Hi8 Filme über HDMI ?

+A -A
Autor
Beitrag
king01
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Mai 2018, 18:28
Ich habe viele 8 und Hi8 Filme mit meinem alten Sony camcorder 510E aufgenommen und immer über firewire (notfalls auch über S-VHS) Anschluss auf dem Fernseher angesehen. Mein neuer Fernseher hat aber beide Möglichkeiten nicht mehr; bliebe nur der alte 3-adrige Anschluss mit mickrigem Bild.

Kann ich die Bänder auch über ein anderes Abspielgerät oder camcorder abspielen, die entweder HDMI oder USB Anschluss haben? Und wenn ja, welche ?
Slatibartfass
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2018, 08:44
Was ist denn ein alter 3-adrige Anschluss mit mickrigem Bild. Mickriges Bild klingt nach Einstellungsfehler.

Ansonsten ist ja 8mm und Hi8 analoges Video, dass für eine digitale Ausgabe über HDMI zunächst digitalisiert werden müsste.
Da der Sony camcorder 510E ein Digital 8 Camcorder ist, kann dieser wohl auch 8mm und Hi8 digitalisieren und über Firewire im DV-Format ausgeben. Verstehe daher auch nicht ganz, warum bei dem Camcorder in 8mm und Hi8 aufgenommen wurde. Oder stammen diese von einem älteren analogen Camcorder?

Hier gibt es die Möglichkeit die Videos per Firewire zu exportieren. Dort können sie dann auch in heute gängige Digital-Formate umgewandelt werden. Ansonsten eben andere Geäre mit Firwire-Eingang zu Aufnahme und entsprechendem Digital-Ausgang (DVI, HDMI). Da kenne ich mich aber nicht aus, zumal die letzte Beschäftigung mit diesen Formaten bei mir über 10 Jahre her ist.
Ich habe das Video-Material (Hi8, Digital8) per Firewire auf meinen PC exportiert, um es dort weiter zu verarbeiten.

Slati
BerndLie
Stammgast
#3 erstellt: 18. Mai 2018, 09:05
Hallo King,
bei der Suche nach Video-8 wirst Du merken, wie schwierig das ist. Und wenn Du eins erwischst, wirst Du merken, dass es ein altes Gerät ist. Die einzige Alternative ist, die Videos auf Silberling oder Festplatte zu übertragen. Das stoppt den Alterungsprozeß der Analogdatenträger und macht Dich unabhängig von verschwindenden Geräten.
Es gibt zwei Wege. Entweder über Firewire direkt in einen PC oder (auch wenn EiGuscheMa das schlechtredet) über einen Panasonic-DVD-Recorder (wegen Wegfall des Analogfernsehens günstig zu haben) auf Scheibe und bei Bedarf und Können im PC weiterbearbeiten.
Viel Glück
king01
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 18. Mai 2018, 10:06
Vielen Dank für die infos.
Die Frage aber bleibt: Gibt es Geräte (camcorder) mit HDMI Output oder USB, mit denen ich die alten Bänder direkt auf dem Fernseher anschauen kann, ohne den Umweg, vorher auf DVD zu brennen und über einen entsprechenden player abzuspielen?
Slatibartfass
Inventar
#5 erstellt: 18. Mai 2018, 11:19
Digital8 Camcorder mit HDMI sind mir nicht bekannt, zudem HDMI im HD-Zeitalter eingeführt wurde, und wohl nur in entsprechenden HD-Camcordern eingesetzt wurde, die keine 8mm-Kassetten mehr verwendet haben, die ohnehin ein Sony eigenes Format waren.
Anfangs gab es von Canon noch HD Camcorder die DV-Kassetten verwendet haben, die aber nicht kompatibel sind zum 8mm-Format von Sony und auch nicht das DV-Format verwendet haben, da es nur für SD ausgelegt ist.
USB ist nur für den Export auf z.B. einen PC geeignet, aber nicht zum direkten abspielen am TV.
Das funktionierte über meinen alten Digital8-Camcorder auch nur analog.

Also wohl eher nicht, weshalb auch die anderen Vorschläge gemacht wurden.

Slati
langsaam1
Inventar
#6 erstellt: 18. Mai 2018, 13:43
- wenn der Camcorder die Ausgabe Möglichkeit bietet:
AV RCA Composite Cinch zu HDMI Adapter Wandler Converter im diversen Online Handel ab 15 Euro ...
bitte beachten: USB Anschluss für Stromversorgung nötigt (z.B. vom TV der)
EiGuscheMa
Inventar
#7 erstellt: 18. Mai 2018, 16:09

BerndLie (Beitrag #3) schrieb:
(auch wenn EiGuscheMa das schlechtredet) über einen Panasonic-DVD-Recorder


Sorry, falls das so rübergekommen sein sollte, ich will das keineswegs schlechtreden: Ich habe es jahrelang selbst so gemacht.

Was mich allerdings wundert: so dramatisch sind die Unterschiede in der Bildqualität zwischen Composite, S-Video und FireWire bei diesen "alten" D8-Camcordern nicht wirklich, wenn sie Hi8 und N8 abspielen. ( Ich habe selbst noch eine TR8000)

Wenn nun auf dem neuen TV diese alten Hi8 und N8 Aufnahmen enttäuschend aussehen dann vermute ich eher das ist weil der TV hochauflösend daherkommt und daher die schlechte Qualität alter Analog-Aufnahmen um so deutlicher zeigt.

Leider schreibt king01 nicht von welchem Fernseher er kommt und auf welchen Fernseher er nun gegangen ist.
TV mit FireWire-Eingang gibt es ja seit gefühlten 15 Jahren bereits auch nicht mehr.


[Beitrag von EiGuscheMa am 18. Mai 2018, 16:12 bearbeitet]
king01
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 18. Mai 2018, 16:19
von Philips TV auf LG umgestiegen
BerndLie
Stammgast
#9 erstellt: 18. Mai 2018, 17:23
Hallo King,
sag doch mal, was ist der Hintergrund !? Dass die Verbindung nicht mehr geht? Ich kenne keinen Philips-TV, der Firewire-Eingang hat. Und über USB ging und geht nur Stick und Festplatte. Es ist schon eine Extra-Zugabe, dass der Digitalcamcorder auch Analogbänder wiedergibt. Wenn die Cinchstrecke "mickrig" aussieht, siehst Du doch, wie wenig Mühe sich die Hersteller bei der Analog-Ausgabe aus der Cam und dem -Eingang im TV machen. Deine Filme sind für Röhrenfernseher optimiert!


@EiGuscheMa: ...waren diese Recorder bereits damals keine gute Wahl, aber das wusste damals wie heute kaum jemand...
Das schreckt manche Leute ab, ihre Videos auf Scheibe zu bringen.

vG
EiGuscheMa
Inventar
#10 erstellt: 18. Mai 2018, 18:25
BerndLie:


EiGuscheMa (Beitrag #3) schrieb:
Wenn die Sachen letztendlich auf dem Computer landen sollen waren diese Recorder bereits damals keine gute Wahl, aber das wusste damals wie heute kaum jemand.


habe ich geschrieben. Darum geht es hier aber gar nicht.

Übrigens gab es tatsächlich Panasonic-Recorder mit DV-Eingang und HDMI-Ausgang. Beispiel: DMR-EH535 oder der Nachfolger DMR-EH545
Gebraucht sind die noch zu haben, mit etwas Glück für einen Euro.

Den könnte man sozusagen "dazwischenschalten" und gucken ob es was bringt.


[Beitrag von EiGuscheMa am 18. Mai 2018, 19:49 bearbeitet]
king01
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 19. Mai 2018, 10:11
Mein ehemaliger Philips Fernseher (9600-Reihe-kein Röhrengerät//Bj. 2009) hatte einen VHS-S Anschluss. War völlig ausreichend. Danach konnte ich mich in der Tat mit einem Panasonic Receiver behelfen, bis er den Geist aufgab. Später "musste" ich auf den SKY-Receiver umsteigen, mit dem garnichts mehr möglich ist.
EiGuscheMa
Inventar
#12 erstellt: 19. Mai 2018, 10:55
Ach und der Panasonic Recorder war auch der mit dem DV-(Firewire) Eingang. Nicht der Fernseher. Richtig verstanden?


[Beitrag von EiGuscheMa am 19. Mai 2018, 10:58 bearbeitet]
king01
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 19. Mai 2018, 12:05
Fernseher hatte s-Vhs, kein firewire; Pansonic hatt fireweire.

Inzwischen habe ich mich auch an SONY gewandt. Hier die soeben eingegangenen Antwort:

"Leider gibt es keine Camcorder für Bandmaterial, die einen HDMI-Ausgang unterstützen, um Bilder auf einem Fernseher darzustellen.

Bitte versuchen Sie das Material auf einen PC zu übertragen, und anderweitig auf den Fernseher zu übertragen:"
EiGuscheMa
Inventar
#14 erstellt: 19. Mai 2018, 14:04
Na dann hast Du es ja auch "offiziell"
BerndLie
Stammgast
#15 erstellt: 20. Mai 2018, 14:35
Hallo King,
das Problem mit dem S-VHS-Anschluß ist einfach lösbar: bei Amazon bekommst Du für 3-5 € einen Adapter Cinch(3Strippen) und S-VHS zu Scart, sicherheitshalber den umschaltbaren Eingang-Ausgang nehmen.
vG
king01
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 20. Mai 2018, 16:56
Diese Anschlüsse hat mein TV
RJ45-Ethernet (LAN) 1
AV in/Component in/PC Audio in 1
CI+ Slot 1
RF Eingang 2 (1 x Analog/DVB-C/DVB-T2 HD und 1 x DVB-S2)
HDMI 4
USB 2.0 2
Digitaler Audioausgang (Optisch)
BerndLie
Stammgast
#17 erstellt: 20. Mai 2018, 20:01
Hallo King,
also kein Scart. Der Adapter wäre auch Zubehörteil 9 gewesen.
Was bedeutet "mickrig"? Wie hier schon gesagt wurde, ist der Unterschied zwischen Cinch und S-Vhs nicht so groß. Kannst Du evtl am TV bei AV-Eingang was im TV-Menü einstellen? Ich erinnere mich dunkel an eine Unterscheidung "Video" und "RGB" bei einem früheren Videorecorder. Als letztes noch das Cinch-Kabel. Kannst Du das ausschließen? Anders Kabel und oder Cam an einen anderen TV, sieht das dann auch mickrig aus? Ggf beim TV-Verkäufer mal ausprobieren?
vG
langsaam1
Inventar
#18 erstellt: 20. Mai 2018, 21:19
geht es um diese Gerät?
https://www.sony.de/electronics/support/camcorders-tape-camcorders/dcr-trv510e
nach Anleitung unterstützt das Topp Modell sogar SONY Laser Link ..
benötigt " Sony IFT-R20 AV-Infrarot-Receiver für LaserLink "
https://www.amazon.de/Sony-IFT-R20-AV-Infrarot-Receiver-f%C3%BCr-LaserLink/dp/B00005K4MF
(welcher aber auch auf der Anderen Seite zum TV den AV Cinch beötigt)
siehe https://www.youtube.com/watch?v=xvlJg5MpAAA

zu AV Cinch (Weiss Rot Gelb ) an HDMI gibt es Adapter; siehe mein Post 6

zu DV Firewire zu HDMI siehe Post 10
hierbei wird eventuell ein Adapterkabel benötigt von der DV Firewire Buchsen Variante des Camcorder auf die am DVD Rekorder befindliche


[Beitrag von langsaam1 am 20. Mai 2018, 21:31 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hi8- Longplay kein Abspielgerät
AirlineT am 24.01.2020  –  Letzte Antwort am 29.01.2020  –  14 Beiträge
Hi8 Kassetten digitalisieren
Timmibubi am 19.04.2020  –  Letzte Antwort am 02.07.2020  –  21 Beiträge
Hi8 Kassetten + Hi8 Kamera + Samsung TV + Aufnahme auf Festplatte?
1380dracon am 17.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.04.2014  –  4 Beiträge
Hi8 Video auf Video8 Camcorder
osterklaus am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  2 Beiträge
habe probleme mit einigen hi8 kassetten
messi019 am 06.12.2019  –  Letzte Antwort am 06.12.2019  –  3 Beiträge
Probleme beim abspielen von Hi8 Kassetten ?
01marko am 15.07.2020  –  Letzte Antwort am 16.07.2020  –  11 Beiträge
Digitalisieren von Hi8 Filmen der Blaupunkt CR-8300
wawipfeld am 03.01.2021  –  Letzte Antwort am 10.01.2021  –  14 Beiträge
Analoge HI8-Kassette in digitalen DV-Camcorder und überspielen?
Senfgeist am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2011  –  7 Beiträge
Sony CCD-SC65 Hi8 Videokamera stromkabel netzteil suche
Danny/1990 am 06.01.2019  –  Letzte Antwort am 01.03.2019  –  16 Beiträge
HDTV-Filme selber machen: HD VideoCams
joachim06 am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  210 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitglied*meyerzwo*
  • Gesamtzahl an Themen1.496.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.450.921

Hersteller in diesem Thread Widget schließen