PC-Bild am über HDMI am TV abgeschnitten warum?

+A -A
Autor
Beitrag
NoName09
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jan 2010, 12:54
Hallo,
woran leigt es das mein PC Bild wenn ich es über HDMI mit meinem Panasonic TX-P42C10ES verbinde an allen 4 Seiten abgeschnitten ist?
Hat jeman ne Ahnung wie ich das ändern kann?
Hoffe mir kan jemand helfen
Danke schonmal!

P.S. hoffe das ist richtig hier?


[Beitrag von NoName09 am 13. Jan 2010, 13:22 bearbeitet]
Erdi0815
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jan 2010, 14:51
Ich würde sagen Du hast eine falsche Auflösung eingestellt. Aber etwas mehr informationen wären dann doch hilfreich.
Aber meine Vermutung bleibt. Überprüfe mal die Auflösung,dann sollte es passen.

Gruß
Patrick
NoName09
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jan 2010, 16:25
Es liegt nicht an der Auflösung, ich habe es schon auf allen ausprobiert, am PC und auch am TV, nie passt es!

welche Infos werden noch benötigt??
Erdi0815
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jan 2010, 16:41
Wenn Du z.B. schreibst in welcher Situation das Bild abgeschnitten ist? Desktop, DVD gucken usw.

Gruß
Patrick
Fudoh
Inventar
#5 erstellt: 13. Jan 2010, 16:54
Overscan am TV. Der TV zoomt das eingehende Bild praktisch 5-10% ran, um unsaubere Ränder abzuschneiden. Lässt sich bei allen aktuellen TV im Menü abstellen. Heisst aber aber da nicht zwingend Overscan, sondern gerne 1:1 Pixel, Vollpixel oder ähnlich.

Grüße
Tobias
NoName09
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Jan 2010, 17:44
also mein Bild ist auf dem Desktop und bei Firefox und allem abgeschnitten ausser bei DVD´s und Spielen da nicht.

Wie kann ich den den Overscan ausschalten bei dem Panasonic TX-P42C10ES ?? hab schon gesucht aber nicht gefunden
Erdi0815
Stammgast
#7 erstellt: 13. Jan 2010, 18:00
Das man sowas am TV einstellen kann ist mir neu. Bei meinem Samsung Plasma kann ich das nämlich nicht. Zumindest nicht im normalen Menu.
Normal stellt man das doch in der Software um und nicht am Fernseher. Ich hätte jetzt auf die Auflösung oder eben Overscan beim Fernsehen schaun geschworen. Wenn ich meinen Computer an den LCD anschließe, ist da nichts abgeschnitten.

Vorrausgesetzt ich stelle die richtige Auflösung ein natürlich. Aber wenn Du das ausschließt, kann ich Dir leider nicht helfen. Normal wird am TV auf dem Desktop nichts durch Overscan abgeschnitten.
Mit welchen Auflösungen hast Du es denn getestet?


Gruß
Patrick


[Beitrag von Erdi0815 am 13. Jan 2010, 18:05 bearbeitet]
NoName09
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Jan 2010, 18:03
schade ...
also wenn ich nen film über den pc laufen lasse den ich auf der festplatte habe schneidet er nichts ab ... nur wenn ich auf dem desktop bin oder in meinen ordnern oder im Internet halt ... is sehr nervig -.-
Erdi0815
Stammgast
#9 erstellt: 13. Jan 2010, 18:07
Welche Auflösung ist denn eingestellt?

Gruß
Patrick
SanDaniel
Inventar
#10 erstellt: 13. Jan 2010, 18:29
Der Plasma hat eine native Aufloesung von 1024x768.
Also erstmal versuchen genau diese im Grafiktreiber einzustellen.

Diese Aufloesung wird er aber wahrscheinlich nicht akzeptieren. D.h. auf 720p oder 1080i/p ausweichen, was natuerlich Over- bzw Underscan zur Folge hat.
Evtl kann man sogar mit Powerstrip die native Aufloesung hinmogeln.
Aber wie gesagt erstmal die native Aufloesung probieren.
Fudoh
Inventar
#11 erstellt: 13. Jan 2010, 18:54

Das man sowas am TV einstellen kann ist mir neu. Bei meinem Samsung Plasma kann ich das nämlich nicht.

Da sagt die Anleitung zu Deinem TV aber was anderes...

Grüße
Tobias
NoName09
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Jan 2010, 10:30

SanDaniel schrieb:
Der Plasma hat eine native Aufloesung von 1024x768.
Also erstmal versuchen genau diese im Grafiktreiber einzustellen.


Habe ich gemacht aber trotzdem war das Bild abgeschnitten.
SanDaniel
Inventar
#13 erstellt: 14. Jan 2010, 11:06
Laut BDA sollte er 1024x768 gar net akzeptieren. Naja egal.
Jedenfalls noch auf 16:9 stellen am TV. Obwohl 16:9 und 1024:768 ja nicht wirklich zusammen passen.
Erdi0815
Stammgast
#14 erstellt: 14. Jan 2010, 11:15

Fudoh schrieb:

Das man sowas am TV einstellen kann ist mir neu. Bei meinem Samsung Plasma kann ich das nämlich nicht.

Da sagt die Anleitung zu Deinem TV aber was anderes...

Grüße
Tobias


Na das is ja ein Ding. Wusste ich gar nicht. Tut hier ja auch Gott sei dank nichts zur Sache, da ich ja kein Problem damit habe.
Aber danke das Du Dir die Mühe gemacht hast in der Bedienungsanleitung zu meinem TV zu lesen, um mich auf meinen "Fehler" aufmerksam zu machen...

Gruß
Patrick
SanDaniel
Inventar
#15 erstellt: 14. Jan 2010, 12:11
Manchmal benoetigt es eben Hilfe ganz simpler Dinge.
Eine BDA lesen.
Erdi0815
Stammgast
#16 erstellt: 14. Jan 2010, 12:34
Recht Du hast junger Padawan
Nur da ich hier nur helfen wollte, und selber über keine Probleme klage, sollte das ja für den Inhalt dieses Threads eher nebensächlich sein.

Gruß
Patrick
SanDaniel
Inventar
#17 erstellt: 14. Jan 2010, 13:14
Hier wird jedem versucht zu helfen.
Deine Aussage mit dem Overscan wurde ja lediglich etwas nachgebessert. Siehe es als Wissensbereicherung an, dass du nebenbei noch nen Tipp bekommen hast.
NoName09
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 14. Jan 2010, 13:39

SanDaniel schrieb:
Laut BDA sollte er 1024x768 gar net akzeptieren. Naja egal.
Jedenfalls noch auf 16:9 stellen am TV. Obwohl 16:9 und 1024:768 ja nicht wirklich zusammen passen.


Ich bae am PC auf 1024x768 eingestellt und hab Bild aber halt abgeschnitten werde nachher zu Hause mal austesten ob es mit 16:9 am TV klappt und werde dann hier berichten!

Danke schonmal für die Hilfe!!
-goldfield-
Inventar
#19 erstellt: 14. Jan 2010, 14:40
Welche Gafikkarte ist denn bei dir verbaut?

Bei meiner GF8300 habe ich das gleiche Problem.
An meinem alten TV selbst kann ich leider nichts einstellen.
Steuer ich meinen TV mit der nativen Auflösung (1366x789) an, passt das Bild nicht auf den Bildschirm.
In der Nvidia-Systemsteuerung kann ich dann unter "Größe und -Position einstellen" die Größe anpassen.
Bei 1176x704 passt dann das Bild genau auf den TV.

Wobei ich mir allerdings nicht sicher bin, ob durch die nicht-native Auflösung nicht doch was von der Bildqualität verloren geht.
SanDaniel
Inventar
#20 erstellt: 14. Jan 2010, 16:01

Bei meiner GF8300 habe ich das gleiche Problem.

Die GF8300, bzw der Treiber deren, kann doch 1360x768, was ja im Prinzip die native Aufloesung ist, wenn man die 3px links und rechts mal weg laesst.
Bei meinem HD-Ready wird sogar explizit gesagt 1360x768 einstellen, alles andere liefert dann u.U. unscharfes Bild.


Bei 1176x704 passt dann das Bild genau auf den TV.

Aber mit Over/Underscan.


Wobei ich mir allerdings nicht sicher bin, ob durch die nicht-native Auflösung nicht doch was von der Bildqualität verloren geht.

Auf jeden Fall. Bei mir ist es ein himmelweiter Unterschied, ob ich den LCD mit 720p oder 768p ansteuere. Ich denke, dass kann so auf alle LCDs,TFTs & co verallgemeinen.


[Beitrag von SanDaniel am 14. Jan 2010, 16:01 bearbeitet]
-goldfield-
Inventar
#21 erstellt: 14. Jan 2010, 20:20

Die GF8300, bzw der Treiber deren, kann doch 1360x768, was ja im Prinzip die native Aufloesung ist, wenn man die 3px links und rechts mal weg laesst.

Das ist schon richtig.
Über "Benutzerdefinierte Auflösung erstellen" kann ich auch die 1366x768 problemlos erstellen.

Nur , wenn ich diese Auflösung aktiviere, geht das Bild über den Bildschirmrand hinaus.

Und weder bei meinem Uralt-TV, noch im Nvidia-Treiber hab ich bisher eine Möglichkeit gefunden, den Overscan einzustellen.
Deshalb ziehe ich unter "Größe und Position einstellen" die Größe passend.
NoName09
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 15. Jan 2010, 12:16
hat nicht geklappt, is immernoch abgeschnitten -.-
simon15
Stammgast
#23 erstellt: 21. Mrz 2012, 18:16
Sorry dass ich diesen älteren Thread hier benutze aber ich habe genau das gleiche Problem.

Ich steuere meinen LCD via HDMI an, richtige Auflösung ( 1920x1080 ), und ich habe überall abgeschnittene Ränder. Via VGA ist das Problem nicht da.

Im Menü vom Samsung 40R81B finde ich auch keine Overscan Abschaltung etc....

Wer kann helfen? Danke!
Larsi99
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 21. Mrz 2012, 18:36
moin,

zu der ursprünglichen frage:
schon mal die diversen anpassungen mit der "aspekt"-taste der FB durchprobiert?
bei mir klappt das einwandfrei.

zur neuen frage:
was passiert beim samsung bei durchschalten mit "P.SIZE" auf der fernbedienung?


[Beitrag von Larsi99 am 21. Mrz 2012, 18:40 bearbeitet]
Slatibartfass
Inventar
#25 erstellt: 21. Mrz 2012, 19:40
Nützlich wäre zu wissen, welche Grafikkarte Du verwendest.

Bei Karten von ATI bzw. AMD gehst Du einfach ins Catalyst Control Center und stellst den Overscan entsprechend runter.
War bei meiner HD 6870 in 2 Minuten gefunden und erledigt.
Das funktioniert völlig unabhängig von der Auflösung. 16:9 sollte sie aber schon sein und vom TV unterstützt werden um ein bildschirmfüllendes Ergebnis zu bekommen.

VGA macht kein Overscan, da dieser Eingang für PC gedacht ist. Die anderen Eingänge haben Overscan, das für Videomaterial gedacht, und da ist Overscan leider üblich.

Slati


[Beitrag von Slatibartfass am 21. Mrz 2012, 19:41 bearbeitet]
Kevin_Uhlig
Neuling
#26 erstellt: 03. Jan 2016, 18:31
bei mir am bildschirm (Funai tv lt8-m26bb ) fehlen an allen 4 seiten 2cm bild
kann es weder am pc noch am TV umstellen ?!
kann mir bitte jemand helfen
PacArts
Neuling
#27 erstellt: 04. Apr 2017, 20:06
Ich habe die LÖSUNG,!!!

Ich hatte auch das Problem, ich habe mit HDMI-Kabel meinen Laptop mit dem Fernseher verbunden, die 4 Ränder waren abgeschnitten.
Dann habe ich in den Fernseher Einstellungen rumprobiert und eine Lösung gefunden!

2 Möglichkeiten:

1. Guck auf deine Fernbedienung und drücke die Taste "Tools"
2.Gehe auf Bildformat und stell dies auf Bildschirmanpassung

Suche in dem Fernseher Menü nach dem Feld extras und dann sollte dein Problem gelöst sein!

By the way. ich habe einen etwas älteren Samsung Fernsehr.

BITTE ALS TIPP:

Sucht in den Einstellungen auf dem Zweitgerät (Fernseher [z.B])!!!!!

Grüße

PacArts (Technik Suchti :D)
Holzinger_Maximilinan
Neuling
#28 erstellt: 21. Dez 2017, 19:46
Hatte auch dieses Problem. Eigentlich ist die Lösung richtig einfach; man muss einfach in die einstelllungen des TVs gehen und den Anzeige Modus auf Voll und nicht auf Auto stelle.
Ich hoffe dass es jemanden geholfen hat.

Lg Max
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bockmist HDMI-Scalierung am PC ;)
Mcattttt am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  16 Beiträge
PC > TV mittels HDMI, PC schwarz
schacken am 09.09.2018  –  Letzte Antwort am 11.09.2018  –  2 Beiträge
Blueray DVD am PC gugken!
Katalista am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  7 Beiträge
DVB-C am PC
technikfreak90 am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  17 Beiträge
fernseher über HDMI mit den pc verbunden = bild an allen seiten abgeschnitten
ben14325 am 23.07.2018  –  Letzte Antwort am 25.07.2018  –  9 Beiträge
Samsung UE40B6000 am PC anschließen
Thedestiny* am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  3 Beiträge
HDTV am PC
Overthrown am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  8 Beiträge
Bild über Displayport, Ton über HDMI
PapaMiraculi am 27.02.2017  –  Letzte Antwort am 12.07.2017  –  10 Beiträge
Bild klonen auf LCD über DVI/HDMI
porti86 am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  2 Beiträge
Warum nur PCM?
pepsimax am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedforty5
  • Gesamtzahl an Themen1.417.781
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.237

Hersteller in diesem Thread Widget schließen