IFC Zwischenbildberechnung - Benutzerdefiniert

+A -A
Autor
Beitrag
cineblu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Dez 2018, 12:30
seit 3 Monaten nutze ich einen 55er 804 und mache

meine Einschätzungen nur an gutem Content von

Blu Ray fest.

Bei der Blu Ray “SMS für Dich” gibt es etwa bei Minute 5 einen sehr langsamen Kameraschwenk über eine Pinwand.

IFC aus - Zettel sind unlesbar und Zittern
IFC niedrig - Zettel sind lesbar Zittern aber noch gering, Soap Effekt gerade noch ok.
IFC mittel - Zettel scharf ohne Zittern aber Soap Effekt unerträglich.

So ganz zufrieden macht mich das noch nicht da ich in meinem Kino 65er Sony OLED
nutze der das besser meistert.
Da ich diesen gerne gegen einen PANA OLED tauschen möchte beschäftigt mich
das doch sehr. (zuviele Defekte beim Sony in einem Jahr - 2x dauerhaft leuchtende Pixel )

Sonstige Bildverbesserer sind alle auf aus, Schärfe 30.

Woran habt ihr Euch bzgl. des IFC orientiert ?

Gruß
CB
-pa-freak2-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Dez 2018, 17:02
Benutze die manuellen regler z.b smooth 3 und deblur 6 und es gibt keinen soap Effekt. Die voreingestellten Varianten sind eher schlecht gewählt.
Der pana ist mit eigenen IFC settings mindestens genau so gut wie der sony.
cineblu
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Dez 2018, 17:59
sieht gut aus ! super !!
Danke !!
Xfire91_
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Dez 2018, 19:16
Hi
Ich nutze momentan auch schon seid paar Tagen die oben genannten Einstellungen. Was mir persönlich noch nicht gefällt ist manchmal je nach Film, gewisse Sachen im Hintergrund. Wenn zb viele kleine Linien oder kleine Fenster im Hintergrund sind. Diese Linien bewegen Spiegel zittern dann so. Weiss nicht genau wie man das erklären soll. Wie bekomme ich das denn weg?
-pa-freak2-
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Dez 2018, 20:17
Kleine fehler sind leider bei jeder MCFI vorhanden so gut wie sie auch ist.
Da kannst du nur mit den manuellen reglern experimentieren.

Grundsätzlich ist es so das der smooth regler nur bei 24 oder 25p Quellen wirkt und der Deblur Regler nur bei 50\60hz zuspielungen wirkt.
Bei 24p ist der deblur regler ohne Funktion.
Xfire91_
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Dez 2018, 20:30
Gut dann kommt das hin . Meistens wenn ich zb normales Hartz 4 tv schaue ist dieser Effekt nicht . Normales tv hat ja meistens 50 60 Hz. Wenn ich allerdings Filme auf Sky schaue ist es zu sehen . Das sollte ja dann 24p sein. Da ja eig alle Filme auf 24p laufen oder ?
-pa-freak2-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Dez 2018, 22:07
24p filme werden bei PAL TV immer im Pal speedup auf 25p konvertiert und mit 50hz ausgestrahlt.
Sky sendet kein 24p.
Xfire91_
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Dez 2018, 22:27
Ok. Ist der das denn auch mal aufgefallen mit den Linien oder macht deiner das gar nicht?
-pa-freak2-
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 27. Dez 2018, 23:00
Doch aber wie gesagt jede Frame Interpolation macht Fehler , bei keinem Hersteller läuft sie perfekt.
Panasonic und Sony machen aber die wenigsten Fehler , mit MCFI gibt es hier und da fehler und mit BFI gibt es mehrfachkanten .
Die Lösung kann nur in zukunft Quellen mit HFR (high frame rate) sein.
Xfire91_
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Dez 2018, 23:46
Ok . Vielen Dank für deine Erläuterungen . Hab mich die letzten Jahre nie so befasst mit solchen Themen . Recht neu in der Szene ....
cineblu
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Dez 2018, 09:00
Maßgebend für mich ist die korrekte Wiedergabe von Inhalten mit hoher Datenrate.
(Blu Ray und UHD Blu Ray)
Und da habe ich seit diesen o.g. Einstellungen ein fehlerfreies Bild.
Auch in den Hintergründen.
Vielleicht hat das Problem mit dem Hintergrund mit der reduzierten Datenrate beim Streaming zu tun ?
Nochmals vielen Dank !
-pa-freak2-
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 28. Dez 2018, 09:28
Nicht auszuschließen das komprimiertes Material von Quellen wie DVB-s oder "selbst" gerippte HD bzw UHD Quellen auch Fehler in der MCFI hervorrufen.

@cineblue

Schön das ich helfen konnte.
cineblu
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 31. Dez 2018, 12:18

-pa-freak2- (Beitrag #2) schrieb:
Benutze die manuellen regler z.b smooth 3 und deblur 6 und es gibt keinen soap Effekt. Die voreingestellten Varianten sind eher schlecht gewählt.
Der pana ist mit eigenen IFC settings mindestens genau so gut wie der sony.




bei 24p ist es gut .
Allerdings 50hz blu ray "4 Blocks Staffel 2" Soap Effekt.
-pa-freak2-
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 31. Dez 2018, 12:58
Schon möglich , nicht jeder content läuft mit diesem setting gut , wenn der content tatsächlich native 50 Vollbilder aufweist schaltet sich die Panasonic glättung weg und nur die unschärfeminderung greift (soap unmöglich).
Da du aber soap siehst kann es nur eine konvertierung des Materials auf der blu ray sein.
Der TV kennt auch bei DVB S den underschied von fussball auf Filme , bei sport hat die glättung keine wirkung , hierfür ist die deblur Funktion die allerdings keine künstlichen frames einfügt
Auch gut zu sehen bei billy Lynn native 60hz uhd blu ray, hier gibt es keine zusätzliche glättung , das lässt die IFC des Panasonic nicht zu.


[Beitrag von -pa-freak2- am 31. Dez 2018, 13:08 bearbeitet]
Narbennarr
Stammgast
#15 erstellt: 01. Jan 2019, 10:03
Smooth mal von 3 auf 2 runterstellen.
2 auf 3 ist eine sehr prägnante Stufe meiner Erfahrung nacht. Ab 3 werden z.b. 30fps Spiele fast vollständig entruckelt, aber die Nebeneffekte nehmen deutlicher zu. Einfach mal probieren.
-pa-freak2-
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 01. Jan 2019, 12:08
2 und 3 bleiben die besten Optionen wenn man soap vermeiden will , ab 4 wirds dann richtig soapig.
1 unterscheidet sich zu wenig von nativer Darstellung.
And1Oat
Neuling
#17 erstellt: 06. Jan 2019, 10:39
Also ich mach auch bei Film Smooth 2 oder 3 die Beobachtung, dass das Bild kurz einfriert, als ob der Prozessor rechnen muss. Vor allem bei Gesichtsaufnahmen. Es ist unerträglich. Das ist aber ausschließlich bei Zuspielung von blu-ray discs.
maxout
Stammgast
#18 erstellt: 30. Jan 2019, 11:28

And1Oat (Beitrag #17) schrieb:
Also ich mach auch bei Film Smooth 2 oder 3 die Beobachtung, dass das Bild kurz einfriert, als ob der Prozessor rechnen muss. Vor allem bei Gesichtsaufnahmen. Es ist unerträglich. Das ist aber ausschließlich bei Zuspielung von blu-ray discs.


Ich sehe das auch ständig und es nervt mich ohne Ende. Das ist auch völlig unabhängig von der IFC Einstellung, tritt selbst bei Stufe 1 auf. Für 24p Content ist IFC nicht wirklich zu gebrauchen, das machte selbst mein alter LG LCD besser. Für 25Hz/50Hz Content funktioniert IFC gut. Leider schaue ich fast ausschließlich
UHD/Blurays bzw. 24p Content.
Einzige Abhilfe wenn man IFC nutzen möchte und die "Gesichtsruckler" unerträglich findet ist ein beschleunigtes Abspielen von 24p Conten mit 25p (z.B. mit Kodi). Aber eine wirklich praktikable Lösung ist das allerdings auch nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einstellungsthread Panasonic 2020 HZW-Serie (TX55/65HZW1004/ HZ*150*/ HZW2004)
Rhiley88 am 28.06.2020  –  Letzte Antwort am 16.02.2021  –  235 Beiträge
hzw984 kein bfi?
Tv_nerd am 27.11.2020  –  Letzte Antwort am 28.11.2020  –  2 Beiträge
Bildmodi HZW1004
chrisdeboerg am 23.11.2020  –  Letzte Antwort am 29.11.2020  –  3 Beiträge
EZW954 Mikroruckler
Pani65 am 03.06.2018  –  Letzte Antwort am 07.06.2018  –  8 Beiträge
Mikroruckler Apple TV 4k an TX55-GZW954
Ted123 am 23.05.2020  –  Letzte Antwort am 24.05.2020  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2018
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitglieddbekan34
  • Gesamtzahl an Themen1.496.671
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.455.257

Top Hersteller in Panasonic Widget schließen