Endlich da, Shanling CDT 1500 Pro

+A -A
Autor
Beitrag
sergioleone
Inventar
#1 erstellt: 04. Aug 2007, 18:16
Juhu endlich habe ich den lang erwarteten Shanling CD-T 1500 bekommen.

Was soll ich sagen von der Optik finde ich den megageil !!!!


Und der Klang ist natürlich die absolute Wucht, die Bühne und der Raum den dieser Player darstellt ist faszenierend.

Morgen stelle ich ein paar Fotos online und kann gerne Fragen beantworten und dann wird weiter gehört, denn jetzt wird erstmal gut gegrillt.....
MikeDo
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2007, 14:27
Dann gib mal einen ausführlichen Hörbericht, wenn Du ihn "getestet" hast.


sergioleone
Inventar
#3 erstellt: 10. Aug 2007, 14:50
1. Bild




2. Bild

sergioleone
Inventar
#4 erstellt: 10. Aug 2007, 15:13
Hier mein Test vom Shanling CDT 1500 pro:

Allein das Design und die Verarbeitung ist schon fantastisch.

Bei dem Gerät ist alles massiv, keine verschraubten Bleche oder Abdeckungen.

Hier ist alles aus massiven Metall gefertigt. Bilder folgen noch.....

Die Fernbedienung ist okay, Bei der Haptik wünscht man sich doch auch eine massive Metallfernbedienung, und auch der IR Sender ist ein wenig schwach, bei 5 m Entfernung reagiert er nicht so wie gewünscht.

Hörtest:

Als Vergleichsgeräthabe ich den T+A CD 1230 verwendet.

Das erste was mir auffiel war natürlich der Bassbereich, der war beim Shanling "runder ", "gefälliger ","beeindruckender" als beim T+A. Dafür ist der T+A im Bereich der "Klarheit" deutlich besser, logisch ist ja auch keine Röhre.

Der Shanling ist für mich aber der ideale Player, bei mir jetzt endlich alles Röhre....


Mein Stereosystembesteht jetztaus folgenden Komponennten:

CD: Shanling CDT 1500 pro
LP: extrem aufgebohrter Projekt DEBÜT III
Vorstufe und Monoblöcke von Rivera ( 23 Wat singelended mit der traumhaften845er Röhre)

Lautsprecher : Magnat Quantum 908

Verkabelung: Siltech(Signalkabel), Piega Opus 1 für die Lautsprecher

Bei Fragen helfe ich gerne weiter
berryundsandy
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Nov 2007, 14:07
Hallo, ich besitze den Shanling seit ein paar Tagen.

Die Bauart hat mir immer schon gefallen.

Ich habe aber das Problem, dass die eine andere andere CD
beim Abspielen ein Schleifgeräusch erzeugt.

Der tolle Service von K2 wird sich dem zwar annehmen, aber ich hätte gerne gewusst,ob ähnliche Probleme bekannt sind.

Kann mir einer ein Foto von seiner Lasereinheit mailen?
Ggf. ist meine nicht waagerecht montiert.

wolfgangfleischer@onlinehome.de

Klanglich jenseits von Marantz SA 11 und co.

Werde dem Gerät die Treue halten.

Highfidele Grüsse, Wolfgang

Verstärker: Shanling A 3000, tolles Gerät
Boxen: Canton Karat Reference 2
Kabel black+white
Sunleiste

[IMG" target="_blank" class="" rel="nofollow">http://img62.imageshack.us/img62/9503/dsc03627ks1.th.jpg[/IMG]]Laser


[Beitrag von berryundsandy am 11. Nov 2007, 16:22 bearbeitet]
sergioleone
Inventar
#6 erstellt: 11. Nov 2007, 16:47
Mein Player läuft bestens, ich schaffe es vielleicht später mal ein Foto hoch zu laden
Quästor
Stammgast
#7 erstellt: 12. Nov 2007, 19:00

berryundsandy schrieb:
Ich habe aber das Problem, dass die eine andere andere CD
beim Abspielen ein Schleifgeräusch erzeugt.


Moin,

ich hatte das gleiche Problem beim 100er. Bei diesem Gerät gab es einen runden Anschlag für den Deckel, wenn man den rausdrehte war Ruhe.
Muss mal sehen ob ich davon noch Fotos habe.

Grüße
Martin
berryundsandy
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Nov 2007, 19:20
Moin,

das ist doch eine altbekanntes Grußwort aus dem hohen Norden.

Freut mich sehr.

Ich habe das Gerät heute zum Service geschickt. Es sieht optisch so aus, als ob die Lasereinheit nicht waagerecht im Gerät justiert ist. Die Klappe hat auch eine Schraube, aber die Einstellmöglicheit ist begrenzt.

Hier kann ich drehen wie ich will, im Zweifel erscheint "open".

Der Service von K2 wird morgen mehr berichten.

Ich bin so vom dem Klang des Gerätes begeistert. Allein das CDPro 2 Laufwerk kostet wohl 450 Dollar.

Ich bin guter Dinge.

Bis denn, Wolfgang


[Beitrag von berryundsandy am 12. Nov 2007, 19:21 bearbeitet]
M.D
Stammgast
#9 erstellt: 13. Nov 2007, 15:45
Hallo
Wo habt Ihr die Geräte her Importiert oder vom Deutschen Händler der Preis liegt bei Ihn bei 1890 Eur . Kommt man Günstiger durch Import rann.
Adressen wehren gut.
Grüße
M.D
sergioleone
Inventar
#10 erstellt: 14. Nov 2007, 01:15
der liegt jetzt bei knapp 2200 Euro , sende mikr ne PM
sergioleone
Inventar
#11 erstellt: 14. Nov 2007, 01:15
der liegt jetzt bei knapp 2200 Euro , sende mikr ne PM
fatbob1
Neuling
#12 erstellt: 27. Aug 2008, 19:00

sergioleone schrieb:
Hier mein Test vom Shanling CDT 1500 pro:

Allein das Design und die Verarbeitung ist schon fantastisch.

Bei dem Gerät ist alles massiv, keine verschraubten Bleche oder Abdeckungen.

Hier ist alles aus massiven Metall gefertigt. Bilder folgen noch.....

Die Fernbedienung ist okay, Bei der Haptik wünscht man sich doch auch eine massive Metallfernbedienung, und auch der IR Sender ist ein wenig schwach, bei 5 m Entfernung reagiert er nicht so wie gewünscht.

Hörtest:

Als Vergleichsgeräthabe ich den T+A CD 1230 verwendet.

Das erste was mir auffiel war natürlich der Bassbereich, der war beim Shanling "runder ", "gefälliger ","beeindruckender" als beim T+A. Dafür ist der T+A im Bereich der "Klarheit" deutlich besser, logisch ist ja auch keine Röhre.

Der Shanling ist für mich aber der ideale Player, bei mir jetzt endlich alles Röhre....


Mein Stereosystembesteht jetztaus folgenden Komponennten:

CD: Shanling CDT 1500 pro
LP: extrem aufgebohrter Projekt DEBÜT III
Vorstufe und Monoblöcke von Rivera ( 23 Wat singelended mit der traumhaften845er Röhre)

Lautsprecher : Magnat Quantum 908

Verkabelung: Siltech(Signalkabel), Piega Opus 1 für die Lautsprecher

Bei Fragen helfe ich gerne weiter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cayin CDT 15A /HITAUDIO
Gatza am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  9 Beiträge
Cayin cdt 15/ 16
momo-auch am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  2 Beiträge
Shanling Modifikation
yoda-ohne-soda am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  3 Beiträge
Neuer Shanling
Gotenkoenig am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  15 Beiträge
Shanling SP80
Hi-Freak am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  33 Beiträge
Shanling vs Opera Audio vs Cayin
Mas_Teringo am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  3 Beiträge
Garantie Shanling cd Player
vienna am 12.07.2003  –  Letzte Antwort am 12.07.2003  –  2 Beiträge
Shanling SCD-T200C
strulon am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  8 Beiträge
Shanling oder Vincent ?
der_Angler am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 27.10.2003  –  2 Beiträge
Tuner von Shanling
meriwether am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.017 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMalerJan
  • Gesamtzahl an Themen1.451.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.623.673

Hersteller in diesem Thread Widget schließen