Alternative zum Raspberry Pi 2/3

+A -A
Autor
Beitrag
DrakestarTT
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Sep 2016, 14:31
Hallo Zusammen!

Ich benötige mal eure Hilfe/Meinung und zwar habe ich einen Raspberry Pi2, der als Betriebssystem Kodi mit Openelec betrieben wird. Ich nutze ihn Hauptsächlich als Mediaplayer, der seine Daten von einem NAS oder einer externen Festplatte bezieht.

Nun ist es so, dass der Pi leider keine 3D Filme abspielen kann und auch keine 4K Filme.
Dessweiteren beherrscht er auch keine Tonformate wie zb. Dolby Atmos.

Ich suche also einen Player, der eine schöne Medienoberfläche wie der Pi bietet und obige Bild- und Tonformate beherrscht.
Hauptsächlich sollten mkv, iso, mp3 Formate abgespielt werden können.

Peripherie:
Denon AVR X1200
4K TV
NAS
Ethernet-Infrastruktur

Budget: ca. 350€

Grüße
Drake
icebaer72
Stammgast
#2 erstellt: 21. Sep 2016, 07:39
Immerhin 3D kann der Raspi. Den Rest (4k, Atmos) kann er leider wirklich nicht.

Um alles abspielen zu können, hast du derzeit folgende Möglichkeiten:
a) aktueller Intel NUC
Basiert derzeit jedoch auf einer Kodi Alpha Version und ist etwas Bastel-/Konfig-Arbeit, bis es rund läuft

b) HiMedia Q5 Pro oder Q10 Pro
Hat noch kleine Schwächen/Bugs in der Firmware und kann kein 3D MVC im MKV Format.

Die ganze Übersicht: Kodi Media Player Options with MVC/frame-packed 3D & HD Audio
mav19
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Sep 2016, 10:38
4K und alle HD Tonformate sollte der ODROID C2 können.
3D bin ich mir nicht sicher.
http://www.fynder.de...-im-kurztest-58.html

Als OS LibreELEC von hier http://forum.odroid.com/viewtopic.php?f=144&t=22452 drauf.

Gibt bei Pollin im Moment ein Starter Set das preislich recht attraktiv ist.
DrakestarTT
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Sep 2016, 14:56
Danke für eure Antworten!

Was haltet ihr von der Nvidia Shield? Hab mir die mal angeschaut und für 200€ kann die eigentlich alles was ich brauche und mehr...
mav19
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Sep 2016, 16:04
Zur nVidia Shield kann ich leider nichts sagen.
icebaer72
Stammgast
#6 erstellt: 21. Sep 2016, 18:16

DrakestarTT (Beitrag #4) schrieb:
Was haltet ihr von der Nvidia Shield? Hab mir die mal angeschaut und für 200€ kann die eigentlich alles was ich brauche und mehr...

Kann halt kein 3D.
DrakestarTT
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Sep 2016, 20:20
also ich hab gelesen, dass sie 3D kann.
siehe hier: https://www.reddit.c...sing_kodi_on_nvidia/
icebaer72
Stammgast
#8 erstellt: 22. Sep 2016, 06:06
Ok, war nicht genau genug gesagt

3D an sich kann sie. Das können auch viele andere Kodi-basierte Player.
Allerdings dann nur das SBS/TAB Format, bei dem nur die Hälfte der Auflösung genutzt wird.

Wichtiger ist aber eigentlich das MVC Format, weil dass die volle Auflösung nutzt und noch dazu auf eigentlichen allen Blurays vorhanden ist.
Das kann die Shield leider nicht.
mav19
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Sep 2016, 16:10
Gerade mit dem ODROID C2 getestet, BluRay 3D ISO und MVC MKV läuft.
icebaer72
Stammgast
#10 erstellt: 23. Sep 2016, 12:41

mav19 (Beitrag #9) schrieb:
Gerade mit dem ODROID C2 getestet, BluRay 3D ISO und MVC MKV läuft.

3D mit seinen vielen Formaten ist echt kompliziert

Der C2 kann 3D MVC dekodieren. Allerdings gibt er es nur in der halben Auflösung als SBS wieder.
ODROID C2 Review from Hackaday
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Raspberry Pi 3
Blackearl am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  9 Beiträge
RaspBerry PI 2 Farbraum ändern!
atrus84 am 14.04.2016  –  Letzte Antwort am 14.04.2016  –  3 Beiträge
Raspberry PI perfekt als Mediaplayer ?
StillPad am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  139 Beiträge
Raspberry Pi + Hifiberry Digi = Qualität?
matze2ooo am 02.09.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2018  –  13 Beiträge
Rasppery Pi 2 CEC Fernbedienung
-Hoschi- am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.03.2015  –  9 Beiträge
Raspberry Pi3 mit OpenELEC als HTPC
Deckard2019 am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 19.12.2016  –  9 Beiträge
Raspi mit vier Kernen und Windows 10
Weischflurst am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 03.02.2015  –  11 Beiträge
HTPC als Alternative zum NUC
Matzi1009 am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 02.07.2014  –  10 Beiträge
Low-Budget-Alternative zum Selbstbau-HTPC
bytelutscher am 30.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.10.2016  –  7 Beiträge
HTPC/NAS kombo auf openelec basis
cisse am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.462 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedsundarnydia
  • Gesamtzahl an Themen1.426.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.143.244

Hersteller in diesem Thread Widget schließen