100Hz ja oder nein

+A -A
Autor
Beitrag
sky07
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Jul 2008, 19:32
Hallo ich möchte mir demnächt einen neuen LCD kaufen. ich hab den neuen SONY KDL W 4000 im Auge.

Der hat aber keine 100Hz. Sollte ein LCD eurer Meinung nach diese Technik haben und wenn ja wo merkt man den Unterschied am deutlichsten... Fußball usw....

MFG
SKY
noob14
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Jul 2008, 20:42
hi

ich habe einen W3000 und somit kein 100Hz-Model. Bin aber trotzdem sehr zufrieden. Fussball in analog, digital und Premiere HD Fussball sind sehr schön anzuschauen, obwohl natürlich Premiere HD mit großem abstand das beste ist was man erleben kann.

Fehlende 100Hz-Technologie ist mir bei laufender Schrift aufgefallen, da kommt es zu einem "zucken". Da ist der Vorteil von 100HZ deutlich zu erkennen. Sicherlich auch beim Bild, was mir aber bis jetzt nicht großartig negativ aufgefallen ist beim meinem TV (vergleich mit ausgestellten Modellen im Fachmarkt).

Ich würde in beim nächsten TV dadrauf achten, aber es muss das Preis-Leistung-Verhältnis stimmen. Bei der Anschaffung meines TV war es so, dass 100Hz um etwa 1200€ teurer war und somit nicht gerechtfertigt.

Ich hoffe meine Antwort kann dir weiter Helfen. Noch als Tipp: das Bild im Laden ist meist schlechter als zuhause. Vergleiche, wenn möglich, einen 100Hz Modell mit einem
normalen TV (wenn es geht direkt nebeneinander).

Viel spass beim kauf.

Gruß

PS: das Bild mit PS3 ist SUPPER trotz keinem 100Hz TV. Sowohl bei Spielen wie auch bei DVDs mit hochskallierung (kommt aber auf den Film an).
sky07
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Jul 2008, 16:46
ich werd mir das ganze im MM mal genauer anschauen. Erstmal vielen Dank.
Kane009
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jul 2008, 10:26
Ich finde, ohne 100Hz und Zwischenbildberechnung schliert das Bild unerträglich bei Kameraschwenks. Würde mir nie einen LCD ohne 100Hz kaufen.
sylvester78
Inventar
#5 erstellt: 08. Jul 2008, 11:23

Kane009 schrieb:
Ich finde, ohne 100Hz und Zwischenbildberechnung schliert das Bild unerträglich bei Kameraschwenks. Würde mir nie einen LCD ohne 100Hz kaufen.

hmm, irgendwie kann ich das gar nicht nachvollziehen.
gute und schnelle lcds schlieren nicht, da macht eine schlechte 100hz implementierung mehr kaputt...
ANDYx1975
Inventar
#6 erstellt: 08. Jul 2008, 13:49

Kane009 schrieb:
Ich finde, ohne 100Hz und Zwischenbildberechnung schliert das Bild unerträglich bei Kameraschwenks. Würde mir nie einen LCD ohne 100Hz kaufen.


Hm ja im Media Markt die LCDs für 799 EUR von vor 3 Jahren. Aber neue LCDs wie der w4000 auf keinen Fall.
1234quattro
Stammgast
#7 erstellt: 08. Jul 2008, 14:30
dazu empfehle ich jedem mal eine gepflegte Partie Tennis anzuschauen und auf das runde fliegende Objekt zu achten.
Je nach Gerät und Technologie sollte der Raketenschweif deutlich auszumachen sein, oder auch nicht
Shangri-La
Stammgast
#8 erstellt: 08. Jul 2008, 16:26
Hallo,

ich möchte mir eigentlich den SONY KDL-32/40W4000 auch zulegen.Aber die fehlende 100Hz-Technik verunsichert mich doch sehr.Ja oder nein,das ist hier die Frage.

Wie viele neue Fehler produziert diese Technik ?

Was ist mit der fehlenden Bewegungsoptimierung ?
boy2006
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jul 2008, 17:30
Ich verstehe die Sony´s produktionspolitik nicht , die reden selber vom Vorteile von 100 HZ oder Live colour creation und dann nach dem sie bei 3000D reihe 100hz anbieten, Jahr danach bieten die Aktuele Modele wie v4500 oder w4000 ohne 100 HZ an !!! oder Live Colour Creation bei V3000 aber nicht bei neuen V4500 !!
CWM
Inventar
#10 erstellt: 08. Jul 2008, 17:34
Ganz kurz und knapp mein Statement zu den TV Geräten, die ich derzeit besitze:

Philips 52PFL9632 mit 100Hz. Immer deaktiviert, mehr sichtbare Nachteile als Vorteile.

Sony KDL-42D3550 ohne 100Hz. Ich vermisse es nicht. Hätte er 100Hz, würde ich es ebenfalls deaktivieren.

Viel wichtiger ist für mich 24p (BluRay), dafür reicht auch 48Hz.

Für BD sind übrigens beide Geräte absolut top.

CWM
sky07
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 08. Jul 2008, 17:42
Was meinst du mit BD ???

MFG
Sky
CWM
Inventar
#12 erstellt: 08. Jul 2008, 17:54

sky07 schrieb:
Was meinst du mit BD ???

MFG
Sky


BluRay Disk. Also das Optimum, was man den FullHD TVs derzeit zuspielen kann als Filmmaterial. Dafür sind 24p-fähige Geräte viel wichtiger als 100Hz, auch wenn sie nur 48/50/60Hz können.

CWM
Orbitalsun
Inventar
#13 erstellt: 08. Jul 2008, 17:55
So geb auch meinen Senf dazu, hab nen Sharp ohne 100Hz aber 5ms Reaktionszeit, der Nachfolger von meinem Modell hat 100Hz und nur noch 8ms RZ, kostet komischerweise weniger und ich finde das Bild ehrlichgesagt auch nicht besser. Bei mir fliegen keine Kometen beim Fußball oder Tennis durchs Bild

Seh ich auch so, Full HD und BD ist entscheidend.
CWM
Inventar
#14 erstellt: 08. Jul 2008, 18:18

Orbitalsun schrieb:

Bei mir fliegen keine Kometen beim Fußball oder Tennis durchs Bild


Der vielzitierte "Kometenschweif" stammt eher von alten, reaktionsschwachen LCDs, nicht von fehlenden 100Hz.

Jeder halbwegs moderne LCD ist frei davon, auch wenn er nur mit max. 60Hz läuft.

100Hz machte auf Röhren Sinn, um dort das 50Hz Flimmern auszumerzen. Aufgrund des technologisch vollkommen anderen Bildaufbaus flimmern aber LCDs auch bei geringen Bildwiederholfrequenzen nicht.

Filmbildquellen liegen in max. 60Hz vor, alles darüber wird künstlich und TV-Geräteintern erzeugt, verfälscht aber meist den ursprünglichen Film-Look.

Einen echten Vorteil von 100Hz bei LCDs kann ich bei TV und Film im wahrsten Sinne des Wortes nicht erkennen. Eher das Gegenteil.

CWM
YamahaDude
Stammgast
#15 erstellt: 08. Jul 2008, 18:34

CWM schrieb:

Der vielzitierte "Kometenschweif" stammt eher von alten, reaktionsschwachen LCDs, nicht von fehlenden 100Hz.

Jeder halbwegs moderne LCD ist frei davon, auch wenn er nur mit max. 60Hz läuft.

100Hz machte auf Röhren Sinn, um dort das 50Hz Flimmern auszumerzen. Aufgrund des technologisch vollkommen anderen Bildaufbaus flimmern aber LCDs auch bei geringen Bildwiederholfrequenzen nicht.

Filmbildquellen liegen in max. 60Hz vor, alles darüber wird künstlich und TV-Geräteintern erzeugt, verfälscht aber meist den ursprünglichen Film-Look.

Einen echten Vorteil von 100Hz bei LCDs kann ich bei TV und Film im wahrsten Sinne des Wortes nicht erkennen. Eher das Gegenteil.
CWM


Besser kann man es nicht ausdrücken!
sky07
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 08. Jul 2008, 19:07
so ietzt bin ich wieder dran.
Die bisherigen Antworten haben mich soweit überzeugt das mein neuer LCD nicht unbdeingt die 100Hz braucht. Deswegen werde ich warscheinlich den Sony KDL 46 W 4000 nehmen.

Wenn man den nur endlich mal irgendwo bekommen könnte

Ich darum das Sony den bald liefern kann
Shangri-La
Stammgast
#17 erstellt: 08. Jul 2008, 19:38

sky07 schrieb:


Wenn man den nur endlich mal irgendwo bekommen könnte

Ich darum das Sony den bald liefern kann

Hier ist der 46er noch zuhaben:http://www.computeruniverse.net/products/90271566.asp?agent=509
ANDYx1975
Inventar
#18 erstellt: 08. Jul 2008, 20:01

boy2006 schrieb:
Ich verstehe die Sony´s produktionspolitik nicht , die reden selber vom Vorteile von 100 HZ oder Live colour creation und dann nach dem sie bei 3000D reihe 100hz anbieten, Jahr danach bieten die Aktuele Modele wie v4500 oder w4000 ohne 100 HZ an !!! oder Live Colour Creation bei V3000 aber nicht bei neuen V4500 !! :?


Das liegt daran, dass es Einsteigermodelle sind. Sony Topklassen werden alle 100hz haben. Der W4000 ist eine Klasse abgestiegen in Sonys Wertigkeit, als Ersatz steht der z4100 bzw. W4500 vor der Tür. Im August zur Ifa weisst du mehr. Dann gibt Sony die restlichen Modelle bekannt.
1234quattro
Stammgast
#19 erstellt: 08. Jul 2008, 20:46
Ich habe mich für die 100 Hz Technik entschieden, weil sie bei schnellen Bildinhalten eine sichtbare Verbesserung bringt. Sicher, nicht jeder Hersteller vermag z.Z. diese Technik so umzusetzen wie Sony. Abschreckendes Beispiel soll hier Samsung sein, bei denen die 100 Hz Technik mit allerlei Fehlern belegt ist.
Den Unterschied kann man in jedem Fall sehen. Bestes Beispiel sind Laufschriften, besonders in HD. Mit 100 bleiben die Kanten der Buchstaben scharf, ohne 100 HZ verwischen sie. Sieht man sehr schön beim aktivieren und deaktivieren der 100 Hz Funktion (MF auf Standard und MF auf aus).

Am Ende entscheidet sowieso das eigene Portmonnaie, welche Technik unnütz ist, unabhängig vom objektiven und messbaren Nutzen natürlich.

Im Winter kann man schließlich auch mit Sommerreifen fahren, ; aber wenn es mal schneit


[Beitrag von 1234quattro am 08. Jul 2008, 20:48 bearbeitet]
CWM
Inventar
#20 erstellt: 08. Jul 2008, 21:24

1234quattro schrieb:
Ich habe mich für die 100 Hz Technik entschieden, weil sie bei schnellen Bildinhalten eine sichtbare Verbesserung bringt.



Eigentlich nicht. Zumindest nicht bei Kinofilmen von DVD oder BluRay. Denn da liegt das Ursprungsmaterial mit max. 60Hz vor. Alles darüber hinaus wird nachträglich aufbereitet, und ist so nicht im ursprünglichen Bildmaterial vorhanden. Die oft bemängelte Folge: der eigentliche Film-/Kino-Look des Bildes wird verfremdet, alles wirkt dann wie eine Studio-/Videoproduktion. Bei TV-Bildern mag das nicht schlimm sein, weil da der Look sowieso in diese Richtung geht. Aber bei Film-/Kinoproduktionen, wo das Quellmaterial eben nur mit 24 Bildern pro Sekunde vorliegt (und schon 50/60Hz ein Kompromiss sind), wirkt das doch sehr künstlich / gewöhnungsbedürftig.

Wie gesagt, bei CRT Röhren machte 100Hz deswegen Sinn, weil es da aufgrund der Bilderzeugungstechnik mit 50/60Hz flimmerte. Das ist bei LCDs aber nicht so, weswegen m. E. hier die Wiedergabe der originalen Bildfrequenzen immer natürlicher / gewohnter aussieht als mit künstlich heraufgesetzter Bildwiederholfrequenz.

Andererseits sehen aber auch TV- und Videoproduktionen auf LCD nicht wirklich besser aus mit 100Hz, höchstens künstlich flüssiger. Wer´s mag und braucht, bitteschön.

Das Beste an den 100Hz LCD TV Geräten ist, das man dieses Feature meist auch abschalten kann. Für Laufschriften bei Studioproduktionen wie N24/NTV machts ja ggf. noch Sinn, aber sonst...

CWM
Zweck0r
Moderator
#21 erstellt: 08. Jul 2008, 22:41

CWM schrieb:
Eigentlich nicht. Zumindest nicht bei Kinofilmen von DVD oder BluRay. Denn da liegt das Ursprungsmaterial mit max. 60Hz vor. Alles darüber hinaus wird nachträglich aufbereitet, und ist so nicht im ursprünglichen Bildmaterial vorhanden. Die oft bemängelte Folge: der eigentliche Film-/Kino-Look des Bildes wird verfremdet, alles wirkt dann wie eine Studio-/Videoproduktion. Bei TV-Bildern mag das nicht schlimm sein, weil da der Look sowieso in diese Richtung geht. Aber bei Film-/Kinoproduktionen, wo das Quellmaterial eben nur mit 24 Bildern pro Sekunde vorliegt (und schon 50/60Hz ein Kompromiss sind), wirkt das doch sehr künstlich / gewöhnungsbedürftig.


Das ist Geschmackssache. Wenn man das Glück hat, die 24 fps nicht so deutlich als Ruckeln wahrzunehmen, mag man das Original bevorzugen. Mir gefällt die entruckelte Version besser, und sie strengt meine Augen deutlich weniger an.

Grüße,

Zweck
CWM
Inventar
#22 erstellt: 09. Jul 2008, 16:11

Zweck0r schrieb:
Das ist Geschmackssache. Wenn man das Glück hat, die 24 fps nicht so deutlich als Ruckeln wahrzunehmen, mag man das Original bevorzugen. Mir gefällt die entruckelte Version besser, und sie strengt meine Augen deutlich weniger an.

Grüße,

Zweck



Stimmt natürlich, ist Geschmackssache wie alles im Leben.

Fairerweise muss ich sagen, das es bestimmte Kinofilme gibt, bei denen die entruckelte Version tatsächlich positiv wirkt.
Z.B. Animationsfilme wie Ratatouille, Ice Age, Cars usw. Denn die haben ohnehin diesen künstlichen "Studio-Look", die Verfremdung fällt da gar nicht auf.


CWM
@rico106
Stammgast
#23 erstellt: 16. Jul 2008, 10:09
Ich habe vor einigen Monaten auch zahlreiche LCDs zwecks Anschaffung ausprobiert. Was ganz deutlich auffällt: Ist das Quellmaterial verhältnismäßig schlecht (z.B. Kabel-analog), kommt es ohne 100 Hz zu deutlicher Bewegungsunschärfe, was Bild wirkt verwaschener als mit 100 Hz. Ansonsten ist das eher Geschmackssache, bei Sport und Animationsfilmen finde ich 100 Hz toll, es wirkt alles einen Tick plastischer und "flüssiger".
Hansrudi
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 15. Aug 2008, 13:42
Was ist mit 100Hz und PS3? Ist es beim Gamen ein Vor oder doch eher ein -Nachteil?
chrisl79
Stammgast
#25 erstellt: 15. Aug 2008, 14:47

Hansrudi schrieb:
Was ist mit 100Hz und PS3? Ist es beim Gamen ein Vor oder doch eher ein -Nachteil?

Motionflow 100 OHNE Pro fand ich eher verfremdend. Z.B. Regen-Tropfen wurden zu Streifen.
Auf das neue PRO bei den X4500er Modellen setze ich jedoch große Hoffnung, da die kurzzeitig schwarze Black-Out-Bilder einfügen, damit wieder ne Unterbrechung, aber dennoch Flüssigkeit da ist...Theoretisch klingt das super; praktisch, wird man sehen...
1234quattro
Stammgast
#26 erstellt: 15. Aug 2008, 16:03

Motionflow 100 OHNE Pro fand ich eher verfremdend. Z.B. Regen-Tropfen wurden zu Streifen.


absoluter Quatsch , ich denke du hast selbst noch keinen x3000 in Aktion gesehen. Wenn deine Meinung auf Samsung Testeindrücken beruht, kann ich es nachvollziehen.
Hansrudi
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 15. Aug 2008, 16:19
Ja was nund? Vorteil oder Nachteil beim Zocken? Will mir nen neuen Philips zulegen, bin mir aber unschlüssig wegen Iput Lag und 100 Hz.
Galactus
Stammgast
#28 erstellt: 15. Aug 2008, 16:24
Also ich finde 100Hz bei LCDs sinnvoll. Durch die Zwischenbildberechnung, am besten in der Stärke einstellbar, erhöht sich die Bewegungsschärfe.

Bei Philips ist es übrigens auch für HD Quellen anwendbar, ich weiss allerdings nicht wie es bei Sony ist.
chrisl79
Stammgast
#29 erstellt: 15. Aug 2008, 17:09

1234quattro schrieb:

Motionflow 100 OHNE Pro fand ich eher verfremdend. Z.B. Regen-Tropfen wurden zu Streifen.


absoluter Quatsch , ich denke du hast selbst noch keinen x3000 in Aktion gesehen. Wenn deine Meinung auf Samsung Testeindrücken beruht, kann ich es nachvollziehen.


NEIN! Ich habe eine original 24p BR auf einem X3500 und einem W4000 parallel gesehen (danach dann den X nochmal ohne 100Hz) und ich fand es SEHR verfremdet. Film war Pans Labyrinth (lag daran, daß irgendwie kaum eine BR 24p hat was ich eh mehr al strautig find). Und die Regenszene sah mit 100Hz dermaßen daneben aus...
chrisl79
Stammgast
#30 erstellt: 15. Aug 2008, 17:10

chrisl79 schrieb:

1234quattro schrieb:

Motionflow 100 OHNE Pro fand ich eher verfremdend. Z.B. Regen-Tropfen wurden zu Streifen.


absoluter Quatsch , ich denke du hast selbst noch keinen x3000 in Aktion gesehen. Wenn deine Meinung auf Samsung Testeindrücken beruht, kann ich es nachvollziehen.


NEIN! Mußt RICHTIG lesen! Motionflow gibt es ausschliesslich bei SONY! Samsung guck ich mir erst garned an, da reichen mir schon andere Probleme der Marke.
Ich habe eine original 24p BR auf einem X3500 und einem W4000 parallel gesehen (danach dann den X nochmal ohne 100Hz) und ich fand es SEHR verfremdet. Film war Pans Labyrinth (lag daran, daß irgendwie kaum eine BR 24p hat was ich eh mehr al strautig find). Und die Regenszene sah mit 100Hz dermaßen daneben aus...
Micha_Berlin
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 20. Aug 2008, 07:22
Hallo, wo kann ich denn bei dem 32D3000 die 100hz ausschalten ?

Danke
Micha_Berlin
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 22. Aug 2008, 06:54
Weiß das keiner und geht das überhaupt ?



Micha_Berlin schrieb:
Hallo, wo kann ich denn bei dem 32D3000 die 100hz ausschalten ?

Danke
1234quattro
Stammgast
#33 erstellt: 22. Aug 2008, 07:24
heißt im Menü bestimmt "Bewegtbild-Optimierung".
So jedenfalls beim "X" zu finden unter Video oder auf der Fernbedienung "Tools"
kleinjule87
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 03. Sep 2008, 13:24
hallo ist 100 hz beim ps3 spielen von Vorteil!!?? ist der unterschied deutlich erkennbar?
lg julia
Zweck0r
Moderator
#35 erstellt: 03. Sep 2008, 15:59
Zwischenbildberechnung in Fernsehern ist für Spiele nicht zu gebrauchen, weil sie 1. mit den sich ständig ändernden Frameraten vermutlich nicht klarkommt, und 2. eine viel zu hohe Latenz hat. Sprich man sieht das Bild verzögert und kann nicht mehr richtig steuern. Beim Fernsehen ist das egal, weil der Ton im Fernseher auch passend verzögert wird.

Grüße,

Zweck
SilentNoah
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 07. Sep 2008, 16:52

kleinjule87 schrieb:
hallo ist 100 hz beim ps3 spielen von Vorteil!!?? ist der unterschied deutlich erkennbar?
lg julia


Ich hatte mal den Pana LX70F und der hatte 100Hz, aber wie mein Vorredner bereits schrieb, kam der TV nicht mit den Frames klar. Ausnahmslos alle Games die mit 60 FPS liefen(z.B. Call of Duty Reihe, DMC 4, Fifa)da hatten die Charas oder Waffen so komsiche Konturen, wie ein Hitzeflimmern. Deswegen ging der ansonsten sehr gute TV auch wieder zurück. Jetzt bin ich mal gespannt wie der 40D3500 so sein wird.
neXGamJehuty
Stammgast
#37 erstellt: 07. Sep 2008, 17:57

kleinjule87 schrieb:
hallo ist 100 hz beim ps3 spielen von Vorteil!!?? ist der unterschied deutlich erkennbar?
lg julia



ich komm mir zwar langsam bescheuert vor, da ich mich hier genötigt sehe in jeden zweiten Chat dasselbe zu schreiben aber was solls

Kann mich meinen Vorrednern nicht anschließen.
100Hz zum Zocken sind GENIAL! zumindest wenn sich einen Bravia gönnt! Sonys Motionflow arbeitet wesentlich akkurater als die 100Hz-Modi der Konkurrenz.

Ich spiele jedenfalls nicht mehr ohne, schon allein weil mir das LCD bedingte Motion Blur auf den Keks geht und das auf diese Weise fast vollständig verschwindet. Sprich stets sichtbare Details und Kanten, auch bei schnellen Kameraschwenks in Spielen. Dass dadurch ein geringes Inputlag verursacht wird ist richtig, wirst du aber nicht bemerken / wird dich nicht stören wenn du nicht unbedingt ein "esportler" bist, wo es auf jede Millisekunde ankommt. Hitzeflimmern hab ich bisher nur bei Uncharted bemerkt. alle anderen von mir getesteten PS3-Spiele funktionieren wunderbar damit. Neben der besseren Bewegungsdarstellung hast du auch mehr Plastizität. Ich möchte es jedenfalls nicht mehr missen

Mein Tipp wie immer: In einen MM deiner Wahl gehen, PS3 mitbringen und dort mal den X3000 austesten, einmal mit, einmal ohne 100Hz.


[Beitrag von neXGamJehuty am 07. Sep 2008, 18:00 bearbeitet]
Limönchen
Stammgast
#38 erstellt: 07. Sep 2008, 18:19
hmm also ich hab gehört 100 hz bei ps3 spielen soll nicht viel bringen ausser nen höheren input lag

kann aber selbst nicht viel dazu sagen, da mich 100 hz nicht reizen

nen kollege hat zb nen philips mit 100 hz die er immer ausmachen muss, sonst hat er nen input lag von ca 1 sek... ka ob das bei anderen tvs auch so ist


[Beitrag von Limönchen am 07. Sep 2008, 18:47 bearbeitet]
chrisl79
Stammgast
#39 erstellt: 08. Sep 2008, 08:34

Limönchen schrieb:
hmm also ich hab gehört 100 hz bei ps3 spielen soll nicht viel bringen ausser nen höheren input lag

kann aber selbst nicht viel dazu sagen, da mich 100 hz nicht reizen

nen kollege hat zb nen philips mit 100 hz die er immer ausmachen muss, sonst hat er nen input lag von ca 1 sek... ka ob das bei anderen tvs auch so ist


Was soll denn das jetzt? Hast doch genau über Dir ne Antwort!?
Limönchen
Stammgast
#40 erstellt: 08. Sep 2008, 10:53

chrisl79 schrieb:

Limönchen schrieb:
hmm also ich hab gehört 100 hz bei ps3 spielen soll nicht viel bringen ausser nen höheren input lag

kann aber selbst nicht viel dazu sagen, da mich 100 hz nicht reizen

nen kollege hat zb nen philips mit 100 hz die er immer ausmachen muss, sonst hat er nen input lag von ca 1 sek... ka ob das bei anderen tvs auch so ist


Was soll denn das jetzt? Hast doch genau über Dir ne Antwort!?



ist sowieso alles geschmackssache, manche sagen auch das sie bei 100hz mit spielen konturfehler sehen können...

was das soll? wollt nur helfen und ps3 usern von nem philips abraten bzw vorher erst auszutesten wegen dem sogenannten input lag...
da ich auch schon sehr langh zocke würd ichs sicher auch sofort erkennen auch wenn der input lag weniger beträgt, dafür muss man meiner meinung kein esportler sein^^

mann kann sich auch auf die kleine verzögerung gewöhnen, so ist es nicht
derschlumpf3
Neuling
#41 erstellt: 06. Jun 2010, 06:51
der beitrag ist schon älter hir 100hz bringt in lcd garnichts ist nee varschung nur und schädigt mehr das lcd.

lol jetzt gibt es schon 600hz bald 1000 alles nur um kunden in der irre zu führen.hersteller muß ja seine ware los werden.
mein kumpel arbeitet in der technikentwicklung der lacht auch nur wie kunden alles glauben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver Ja / Nein
mge am 18.06.2015  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  10 Beiträge
SONY Externe Festplatte Ja / Nein?
gentle77 am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  3 Beiträge
???? SONY KD-55X8505B HEVC Unterstützung ? Ja / Nein ????????
fiorello311 am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.04.2015  –  4 Beiträge
Ruckelt bei 100hz ingame
keke8445 am 01.04.2018  –  Letzte Antwort am 02.04.2018  –  4 Beiträge
Sony Bravia KDL 46nx715 Aufnahme ja oder nein?
stechtier am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2011  –  5 Beiträge
Motionflow 100Hz und 60Hz oder 24p
sandji_lau am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  3 Beiträge
Welcher Sony - BE2 oder 100Hz
Deckard2019 am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  20 Beiträge
Abschalten von Motion Flow /100Hz
Kleinhirn am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  5 Beiträge
32" LCD mit 100Hz
Allgemeiner68er am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  21 Beiträge
Fragen zum 40W5500 - 100Hz Technik
damien6202 am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.711 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedHustenbonbon1
  • Gesamtzahl an Themen1.517.345
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.860.284

Top Hersteller in Sony Widget schließen