat neben den üblichen zu hohen werten diesen grauschleier und gelbstich.

auf meinen anderen geräten klappt das ja auch, ich habe noch 2 weitere plasmas, 42 und 50" hier im einsatz, einen uralt gericom und einen samsung, also braucht mir bitte keiner zu erzählen das geht nicht oder das sei nun mal so.

selbst meine in der hinsicht relativ schmerzfreie mutter, immerhin junge 71 jahre, meinte bei ihrem letzten besuch spontan:
och, der passt da ja gut hin, aber warum sieht das so komisch dunkel aus?

und auch wenn es gut gemeint ist:
wenn sich jemand so viele stunden, wenn auch erfolglos, mit den einstellungen beschäftigt darf man davon ausgehen das das knöpfchen für die farbtemperatur benutzt wurde :o)

nicht böse gemeint, aber anfängerfehler kann ich glaube ich guten gewissens ausschließen.

das mit der bewegungsunschärfe bei kammeraschwenks bezieht sich nur auf tv, bei filmen bzw br tritt das so gut wie nicht nicht auf.

mag sein das das am zugespieltem signal liegt, jedoch habe ich das bei keinem meiner anderen geräte so extrem.
kann aber auch sein das es eben erst ab dieser größe so extrem auffällt.

egal, das wäre evtl noch zu ertragen, aber das kernproblem mit dem bild ist ist ein absolutes ko kriterium.


[Beitrag von Jockel100 am 11. Mai 2011, 08:25 bearbeitet]
Fanatiker84
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 11. Mai 2011, 08:33
Sorry, wollte dich in deiner Ehre nicht treffen. Dann scheint bei dir etwas nicht zu stimmen (defekt?). Bei meinem PV350 ist alles so wie es sein soll. Aber erst ab Kontrast 80 hat das Bild die "richtige" Helligkeit. Bei Kontrast 50-60 hat es auch einen sehr leichten gelbstich.

Edit hgdo: unnötiges Zitat entfernt


[Beitrag von hgdo am 13. Mai 2011, 13:02 bearbeitet]
Jockel100
Inventar
#26 erstellt: 11. Mai 2011, 08:42
habe ich auch nicht so aufgefasst, ich habe nur inzwischen einen richtig dicken hals

sorry wenn das etwas ruppig rüber kam

die krux ist das mir das teil vom grundsatz sehr zusagt, ich könnte ja auch mal einen techniker ordern, aber der nächste termin wäre erst kommende woche frei und bis dahin ist meine rückgabefrist vorbei.
da ist mir das risiko doch zu groß das keine lösung gefunden wird und ich hier hinterher mit einem tv sitze mit dem ich nix anfangen kann.

also wieder weg mit dem teil, schade

bis dann

jochen
Jacoby
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 12. Mai 2011, 08:02

Jockel100 schrieb:
/
bewegungsunschärfe habe ich immer wenn sich die kamera bewegt, nicht die schauspieler, das ist bei dir nicht so?
was bzw wie hast du bei dir kalibriert?

nein, keine doppelkunturen, das bild wird dann insgesammt "verwischt", so als wenn du beim fotografieren die kammera nicht ruhig gehalten hättest.

das kenne ich bisher nur von uralt 50hz billiggeräten, solche probleme hatte ich mit meinen anderen plasmas nicht.
selbst wenn ich die farben noch kalibriert bekommen sollte ist das für mich ein no go.
grade bei der bildgröße bekommst du da richtig einen an der waffel wenn du lange genau hinschaust




so ungefähr ist es bei mir auch , aber halt auch wenn die kamera still steht ZB Formel 1 kamera still , auto färht vorbei und das auto wird unscharf und die konturen springen versetzt hinterher , einstellung egal hab schon alles aus und an gemacht mit marks und anderen einstellung , egal !

das hab ich mir zum anfang ausgedacht sieht aus wie mein alter 50hz lcd
Jockel100
Inventar
#28 erstellt: 12. Mai 2011, 08:26
einen hab ich noch

ich bin gestern spaßeshalber noch einmal im mm gewesen und habe den dortigen aussteller einmal genauer angeschaut.
ergebniss:
genau so ein "drecksbild"

dann durch zufall einen 50" pk lg neben einem 50"c samsung entdeckt welche beide mit dem selben signal gespeist wurden.
ein unterschied wie tag und nacht, lg flau, leblos, samsung viel natürlichere, kräftigere farben, da war der himmel blau und nicht grau usw.
ich rede jetzt nicht von den übertriebenen lebhaft oder dynamich modus, sondern von einem ganz normalen bild.

die dortigen helden der zunft meinten auf nachfrage das das halt bei lg so ist und fertig, gaaanz tolle nummer.

und bevor jetzt wieder jemand was sagt:
ja, ich habe überprüft das beide geräte im selben modus mit identischen einstellungswerten liefen!

ich empfehle jeden mal beim nächsten besuch im mm oder ähnlichen zwei nebeneinander stehende plasmas, also ein mal lg und daneben zb samsung bei gleicher zuspielung zu testen.


beim weiteren rumspielen habe ich dann beim samsung zufällig die zeilenhelligkeit runtergestellt und siehe da, das bild wurde fast so schlecht wie das des lg.
dumm nur das man eben diesen wert beim lg nicht selber anheben kann, trotz des ach so tollen expertenmodus.

es war durchweg bei allen ausgestellten lg so das im direkten vergleich mit anderen marken das bild "matter" aussah.

durchaus möglich das es jemanden zuhause nicht auffällt wenn er es nicht anders kennt, aber wie schon etliche male erwähnt habe ich nun einmal den direkten vergleich hier zuhause.

in sofern hat der mm mensch schon recht mit seiner aussage das das bei lg halt so ist, wenn einem das nicht zusagt gäbe es ja noch genügend andere marken.

noch ne anekdote am rande:
ich bekam vorhin einen anruf von der "einsatzplanung" des für den hiesigen raum zuständigen technikers.

ein besuch des technikers hielt man dort für überflüssig weil das gerät noch so neu sei und noch keine ersatzteile vorrätig wären!
wie darf ich das denn nun bitte verstehen?
ohne zu wissen ob bzw was überhaupt defekt sein könnte wird ein besuch zwecks eingrenzung der ursache für quatsch gehalten??

na ganz toll........
MarcWessels
Inventar
#29 erstellt: 16. Mai 2011, 00:50

Fanatiker84 schrieb:
Sorry, wollte dich in deiner Ehre nicht treffen. Dann scheint bei dir etwas nicht zu stimmen (defekt?). Bei meinem PV350 ist alles so wie es sein soll. Aber erst ab Kontrast 80 hat das Bild die "richtige" Helligkeit. Bei Kontrast 50-60 hat es auch einen sehr leichten gelbstich.

Edit hgdo: unnötiges Zitat entfernt
Ihr müsst die Grautreppe auf D65 kalibrieren.


Jockel100 schrieb:
und bevor jetzt wieder jemand was sagt:
ja, ich habe überprüft das beide geräte im selben modus mit identischen einstellungswerten liefen!
Identisch wäre es nur, wenn Du beide Plasmas auf Rec.709 und D65 kalibrierst.

Außerdem verbietet sich ein Vergleich im MM - allein schon, weil die "kleinen" Pks keinerlei Schutz vor Außenlicht haben und so bei direktem Lichteinfall das Bild ausgegraut wird.


Jockel100 schrieb:
und auch wenn es gut gemeint ist:
wenn sich jemand so viele stunden, wenn auch erfolglos, mit den einstellungen beschäftigt darf man davon ausgehen das das knöpfchen für die farbtemperatur benutzt wurde :o)
Dieses Knöpfchen stellt den Weißpunkt aber nicht gleichmäßig ein. Entweder hast Du's also oben in der Grautreppe gelblich oder in der unteren Hälfte gelblich, während die jeweils andere Hälfte blaustichig wird.

Außerdem ist das Gamma in allen anderen Bildmodi außer Expert stets zu niedrig und dann sogar noch in der unteren Hälfte der Grautreppe niedriger als in der oberen.

Den Energiesparmodus hast Du ja sicherlich ausgeschaltet.


[Beitrag von MarcWessels am 16. Mai 2011, 01:01 bearbeitet]
Jockel100
Inventar
#30 erstellt: 16. Mai 2011, 07:57
@ marc

zunächst einmal danke für deine erklärungen.

mag durchaus sein das du mit deinen tipps richtig liegst.
für mich stellt es sich jedoch so dar das das gerät für mich als endverbraucher so nicht nutzbar ist.
entscheidend ist für mich hierbei der persönliche "seheindruck"

mein vergleich im mm sollte mich auch nur lediglich in der hinsicht beruhigen das ich mir das nicht nur einbilde sondern das das im direkten vergleich für jedermann sichtbar ist.
schlechte lichtbedinungen im ausstellungsraum sind kein kriterium solange die geräte nebeneinander stehen.

desweiteren hat sich lg zwischenzeitlich doch dazu herabgelassen mir einen "techniker" vorbeizuschicken.
nachdem er 15 min mit der fernbediening mehr oder weniger motiviert versucht hat durch das menue zu finden war sein kommentar:

stimmt das ist devinitiv zu dunkel, selbst bei kontrast und helligkeit 100%, mit den farben stimmt bei genauem hinsehen auch etwas nicht.
aber daran kann ich nix machen, ist bei denen halt so.
wenn ihnen das bild nicht zusagt, schicken sie das gerät halt retuor.

dann gab es noch ein fehlerprotokoll wo mir dieses bescheinigt wird und weg war er wieder.

na, toll.

das ist mir in anbetracht der summe bei aller liebe zur frickelei dann doch zuviel des guten, somit habe ich eine abholung veranlasst.

trotzdem nochmals danke für deine erklärungen.

bis dann

jochen

ps.
ich bin allerdings nach wie vor der meinung das das gerät nach einer vernünftigen kalibrierung sein geld wert ist, aber wenn das nicht einmal ein techniker von lg hin bekommt,wie soll das dann erst ein unbedarfter endverbraucher (wie ich zb ) hinbekommen?

man kauft sich doch auch kein neues auto und muss erst das steuergerät neu programieren damit es vernünftig nutzbar ist.

leichte anpassungen an den persönlichen geschmack ok, aber das geht mir eindeutig zu weit.


[Beitrag von Jockel100 am 16. Mai 2011, 10:23 bearbeitet]
alegend
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 16. Mai 2011, 11:23
WAs is der Unterschied vom D6900 zum D6910?
MarcWessels
Inventar
#32 erstellt: 16. Mai 2011, 15:34

Jockel100 schrieb:
ps.
ich bin allerdings nach wie vor der meinung das das gerät nach einer vernünftigen kalibrierung sein geld wert ist, aber wenn das nicht einmal ein techniker von lg hin bekommt,wie soll das dann erst ein unbedarfter endverbraucher (wie ich zb ) hinbekommen?
Der LG-Techniker hatte wohl schlicht keine Lust und sah es wohl nicht als seine Aufgabe an, zu kalibrieren.

Aber stimmt scon, out of the box sollte ien TV zumindest han genug an den Standards sein, dass nicht jeder direkt das Bild als vollkommen unbrauchbar empfindet!

Letztes Jahr ging im anderen Thread auch ein LG-Plasma zum Service. Zuerst konnten (wollten) die nichts sehen und zwar einen gellben Rand um jedes Gesichtshighlight herum.

Als der User die drei Techniker mit der Nase auf den Fehler stieß, sahen die sich an und behaupteten ihm gegenüber, dass dies in der Preisklasse vollkommen normal sei.

Wieder zuhause angekommen, hat der unglückliche Plasma-Besitzer dann selbst die falschen Spannugnen im Gerät korrigiert und siehe da, die gelben Ränder waren verschwunden - soviel also zum Thema, dass dieser Fehler bei billigen LG-Plasmas normal sei.

Wenigstens ein Multimeter hätten die doch mal auspacken können, um zu überprüfen, ob das Panel mit dem auf dem Aufkleber vorgeschriebenen Spannungen betrieben wird.

Da ist der Panasonic-Service - zumindest hier im Münsterland - eindeutig besser!

EDIT: Zur Vergleichbarkeit im Laden noch Folgendes-> Die teueren Samsung-Plasmas und die teureren Panasonic-Modelle haben einen effektiven Filter gegen Außenlicht eingebaut, die LGs haben das nicht, daher werden sie im Laden deutlich stärker ausgegraut als die Geräte der beiden Mitbewerber (außer C550 und D550 von Samsung, die haben auch keinen Filter).

Die 900er von LG haben zwar einen Black Level-Filter, dessen Wirkung ist aber mit den Filtern von Pana und Sammy nicht vergleichbar.


[Beitrag von MarcWessels am 16. Mai 2011, 15:40 bearbeitet]
MarcWessels
Inventar
#33 erstellt: 16. Mai 2011, 15:37

alegend schrieb:
WAs is der Unterschied vom D6900 zum D6910?
Eigentlich spricht man bei vier Stellen von K, also z.B. 6502K, was die gängige Farbtemperatur ist.

Allerdings kann man 6502K aus verschiedenen Richtungen her erreichen, daher gibt es den Industriestandard D65, um einen genauen Industrieweißpunkt für alle Graustufen zu definieren.

Seine Koordinaten im CIE-Diagramm sind x= 312,7 und y=329
FlavioSupra
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 01. Jul 2011, 11:55
Ist die LG 60PV250 wirklich so schlecht?

In dieser Preisklasse gibt es nämlich keine Alternative so weit ich es kann beurteilen. Ich suche 58-60 Zoll und brauche kein 3D.
EiGuscheMa
Inventar
#35 erstellt: 01. Jul 2011, 12:57

FlavioSupra schrieb:
Ist die LG 60PV250 wirklich so schlecht?


Wer hat das denn behauptet?
MarcWessels
Inventar
#36 erstellt: 01. Jul 2011, 18:33

MarcWessels schrieb:

alegend schrieb:
WAs is der Unterschied vom D6900 zum D6910?
Eigentlich spricht man bei vier Stellen von K, also z.B. 6502K, was die gängige Farbtemperatur ist.

Allerdings kann man 6502K aus verschiedenen Richtungen her erreichen, daher gibt es den Industriestandard D65, um einen genauen Industrieweißpunkt für alle Graustufen zu definieren.

Seine Koordinaten im CIE-Diagramm sind x= 312,7 und y=329
*lol* Ich glaube, alegend hat damals Samsung-Plasmas gemeint.
FlavioSupra
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 05. Jul 2011, 22:23

EiGuscheMa schrieb:

FlavioSupra schrieb:
Ist die LG 60PV250 wirklich so schlecht?


Wer hat das denn behauptet? :)


Der TE.
Cyph3r
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 07. Okt 2011, 13:44
.... schon bestellt bevor ich diese beitäge hier sah.
hat den jemand was positives zu berichten? weil in sachen geld ist das unschlagbar was das teil kostet, ich habe knapp 250 hd sender über satelit(dreambox läßt grüßen), sd hab ich gar nicht am reciver in der liste, und xbox360 im gebrauch.
irgentwie ist mir mulmig jetzt, hatte bis dito mal nen lg 42 zoll, war alles super, dannach 50 zoll samsung, dynamische einstellungen, alles super.
wo finde ich oben erwähnte einstelungen die man vornehmen kann, also von usern als gut beutreilt? marcs einstelungen oder so.

hab ich mir da jetzt ne kinderüberaschung bestellt?

thx


[Beitrag von Cyph3r am 07. Okt 2011, 13:49 bearbeitet]
MarcWessels
Inventar
#39 erstellt: 08. Okt 2011, 16:40

Cyph3r schrieb:
irgentwie ist mir mulmig jetzt, hatte bis dito mal nen lg 42 zoll, war alles super, dannach 50 zoll samsung, dynamische einstellungen, alles super.
wo finde ich oben erwähnte einstelungen die man vornehmen kann, also von usern als gut beutreilt? marcs einstelungen oder so.
Ganz oben findest Du die.

Ich glaube aber nicht, dass Dir die gefallen werden, wenn Du den Dynamikmodus so toll findest.
Tomoise
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 10. Okt 2011, 19:45
hmmm...was habt Ihr für das Gerät bezahlt?

Bei mir in der Nähe bieten die Gerade einen 60PV250 als Ausstellungsstück für 900€ an, kommt mir aber dennoch etwas teuer vor,vor allem hatte der schon ein paar derbe Kratzer im Standfuß. Den günstigsten Neupreis im Internet habe ich mit 1040€ gefunden. Aber wegen den Einbrenneffekten usw. sollte man sohl eh lieber einen weiten Bogen um ein Plasma Ausstellungsstück machen, oder?
aykon123
Stammgast
#41 erstellt: 12. Okt 2011, 10:10
Hallo,

nachdem hier schon länger nichts mehr dazu gekommen ist, wollte ich mal fragen ob es unterdessen neue glückliche Besitzer von dem Gerät gibt...
Cyph3r
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 13. Okt 2011, 18:59
JA MICH !!!

der reine wahrnsinn, die 'Hd sender sind PERFECT, hab 2 minuten sachen eingestellt, voila

energie sparren - minimum

bildmodus - lebhaft

erweirte steuerung -
hoch-hoch-hoch-hoch-tief-ein-breit-ein-aus

die xbox 360, amazing !!

hab mir paar sd sender angeschaut, fürchtbar bis geht so, aber wer schaut das heut noch
allstar81
Stammgast
#43 erstellt: 28. Okt 2011, 11:44
Und wieder bei Media Doof zu haben für 999 Euro und super duper alle doof 0,0 % nix wie hin billig illig Finanzierung
Joschimar
Neuling
#44 erstellt: 28. Okt 2011, 12:22
Ich habe meinen gestern für ca 890€ in der Metro abgeholt. Ist bis 02.11. im Angebot!

Der erste Eindruck ist eigentlich sehr gut, zumindest was das Preis-Leistungsverhältnis angeht!
allstar81
Stammgast
#45 erstellt: 28. Okt 2011, 12:23
netto oder brutto ?
Joschimar
Neuling
#46 erstellt: 28. Okt 2011, 12:24
750€ ohne Umsatzsteuer!
892,x mit Umsatzsteuer!


[Beitrag von Joschimar am 28. Okt 2011, 12:25 bearbeitet]
allstar81
Stammgast
#47 erstellt: 28. Okt 2011, 12:25
Joschimar
Neuling
#48 erstellt: 28. Okt 2011, 12:34
Allerdings ist selbst Transport angesagt, ist aber bei Media-Markt nicht anders?

In eine M-Klasse passt er nur liegend mit Rückbank umgelegt, dafür mit Decken zusätzlich unterlegt und angepasster Fahrweise nichts passiert.

Kennt eigentlich jemand eine ordentliche Wandhalterung?
Habe ein Auge auf die Vogels Superflat XL im Auge.
Langt der Abstand oder sollte man lieber etwas mehr Platz lassen?
ricofan
Stammgast
#49 erstellt: 28. Okt 2011, 12:58
Hallo,

bei Metro München für ca. 900 zu haben. (gestern)
Bild im Aussellungsraum (Blu Ray) absolut Top.
ricofan
Stammgast
#50 erstellt: 28. Okt 2011, 13:05
Der Transport kann schon ein kleines Problem sein.
Das Gerät soll nur stehend transportiert werden (Vorschrift), da der riesige Glas-Bildschirm, besonders bei Erschütterungen, Beschädigungen nach sich ziehen kann.
Liegender Transport also nur auf eigene Gefahr.
FireFox81
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 16. Nov 2011, 15:25
Hi Leuts,klink mich auch mal ein, habe an dem Gerät ebenfalls Interesse. Habe das Metro-Angebot verpasst. Daraufhin habe ich bei der Metrofiliale hier angerufen und höflichst mich verbinden lassen,der Kollege vor Ort bestätigte mir am 05.11., dass das Angebot für 893Euro am 02.11. ausgelaufen sei. Er würde aber aus Servicegründen mal schauen ob das Gerät erneut in den nächsten Wochen ins Angebot käme, er könne relativ weit in die Zukunft schauen quasi...Und siehe da,neue Info: Ab dem 08.12., Prospekt kommt Ende November, kommt der Fernseher erneut ins Angebot, den Preis kann er noch nicht sagen, der würde noch nicht sichtbar sein, er mutmaßte jedoch, dass er höchstens gleich hoch, eher niedriger liegt als beim letzten Angebot. Ich hoffe ich konnte der Community mit der Info helfen.
D.h. bis 08.12. muss meine Entscheidung stehen, wie ich weiter vor gehe.
Aus dem Grund war ich die Tage im MM hier um die Ecke, da stand ein Aussteller vom 60PV250 für 999Euro, nach wie vor der aktuelle MM Preis. Er wurde mit einem FullHD-Signal gefüttert, die Fernbedienung war vorhanden. Das Bild war eher schlecht, recht matt, wenig Helligkeit, keine schönen Farben. Ich habe dann die krass falschen Einstellungen 10Min lang korrigiert und optimiert und siehe da, das Bild war bereits erheblich besser und fast schon als gut zu bezeichnen. Man muss bedenken der Ausstellungsraum war voll erleuchtet mit Neon-Röhren, das ist ohnehin bezüglich Spiegelung und Raumhelligkeit für einen Plasma suboptimal...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG Plasma 50PK760 "Surren" im Netzteil?
Krss09 am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2010  –  2 Beiträge
LG kein Surren?
ha68 am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  3 Beiträge
LG Plasma 42PC51 Panel Defekt!
Biovital22 am 04.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  2 Beiträge
Plasma Surren Lg 50 pk950
titan_512 am 09.04.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2011  –  6 Beiträge
LG RZ-42PY10X
Kessel1506 am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  4 Beiträge
SUCHE LG - PLASMA ! HILFE NÖTIG !
HighDefDoug am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  5 Beiträge
50PK750 Nachleuchten/Surren
Lazzard am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  8 Beiträge
LG 60PN6506 Plasma möchte ich evtl. kaufen !
Garage am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 16.01.2014  –  2 Beiträge
Hat dein LG 42PX4R einen Lüfter?
Jorg am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  10 Beiträge
Kennt jemand LG 42PQ1000?
fity28 am 20.07.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  108 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.190 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedPatrickUnupt
  • Gesamtzahl an Themen1.447.660
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.546.534

Hersteller in diesem Thread Widget schließen