günstiger DVB-C Receiver gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
caspas
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2014, 10:57
Hallo Zusammen,
ich bin neu hier im Forum also erstmal liebe Grüße an alle!

Ich suche für meine Freundin einen güstigen DVB-C Receiver.
Dieser darf gerne auch HD fähig sein wenn der Aufpreis vertretbar ist.
Könnt Ihr mir ein gutes Gerät empfehlen?

Vielen Dank vorab!

Grüße Caspas
Kakuta
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2014, 11:09
Falsches Forum, dafür gibt es die Kaufberatung - Klick. Zusätzlich noch die fehlenden Angaben - FAQ.

Ansonsten jeden DVB-C HD-Receiver.

Kakuta


[Beitrag von Kakuta am 11. Sep 2014, 11:10 bearbeitet]
caspas
Neuling
#3 erstellt: 11. Sep 2014, 11:20
Ah ok super vielen dank für die schnelle Antwort.
Kann jemand das Thema verschieben oder soll ich ein neues starten?

Netzbetreiber ist Glasfaser Ostbayern. Der Fernseher ist von Sony und HD Ready...genauere Daten habe ich leider im Moment nicht. Sie möchte lediglich die öffentlich rechtlichen Sender in HD Empfangen ist aber kein muss wenn das Gerät dadurch deutlich teurer wird. Preisvorstellung ist möglichst niedrig da der Fernseher nicht besonders oft genutzt wird
Danke für die Antworten!

lg
dialektik
Inventar
#4 erstellt: 11. Sep 2014, 12:27
Zum Verschieben: Nachricht an Moderation schreiben....

Zur Frage: Du bist Dir sicher, dass der Sony-TV keinen DVB-C Tuner hat?
Bei Sony gab es die bei vielen Modellen schon länger - auch bei HD-Ready Geräten....
caspas
Neuling
#5 erstellt: 11. Sep 2014, 12:47
hi das habe ich schon getestet...ist aber leider keiner drin

verschlüsselung ist laut Website des Anbieters: Conax


[Beitrag von caspas am 11. Sep 2014, 13:29 bearbeitet]
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Sep 2014, 13:29
Glasfaser Ostbayern... dann ist das das Programmangebot: http://www.r-kom.de/cms/upload/pdf/GFO-TV_Senderliste_analog.pdf

Alles, was auf Seite 2 als "Digital" gelistet ist, ist frei empfangbar. Die öffentlich-rechtlichen (und wenigen Privaten) mit zusätzlichem Kästchen in der "HD"-Spalte sind ebenfalls in HDTV frei empfangbar, auch mit dem Grundangebot. Für die Privaten mit "HD"-Kennzeichnung ist eine Entschlüsselungskarte fällig für 4,95 EUR im Monat, im Paket "HD Kabelanschluss" ist das bereits drin.

Wenn nur die im Grundpreis frei empfangbaren SD- und HD-Programme gewünscht sind, wenn also RTL, Sat 1, pro 7 etc. in SD reichen und Sky sowieso nicht gewünscht ist, kann ich den Wisi OR 252 empfehlen. Gibt es bei eBay ab und an für um die 40 EUR. Die isser auch wert, mehr als 50 EUR würde ich aber inkl. Versand nicht ausgeben. Das Gerät reagiert schnell, hat eine supereinfache Bedienung, kann mit (passender!) USB-Festplatte zum Recorder aufgerüstet werden, die Aufnahmen lassen sich unter Windows mit einer Freeware auslesen und ansehen/weiterverarbeiten - bis hin zum DVD-Brennen. Der Sendername wird am Gerät angezeigt und auch fast die komplette Menüführung ist mit etwas Menü-Kenntnis im Gerätedisplay möglich. Man kann also mal schnell eine Aufnahme aus dem EPG heraus programmieren, ohne den TV fürs Menü einschalten zu müssen.

Mit einem Adapter Scart - Cinch out kann man den Wisi auch an die Stereoanlage anschließen, dort ist er ein feines Radio mit voller Programmauswahl. Im Betrieb wird das sauber verarbeitete Gerät nichtmal handwarm - auch nicht mit Festplatte dran. Bugs halten sich inzwischen in angenehmen Grenzen, Abstürze habe ich keine erlebt.

Was er NICHT kann: er ist kein Gerät für die Aufnahme eines CI+ Moduls für verschlüsselte Programme. Er ist nicht zertifiziert (für die freien Programme nicht nötig) und er kann nicht via HDMI-CEC mit der Fernbedienung des TVs bedient werden, sondern nur mit seiner eigenen. Dafür lassen sich mit etwas Glück die Grundfunktionen des TVs über die Receiver-Fernbedienung bewerkstelligen, die ist mit Gerätecode einstellbar. Ein gewisses Risiko besteht bei der Bild-Ton-Synchronizität, da es keine einstellbare Lip-Sync gibt.
Kakuta
Inventar
#7 erstellt: 11. Sep 2014, 13:31
Dann kommt meine Antwort...ansonsten jeden... in Frage. Kommt ganz auf den Geldbeutel drauf an. Hauptsache nichts verschlüsseltes, sonst muss wieder auf Karte und Verschlüsselung geachtet werden.

Kakuta
caspas
Neuling
#8 erstellt: 11. Sep 2014, 13:41
schonmal vielen Dank für die ausführliche Antwort. Es sollen nur die im 'Grundpreis enthaltenen Sender empfangen werden und Aufnahme Funktionen sowie Radio ist nicht nötig. Gibt's da eventuell noch was günstigeres das Ihr empfehlen könnt?
Geld ist nach dem Umzug leider Mangelware
geht sowas?
http://www.amazon.de...=UTF8&condition=used


lg Caspas


[Beitrag von caspas am 11. Sep 2014, 13:53 bearbeitet]
Kakuta
Inventar
#9 erstellt: 11. Sep 2014, 15:01
...ich meine Du suchst einen HD-Receiver, das ist keiner. Hier sind welche - Klick.

Kakuta
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 11. Sep 2014, 17:09
Geil... ich dachte erst, oberster Eintrag bei idealo zeigt nen kompletten Receiver, sogar mit Twin-Tuner und Sendernamenanzeige, eSATA und Ethernet - für 30 EUR. Aber klick da mal auf einen der Anbieter... das ist nur eine Tunersteckkarte. Also vorsicht, das Angebot "Atemio AV 7500 HD PVR Kabel" ist kein kompletter Receiver, sondern nur ein Einzelteil. Seltsam, daß das unter dieser Formulierung bei idealo steht.

Der zweite (Skymaster XC80) ist eine Gurke. Das Ding kann vermutlich anders als beworben kein HDTV, denn es hat keinen HDTV-tauglichen Ausgang. Sowohl HDMI als auch Komponenten-Ausgang fehlen. Finger weg! Wegen 10 EUR zu nem gebrauchten Wisi OR 252 würde ich mir das nicht antun.

Geräte 3 und 4 (Humax PR-HD1000C, Philips DCR 9000) sind klassische "Kabelnetzbetreiber-Boxen". Der Humax ist krötenlangsam beim Einschalten, vom Philips hört man auch nicht allzuviel gutes. Ich vermute (!), daß beide sehr empfindlich auf fehlerhafte Netzwerklisten (NIT) im Kabelnetz reagieren, was bei kleineren Netzen durchaus mal vorkommen kann. Dann gibt es mit denen einen schwarzen Bildschirm... beide Kisten sind richtige Oldies.

Gerät 5 (Dyon Raven) ist da schon moderner, aber allerbilligst gemacht. Und kostet schon > 40 EUR.

Ich würde auf nen gut erhaltenen gebrauchten Wisi OR 252 warten und mich bis dahin mit dem Analog-TV quälen. Kommt immer mal was für ca. 40 EUR in der Bucht vorbei. Alternativen gibt es einige, u.a TechniSat HD8-C, kommt aber etwas teurer. Leider nicht wesentlich billiger findet man den abgespeckten Wisi OR 152 ohne Sendernamenanzeige und mit Steckernetzteil. Das lohnt nicht, wenn man für diesen Preis den 252er haben kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstiger DVB-C Receiver gesucht
Aurrius am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2012  –  4 Beiträge
günstiger DVB-C HD Receiver gesucht
XPC am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  17 Beiträge
Günstiger DVB-C HDTV Receiver gesucht
psysp am 02.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  2 Beiträge
DVB-C Receiver gesucht
sveze am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  11 Beiträge
DVB-C Receiver gesucht
oelhahn am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2007  –  12 Beiträge
DVB-C Receiver gesucht
blakky am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  2 Beiträge
DVB-C Receiver gesucht
its.me am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  3 Beiträge
DVB-C Receiver gesucht
Bovery am 05.06.2017  –  Letzte Antwort am 07.08.2017  –  15 Beiträge
DVB-C Receiver gesucht
dacander100 am 17.05.2018  –  Letzte Antwort am 22.05.2018  –  5 Beiträge
Günstiger DVB-C Receiver für digitalen Satellitenempfang
Orville am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedKrissjen
  • Gesamtzahl an Themen1.412.399
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.888.438

Hersteller in diesem Thread Widget schließen