Grundig VLE 8130 BG

+A -A
Autor
Beitrag
raggamuffin1986
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2012, 03:04
Hallo,

ich habe den oben genannten TV. Anfangs habe ich den Fernseher an einen Digital Kabel Receiver von Kabel BW per HDMI verbunden, doch das Bild ließ zu wünschen übrig. Daher habe ich dann das Kabel direkt an den Fernseher angeschloßen. Das Bild war meiner Ansicht nach besser, jedoch hatte ich nun ein weiteres schwerwiegenderes Problem:

Digitale Sender wie RTL, Pro 7, Sat 1 usw funktionieren einwandfrei. ARD HD, ZDF HD sowie die anderen öffentlich rechtlichen funktionieren digital leider nur sehr schlecht. Es kommen alle paar Sekunden Bildartefakte, teilweise sogar ein schwarzer Bildschirm. Schau ich nach der Signalqualität, so schwankt diese stetig.
An was könnte das liegen, bei dem Receiver hatte ich diese Probleme nie!?
Der Fernseher ist gerade mal ein Tag alt, Firmwareupdate habe ich noch nicht gemacht.

Hoffe jemand kann helfen
Westerland
Stammgast
#2 erstellt: 19. Feb 2012, 10:47
Hallo raggamuffin,
wenn ich davon ausgehe, dass der Fernseher keinen Defekt hat, dann muss es an der Signalqualität im Kabel liegen. Auch das stetige Schwanken der Signalqualität ist ein Hinweis darauf.

Überprüfe mal Deine Kabelinstallation. Hier scheint irgendetwas im Argen zu liegen. Das Bild bei beim digitalen Kabelempfang ist normalerweise erstklassig. Unser Grundig VLE 7100 zeigt beim Sender ARD HD bei Signalstärke 98 und bei Qualität 90 an. Die Werte sind abei konstant und weichen bei den einzelnen Sendern nur wenig voneinander ab.

Wo liegen die Werte bei Dir?

Unser Bild ist bei allen Sender gut bis sehr gut und bei den HD Sendern sogar wirklich perfekt.

Viele Grüße,
Mathias
raggamuffin1986
Neuling
#3 erstellt: 19. Feb 2012, 11:41
Hallo Westerland,

die Signalstärke liegt bei den Privaten bei 100 und die Qualität bei 98.
Bei den ZDF HD ist die Signalstärke mal kurz auf 99 und die Qualität auf 98 und dann ist Beides wieder auf 0. So verhält es sich bei allen digitalen Sendern der öffentlich rechtlichen.
Wie gesagt beim Receiver traten diese Probleme nicht auf. Könnte das auch ein Problem mit Kabel BW sein?

P.S. ähnliche Probleme treten auch bei Eurosport usw. auf.


[Beitrag von raggamuffin1986 am 19. Feb 2012, 11:44 bearbeitet]
Westerland
Stammgast
#4 erstellt: 19. Feb 2012, 15:27
Hallo Raggamuffin,
das ist mir nun wirklich ein Rätsel. Kannst Du Dir bei Deinem Digitalreceiver auch die Signalstärke anzeigen lassen? Wenn ja, sind das ähnlich merkwürdige Schwankungen zu beobachten?

Ich bin wirklich ratlos

Viele Grüße aus Bremen,
Mathias
raggamuffin1986
Neuling
#5 erstellt: 19. Feb 2012, 15:42
Hi,

Ja kann ich mir auch anzeigen lassen. Da zeigt er mir 2 Tuner an. Signalstärke liegt einmal bei 87 %und das andere mal bei 89 %, die Signalqualität schwankt jedoch auch von 100 sprungartig auf 29 und wieder zurück. Bild bleibt aber konstant gut.
Also dürfte es ja nicht am Fernseher liegen, sondern eher an dem Kabel(-anschluß). Das Kabel ist mit 5m recht lang, aber relativ hochwertig. Vielleicht fällt dir ja noch was ein.

Viele Grüße aus den Alpen
Lars
Westerland
Stammgast
#6 erstellt: 19. Feb 2012, 21:13
Hallo Lars,
da die Signalqualität sowohl am Fernseher als auch am Receiver schwankt, scheint es sich um ein Problem des Kabelanschlusses zu handeln. Der Fernseher reagiert nur offenbar empfindlicher auf das schlechte Signal als der Receiver.

Viele Grüße,
Mathias
heban
Neuling
#7 erstellt: 05. Jun 2012, 13:38
An den Kabeln und Anschlüssen wirds eher nicht liegen....
habe mit meinem fernseher grundig VLE 8130 BG die selben probleme....
habe 2 Handwerker von Kabel BW zur rep. bei mir gehabt, weil ich dachte dass es an dem Kabelanschluss liegt, da der Fernseher über SAT einwandfrei gefunzzt hat...
ok nun die zwei von KabelBW haben Hausanschluß und Steckdosen gemessen und hatten Astreine Ergebnisse...
sind dann gegangen und ein 3 Handwerker ist noch dazu gekommen, schaut sich den Fernsehr an und lacht schallend....dann die Aussage: oh ja das ist ein bekanntes Grundigproblem ich soll ein Update machen lassen......
so nun meine Frage, wer kann mir sagen wo ich dieses update runterladen kann für diesen Fernseher...?
mit einem sonnigen gruß
heban
Demarc.
Neuling
#8 erstellt: 06. Jun 2012, 12:01

heban schrieb:

so nun meine Frage, wer kann mir sagen wo ich dieses update runterladen kann für diesen Fernseher...?


Na bei Grundig natürlich:

Klick mich!

gruß
raggamuffin1986
Neuling
#9 erstellt: 06. Jun 2012, 21:02
Hallo,

also bei mir hat sich auch nichts geändert und ich habe mich zur Zeit mit der Lösung abgefunden, einfach den Kabel BW Receiver zu benutzen. Dennoch würde ich nun es gerne mal mit einem FW-Update ausprobieren. Wisst ihr welches Gerät kompatibel ist zum VLE 8130 BG? In der Liste habe ich es nicht gefunden.


Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
@ Mr. Grundig 40 VLE 8130 BG Probleme
19Steffi74 am 26.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.05.2012  –  8 Beiträge
Grundig 40 vle 8130 bg Bildfehler Firmware
muji am 04.01.2020  –  Letzte Antwort am 19.01.2020  –  2 Beiträge
Programminfo 40 VLE 8130
innviertler am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  4 Beiträge
Helligkeitseinstellung beim Grundig 46 VLE 8220 BG
BI-BA-BO am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  7 Beiträge
Grundig 32 VLE 5323 BG Tonproblem
hastetöne1003 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  5 Beiträge
Grundig VLE 555 BG Service Menü
machmach am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  4 Beiträge
Grundig 40 VLE 8120 BG Firmware
Querry99 am 17.05.2015  –  Letzte Antwort am 09.06.2015  –  2 Beiträge
Firmware Grundig 40 VLE 8120 BG
jochenehlting am 05.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  11 Beiträge
Grundig 48 VLE 5421 BG Firmware Update
JMinter2K am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.02.2017  –  4 Beiträge
Grundig LCD TV 40 VLE 544 BG
Alexander_Stopper am 01.09.2016  –  Letzte Antwort am 14.09.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.399 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedkillaaaaaaa
  • Gesamtzahl an Themen1.472.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.003.734

Top Hersteller in Grundig/Metz/Technisat Widget schließen