Rolloleinwand (mit Motor) gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#1 erstellt: 22. Jul 2011, 13:05
Hi,

Ich habe vor mir nen HD Beamer zuzulegen. Dazu wird natürlich auch ne Leinwand benötigt. Aber welche?

Der Abstand von mir zur Leinwand ist ca. 3,7m. Wie groß würdet ihr die Leinwand nehmen?

Sie soll auch nen schwarzen Rahmen haben (16:9) und die Leinwand soll höher sein, als benötigt, damit man das ganze Bild tiefer setzen kann. Raumhöhe ist 2,3m.

Die Leinwand muss aufrollbar sein, toll währe eine mit Motor.

Das ganze natürlich so günstig als möglich

Würde mich über Vorschläge freuen
Beamer4U
Inventar
#2 erstellt: 22. Jul 2011, 13:31
Hallo, die Frage ist was Du ausgeben möchtest.
Bei Deinem Abstand könnten so um die 2,2m passen.
Du brauchst eine Leinwand mit schwarzem Vorlauf, das heißt die LW hängt an der Decke und Du kannst die LW auf eine bestimmte Höhe einstellen ( Das sichtbare Bild).
Gruß Thomas
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jul 2011, 13:45
Jop, dann sagen wir mal 2,2m

Wenn möglich unter 200€.

MfG Domi
Doppel-Transmissionline
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jul 2011, 19:47
Wenns so billig sein soll wie es geht, finde ich videoprojektor24.de interessant.

Ich habe keine Erfahrung, war aber selber auf der Suche nach günstigen Leinwänden.

Für sehr gute Plantage empfehle ich dir Tension Leinwände (Preis ab 500€)

Kleiner als 240 cm Bildbreite würde ich nicht nehmen.
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#5 erstellt: 31. Jul 2011, 22:50
In welcher Höhe über dem Boden würdet ihr sagen soll das Bild beginnen bei einer Breite von 2,2 bis 2,4m? Gibt es da ne Idealhöhe?

Die höhe würde ich beim Lautsprecherkauf berücksichtigen müssen (damit der Center die richtige höhe hat)

MfG Domi
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#6 erstellt: 25. Nov 2011, 22:18
Jetzt muss ich den alten thread nochmal ausgraben...

Gibt es für unter 200€ empfehlenswerte Motorleinwände mit schwarzem Rand und Vorlauf? Projektionsfläche sollte 16:9 und ~ 2,2m breit sein.
Was haltet ihr z.B. von dieser Leinwand? -> http://www.videoproj...m-16-9-format/a-494/

Oder währe in dieser Preisklasse vieleicht eine normale Rololeinwand (ohne Motor) besser?
z.B. diese -> http://www.beamersho...conomy-240-x-135-cm/
oder diese -> http://www.beamersho...sional-240-x-135-cm/

Würde mich über Tipps und Vorschläge freuen


MfG Domi


[Beitrag von X-x--DOMI--x-X am 25. Nov 2011, 22:30 bearbeitet]
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#7 erstellt: 29. Nov 2011, 22:52
Keine Antworten?
Beamer4U
Inventar
#8 erstellt: 30. Nov 2011, 10:17
Hallo, Du hast nach Motorleinwänden gefragt, aber 2 Rollos verlinkt.Wenn es um günstige Leinwände geht käme z.B. eine Cyber von Adeo in Frage. Das ist eine Rolloleinwand mit guter Planlage, sehr guter Bügelbefestigung und mit automatischem Einnrollmechanismus.Oder die Visivo Modelle Solid und Pro.
In dieser Preisklasse würde ich lieber auf den Motor verzichten.
Gruß Thomas
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#9 erstellt: 30. Nov 2011, 15:18
Ist die Qualität einer Rolloleinwand (ohne Motor) merkbar besser als bei einer gleicht teuren Motorleinwand? Was genau ist daran besser? Velche Vorteile habe ich?

Würdet ihr bei c.a. 3,7m Sitzabstand lieber eine 16:9 Leinwand mit 214cm oder 244cm Bildbreite nehmen?

Welche Unterschiede gibt es zwischen Visivo Solid und Visivo Pro? Lohnt sich der Aufpreis?

MfG Domi


[Beitrag von X-x--DOMI--x-X am 30. Nov 2011, 15:49 bearbeitet]
Beamer4U
Inventar
#10 erstellt: 30. Nov 2011, 16:55
Hallo, der Gedanke ist der: Lieber eine Leinwand ohne Motor als eine mit Motor bei gleichem Preis, weil dadurch unter Umständen die Qualität sinkt.
Bei der Pro von Visivo ist die Qualität etwas besser als bei der Solid. Der Kasten der Pro ist schöner(Geschmacksache)und das Tuch ist etwas besser. Gain ist einmal 1,0 und 1,1.
Wir empfehlen die Pro, oder besser die Cyber Adeo Rollo.
Bei Deinem Abstand würde ich 2,44m empfehlen, wobei ich bei einem 16:9 Film das Bild dann etwas groß finde. Das ist Empfindungssache.

Gruß Thomas
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#11 erstellt: 30. Nov 2011, 17:10
Es wird aber fast ausschließlich in 16:9 projiziert...
Währe da eventuell doch ne nummer kleiner besser?
Vorallem finde ich 50€ Aufpreis für ne Nummer größer schon recht heftig!!
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#12 erstellt: 30. Nov 2011, 17:33
Ich habe hier mal meinen geplanten Aufbau skizziert:

heimkino

Meint ihr passt das so? Ist die Leinwand zu hoch?

Hier noch ne Skizzierung von oben:

mein_zimmer_heimkino_ansicht_von_oben_update2

Hier sieht man auch eine Problemzohne bezüglich Leinwand: Der Schreibisch. Bei der 2,2m breiten Leinwand könnte es sich knapp ausgehen, dass ich die Leinwand neben der Schreibtischkante vorbei noch tiefer lassen könnte. (Der Schreibtisch ist 70cm hoch)
Dann scheitert's jedoch wieder an der Beamerhalterung mit der richtigen höhe...
Die meisten billighalterungen sind ~20cm hoch.


[Beitrag von X-x--DOMI--x-X am 30. Nov 2011, 17:35 bearbeitet]
Doppel-Transmissionline
Stammgast
#13 erstellt: 30. Nov 2011, 20:01
Die Leinwand wird bei dir dann wohl 2,2m Breit werden.

70 cm über dem Boden ist grenzwertig, lieber 20 cm tiefer gehen.
Elmoron
Stammgast
#14 erstellt: 01. Dez 2011, 16:26
Hallo,

was auch noch zu beachten ist, ob der Beamer in der Position überhaupt ein Bild in der Größe und der Position darstellen kann. Je nachdem ob und wie viel Lensshift und Zoom der hat mußt Du den evtl. auch weiter runter hängen oder weiter weg.

Schau mal bei www.projektoren-datenbank.com
Doppel-Transmissionline
Stammgast
#15 erstellt: 02. Dez 2011, 13:03
Ja, das hat er schon berücksichtigt.

Leider gibt es da nur teuere Fertigösungen, sodass ein Selbstbau empfehlenswert ist.
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#16 erstellt: 02. Dez 2011, 13:09
Selbstbau einer stabilen Deckenhalterung währe garkein Problem. Aber ob das designtechnisch auch was gleich sieht...?
Egal. Das wird schon irgendwie.

Weiß jemand, von wo man ne 2,2m breite 16:9 Visivo Pro Rolloleinwand am billigsten herbekommt?

MfG Domi
Doppel-Transmissionline
Stammgast
#17 erstellt: 02. Dez 2011, 16:22
2,2 Meter sichtbare Bildbreite?
Doppel-Transmissionline
Stammgast
#18 erstellt: 02. Dez 2011, 16:34
Welcher Projektor soll zum Einsatz kommen?
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#19 erstellt: 02. Dez 2011, 17:23
Ne, 2,2m gesammtbreite. 2,14m Bildbreite. Das nächst größere Modell der Visivo Pro Serie währe schon 2,5m breit.

Als Projektor kommt voraussichtlich ein Samsung SP A600B zum einsatz, ist aber noch nicht 100%ig fix.

MfG Domi
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#20 erstellt: 04. Dez 2011, 14:19
Heute habe ich mal ein Leintuch an die Decke gehängt, damit ich die Größe der Leinwand abschätzen kann.

2,2m Breite:

DSC00055


2,44m Breite:

DSC00058


Ich habe die Höhe der Leinwand auch angepasst (auf 16:9), auf den Bildern sehen die Proportionen aber ein bisschen anders aus, weil ich die Bilder mit einem FishEye aufgenommen habe.

Ich konnte mir zwar aufgrund des fehlenden Beamers keinen Film ansehen, aber selbst wenn ich nur das Leintuch ansehe, kommt bei mir bei 2,2m breite kein Kino Felling auf
2,4m gefallen mir schon wesentlich besser. Jedoch wird es da vom Platz her schon knapp. Entweder ich kann die Leinwand nicht mehr ganz mittig von der Sehposition montieren oder muss sie ~50cm nach vor rücken.

Von den Visivo Pro Rolloleinwänden gibt es aber nur 2,2m und 2,5m Leinwandbreite, dazwischen gibt es nichts.

Gibt es andere empfehlenswerte (mit Visivo Pro vergleichbare) Rolloleinwände, die mit der Breite zwischen 2,2m und 2,5m liegen?

Könnte ich so ne Rolloleinwand (z.B. Visivo Pro 2,5m breite) auch wieder zurückgeben, wenn sie zu groß ist?
Gilt da auch da gesetzliche Rückgaberecht, oder gibt es bei Leinwänden ne Ausnahme?

MfG Domi
Doppel-Transmissionline
Stammgast
#21 erstellt: 04. Dez 2011, 14:49
Natürlich gilt das 14 tägige Rückgaberecht.
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#22 erstellt: 04. Dez 2011, 15:32
Danke für die schnelle Antwort.

Weiß jemand, ob es auch nen österreichischen Laden gibt, die die Visivo Pro Rolloleinwände verkauft?
Das würde mir im Falle einer Rückgabe ne menge Geld sparren (auslandversand für Packet mit übermaßen würde mir c.a. 60€ kosten!!!)

MfG Domi


[Beitrag von X-x--DOMI--x-X am 04. Dez 2011, 15:32 bearbeitet]
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#23 erstellt: 10. Dez 2011, 16:24
*freu* bei Amazon gibt's den Samsung SP-a600b jetzt um 599€!!
Jetzt ist's 100%ig fix - der Samsung wird mein Beamer

Bezüglich Leinwand bin ich noch immer am überlegen.
Ich würde mich über eure ganz persönliche Meinung bezüglich Größe freuen. In welcher Breite würdet ihr die Leinwand bei 3,3m Sitzabstand wählen?

Ich tentiere momentan doch eher zu 2,2m. Warum? 1.billiger und 2. mache ich mir sorgen, bei einem zu großem Bild dauernd hin und her sehen zu müssen, was auf dauer ungut ist.

Was haltet ihr von dieser Deckenhalterung? -> http://www.inline-in...amer%2Cmax.10kg.html
Die giebt's bei Amazon um 15€

MfG Domi


//EDIT:

WTF!!
Zum glück habe ich die 2,5m breite Leinwand noch nicht bestellt.
Selbst mit 2,14cm Bildbreite wird es sich mit dem Projektionsabstand nur gaaanz knapp ausgehen. Währe mein Raum wenige Zentimater kleiner könnte ich nicht mehr die gesammte Projektionsfläche ausleuchten!! Ich habe die Größe des Beamers, die hinten wegstehenden Kabel usw. mitberücksichtigt.


[Beitrag von X-x--DOMI--x-X am 10. Dez 2011, 18:35 bearbeitet]
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#24 erstellt: 26. Dez 2011, 14:47
Leinwand ist gekauft (Visivo Pro Rolloleinwand) und die Deckenhalterung hab ich selber gebaut


Mit der Leinwand bin ich im großen und ganzen sehr zufrieden.
Ich hätte mir für das Geld zwar etwas mehr Planlage erwartet, aber die Unebenheiten sind so minimal, dass sie beim Filmsehen nicht erkennbar sind.

An den ersten zwei Tagen verbreitete die Leinwand eine leichten Gestank. Aber wirklich nur einen leichten. Und der war bei mir am dritten Tag komplett verschwunden.

Die Montage ist einfach und ist auch alleine machbar - zuzweit wird das einhängen des Gehäuses in die Haken aber deutlich erleichtert.
Man kann die Befestigungshacken mit einer Schraube ca. 1,5cm in der Höhe verstellen, um die Leinwand exakt gerade aufzuhängen.

Was ich ganz toll finde: Man kann die Leinwand nicht stufenlos einstellen, sondern sie rastet in ca. 5cm schritten ein. Dadurch kann man sie immer exakt an der selben stelle positionieren - eben an die Stelle, auf die man den Beamer ausgerichtet hat.

DSC03816 DSC03819 DSC03818

DSC03827 DSC03814 DSC03877

MfG Domi


[Beitrag von X-x--DOMI--x-X am 26. Dez 2011, 15:01 bearbeitet]
Neuling4
Stammgast
#25 erstellt: 26. Dez 2011, 15:41
Ne,das geht ja garnicht.....!!

Schau Dir das Teil mal in paar Monaten an.....!!

Zu deinem Beamer echt alles GUTE...aber mit deiner Leinwand wirst du keine Freude haben.

Wer billig kauft, kauft immer 2 mal.... !

Es Lebe eine Tension....
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#26 erstellt: 26. Dez 2011, 15:59

Neuling4 schrieb:
Ne,das geht ja garnicht.....!!

Was geht garnicht?


Neuling4 schrieb:

Schau Dir das Teil mal in paar Monaten an.....!!

Mir wird nichts anderes übrig bleiben, es sei den, eine neue Leinwand fällt vom Himmel


Neuling4 schrieb:

Zu deinem Beamer echt alles GUTE...aber mit deiner Leinwand wirst du keine Freude haben.

Hatte ich aber schon?!
Weshalb soll ich damit keine Freude haben?


Neuling4 schrieb:

Wer billig kauft, kauft immer 2 mal.... !

Oder man gibt sich mit etwas nicht perfektem zufrieden


Neuling4 schrieb:

Es Lebe eine Tension.... :prost

Es lebe der Reichtum....
X-x--DOMI--x-X
Stammgast
#27 erstellt: 27. Apr 2012, 20:13
Hallo.

Mittlerweile habe ich die Leinwand seit 5 Monaten im Einsatz - und ich wüsste nicht, über was ich mich beschweren soll.
Absolut keine Falten, eine nahezu perfekte Planlage - einfach alles wunderbar!!
Die paar kleinen Unebenheiten, die anfangs vorhanden waren sind jetzt auch weg. Die Leinwand ist jetzt sozusagen sogar in einen noch etwas besseren Zustand als bei der Auslieferung

Ich danke euch für die Empfehlung
Würde die Leinwand jederzeit wieder kaufen.

MfG Domi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rolloleinwand gesucht
TheCritter am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  5 Beiträge
Motor oder Rolloleinwand?
rotanat am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  7 Beiträge
Rolloleinwand für Einsteiger gesucht
Ziiiigeuner am 23.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  2 Beiträge
300 cm Rolloleinwand gesucht.
Maikj am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung Motor/Rolloleinwand
dita42 am 09.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  12 Beiträge
Frage zu Tension Leinwand vs Motor vs Rolloleinwand
All_ex am 14.12.2016  –  Letzte Antwort am 20.12.2016  –  5 Beiträge
Maskierung für Motor/Rolloleinwand plus Deckenverdunkelung zum Selbermachen
Dany2k am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  30 Beiträge
Suche Rolloleinwand mit grossem Vorlauf
waldigunde am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  4 Beiträge
günstige graue rollo-leinwand gesucht (16:9, 2m breit, im besten fall mit motor)
M!tch am 29.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.02.2015  –  12 Beiträge
gute handbedienbare Rolloleinwand mit 2,70 m Breite gesucht
aku am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedFuzzy0404
  • Gesamtzahl an Themen1.386.532
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.915

Hersteller in diesem Thread Widget schließen