W4500 variable Lautstärke beim optischen Ausgang?

+A -A
Autor
Beitrag
oschue
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Jan 2009, 21:56
Hallo,

habe soeben einen Denon DHT-FS5 "Soundprojektor" per "optical audio" Kabel an meinen 40W4730 angeschlossen und habe nun das Problem, dass ich
die Lautstärke nicht über die Fernseh Fernbediungung
steuern kann.

Ist das ein Bug, dass der optische Audio Ausgang immer "fest" ist und sich nicht genauso wie der analoge Cinch "variabel" verhält?
(Per analog Cinch klappt die Lautstärkeregelung..aber das ist ja keine Lösung)

bin für jeden Hinweis dankbar

Grüße
Oliver

Gerät ist im September2008 produziert und zeigt folgenden Detaildaten an...
Software-Version: B.H-EL-DC-C.Z.P-A.DL.X.
Produktinformation
KDL-47W4500/47xx
B.P-I-DU-C.Z.hB-A.DL.X
erstens
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jan 2009, 11:01
Sollte ja in der Bedienungsanleitung stehen, die man nur mal lesen müsste...
oschue
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Jan 2009, 12:03

erstens schrieb:
Sollte ja in der Bedienungsanleitung stehen, die man nur mal lesen müsste... ;)


In der Bedienungsanleitung Seite 45 steht:
Audio-Ausgang Variabel
"Die Audioausgabe Ihres Audiosystems kann über die Fernbedienung des Fernsehgerätes gesteuert werden."

genau dieses habe ich mit
HOME->Grundeinstellungen->AV-Einrichtung->Audio-Ausgang->Variabel

eingestellt. (Default Fest)

Das funktioniert aber offensichtlich nicht für den Optischen Audio Ausgang, sondern wirkt nur beim analogen Cinch...
und nun?

habe ich was übersehen?
Grisu1974
Neuling
#4 erstellt: 16. Jan 2009, 10:04
Habe genau das gleiche Problem, dass ich bei Audio-Verbindung mit optischen Kabel die Lautstärke nicht über die Fernbedienung regeln kann.

Habe auch schon die Bedienungsanleitung rauf und runter gelesen, es steht aber dazu nichts drin.

Hat vielleicht jemand schon eine Lösung?
stanglwirt
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jan 2009, 10:54
ihr wisst aber schon, daß selbst wenn das funktionieren sollte wie ihr euch das vorstellt, ihr die lautsprecher am tv nicht ausschalten könnt ohne auch die anlage auszuschalten?

von daher macht das garkeinen sinn was ihr da vorhabt, weil ihr dann tv-lautsprecher + anlage = kein hörerlebnis, habt.
oder gibt es eine funktion die tv-lautsprecher ganz abzuschalten (unabhängig von der lautstärke-regelung)?


[Beitrag von stanglwirt am 16. Jan 2009, 10:57 bearbeitet]
oschue
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 16. Jan 2009, 11:06
Hallo nochmal,

habe mitlerweile bei Sony am Mo 12.1.09 per online Formular auf der Support Seite den Fehler gemeldet mit der bitte um Kontaktaufnahme zwecks Behebung.
Leider habe ich bis jetzt keinerlei Reaktion von Sony(ausser eine Werbemail ;-().
Ich werde heute nochmlas nachlegen und ggf. auch per Telefon beim inhome Service versuchen....

Nach meinem Verständnis steht in der Bedienungsanleitung S.45 klar drin:
Audio-Ausgang Variabel
"Die Audioausgabe Ihres Audiosystems kann über di Fernbedienung des Fernsehgeräts gesteuert werden."

Dies kann sich nach nach meinem Verständnis nur auf beide Audio-Ausgänge (analog Cinch und optisch Toslink) beziehen.
Bei Cinch funktioniert es ja auch....
Ein 40X3000 Besitzer hatte mir gemailt, dass es bei Ihm früher funktionierte, bevor ein Firmwareupdate eingespielt wurde. Mit der neuen Firmware kam dann auch DolbyDigital aus dem optischen Ausgang, allerdings ist seither die Laustärke Regelung verloren gegangen.

Bei den Yamaha YSP Geräten lässt sich die Aufgabenstellung wohl dadurch lösen, dass zusätzlich ein HDMI Kabel gesteckt wird und dann per "ineinandergreifenden Betrieb" die Lautstärke des YSP von der TV FB über den HDMI Link dann aber doch auf dem YSP geregelt wird....

Da der Denon kein HDMI hat ist das dort jedoch nicht möglich.


Ich möchte jeden bitten der das gleiche Problem hat, das Poblem bei Sony zu melden....
"Online-Kontaktformular Link"
http://www.sony.de/article/id/1069862791363
bzw.
http://www.sony.de/section/support-service
->Kontakt->Online-Kontaktformular
oschue
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 20. Jan 2009, 10:53
Hallo nochmal

@stanglwirt:
-für das aus/an der Lautsprecher nimmt man eine Master-Slave Steckdosenleiste....(TV=Master, Lautsprecher=Slave)
-und ja es gibt eine Funktion die TV Lautsprecher ganz auszuschalten (Optionen/Lautsprecher/Audiosystem) dann sind die "Blechdosen" im TV ruhig ;-)

@all:
soeben hat der Service bei mir auf die Mailbox gesprochen, dass ein Ersatzteil bestellt sei und Sie sich wieder melden sobald dies da sei zwecks Terminvereinbarung....
(hätte zwar eher mit einem Firmewareupdate gerechnet, aber vielleicht hat der "Soundchip" ja nen Bug)
noch habe ich Hoffnung.......

Hatte am letzten Freitag bei Sony inhome angerufen, bin sogar zügig durchgekommen und der Herr versicherte mir, dass sich innerhalb zwei Arbeitstagen jemand meldet, was nun auch geschehen ist.
oschue
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 04. Feb 2009, 08:39
laut Antwort vom Sony Support ist eindeutig nur der analoge cinch Ausgang variabel. ;-((

Da mir das nichts nützt und diese Einschränkung in der Bedienungslanleitung (s.45) nicht erkennbar ist/war, habe ich Sony soeben aufgefordert mir eine Lösung zur Behebung des Funktionsmangel oder andere Alternativen anzubieten.
oschue
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 20. Mrz 2009, 14:06
Nach diversen Itterationen, schreibt Sony:
**********
Wir haben Ihre Hinweise erhalten und natürlich geprüft.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass es unsererseits keine Möglichkeit gibt, Ihre gewünschte Funktion zu implementieren.

Auch wenn es scheinbar technisch machbar ist, sind unsere Gerät nicht so konzipiert. Eine "Nachrüstung" ist nicht möglich.
Wir haben Ihre Kritik jedoch an die Entwicklungsabteilung weitergeleitet, um diese Möglichkeit in zukünftigen Produkten eventuell in Betracht zu ziehen.

Wir bitten Sie inständig um Verständnis und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen

Sony Deutschland GmbH
Customer Information Center
Kemperplatz 1
10785 Berlin
Tel.: 01805/252586
********

technisch müsste im TV etwa folgendes (nach) implementiert werden
http://ac3filter.net/guides/ac3filter_spdif

sieht jemand Chancen über den Rechtsweg etwas zu erreichen?
ich wär ja schon mit ner Programmierbaren Fernbedienung zufrieden, auf welcher ich die Laut/Leise Tasten auf den Soundprojektor umlenken kann, aber selbst darauf ist Sony nicht eingegangen.

Ich find das ziemlich schwach von Sony......
Fudoh
Inventar
#10 erstellt: 20. Mrz 2009, 14:14
Regelbare Lautstärke am Digitalausgang ist absolut UNüblich, weil es eine Dekodierung und Re-kodierung sämtlicher digitalen Formate im Gerät erfordert. Der Digitalausgang ist in der Regel aber nur als Passthrough ausgelegt und schleift digitale Tonformat einfach nur durch.


ich wär ja schon mit ner Programmierbaren Fernbedienung zufrieden

was hindert Dich dir eine programmierbare Remote zuzulegen und diese entsprechend zu programmieren ?

Grüße
Tobias


[Beitrag von Fudoh am 20. Mrz 2009, 14:14 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
W4500 / W4730 und der optische Ausgang.
Amsel1337 am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  3 Beiträge
W4500 und Wii mit Komponentenkabel
roli_82 am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  6 Beiträge
KDL xx W4500 Audio Frage
smily_aut am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  5 Beiträge
W4500 - W4730 ?
MarcoND am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  106 Beiträge
W4500 Vollpixelformat
Paul559 am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  6 Beiträge
Anschlüsse w4500
klammi am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  5 Beiträge
W4500 Kaufentscheidung
berndguttmann am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  13 Beiträge
SONY KLD W4500 mit PS3 Bravia Sync
Hopek am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  3 Beiträge
52W4730/W4500 oder 52V5500
Der_Frager am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  3 Beiträge
KDL-40-W4500 - Helligkeitsprobleme?
B-Money am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.665 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedSini91
  • Gesamtzahl an Themen1.517.255
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.858.939

Hersteller in diesem Thread Widget schließen