Suche Asia Filme die ...

+A -A
Autor
Beitrag
deivel
Stammgast
#1 erstellt: 17. Aug 2005, 21:41
..ähnlich sind wie Ichi the Killer oder The untold Story.

Asia Filme sind bisher reines Neuland für mich, jedoch find ich die beiden oben genannten Filme sehenswert,deswegen frage ich mich jetzt, was es sonst noch so in dieser Richtung gibt.
istef
Inventar
#2 erstellt: 18. Aug 2005, 00:48
kommt darauf an. bist auf möglichst viel blut aus, oder kanns auch ein krasser asien-film mit handlung sein? denn ICHI und UNTOLD STORY sind imho schon sehr verschieden. während ICHI originell und comic-artig daherkommt, ist US einfach nur billig und gnadenlos brutal....

ich empfehle dir OLDBOY. zwar nicht so blutig, aber genial gemacht mit guter story und trotzdem sehr krass.
deivel
Stammgast
#3 erstellt: 18. Aug 2005, 01:07
ich denke generell ein paar empfehlungen wären nicht schlecht.
Muss nicht Mega-Blutig sein. Hauptsache gute filme.
Wobei "gut" ja auch wieder relativ ist. Ich kann irgendwie nicht genau beschreiben was ich an filmen gut finde. Ich gucke jede Menge verschiedene Filme.

Ihr könnt mir ja mal Filme nennen die euch gefallen, und was euch daran gefällt
deivel
Stammgast
#4 erstellt: 20. Aug 2005, 22:39
sehrviel scheint ja im Asia-Bereich nicht los zu sein
cioprgr
Stammgast
#5 erstellt: 24. Okt 2005, 16:45
- Battle Royale (erster Teil, wirklich super)
- The eye (auch erster Teil, geiler Film)
- Ringu Serie (0,1,2)
- Phone
- Audition (sehr brutale Endszene)
- Kairo
- Cure
- Whispering corridors (1-3)
- A tale of two sisters
- Ju-On (the curse 1+2, the grudge 1+2. The Grudge US remake ist Teil 1 von Ju-On: The grudge)
- Dark Water (wurde auch ge'remaked')
- Uzumaki
- Visitor Q (ganz verwirrter Takashi Miike (Ichi) Film)
- Seance (Kôrei)

Schau dir mal alles bei www.imdb.com an, da sind wirklich super Filme dabei, bin übrigens auch Asian movie freak. Grüss dich.


[Beitrag von cioprgr am 24. Okt 2005, 16:46 bearbeitet]
Vintersorg69
Stammgast
#6 erstellt: 25. Okt 2005, 18:56
Also ich bin absoluter Korea-Fan!
Mag vielleicht daran liegen, dass die eher etwas westlich orientierter zu Werke gehen.

- Old Boy (der wohl bekannteste Korea-Film -absolut GEIL)
- Syphathy for Mr. Vengeance (selbe Regisseur wie Old Boy - weitaus nihilistischer)
- A Bittersweet Life (super coole Rache Film)
- Taeguki (Kriegsfilm)
- Silmido (Kriegsfilm)
- Arahan (geile Action-Comedy)
- Fighter in the Wind (Mixtur aus Drama und Martial Arts Film)
- Someone Special (Liebes-Tragödie - ich mag sowas sinst auch nicht! Aber Koreaner machen sowas sehr gefühlvoll!)

Aus China finde ich die "Infernal Affairs"-Trilogie unglaublich genial. Es gibt von den ersten beiden Filmen auch sehr gute deutsche Releases von McOne.
Der Film "One Night in Mongkok" schlägt in eine ähnliche Kerbe.
Ein sehr angenehmer ruhier, lässiger Film ist "Inital D".
"Shaolin Soccer" und "Kung Fu Hustle" fand ich auch super witzig.
Bekannt sind dir sicher Historien-Martial Arts Filme wie "Tiger & Dragon", ""HERO" und "Flying Daggers"

Aus Japan fand ich "CASSHERN" unglaublich gut! Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn! Aber gegen die (wenigen) Action Szenen kann Matrix einpacken. Den Rest nennen die einen Pseudo-Philosophie Scheiß, die anderen nennen'n genial
Wenn dir "ICHI" zugesagt hat, probier es doch mal mit anderen Miike Filmen. Man weiß leider nie was einem bei Takashi Miike erwartet... Entweder Obergrütze oder etwas geniales...
Mir gefiel "ICHI" auch gut. "Audision" gefiel mir auch! "IZO" ist nur bescheuert. Und von "Visitor Q" weiß ich nicht so recht was ich halten soll... Das "Graveyard of Honor" Remake ist geil. "Rainy Dog" und "Ley Lines" waren auch ganz gut.
Wenn du sehr ruhige, poetisch Filme auch magst, probier es mit Kitano's "DOLLS"!

Also nix da mit "nix los in Asien"

Bei weiten Fragen... frag! Have fun!
mfg
deivel
Stammgast
#7 erstellt: 28. Okt 2005, 15:07
huhu, da meld ich mich auch mal wieder Wort

Ich meinte mit nix los im Asia Bereich dieses Forum
Dass hingegen sehr viel im Asien-Kino geht hab ich mitlerweile auch erfahren.

Ich werd mir mal einige von euch genannte Filme besorgen. Muss nur schaun wie weit mein Geld beutel belastet werden kann.

gruß,
deivel
bela
Inventar
#8 erstellt: 28. Okt 2005, 22:05
Hallo

Selbstverständlich gehören zur Grundausstattung eines Asia-Filmfans ALLE Hong Kong-Thriller von John Woo und Ringo Lam.

Gruß
Bela
SFI
Moderator
#9 erstellt: 29. Okt 2005, 14:30
voll empfehlenswert: Tsui Harks neues Werk "Seven Swords"
Vintersorg69
Stammgast
#10 erstellt: 31. Okt 2005, 08:57

sektion-31 schrieb:
voll empfehlenswert: Tsui Harks neues Werk "Seven Swords"


OH!
Das ist, finde ich, so ziemlich einer der schlechtesten Filme der letzten Jahre! Ganz große Enttäuschung...


[Beitrag von Vintersorg69 am 31. Okt 2005, 08:58 bearbeitet]
Klassikliebhaber
Stammgast
#11 erstellt: 01. Nov 2005, 12:07
Für Asia Filme gibt es doch ein ganz grosses besonderes Forum
meganicker
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Nov 2005, 21:39
Hallo an alle find es schade das keine richtig guten Filme von euch genannt wurden
wie zB.: Men Behind the Sun
Ebola Syndrom
SFI
Moderator
#13 erstellt: 04. Nov 2005, 06:20
naja nicht unbedingt massentauglich.
cioprgr
Stammgast
#14 erstellt: 04. Nov 2005, 06:20

Hallo an alle find es schade das keine richtig guten Filme von euch genannt wurden

Hast du die genannten Filme denn alle gesehn?? Hei tai yang 731 (Men behind the sun) habe ich noch nicht gesehn, werde ihn mir mal anschaffen, soll ja ein paar gorige Szenen haben.
Vintersorg69
Stammgast
#15 erstellt: 04. Nov 2005, 13:34

meganicker schrieb:
Hallo an alle find es schade das keine richtig guten Filme von euch genannt wurden
wie zB.: Men Behind the Sun
Ebola Syndrom :KR


Was ist los?!
Also guck dir doch mal bitte unsere Listen an.
Das ist so ziemlich das Non-Plus Ultra Asien-Filme der letzten Jahre...
Und einen Film wie "Men Behind the Sun" Filmen wie "Old Boy" oder "Casshern" den Vorzug zu gewähren, ist doch schon wirklich grotesk!
Ich kann mir beileibe nicht vorstellen, dass du auch nur ansatzweise die hier genannten Filme gesehen hast.
"Men Behind the Sun" ist ein absolut billiger B-Movie Schocker, der speziell wegen der Operations- und Folterungsszenen mit Kindern für Fuore sorgte.
Ich hab die Special Collector's Edition hier. Da ist die beiliegende Dokumentation weitaus interessanter als dieser auf Ekel-erhaschende Film...
By the Way gibt es noch weitaus härtere Filme als "MbtS".
Wenn dich sowas interessiert, teste mal die "Guinea Pig"-Trilogy an
SFI
Moderator
#16 erstellt: 04. Nov 2005, 14:07
noch bisserl was aus dem Action Bereich:

Shiri [toller Action Film imo "The Rock" aus Asien]
2009 Lost Memories [einer meiner Lieblingsfilme]
The Returner [besser gut geklaut als schlecht selbst gemacht]
Silver Hawk [wirklich ein LOL Film, da spielt auch der "Spawn" mit]
Star Runner [tolles Martial Arts Festival im Stil der Street Fighter Games mit Tiefgang]
so close [Weiber kämpfen]
Naked Weapon [Weiber kämpfen]

Horror: R-Point könnte auch was für dich sein, gibts auch auf Deutsch


[Beitrag von SFI am 04. Nov 2005, 14:09 bearbeitet]
HighDefDoug
Inventar
#17 erstellt: 04. Nov 2005, 14:14
story of r.. einfach kultig schräg..
battle royal 1
versus (uncut/tin edition)
a better tomorrow trilogie (besonders aber teil 1 )
house of the flying daggers
a chinese ghost story 1-3
..

un dann noch n paar die wie oberster auf böser liste stehn,aber die au man au gesehen haben kann.

MfG
Vintersorg69
Stammgast
#18 erstellt: 05. Nov 2005, 10:20
Wo jetzt Versus genannt wurde, müssen auch unbedingt die beiden neuen Machwerke von Ryuhei Kitamura gennant werden.
"AZUMI", wobei der zweite Teil eher ein Abklatsch ist.
"Azumi 1" ist aber schon weitaus professioneller als "Versus".
Man bekommt eine Full-Unct Version von "Azumi" aber NUR in Japan!
Übrigens wird gerade "Versus 2", auch unter Ryuhei Kitamura gedreht!
HighDefDoug
Inventar
#19 erstellt: 05. Nov 2005, 12:11
versus 2 ? gut so..
olisch
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 05. Nov 2005, 18:04
moin,

zu den vielen guten bereits genannten filme könnte ich dir noch love battlefield empfehlen. ist eine mischung aus liebes- und action-drama, aber meiner meinung nach sehr sehenswert.

gruß oliver

[quote]
Wenn dich sowas interessiert, teste mal die "Guinea Pig"-Trilogy an [/quote]

btw. die guinea-pig reihe umfasst sechs filme


[Beitrag von olisch am 05. Nov 2005, 18:05 bearbeitet]
Vintersorg69
Stammgast
#21 erstellt: 05. Nov 2005, 19:25
Wobei aber die ersten drei Filme die Ur-Filme sind.
Und die letzten drei Filme imo nicht sehenswert!

Btw. Love Battlefield ist ein klasse Film!
Rammler
Inventar
#22 erstellt: 05. Nov 2005, 21:30

Visitor Q (ganz verwirrter Takashi Miike (Ichi) Film)


Der Film ist absolut gestört, hatte in der Beschreibung nur was von Familien Drama gelesen. Spätestens nach der Szene wo die Mutter ihre Milchdrüsen testet wusste ich nicht mehr wo vorne und hinten ist. Da war Ichi ja gerade zu "normal". Aber jedem das seine.

Die besten Filme wurden eigentlich schon genannt, Old Boy ist wirklich klasse.
HighDefDoug
Inventar
#23 erstellt: 12. Nov 2005, 19:38
CRYING FREEMAN wurde hier glaub ich noch nich erwähnt.find ich sehr gut..

MfG
Vintersorg69
Stammgast
#24 erstellt: 13. Nov 2005, 11:17

HighDefDoug schrieb:
CRYING FREEMAN wurde hier glaub ich noch nich erwähnt.find ich sehr gut..

MfG


...das liegt daran, dass "Crying Freeman" kein asiatischer Film ist
HighDefDoug
Inventar
#25 erstellt: 13. Nov 2005, 13:15
wo liegt dann bei dir japan? hast du nen anderen atlas oder lebst auf andern planeten?

MfG
Vintersorg69
Stammgast
#26 erstellt: 13. Nov 2005, 15:28
Ein Film ist dann ein asiatischer Film,
wenn er auch in Asien produziert wurden ist.
Das heißt, dass auf jeden Fall sowohl ein asiatischerscher Verleih, als auch asiatische Produzenten dahinter stehen!
Außerdem ist es immer ein asiatischer Regisseur (jedenfalls fällt mir gerade kein Gegenbeispiel ein) und auch der klare Großteil der Crew muss aus dem jeweiligen asiatischen Land stammen!

"Crying Freeman" ist sicher nicht 100% benennbar!
Der Großteil der Geldgeber sind allerdings nicht Japaner...
Meinetwegen ist es ein japanischer Film, allerdings bin sehr starker Cooperation mit Frankreich und Canada.
Da es sich aber um eine Verfilmung eines der bekanntesten Mangas Japan handelt, gebe ich zu, dass man ihn einen "japanischen Film" nennen darf - allerdings mit stark westlicher Orientierung (was sicher an dem französischen Regisseur liegt)


[Beitrag von Vintersorg69 am 13. Nov 2005, 15:29 bearbeitet]
HighDefDoug
Inventar
#27 erstellt: 13. Nov 2005, 16:05
röööööschtööööösch..CRYING FURIMAN is der original manga von kazuo koike u ryoichi ikegami,der dem film CRYING FREEMAN als vorlage diente.also is der film schon mal japanischen ursprungs.das es eine kooperation zwischen japan,frankreich,kanada (u. usa!?) ist,weiß wohl auch so ziehmlich jeder,der sich etwas damit beschäftigt.in wie weit die geldgeber + crew asaitisch sind,weiß man als außenstehender natürlich nur zum teil.zb arbeitete der bekannte cutter david wu am film mit,der an vielen john woo filmen mitarbeitete.
wo du grad den regiesseur stephane gans an sprichst,der hat zb ein dvd-label in frankreich gegründet,daß nur auserwählte hongkong-filme veröffentlicht..

für mich bleibts ein guter film,meinetwegen zu 50% asiatisch..

MfG
HighDefDoug
Inventar
#28 erstellt: 15. Nov 2005, 15:12
36 KAMMERN DER SHAOLIN,
DIE 7 SAMURAI,
DIE GNADENLOSEN FÜNF

u

FUDOH

sind au teilweise sehr gut--

MfG
cioprgr
Stammgast
#29 erstellt: 15. Nov 2005, 17:39
Habe mir letzte Woche Oldboy angesehn, wirklich toller Film.
Vintersorg69
Stammgast
#30 erstellt: 15. Nov 2005, 19:38

cioprgr schrieb:
Habe mir letzte Woche Oldboy angesehn, wirklich toller Film.


Dann würde ich dir wärmstens andere Kassenschlager aus Korea empfehlen:
z.B.
- A bittersweet Life
- Fighter in the Wind

mfg
cioprgr
Stammgast
#31 erstellt: 16. Nov 2005, 09:04
Fighter in the wind soll eher ein Martial Arts Film sein, die mag ich nicht so besonders. A bittersweet life werde ich mir mal anschaun, vielleicht gibt's den auch wieder billig bei eBay.
HighDefDoug
Inventar
#32 erstellt: 16. Nov 2005, 11:10
oldboy habe ich mir übrigens nach den positiven postings hier letztens au gekauft u gleich rein´gezogen,sehr guter film!!
Vintersorg69
Stammgast
#33 erstellt: 16. Nov 2005, 17:38
Fighter in the Wind ist kein Martial Arts FIlm!
Es kommt auch drin vor, aber eher im "koreanischen" Stil!

mfg
Ochiudo
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 19. Mrz 2006, 18:19

Vintersorg69 schrieb:

Dann würde ich dir wärmstens andere Kassenschlager aus Korea empfehlen:
z.B.
- A bittersweet Life
- Fighter in the Wind


Ich hab A bitersweet Life auf dem FantasyFilmFest 05 in Köln gesehen. Der Film ist zwar gut, reicht aber meiner Meinung nach nicht an OldBoy heran, da
1. Die Story nicht so gnadenlos Haken schlägt,
2. Es mit dem Schusswaffengebrauch ein wenig übertrieben wurde.

Allerdings muss ich sagen, das die Szene (Wer den Film noch sehen will: NICHT LESEN)


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

in der er bei Lebendigem Leibe begraben wird

mit zu dem übelsten gehört, was ich jeh Gesehen habe.
Was ich sagen wollte ist, das, wem OldBoy gefällt, lange nicht auch a bittersweet Life gefallen muss. Bei Oldboy liegt der Schwerpunkt vielmehr auf der Story, Bittersweet Life versucht mehr mit der Brutalität zu schocken (obwohl die Story natürlich auch nicht ohne ist :D)
Naja, zumindest habe ich OldBoy als um einiges tiefsinniger empfunden. Kann allerdings auch daran liegen, das ich bsLife nur ein einziges mal gesehen habe, während ich mir OldBoy schon fast 70 mal reingezogen habe (davon 9 mal im Kino )
Mein absoluter Lieblingsfilm
kann ich nicht genug von kriegen.
Ochiudo
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 19. Mrz 2006, 18:36

Vintersorg69 schrieb:

- Old Boy (der wohl bekannteste Korea-Film -absolut GEIL)
- Syphathy for Mr. Vengeance (selbe Regisseur wie Old Boy - weitaus nihilistischer)

Die beiden sind wärmstens zu empfehlen.
Ich warte schon sehr gespannt auf den dritten Teil der Trilogie, Sympathy for Lady Vengeance, der dieses Jahr in Korea erscheint(oder schon erschienen ist?).
Die FIlme sind übrigens völlig unabhängig, nur das Grundthema Rache ist gleich.


Vintersorg69 schrieb:

- Someone Special (Liebes-Tragödie - ich mag sowas sinst auch nicht! Aber Koreaner machen sowas sehr gefühlvoll!)
anz gut.
Wenn du sehr ruhige, poetisch Filme auch magst, probier es mit Kitano's "DOLLS"!


Was ruhige, gefühlvolle Filme angeht: kennt hier jemand The Presidents barber???
Den Film habe ich ebenfalls letztes Jahr auf dem FantasyFilmFest gesehen, ein wunderschönes Drama um einen Familienvater, der Während des kalten Krieges völlig unfreiwillig zum Friseur des Präsidenten ernannt wird und von da an zwischen allen Stühlen sitzt. Mehr kann ich von der Story leider nicht verraten, ohne zu spoilern, aber sehenswert ist der Film auf jeden Fall, vorallem wegen der tiefschwarzen Humoreinlagen, die einen immer wieder grade während der emotionalsten Szenen herrlich unvorbereitet treffen.
masc
Stammgast
#36 erstellt: 20. Mrz 2006, 15:31

Ochiudo schrieb:

Ich warte schon sehr gespannt auf den dritten Teil der Trilogie, Sympathy for Lady Vengeance, der dieses Jahr in Korea erscheint(oder schon erschienen ist?).


Der ist Ende letzten Jahres auf DVD erschienen. Die Korea DVD hat auch beide Farbfassungen mit an Board. Film ist natürlich besser als Oldboy, wobei das nicht schwierig ist.
Ochiudo
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 20. Mrz 2006, 17:16
[quote="masc"]Der ist Ende letzten Jahres auf DVD erschienen. Die Korea DVD hat auch beide Farbfassungen mit an Board. Film ist natürlich besser als Oldboy, wobei das nicht schwierig ist. [/quote]

auf das "besser als OldBoy gehe ich einfach mal nicht ein. (ich bin da anderer meinung)
Danke für die Info. Welche beiden Farbfassungen meinst du? Ich wusste nicht, das es ne zweite gibt. Und nochwas: verfügt die Korea-DVD über englische oder deutsche untertitel?

Was hälst du von Sympathy for Mr. Vengeance? (interressiert mich, weil du ja von OldBoy nicht viel zu halten scheinst...)

cu, Philipp


[Beitrag von Ochiudo am 20. Mrz 2006, 17:20 bearbeitet]
Ochiudo
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 20. Mrz 2006, 17:21
Ich glaube, es hackt. Kann mir bitte jemand verraten, was zum Teufel an meinem HFcode falsch ist???? Wenn ich auf "Vorschau" klicke sieht alles aus wie es soll, im post sind aber die Zitate nicht unterlegt. *help*
masc
Stammgast
#39 erstellt: 20. Mrz 2006, 20:08

Ochiudo schrieb:

auf das "besser als OldBoy gehe ich einfach mal nicht ein. (ich bin da anderer meinung)
Danke für die Info. Welche beiden Farbfassungen meinst du? Ich wusste nicht, das es ne zweite gibt. Und nochwas: verfügt die Korea-DVD über englische oder deutsche untertitel?

Was hälst du von Sympathy for Mr. Vengeance? (interressiert mich, weil du ja von OldBoy nicht viel zu halten scheinst...)

cu, Philipp


Es gibt die normale Fassung und eine die an Farbe verliert - gegen Ende hin ist der Film dann nur noch s/w, nur einzelne Objekte haben dann nur noch eine Farbe.

SfMV fand ich genial, nicht Aufgrund des Gores sondern weil er einer der wenigen Filme ist in dem sich der Focus auf den Hauptcharakter dreht (erste Hälfte Ryu, danach Mr. Park).

Bei Oldboy wurde das Ende total versaut.
Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Zum einen wie er sich die Zunge abschneidet, zum anderen durch den Hypnosequatsch.


SfLV hat englische UT, die zweite Fassung verlangt einen DTS Receiver, hat kein Dolby an Board.
kaike
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 23. Mrz 2006, 15:52
Vielleicht wurde ja auch schon ein paar genannt, aber ich mach mal trotzdem 'ne Liste

Azumi (aber den Japancut, nicht den international cut. Ist eine Mangaverfilmung, fällt in eine Kategorie mit Ichi)
Versus (ziemlich blutiger Streifen, muss man auch aufpassen wegen cut und Farbfilter)
Save the Green Planet (sehr abgedrehtes Teil, k.a. in welche Kategorie der fällt, hat etwas Drama, Thriller, Comedy, SciFi, Action...)
Die Vengance Trilogy (Symphaty for Mr. Vengance, Old Boy und Symphaty for Lady Vengace)
Memories of Murder (hab den damals auf dem Fantasy Film Fest gesehen, geht in richtung Thriller)
Ong-Bak (nicht den Besson-Cut, sondern den Thai Cut. Gibts in Australien und in UK. Story ist nicht der Rede wert, aber die Kampfszenen sind einsame spitze, zumal davon nichts aus dem Rechner kommt und auch niemand "verdrahtet" wurde)
Shiri (sehr spannender Thriller)
My Sassy Girl (im Prinzip die einzige romantische Komödie dich mir gefällt. Aber nicht mit der Freundin gucken, ich muss bis heute darunter leiden8) )
Seven Samurai (schon etwas älter, hat aber die Vorlage von vielen neuen Filmen gebildet, unter anderem "The magnificent Seven", ohne aber dessen klasse zu erreichen)
Profanien
Neuling
#41 erstellt: 27. Mrz 2006, 23:54
Was hier noch fehlt:

Hard Boiled - Uncut Edition und The Killer
Ochiudo
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 19. Apr 2006, 13:13

masc schrieb:

Bei Oldboy wurde das Ende total versaut.
Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Zum einen wie er sich die Zunge abschneidet, zum anderen durch den Hypnosequatsch.



öhm...moment mal.
Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Du findest das Ende von OldBoy scheisse, weil du nicht an Hypnose glaubst? Das ist in etwa so als würde man Star Wars mies finden, weil man Lichtschwerter für ne unwahrscheinliche Erfindung hält oder Superman sei scheisse, weil es keine Aliens gebe die genau wie Menschen aussehen und auch noch fliegen können... oder Spiderman weil man nicht daran glaubt das ein Spinnenbiss die DNS verändern kann. Man muss Filme schon unter der Prämisse gucken das sämtliche darin vorkommenden Mittel zumindest möglich sind. Die Zunge halte ich auch für übertrieben und nicht unbedingt nötig, aber für den Protagonisten ist es halt der ultimative Beweis, das er nie wieder etwas ausplaudern wird... Das dir diese Szene nicht gefällt kann ich nachvollziehen, aber OldBoy als nen miesen Film zu bezeichnen, nur weil du nicht an Hypnose glaubst halte ich für ziemlichen Schwachsinn, entschuldige den Ausdruck.
Es gibt sicherlich viele Gründe OldBoy nicht zu mögen, aber das ist keiner davon...
Cu, Philipp
erich_ehrlich
Neuling
#43 erstellt: 20. Apr 2006, 15:45
Ich kann Brother empfehlen, siehe http://www.hitflip.de/dvd_Brother_4989.html

Sehr cool. Habe ihn gerade diese Woche geschaut. Ein ausgestoßener Yakuza kommt nach Amerika.
meganicker
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 23. Apr 2006, 18:00
Also Story of Ricky ist sehr gut und Bio Zombie ist lustig
meganicker
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 23. Apr 2006, 18:00
hallo Vintersorg69
Guinea Pig"-Trilogy ? habe alle 8 Teile von Guinea Pig
Vintersorg69
Stammgast
#46 erstellt: 24. Apr 2006, 16:00
Ja, es gibt jetzt ne ganze Menge davon.
Ursprünglich waren es aber 3 Teile...
und die ersten 3 sind auch die besten...!
meganicker
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 24. Apr 2006, 19:51
welche Filme hast du so und welche sind deine lieblinge
LebraZebra
Neuling
#48 erstellt: 14. Mai 2006, 12:22
was hier unbedingt noch rein muss ist der film Sympathy for Lady Vengeance! ein film vom oldboy regisseur park chan-wook. für die ästheten unter uns ist das ein erogener höhepunkt. sympathy for lady vengeance ist der zweifellos reifeste und darstellerisch anspruchvollste film der rachetrilogie. leider soll der streifen erst gegen ende des jahres in die lichtspielhäuser kommen, allerdings ist es eigentlich notwendig den film im original zu sehen, wegen der multilingualen aufmachung (verschiedene akzente, english gesprochene szenen). zwar ist er dialoglastig und koreanisch werden hier die wenigsten beherrschen, dafür bringt die koreanische limited edition neben der normalen fassung vom film, den englischen untertiteln und dem hochglanz digipack eine ins schwaz-weiß übergehende fassung vom film mit, die in farbe anfängt und gegen finale immer mehr ins schwarzweiße überblendet. das steht dem film wesentlich besser da die finstere atmosphäre sich den psychologischen abgründen anpasst und ich bin mir nicht sicher ob es den film so auch in deutschland geben wird. einziger nachteil ist, die fade to black and white version hat nur eine dts tonspur und einen ländercode freien dvd player benötigt man sowieso.

aber der kauf lohnt sich wirklich ein unvergleichbares meisterwerk -> hier der link zum film http://global.yesasi...deos/pid-1004060258/
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Asia-Filme vermutlich aus den 90er
rego2014 am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  3 Beiträge
Suche alten Asia Film.
Painslicer am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2014  –  2 Beiträge
Suche auch einen Asia Film
Mani162 am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 29.01.2011  –  3 Beiträge
ASIA Filmfest 2008 (Berlin, München & Hamburg)
Fu_Sheng am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  3 Beiträge
Suche Asia Film
Maya-chan am 20.07.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  4 Beiträge
Suche alten Asia Film mit geheimnisvoller Frau/ Generalstochter
magenta80 am 10.09.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  2 Beiträge
suche einen alten asia film
greeceplayer am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  3 Beiträge
kung fu asia
Merlinrache am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  3 Beiträge
Suche Asia-Film aus den 90er
emdox am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 16.05.2017  –  2 Beiträge
Asia film etc. liest unten
Sero01 am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.248 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedNii_
  • Gesamtzahl an Themen1.389.105
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.124

Top Hersteller in Asia-Film Widget schließen