USB Interface oder Midi Controller

+A -A
Autor
Beitrag
TJay91
Stammgast
#1 erstellt: 25. Apr 2010, 19:36
Tach,

Ich würde mir gerne ein Audio-Interface zulegen welches mir ermöglicht, per Timecodes Virtual DJ (oder andere Programme) zu steuern.
Kennt jemand konstengünstige Interfaces?

Als Alternative suche ich einen günstigen Midi-Controller: sollte Höhen,Bässe,Mitten killen und steuern können und Tasten für Effekte/Cue-Points oder belegbare tasten haben...

Für Antworten zu beiden Fragen wäre ich sehr dankbar!

Gruß


[Beitrag von TJay91 am 25. Apr 2010, 20:35 bearbeitet]
promocore
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2010, 20:39
Wie viel Geld kannst/möchtest du denn für die Hardware ausgeben?

Gruß promocore
TJay91
Stammgast
#3 erstellt: 25. Apr 2010, 20:44
wollte weit unter 200 euro ausgeben.
Für nen vernünftigen Midi Controller wird dies warscheinlich nicht reichen...(oder gibts da was vernünftiges?)
Deswegen wollte ich eigentlich nur ein Interface, da ich tabletop-player + mixer + Programm schon habe.
Htte auch kein Problem mit gebrauchter Ware, wenn jemand was kennt was aufm gebraucht markt gut zu haben ist.

Vielen Dank


[Beitrag von TJay91 am 25. Apr 2010, 20:49 bearbeitet]
promocore
Inventar
#4 erstellt: 25. Apr 2010, 20:50
http://www.thomann.de/de/native_instruments_audio_4_dj.htm

Dies dürfte die richtige Hardware dafür sein.

Alternativ gibt es noch eine Maya.
http://www.thomann.de/de/esi_maya_44_usb.htm


Ich würde dir aber ehr zu Audio 4 Raten. Diese dürfte für die Anwendungen niedriger Latenzen besser geeignet sein.


Gruß promocore
TJay91
Stammgast
#5 erstellt: 25. Apr 2010, 21:47
Herzlichen dank, das sieht doch schonma recht ordentlich aus!

Was haltet ihr von der Hercules MK2, ist das schrott? scheint ja von den Feedbacks ganz ordentlich zu sein.
Der hat als Controller auch so ziemlich alles was ich brauche...Und wär ja quasi beides in einem?!

Bin nämlich noch am schwanken was ich nehme, da es natürlich praktischer ist mit sonem Controller zu hantieren, schließ ich an laptop an und los gehts.


[Beitrag von TJay91 am 26. Apr 2010, 14:37 bearbeitet]
AeroWooD
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Apr 2010, 17:50
Hey TJay91,

die Teile von Hercules in der unteren Preisregion sind dafür bekannt mit der Zeit ziemlich schnell Fehler aufzuweisen. Dies wären allgemeiner Verschleiß wie wackelige Potis, kratzende Fader, usw.

Ich würde dir eher zu einer BCD3000 der Marke Behringer raten.
siehe Hier
Dieses beinhaltet auch ein intregriertes Interface, welches dir ermöglicht die gesamte Soundsteuerung über die BCD abzuwickeln (=sehr niedrige Latenzen) und du kannst zusätzlich noch 2 weitere externe Quellen einleiten und Steuern. Finde ich gerade wenn man zusätzlich noch 2 TT`s oder CDJ anbringt sehr praktisch.
Hast du das nötige Kleingeld, so wäre ein "Reloop Digital Jockey 2" Die Ideale Wahl. Diese gibt es in der Interface Edition (kostet auch etwas mehr) oder auch ohne Interface.
siehe Hier

Mit diesen beiden Probanden wirst du die nächsten Jahre auf jeden Fall Spaß haben werden. Alternativ könne man noch Marken wie Pioneer, Vestax, usw. Nennen. Allerdings sind diese Teile auch etwas (teils wesentlich) teurer.


Wie du schon sagtest, MIDI-Controller sind wirklich sehr praktisch. Du kannst hiermit ordentlich Musik machen. Allerdings lasse dir sagen das du keine wirklich guten Scratch-Moves damit machen kannst. Hier wäre wirklich reines Vinyl oder Time-Code System um Welten besser!!!
Sei aber auch bedacht das du bei Time-Code nicht nur TT`s, sondern auch einen Mixer benötigst. Hier mal ein grober Aufbau für ein DJ-Set mit Time-Code:
siehe Hier

Bemühe doch einfach mal google nach Praxistests und Testberichten. Gerade youtube ist voll davon


[Beitrag von AeroWooD am 27. Apr 2010, 18:04 bearbeitet]
TJay91
Stammgast
#7 erstellt: 27. Apr 2010, 20:29
Danke für die Ausfürliche Antwort!

Die Konsole von Behringer hatte ich mir auch rausgesucht, jedoch wollte ich auch meine Tabletop-Player mit Timecodes anschließen können, was bei dem Gerät (soweit ich weiß) nicht möglich ist?!

Vestax usw. ist mir um längen zu teuer, da bezahlt man meiner Meinung nach den Namen

Falls man bei dem Behringer BCD 3000 doch mit Timecodes arbeiten kann, würde ich mich denn wohl dafür entscheiden.

Herzlichen Dank!
AeroWooD
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Apr 2010, 22:56
Ja dann bräuchtest du natürlich ein entsprechendes Interface.

Hier, einfach mal durchlesen, ich glaube keiner kann es besser verdeutlichen

Beachte denoch eines:
Du benutzt ein Time-Code System = Interface+Mixer brauchst du noch!!
Oder du schnappst dir einfach einen Midi Controller und lässt es mit Time Code bleiben. Es geht natürlich auch das man Intern Mixt. Spricht statt dem Mixer kannst du dir genauso einen Controller leisten.



Ich an deiner Stelle würde mir ein gutes Interface kaufen, dazu einen guten 2 Kanal Mixer und das wars. Wirst auf jeden Fall lange Spaß daran haben. Der Midi Controller alleine wurde mir irgendwann auch zu langweilig, daher lege ich heute mit CDJ (Reloop RMP-2) + Traktor auf^^


[Beitrag von AeroWooD am 27. Apr 2010, 23:02 bearbeitet]
TJay91
Stammgast
#9 erstellt: 27. Apr 2010, 23:12
Richtig, ein Interface müsste ich mir denn noch zusätzlich besorgen, deswegen habe ich auch eher zu der Hercules tendiert oder halt nur zu einem Audio-Interface, Mixer + Player hab ich ja schon.

Außerdem scheint der Controller von Behringer wesentlich mehr Resourcen zu fressen als die Hercules Konsole (hat mir google verraten), werde dadurch wohl schwierigkeiten mit meinem Netbook bekommen.
Ich werde mir das wohl nochmal ordentlich durch den Kopf gehen lassen müssen, was für mich und vorallem für längere Zeit sinnvoll ist!

Vielen Dank für die Antworten und Anregungen! =)


[Beitrag von TJay91 am 27. Apr 2010, 23:13 bearbeitet]
AeroWooD
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Apr 2010, 23:19
ui stimmt...lese es gerade:
"...da ich tabletop-player + mixer + Programm schon habe."
Na dann sollte deinem Vorhaben doch nichts im Wege stehen. Interface besorgen und los legen

Und wie gesagt, lese dir besser ersteinmal alles von der mir oben genannten Website durch.
Welche Hardware besitzt du denn da genau? (TT`s und Mixer)
TJay91
Stammgast
#11 erstellt: 28. Apr 2010, 00:02
Also TT's habe ich leider keine^^
Hab 2x JBSystems MCD 200, eher mittelmäßige CD-Player, bin aber vollkommen zufrieden damit.
Als Mixer hab ich das Behringer DJX 700 irgendwann mal billig geschossen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reloop "Contour" Interface Edition USB-MIDI-Controller
DJ_Pissrinne am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung USB/MIDI Controller
jamenounce am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  4 Beiträge
CDJs und Midi Controller
Ibes121 am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 20.02.2013  –  2 Beiträge
Midi-Controller
phibu am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  2 Beiträge
Midi Controller
RainerP95 am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  5 Beiträge
Midi Controller
StromGFX am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  12 Beiträge
Midi Controller mit Effekt-Steuerung
TJay91 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  8 Beiträge
Mischpult als Midi Controller gesucht
maatik am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  18 Beiträge
USB / Midi Keyboard Anschlussproblem
ingovogel am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  3 Beiträge
MIDI Controller mit Mischpult verbinden!
Benni95 am 10.08.2014  –  Letzte Antwort am 10.08.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedHans_U.
  • Gesamtzahl an Themen1.409.104
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.837.963

Hersteller in diesem Thread Widget schließen