Schaltplan für Dynavox TPR-2

+A -A
Autor
Beitrag
adr125
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Okt 2007, 18:11
Hallo zusammen,

ich hab mal angefangen die Schaltung des Dynavox TPR-2 abzuzeichnen. Für´s erste nur mal die TUC Platine.
Das Netzteil sowie der Phono Verstärker kommen aber auch noch. (sobald ich Zeit hab...)

http://www.bilder-hochladen.net/files/4ed8-1-gif.html

Vielleicht noch kurz zum Aufbau des Gerätes.
Meiner Meinung nach ist die Qualität der Bestückung sowie der Lötstellen absolut mies.
Das verwendete Flussmittel stieg bis in den Novalsockel der ECC82 hoch und verursachte
bei meinem Gerät massives rauschen. Die Röhre wird –zumindest bei meinem Gerät- mit 5,6V
extrem unterheizt. Die Ursache ist in der Verbindung zwischen Netzteil und VV zu finden; von
den 9VAC Trafospannung kommen im Gerät nur noch 7,2V an. Ursache ist das mit nur 0,14mm²
zu schwach dimensionierte Kabel.
Weiterhin kann eigentlich keine Endkontrolle stattgefunden haben; in meinem Netzteil war ein
Lötschluss am negativen Spannungsregler (79M12).
Aber alles in allem kann man aus dem Gerät etwas machen.


Gruß ADR125


[Beitrag von adr125 am 18. Okt 2007, 18:22 bearbeitet]
V8Driver
Stammgast
#2 erstellt: 20. Okt 2007, 05:09
Hi ADR125,

vielen Dank das Du Dir die Mühe gemacht hast. Das mit dem Schaltplan ist echt klasse.
Nur 5,6 Volt nach dem Regler ? Muss ich bei meinem mal nachmessen. Wie Du schon geschreiben hast, ich denke das Gerät kann man noch optimieren. Für den Preis von ca. 100 Euro ist es aber echt OK. Ich bin mit meinem eigentlich sehr zufrieden, mir fehlt nur etwas Bass. Keine Ahnung ob es an der Röhrenstufe oder an der RIAA liegt, event. bringt ja ein bisschen Kondensatortuning etwas.

Vorschläge sind sehr willkommen.

Grüße

Alex
V8Driver
Stammgast
#3 erstellt: 20. Okt 2007, 14:00
Hab bei meinem mal nachgeschaut, die Kondensatoren haben eine andere Nummerierung auf der Platine c10- c16, das hat wohl das Programm automatisch gemacht, kenne es nicht. Kannst Du die original Nummerierung der Platine in den Plan schreiben ? Die Heizspannung habe ich mal gemessen, sind bei mir 6,06 Volt.

Grüße

Alex
adr125
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Okt 2007, 20:56
Hi,

ja die Nummerierung wurde automatisch vom System generiert.
Ich werde aber die Bauteilreferenzen noch anpassen. Mir ging es im erstern Schritt einfach nur mal darum die Schaltung des Gerätes darzustellen.

Gruß ADR125
adr125
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Okt 2007, 21:40
Hi,

anbei der überarbeitete Schaltplan.
Jetzt passen auch die Referenzen!



[Beitrag von adr125 am 22. Okt 2007, 21:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynavox TPR-2
Stereoteufel am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2019  –  399 Beiträge
Dynavox TPR 2
yakumo2 am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  5 Beiträge
Dynavox TPR-2
Black_Lotus* am 12.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  4 Beiträge
Dynavox TPR 2
jezebel-boy am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  5 Beiträge
Schaltplan TPR-1
mh-audio am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  2 Beiträge
Dynavox TPR-2 Sound Converter
pongo_Zimmermann am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  5 Beiträge
Dynavox TPR-43
kimotsao am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  4 Beiträge
Dynavox TPR-43
kai_xt500 am 09.04.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2017  –  5 Beiträge
Bessere Röhre für meinen Dynavox TPR 2
der.hilde am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  4 Beiträge
Dynavox TPR 1 Koppelkondensatoren / Erfahrungsaustausch
speedy-q am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 06.05.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.497 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedDetlef_
  • Gesamtzahl an Themen1.454.414
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.673.567

Hersteller in diesem Thread Widget schließen