"Einfacher" HD-DVB-S2-Receiver mit USB-PVR

+A -A
Autor
Beitrag
AlexG1990
Inventar
#1 erstellt: 26. Jul 2015, 13:45
Hallo!

Mein Onkel sucht einen neuen DVB-S-Receiver. Er besitzt einen älteren 32er Sony-FlatTV ohne internen Sat-Tuner.
Bisher hatte er einen ca. 4 Jahre alten TELESTAR-Receiver, der nun den Geist aufgegeben hat. Er fällt sporadisch immer wieder aus (kein Signal), und das interne Netzteil stört den FM-Radioempfang.
Der Receiver war schön klein, Sendersortierung war einfach, Fernbedienung war gut - allerdings funktionierte die PVR-Funktion nie, obwohl ich alles probiert hatte: 32GB-Stick, 1TB-Festplatte, FAT32, NTFS, exFAT, ...nichts half...

Gewünschte Kriterien:
- möglichst klein
- Single-Tuner
- Empfang von SD- und HD-Programmen
- CI+ wird NICHT benötigt
- einfache Sendersortierung
- mit Transponder-Blind-/Netzwerksuche (können einige nicht, will keine Transponder von Hand eingeben müssen!)
- USB-PVR-Funktion/Timeshift (KEINE interne Festplatte), Anschluss sollte hinten sein
- HDMI & Analog-Scart
- (optional: evtl. analoger Audio-Out für Stereoanlage, geht aber auch via Scart)
- Die HDMI-Auflösung/-Framerate sollte "automatisch" an das Quell-Signal (Sender) anpassbar sein (der alte hatte nur Fix-Einstellung von 480i/p60, 576i/p50, 720p50/60 oder 1080i50/60). Hintergrund: Der Sony-TV ist noch ein HD-Ready (1336x768 ), da sollte der Receiver ohne manuelles Umstellen nativ ausgeben können (576i bei den Privaten und 720p bei ARD-/ZDF-HD) und der Fernseher scalieren und ggf. deinterlacen. Den Telestar hatte ich eben fix auf 720p50-Ausgabe eingestellt, da ging ARD-/ZDF-HD nativ (und der Fernseher scaliert 1x auf Panel-Auflösung, die SD-Sender wurden dann aber vom Receiver erst auf 720p scaliert und ge-deinterlaced (was der Fernseher deutlich besser könnte als der Receiver), und der Fernseher hat das dann nochmal scaliert...
Das ist Mist...

Was wären geeignete Geräte, die nicht zu teuer sind (bis ca. 80 Euro)?

Danke!

MfG Alex


[Beitrag von AlexG1990 am 26. Jul 2015, 13:53 bearbeitet]
catman41
Inventar
#2 erstellt: 26. Jul 2015, 15:41
@AlexG1990,

indem Preissegment würde ich die div. Preissuchmaschinen zur Hilfe nehmen!

lg
Harry
AlexG1990
Inventar
#3 erstellt: 26. Jul 2015, 15:58
...bei denen steht aber garantiert nichts über die ganzen Eckpunkte die ich genannt hatte.
Da dachte ich könnte jemand ein gutes Gerät empfehlen...

Ist dieses Preissegment so "ungewöhnlich"?
Ist es so "ungewöhnlich", einfach nur "normales Free-TV" ohne viel Schnickschnack empfangen zu wollen, und trotzdem anständige Funktionen zu haben, die eigentlich selbstverständlich sind?

Ich könnte jetzt wieder 20 verschiedene Receiver bestellen, denn passt bei dem einen dieses und jenes, und beim nächstes was anderes nicht...und der 20ste ist es dann. Ich kann mir den Aufwand aber auch versuchen zu sparen...
langsaam1
Inventar
#4 erstellt: 26. Jul 2015, 16:09
der alte Receiver (welches Modell?) war wie an welchen TV angeschlossen?
- wenn per Scart und 720p fix das geht so nicht mehr das ist mittlerweile bei vielen Geräten blockiert, Scart 576i
- auto Saklierung sorry echtes Problem wenn 4:3 im 16:9 ohne Kennung gesendet wird: es wird in die Breite gezogen > fail

HDD Grösse: je älter das Gerät je kleiner die ativ Stromversorgte HDD
Angaben hierzu in den bei den Anbietern herunterladbaren BDA
steht hierzu nix bei sondern nur allgemein USB Unterstützung reines Würfelglück
ps soll die Aufnahme problemlos am PC weiterverarbeitet werden oder ist das egal?


im unteren Preissegment USB Hinten und kompaktes Gerät ist die Auswahl extrem einegschränkt


[Beitrag von langsaam1 am 26. Jul 2015, 16:12 bearbeitet]
AlexG1990
Inventar
#5 erstellt: 26. Jul 2015, 16:41

der alte Receiver (welches Modell?) war wie an welchen TV angeschlossen?
- wenn per Scart und 720p fix das geht so nicht mehr das ist mittlerweile bei vielen Geräten blockiert, Scart 576i
- auto Saklierung sorry echtes Problem wenn 4:3 im 16:9 ohne Kennung gesendet wird: es wird in die Breite gezogen > fail

Das Modell kann ich gerade nicht genau sagen...vom selben Design gibt es mehrere Modelle (also Bilder helfen mir nix), war aber ein billiger...
Natürlich war der über HDMI angeschlossen. Per Scart gibt er IMMER 480i/576i aus (SD nativ und HD als Downscale), auch wenn was anderes eingestellt ist. Per HDMI immer fix das eingestellte Format. "Auto" gibt es nicht.
Ich frage mich immernoch, wer sich damals diese beknackte TV-Auflösung von 1336x768 hat einfallen lassen - 1280x720 wären besser gewesen...
Ich hatte den Receiver auf 720p50 eingestellt, da überwiegend ARD-/ZDF-HD und die entsprechenden Dritten Programme gesehen werden. Das wurde dann nativ ausgegeben, und der Sony hat 1280x720->1336x768 scaliert.
Nur bei den SD-Sendern war das Bild nicht so gut und flimmerte leicht, da der Receiver ja dann das Deinterlacing übernimmt (+Scaling auf 720p), und das konnte der Receiver nicht so gut (simples Field-Bob). Wenn ich von Hand auf 576i-Ausgabe umgestellt habe, war das Bild viel besser, da der Sony einen deutlich besseren Deinterlacer hat.
Deswegen wäre es sinnvoll, wenn die HDMI-Auflösung immer angepasst würde, je nachdem was nativ vom ausgewählten Sender kommt.
Bei den Formaten gibt's keine Probleme, der Sony hatte ja dann immer 720p-16:9 dargestellt, und der TELESTAR hat 4:3-SD-Sendungen auch korrekt "pillarboxed". Nur bei (nativer) 576i-Ausgabe weiß der Sony natürlich nicht welches SD-Bildformat das ist - da müsste man dann fix 16:9 einstellen - 4:3 und 4:3-Letterbox wäre dann gezerrt - aber das gibt's ja so gut wie nicht mehr...


HDD Grösse: je älter das Gerät je kleiner die ativ Stromversorgte HDD

Eigentlich soll da nur ein USB-Stick dran...32GB reichen da völlig...


steht hierzu nix bei sondern nur allgemein USB Unterstützung reines Würfelglück

Wenn PVR dabeisteht, dann kann er es, wenn nicht hat er nur Mediaplayer...
Gibt es welche, die nur mit Festplatten funktionieren?


ps soll die Aufnahme problemlos am PC weiterverarbeitet werden oder ist das egal?

Wäre ja nett, wenn es einfach eine MPG- bzw. MP4-Datei wäre (oder .TS), wo einfach der Stream drin ist. Dann könnte man es weiterbearbeiten, wird aber warscheinlich sowieso nie gemacht...
"Mal was aufnahmen, angucken, gut is... "


im unteren Preissegment USB Hinten und kompaktes Gerät ist die Auswahl extrem einegschränkt

Die günstigeren XORO's gefallen mir ganz gut! Haben auch brauchbare Bewertungen, aber immer nur dieser USB-Anschluss an der Front...


[Beitrag von AlexG1990 am 26. Jul 2015, 16:43 bearbeitet]
AlexG1990
Inventar
#6 erstellt: 26. Jul 2015, 16:54
Ich glaube ich habe mir die Antwort selbst gegeben...

XORO HRS 8560 (mit Front-USB )

...und dazu eben so einen Mini-Stöpsel:
http://www.amazon.de...chwarz/dp/B007UK0RA6

Kostenpunkt: Insgesamt ca. 50 Euro...


[Beitrag von AlexG1990 am 26. Jul 2015, 16:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung einfacher DVB-s2 Receiver
DarkMaTTi am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  4 Beiträge
Empfehlung (einfacher) DVB-C Receiver mit PVR
mectst am 13.06.2012  –  Letzte Antwort am 18.06.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung DVB-S2 PVR Receiver
Mexx6 am 31.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2011  –  3 Beiträge
Wanted: DVB-S2 Receiver (PVR, Upscaling, HD+? .)
olliwoodHD am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  2 Beiträge
DVB-S2 Receiver
humpelkutte am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  2 Beiträge
Suche DVB-S2 Receiver (ohneTwin, PVR & HD+)
elkativo am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  2 Beiträge
DVB-S2 Receiver mit PVR-Funktion gesucht
mittelhessen am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  2 Beiträge
Twin-DVB-S2-Receiver mit PVR gesucht
00Thomas am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  11 Beiträge
HD DVB-S2 Receiver mit USB-Festplattenfunktion
shitingbull am 15.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  38 Beiträge
einfacher HD+ receiver
ebi2002 am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedastknicker
  • Gesamtzahl an Themen1.420.110
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.039.373

Hersteller in diesem Thread Widget schließen