LG RZ-30LZ50

+A -A
Autor
Beitrag
Jester54
Neuling
#1 erstellt: 20. Dez 2004, 15:04
Hallo,

habe einen LG RZ-30LZ50 und bin irgendwie so garnicht zufrieden damit, weil ich diverse probleme einfach nicht in den griff bekomme.

Die Kiste soll angeblich progressive scan beherschen. Nur wie kann ich es verwenden? Habe einen KISS DP-500 angeschlossen, der kann kein progressive über SCART ausgeben. Nur über Component. Will ich Component benutzen, beherscht der Fernseher wiederum nur 480i und 576i, der Player wiederum nur 480p, 576p, 720p und 1080i. Also irgendwie wollen die beiden sich nicht so recht verstehen, bzw. nur über low quality Verbindungen. DVI wird für die nächste Playergeneration auch ein Problem, weil der Fernseher kein HDCP versteht, normal VGA Buchse ist nicht vorhanden. Wie kann man sowas bauen, das ist ja wohl ein Scherz?

Außerdem ist der Support von LG zumindest im Web ein absoluter Witz! Ich kann nur jedem empfehlen von dem Gerät die Finger zu lassen, egal wie billig er zu haben ist.

Die Meinungen über den angeblich recht "guten" Schwarzwert kann ich auch nicht bestätigen, das Display ist schon sehr hell.

Ich wär dankbar, wenn noch jemand nützliche Vorschläge für mich hat, was ich noch versuchen könnte, damit die Kiste endlich mal Videos in hohen Auflösungen zu gucken.

Oder falls ihn jemand kaufen will, gerne!
michael67
Inventar
#2 erstellt: 20. Dez 2004, 16:00
Ich gebe mal einen Rat: Umtauschen so lange es noch geht.
Dass der LG einen guten Schwarzwert hat kann ich auch nicht bestätigen, er hat einen schlimmen Grauton (keine Ahnung wer das hier ins Forum gesetzt hat )
Das fehlende HDCP steht doch überall, meine sogar auf der LG-Homepage.
Progressive geht m.E. nur bei Yuv / Komponenten-Eingang,
dass er da nur 480i und 576i versteht, ist ein K.O.-Krieterium!!! Weg damit.
mikelue
Inventar
#3 erstellt: 20. Dez 2004, 16:21
Hallo,

wie michael67 schreibt geht PAL/NTSC-Progressive nich über Scart. Das heißt, der LG RZ-30LZ50 dürfte das auch nicht können. Ein YUV-Eingang ohne PS ist sehr traurig. Da bleibt nur noch der DVI-I Eingang für hochwertige Signale.
Ohne HDCP bleiben die hochwertigen DVD-Player außen vor.
In der Bedienungsanleitung steht ja garnichts von HDTV
Der DVI-Anschluß ist ja mit PC-Eingangsbuchse bezeichnet und es werden nur PC-Modi (keine 50Hz) aufgelistet
Da brauch er auch kein HDCP

Gruß Mike
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG RZ-30LZ50
Renegat7 am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  8 Beiträge
Frage zu LG RZ-30LZ50
Enzo82 am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  4 Beiträge
LG RZ-42PY10X und DVI
evilernie74 am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  17 Beiträge
Progressive Scan LG50PC1R?
MadMan112 am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  9 Beiträge
LG RZ-42py10x
Nimanic am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  5 Beiträge
LG RZ-42 PX11 über RGB
kyros am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  4 Beiträge
LG RZ-42PX10 Tonsynchronproblem
voncoelb am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  8 Beiträge
LG RZ-42PX11
christianfrib am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  7 Beiträge
LG RZ-42PY10X
Kessel1506 am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  4 Beiträge
LG Electronics RZ-42PX11
artseg am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  134 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedMarcel231
  • Gesamtzahl an Themen1.417.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.996.472

Hersteller in diesem Thread Widget schließen