Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche günstige/billige PA Lautsprecher für (sauf) Partys

+A -A
Autor
Beitrag
bruchpilot94
Neuling
#1 erstellt: 07. Mrz 2011, 22:38
Moin Forengemeinde,

ich suche für 2-5 Partys im Jahr PA Lautsprecher um ca 40- 60
recht anspruchslose Leute Indoor zu beschallen da auf unseren Partys auch gut gebechert wird ist der Sound nicht soo entscheident ( meine Canton LE 109 sind mir definitif zu schade)
Max Budget 160 € Paar gerne auch gebraucht.
light-Green_Apple
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2011, 22:48
Wie viel Leute kommen denn?
bruchpilot94
Neuling
#3 erstellt: 07. Mrz 2011, 23:04
40-60 Leute hab ich aber schon geschrieben
wollte ich erstmal an nem Yamaha Verstärker mit 120 WAtt betreiben.
LeonLion
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2011, 23:11
Da gibts nich so viel Auswahl. Obwohl, ich muss mich korrigieren, es geht aller, aller, allerhöchstens mit Selbstbau. Was man da nehmen sollte, weiß ich nich, frag mal die anderen Herren hier Aber eins weiß ich: Low Budget= Selbstbau= Bares Geld Sparen
light-Green_Apple
Inventar
#5 erstellt: 07. Mrz 2011, 23:54
40-60 Leute gut laut zu beschallen geht nicht mit dem Budget. Fertig
kst_pa&licht
Inventar
#7 erstellt: 08. Mrz 2011, 00:05
Mit dem schlechten Wirkungsgrad der TX-2520 kommt ja an seinem hiFi Amp garnix aus den Büchsen raus...
Lukas-jf-2928
Inventar
#8 erstellt: 08. Mrz 2011, 11:07
Schau ob du bei eBay mivoc MPA 12/2 findest, die Teile sind für ihr Geld immer noch sau gut, klanglich weniger feinauflösend (im Vergleich zur RCF Art 310/LMT-121) aber es ist doch sehr brauchbar was da raus kommt! Halten schon fast seit guten 5-6 jahren bei mir, sehr oft eingesetzt, sogar heute noch für kleine fullrange Sachen
Bassdruck darfst klar nicht erwarten, aber gutes Fundament!

Björn hier aus dem Forum fand die fürs Geld echt erstaunlich gut, vorallem vom bassfundament, er hätte definitiv schlechteres gedacht (hantiert sonst ja nur mit Coda )

Günstiger geht nicht...


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 08. Mrz 2011, 11:09 bearbeitet]
kst_pa&licht
Inventar
#9 erstellt: 08. Mrz 2011, 18:08
Muss ich sogar zum teil zustimmen, das 2" Horn in den Teilen ist recht gut. leider ist der TMT eher untere Beckenkante...
Lukas-jf-2928
Inventar
#10 erstellt: 09. Mrz 2011, 22:51
Mag sein, aber was ich damit schon alles machen konnte und für das Geld bekomme ist schon Erstaunlich!
Wurden aber fast immer mit 450W rms&über nen controller betrieben, draußen Sprache von 150-200 ruhigen Leuten hier im Stadtpark/Veranstaltungen kein Thema gewesen oder als Tops im 2.1 System/als fullrange für seine 50-60 leute, immer alles gut gemeistert mit gutem Sound und heftigem Pegel, nur fangen halt irgendwann auch das schreien an, darum nutz ich ja aktuell andere Tops.

Die aktuellen sind wieder teurer/zu teuer, aber die 12/2 gab es zuletzt für 80€/Stück (laut Conrad) und das ist schon mal ne Ansage was man dafür geboten bekommt. Im Gegensatz zu z.B. den omni Kübeln sind das WELTEN

Ich finde: man unterschätzt diese Filz kisten, sollte man erstmal hören bevor man urteilt ich persönlich hab die PA302 von einer Veranstaltung im vergleich schriller und schlimmer in Erinnerung...

Soll jetzt kein hochloben sein, aber für wenig Geld find ich die einfach gut, haben viel mitgemacht, tun mich immer noch überzeugen und haben mich nie im Stich gelassen... Nur die flansche lockern sich langsam, mal reparieren


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 09. Mrz 2011, 22:55 bearbeitet]
Der_Köppi
Inventar
#11 erstellt: 16. Mrz 2011, 22:00
Günstige u. brauchbare Fullrangers:
Sirus S - 300/400
Yamaha S115
Yamaha AX15

Drunter wird nichts laufen!

Desweiteren wirste auch keine 60 Man ohne Sub beschallt kriegen (Vernüpfitg)
bruchpilot94
Neuling
#12 erstellt: 18. Mrz 2011, 23:59
So nach einiger Leserei bin ich zu dem Entschluss gekommen das ich warscheinlich etwas gebrauchtes kaufen werde (weil das Geld sonst für nichts außer schrott reicht)
also was würdet ihr mir für Lautsprecher für ca. 35 Leute empfelen die es gebraucht zu kaufen gibt und schon LB PA oder noch HiFi (muss/soll nicht Disco Lautstärke sein!.

Budget 250 € (ich weiß das es wenig ist)

und was haltet ihr von The Box PA 302 ?
und wo ist der Unterschied zu der 202 das wird mir aus den beschreibungen bei Thoman nicht ganz deutlich. Die 302 kann mehr ab und wiegt 2 Kilo mehr das ist, das was ich verstanden habe...
MfG bruchpilot


[Beitrag von bruchpilot94 am 19. Mrz 2011, 00:01 bearbeitet]
Der_Köppi
Inventar
#13 erstellt: 19. Mrz 2011, 12:22
Nen kleinen PA Amp und HiFi LS, die laut können aber auch nach was klingen
bruchpilot94
Neuling
#14 erstellt: 19. Mrz 2011, 12:48
kannst du mir da was empfelen ich habe die letzten Partys (allerdings nur 20 leute) mit meinem Yamaha Heimkino Verstärker (im Stereobetrieb 2x 135 Watt) und nem paar Canton LE 109 und nem Magnat Betasub 25A beschallt nur sind mir die Cantons zu schade für die Partys...
Der_Köppi
Inventar
#15 erstellt: 20. Mrz 2011, 23:30
Ich habe mit meinem HK (2x 40 Watt @ 8 Ohm) und Magnat Supreme 800 auch 20 - 30 Leute in nem 6x 3m Zelt beschallt

Ohne Sub.


War auch relativ Laut, nicht direkt Diskopegel, aber war okay
LeonLion
Inventar
#16 erstellt: 29. Mrz 2011, 21:11
Ich schmeiß jetzt mal was in den Raum, was nicht sehr beleibt ist, aber trotzdem für die Anforderungen reichen wird.

DAP Audio MC-12
http://www.dj-techni...qs/51_107_197/id/496

Ja, ich weiß, Piezzos und nicht die beste Abstimmung, aber Alarm machen sie trotzdem.

Also:

Klang
Bass
Pegel
Preis

Du brauchst aber auch noch ne Amp, sonst wird das nix
Ich hab die vorgeschlagen, weil ja im Thema (Sauf)Partys steht, und so wie ich das kenne interressiert nich der Klang
sondern der Pegel.

Aber für 40-60 Mann reichen die nun auch wieder nich ^^


[Beitrag von LeonLion am 29. Mrz 2011, 21:13 bearbeitet]
Der_Köppi
Inventar
#17 erstellt: 30. Mrz 2011, 21:56

Ich schmeiß jetzt mal was in den Raum, was nicht sehr beleibt ist, aber trotzdem für die Anforderungen reichen wird.

DAP Audio MC-12
http://www.dj-techni...qs/51_107_197/id/496

Ja, ich weiß, Piezzos und nicht die beste Abstimmung, aber Alarm machen sie trotzdem.


Dagegen schmeiße ich dann mal die Sirus S/300 in den Ring
heltino
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 31. Mrz 2011, 02:39
160euro das PAAR (!)...was, außer schrott, soll man denn da vorschlagen?

@TE: versuch dein glück in der bucht, eventuell haste ja glück.

sorry...aber mir fällt bei solchen budgetvorstellungen selbst im party bereich nix mehr ein.
scauter2008
Inventar
#19 erstellt: 31. Mrz 2011, 03:00

ich suche für 2-5 Partys die ein Jahr halten

so muss das heißen
schau bei eBay nach einen gebrauchten MPA oder Triton

billig Lautsprecher werden dir zu wenig Bass bringen
"dreh den Bass rein" >clippen> kaputt
LeonLion
Inventar
#20 erstellt: 31. Mrz 2011, 13:56
Naja, gebraucht geht auch nur MPA, ich denke die gehen so bis 200€ gut gebraucht. Triton wird selbst gebraucht schwierig, die spielen bestimmt noch bis 350€ runter, wenn nicht mehr (wir reden vom 500er).
crazyvolcano
Stammgast
#21 erstellt: 31. Mrz 2011, 21:26
Wenn es nur ein wenig lauter sein soll und das Budget ein wenig erhöht werden kann ......bei speakertrade gibt es gerade die Milly (229) im Angebot. Ist zwar nichts tolles funktioniert aber.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mini-PA bis 600€... 1100€
Suche kleine PA
Suche mobile PA Anlage mit folgenden Gimmiks;)
PA für Show-/Artistikbeschallung (Musik & Moderation)
XLR = Cinch kabel R+L ?
Craaft CPA 153 oder Behringer VP 1520?
suche günstige boxen für zuhause und partys (200€ - 300€)
Subwoofer für bestehende Tops bis 400€
K+T CT 204 vs Jobsti LBT-1121
möglichst mobiler (leicht) subwoofer zur Unterstützung von 2x RCF ART312

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • RCF
  • Canton
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder742.145 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedStrife89
  • Gesamtzahl an Themen1.217.142
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.433.635