B & O Alle Informationen rund um die Marke

  • Avatar von Olufsen_FanBoy 6 Teufel Boomster oder Bang Olufsen Beolit 15
    Leute, Mal eine frage an euch, Ich kann mich nicht zwischen dem Teufel Boomster und Dem Bang Olufsen Beolit 15 Entscheiden :/ Was für mich wichtig ist sind kraftvolle bässe und ein Klarer Ton ^_^ Laut sollte der Bluetooth Lautsprecher auch sein Und max 450€ Kosten könntet ihr mir ein empfehlen?... weiterlesen → Olufsen_FanBoy am 14.01.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 31.10.2016
  • Avatar von maxwell_hh 10 SONOS mit B&O Beosound 3200
    Besteht die Möglichkeit eine Beosound 3200 ohne eigene Lautsprecher mit einem SONOS-System zu verbinden? Soll heißen, ich möchte gerne CDs abspielen und die Wiedergabe über SONOS Lautsprecher laufen lassen. Freue mich über mögliche Lösungsvorschläge! Dankeschön! weiterlesen → maxwell_hh am 12.03.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 14.03.2014
  • Avatar von gandalf68 7 Receiver mit Airplay Ansteuerung für Beoplay A9
    Wir wollen uns demnächst den Beoplay A9 Lautsprecher zulegen. Nun weiß ich ja, dass ich diesen mit dem Tablet/Handy usw. ansteuern und füttern kann. Wir hätten aber gerne einen schönen Hifi-Netzwerkplayer fürs Wohnzimmer der den jetztigen Receiver und die Hifidelio ablösen soll. Das Gerät... weiterlesen → gandalf68 am 24.07.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 26.07.2013
  • Avatar von Tenka 3 BeoLab 9 ? Kaufratschlag gesucht.
    Als absoluter Laie bin ich hier hereingeschneit. Mein letzter Kauf einer HiFi-Anlage liegt viele Jahre zurück. Damals bin ich mit meinen CD‘s von Geschäft zu Geschäft gelaufen und habe mich durch die Boxenlandschaft gehört. Bei Revox blieb ich hängen, blätterte für damalige Verhältnisse... weiterlesen → Tenka am 22.11.2008 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 09.08.2009
  • Avatar von wolfsburger 21 Bang&Olufsen BeoSound 3200 gebraucht
    Ich interessiere mich seit einiger Zeit für die Design/Kompaktanlage B&O Beosound 3200. Ich bin momentan nicht bereit, mehrere Tausend € für dieses Gerät auszugeben, deshalb wollte ich fragen, was dieses Gerät gebraucht kostet. (Ich würde eine der neueren Generation vorziehen(ohne Kassettendeck,... weiterlesen → wolfsburger am 15.08.2007 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 17.08.2007
  • Avatar von phil_slo 9 BeoLab 8000
    Mein Vater hat von einem bekannten die Bang Olufsson Lautsprecher BeoLab 8000 geschenkt bekommen. Unser Alter verstärker hat keinen passenden Anschluss und jetzt bin ich auf der Suche nach einem neuen! Über passende Vorschläge würde ich mich sehr freuen. Mfg, Philipp weiterlesen → phil_slo am 06.04.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 06.04.2015
  • Avatar von lieblingsbesuch 2 Alternativen zum neuen BeoPlay A9
    Ab Mitte November soll ein neues "Gadget" von B&O erscheinen, das BeoPlay A9. Alles in allem für mich sehr begehrenswert, möchte ich doch eine möglichst einfache Stereolösung für das Wohnzimmer mit AirPlay. Nun meine Frage: 2000EUR sind ja schon recht happig. Ich wüsste auch nicht, wie ich... weiterlesen → lieblingsbesuch am 31.10.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 31.10.2012
  • Avatar von OliHa 1 Empfehlung Beosound 3000/3200 oder Beocenter2
    Ich bin neu im Forum und bräuchte eine Einschätzung zu verschiedenen B&O Anlagen. Bitte aber keine Grundsatzdiskussionen zu B&O im Vergleich zu anderen Komponenten, die für mich nicht in Frage kommen. Ich habe heute schon ein Beosound 3000 und Beolab 6000 mit Subwoofer Beolab 2 und AppleAirport... weiterlesen → OliHa am 22.02.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 22.02.2015
  • Avatar von nisco 11 Neukauf Kompaktanlage: B&O BeoSound 1 - Alternativen?
    Zur Diskussion steht das B&O BeoSound 1 Gerät. Mit rund 1.600 € für so ein kompaktes Gerät schon recht teuer - aber der Klang ist für meine Bedürfnisse voll ausreichend. Zudem ist das Design klasse und sehr wichtig: Das Gerät ist kompakt! Die 1.600 € stellen auch so ziemlich die Obergrenze... weiterlesen → nisco am 21.05.2008 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 26.05.2008
  • Avatar von hartloni 1 Sind Beovox rl 6000, 200€ Wert?
    Sind gebrauchte beovox rl 6000 noch 200€ Wert? Gibt\'s dafür auch noch passivmembranen zum austauschen, falls eine Defekt ist? Existieren rl 6510? Danke für die hilfe weiterlesen → hartloni am 23.10.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 23.10.2012
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
  • Avatar von Opamoanismus2 5 bang&olufsen Lautsprecher BeoLab 8000 - Anschließen
    Ich würde gerne wissen wie man die bang&olufsen Lautsprecher B&O BeoLab 8000 an einen normalen Verstärker bzw. Receiver anschließt. Da die Lautsprecher Aktivboxen sind und einen eigenen Anschluss haben. Danke für Antworten weiterlesen → Opamoanismus2 am 15.01.2012 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 18.01.2012
  • Avatar von stadtbusjack 22 Die akustische "Linse" der B&O Beolab 5
    Was haltet ihr von der B&O Beolab 5 (Test in der aktuellen Audio 6/03), bzw. deren "akustischer Linse". Dieses Prinzip soll ja für ein breiteres Abstrahlverhalten und weniger Resonanzen von Boden und Decke sorgen. Aber tut es das wirklich? Hat jemand die Box vielleicht schonmal gehört? Oder... weiterlesen → stadtbusjack am 01.06.2003 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 23.11.2015
  • Avatar von ElvisinGraceland 8 Brauche Rat zu B&O BeoLab 3
    Dies ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe auf Eure Hilfe: Gestern abend war ich bein nem Freund, der mir seine neue Anlage B&O mit den aktiven BeoLab 3 Boxen vorgestellt hat. Es hat mich fast umgehauen, ich habe bei Songs, vorzugsweise von meinem Lieblingsinterpret (siehe Username) die... weiterlesen → ElvisinGraceland am 25.11.2006 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 26.11.2006
  • Avatar von octonet 9 Brummen: AV Receiver PreOut an BeoLab 6000
    Ein guter Händler hat mir über das Wochenende einen Yamaha AV Receiver mit nach Hause gegeben um meine B&O aktiv Lautsprecher BeoLab 6000 damit an PreOut zu testen. Aus den BeoLab 6000 kommt, ohne Signal einer Quelle im eingeschalteten AV Verstärker, ein leiser Brummton und wenn ich den AV... weiterlesen → octonet am 16.01.2010 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 30.01.2010
  • Avatar von onkel-peppe 2 Beosound 3200 an Verstärker anschließen
    Kann mir jemand sagen ob ich eine B&O Anlage an meinen Verstärker mit Passivboxen anschließen kann.Da B&O andere Stecker verwendet gibt es da irgendwelche Adapter? weiterlesen → onkel-peppe am 16.01.2012 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 26.01.2012
  • Avatar von TalkToTheHand 7 Beolab 8000 brummen (schalten automatisch ein)
    Mein erster Beitrag in diesem Forum... hoffe ich habe das richtige Unterforum erwischt! So nun zu meinen Problemen. Ich verwende folgende Komponenten: - Beolab 8000 aktiv Lautsprecher, - Philips TV 32PF5331, - Pioneer DVD-Player DV-490V. Die Boxen sind via Kopfhörerausgang des TV (da kein... weiterlesen → TalkToTheHand am 10.01.2008 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 28.01.2008
  • Avatar von Novometix 2 b&o beolab 8000
    Hab eine frage und bin mir sicher dass mir hier wer helfen kann. ich habe vor kurzen beolab 8000er lautsprecher geschenkt bekommen, leider ohne der entsprechenden b&o anlage. nun möchte ich diese unbedingt zuhause verwenden . derzeit habe ich einen JVC-RX-5022R. Da es sich bei den beolab... weiterlesen → Novometix am 02.01.2015 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 04.01.2015
  • Avatar von toko11 10 Beocenter 2300 mit anderen Lautsprechern?
    Ich habe eine B&O beocenter 2300. Gibt es da Möglichkeiten nicht B&O Lautsprecher, sondern andere anzuschließen? Danke weiterlesen → toko11 am 15.01.2006 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 16.01.2006
  • Avatar von Masartus 14 Bang und Olufsen Beolab 8000 Iphone anschliessen?
    Ich habe 2 Beolab 8000er . Ich würde gerne direkt mein Iphone anschliessen, am besten stereo. Geht das? Welches Kabel bräuchte ich? Also direkt anschliessen, ohne ein System zwischen Iphone und Lautsprecher. Lieben Gruss und Dank Masartus weiterlesen → Masartus am 27.11.2016 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 05.12.2016
  • Avatar von RoBop 3 Beolab 8000 an Stereoverstärker anschließen
    Ich bin hier neu und möchte mich vorstellen. Ich heiße Robert, bin 25 Jahre alt und komme aus Oberfranken. Ich interessiere mich sehr für den Bereich Audio und Hifi. Hauptberuflich habe ich mit Hifi-Anlagen zu tun. Leider konnte ich in meiner Ausbildung nicht viel über Reparaturen von Hifi-Geräten... weiterlesen → RoBop am 06.11.2009 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 08.11.2009
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Neueste Bewertungen für B & O Produkte

  • 6.3
    Klang ist gemessen an der Größe beeindruckend, das Audiospektrum wird vollständig wiedergegeben, ohne signifikante Überbetohnungen und Lücken, wie sonst bei vielen BT-Lautsprechern üblich (BOSE, JBL,...). Dennoch wird auchhier sicherlich tief in die DSP-Trickkiste gegriffen, um aus dem geringen Volumen solch einen tiefreichenden Bass hervorzulocken, wobei die Dänen im Gegensatz zu vielen Anderen eben auch den "Rest" des Spektrums nicht außer Acht gelassen haben. Klanglich vergebe ich hier nach knapp ... zum Produkt →
  • 8.3
    Der absolute Hammer bis auf die Akku Leistung unter Volllast. Ausgepackt aufgeladen bis die grüne Lampe an war und das war schon nach 2 Stunden. Allerdings habe ich noch 1 Stunde gewartet oder sogar 1,5 . Es heißt ja laut Hersteller und fast allen Testberichten 3-3,5 Stunden laden dann is dat Ding voll. Von wegen bis zu 24 Stunden bei 1 Drittel Leistung. Bei Vollast geht mal garnicht versprochen wurde mindestens 8. Da hat der Akku der Beatpill XL länger gehalten. zum Produkt →
  • 10.0
    Design, Materialwahl und Verarbeitung sind ein Traum. Der Klang ist natürlich und detailreich. Egal ob Klassik, Jazz oder Hip Hop, er macht immer eine gute Figur. zum Produkt →
  • 10.0
    Volltreffer! Bang und Olufsen ist ein fast-perfekter Kopfhörer gelungen. Der Klang ist wärmer und weicher als von meinen Grado Labs gewohnt. Der Bass trocken-präzise bei Bedarf knackig, und niemals überdominant. Diese Zurückhaltung mag einigen Zuhörern missfallen, und auch diesem Grund hat sich B&O beim kabellosen H8 von dieser audiophilen Abstimmung komplett verabschiedet. Der H6 ist die audiophile Referenz für mich. An einem guten CD-Player-Ausgang gehört bekommt man harte Nippel manchmal, zum ... zum Produkt →
  • 9.8
    Der Nachfolger des "kultigen" Beolit 12 ist da! Was ist in 3 Jahren passiert? B&O hat Apple verlassen, und setzt nun konsequent auf Bluetooth. Der niedrigere Preis bei Neuvorstellung liegt 200 Euro tiefer, weil damit vermutlich auch sicher diverse Lizenzen weggefallen sind. Er wurde im Klang sehr verbessert, bzw. modifiziert. Er klingt deutlich räumlicher mit detailreichen, aber nicht zu scharfen Höhen. Von einer guten Stereobühne darf man nicht ausgehen, der ein oder andere Effekt überrascht aber ... zum Produkt →
  • 9.2
    Sehr sauberer Klang, kommt nicht an den H6 ran, hebt aber den Bass erfreulich an, was den Kids gefallen dürfte. zum Produkt →
  • 9.0
    Wundervoller kabelloser, aktiver Säulenlautsprecher. Die klassische Beolab 8000 ist technisch/klanglich Schnee von vorgestern, denn der Nachfolger spielt in einer ganz anderen Liga. Klangqualität: 8 von 10 Punkten, weil der letzte Hau Tiefbass doch manchmal fehlt, und es sicher bessere bzw. neutralere Lautsprecher gibt, zum reinen Musikgenuss. Bei leiseren Pegeln ist der Klang wundervoll, laut dringt er tief in den Körper ein, es liegt Vibration in den Fingerspitzen und das Zwerchfell wird gekitzelt. Bei ... zum Produkt →
  • 9.5
    Das beste Gerät seiner Art, wenn man sehr hohe Pegel verzichten kann. Allgemein schlägt es alle Konkurrenten am Markt um mehrere Klassen. Böse Träume für die Amerikaner... zum Produkt →