Panasonic TX-49HXX979 und SD Upscaling

+A -A
Autor
Beitrag
Homer1111
Neuling
#1 erstellt: 28. Okt 2020, 00:25
Über einen Tipp im Forum bin ich auf den Panasonic TX-49HXX979 aufmerksam geworden. Derzeit schaue ich bei einem Abstand von ca. 2,80m noch viel SD Material im Moment über einen FHD-TV.

Wie ist generell das Upscaling vom Panasonic im Vergleich zu den anderen Herstellern?
Wäre bei meinem Sitzabstand und SD Material auch ein 55er sinnvoll?
Ist absehbar wann Disney+ für Panasonic erhältlich ist?

Gruß und danke Homer
orionics
Inventar
#2 erstellt: 28. Okt 2020, 20:19
Hi,

bist du Pana Fan (?) bzw. nach welchen für dich wichtigen Kriterien hast du dir gerade Pana ausgesucht? Hast du zurzeit ein IPS oder VA Modell und wie groß ist dein aktueller Fernseher?

Bei 2,8m Abstand und SD (~ gute Qualität) wäre auch ein 65"er drin, ab 65" merkt man aber schon bei SD Material den Unterschied, aber auch hier gibt es unterschiedliche Wahrnehmung, mache empfinden SD bei 65" OK, andere wiederum sind nicht selten dann enttäuscht. Ein SD-Material Test bei Händler vor Ort könnte dir diesbezüglich mehr Klarheit verschaffen.

Der 49HXX979 hat den HCX Pro Prozessor, der nicht nur sehr gut skalieren kann, die reine Videoverbleitungssektion ist hier wirklich sehr gut, keine Sorgen diesbezüglich.

Ich würde dir (meine subjektive Einschätzung) vielleicht doch einen 55"er vorschlagen, obwohl man nicht selten sagt, dass je größer, desto besser. Spielen Budget und Platzverhältnisse keine Rolle und der SD-Test beim Händler vor Ort zufriedenstellend auch bei 65" verlaufen würde, dann kannst du auch diese Größe nehmen, bei späteren Umschwenken auf HD bzw. UHD würdest du nur Darstellungsvorteile haben.

Die XH95 wie auch XH90 Serie von Sony würde ich auch mal berücksichtigen, beide Serien sind FALDs und VA Modelle, die Panas 49/55/65 Zoller haben IPS Panel, hier ein tech. kompakter Pana/Sony Vergleich.

Gruß orionics


[Beitrag von orionics am 28. Okt 2020, 20:23 bearbeitet]
Homer1111
Neuling
#3 erstellt: 28. Okt 2020, 20:46
Hallo orionics, danke für die Antwort - das hilft doch schon mal sehr.

Pana-Fan bin ich (noch) nicht. Erst hatte ich einen 40 Zoll Sony und aktuell einen Samsung UE48H6600SV der leider weg muss. Der Pana wurde mir im Bereich Kaufberatung ans Herz gelegt.

Link zur ursprünglichen Kaufberatung

Gelesen hatte ich, dass der Pana trotz IPS einen guten Schwarzwert hat und der Doppeltuner war für mich ein entscheidenes Kaufargument. 55 Zoll würden auch noch passen, größer geht leider nicht. Ich habe nur Angst, dass die SD-Qualität bei 55 Zoll nochmals deutlich bescheidener aussieht als aktuell auf 48 Zoll.

Im Forum hatte ich zudem gelesen, dass SD Material teilweise auf FHD-TVs besser aussieht als auf 4K TVs.


[Beitrag von Homer1111 am 28. Okt 2020, 20:49 bearbeitet]
orionics
Inventar
#4 erstellt: 29. Okt 2020, 14:07
Hi,

ich versuche aus meiner Sicht für dich relevante Aspekte zusammenzufassen:

Sony hat ebenfalls Doppeltuner, ist eher Standard in dieser Preiskategorien, bei Sony wird aber Time Shift nicht direkt unterstützt, über Umwege gibt es eine Lösung, ich erwähne es hier, falls für dich diese Funktion wichtig ist.

Die Videosektion bei Pana und Sony ist vergleichbar (beide sehr gut) auch bei Upscaling, bei Bewegungsdarstellung hat Sony bisschen die Nase vorn, wird bei Reviews oft erwähnt. Die Panas sind Edge LED Fernseher, die von Sony (XH90/95) haben FALD Hintergrundbeleuchtung.

Du kannst wirklich dich auf einen 55"er konzentrieren, wirst du auch bei SD keinen Einbruch erleben, es seitdem bei SD in wirklich sehr schlechter Qualität, das gilt aber auch für schwaches HD (niedrige Bitrate). Bei ca. 3m Abstand und 55" sehe ich wirklich hier keine Probleme, die 6-7 Zoll mehr bringen mehr visuelle Fläche, die bei 3m Abstand und 55" sich auch positiv/entspannend auf deine Augen auswirken, die Gewöhnung an 55" erfolgt relativ schnell, danach wollen die meisten nicht zurück auf die alte kleinere Diagonale. Wie bereits gesagt teste es am besten mit SD Material vor Ort beim Händler, XHW944 und Sony XH90/95 Serie, wähle dabei am besten bei Bildmodus "Kino" aus, um die beste neutrale Vergleichbarkeitsbasis zu haben. Bei dieser Gelegenheit kannst du dir auch die OS von Pana (My Home Screen 5) und Sony (Android OS) genauer anscheuen

IPS und VA gerade bei Bildkontrast/Schwarzwert sind nicht gleich, Unterschiede sind (deutlich) messbar wie auch sichtbar. Weil du aktuell ein VA Modell hast würde ich eher doch bei VA bleiben. Obwohl man in Räumen mit Beleuchtung die Schwarzdarstellung bei IPS verbessern kann, hat VA hier die besseren Karten, besonders bei schwachen dezenten Lichtverhältnissen, Bildkontrast ist bei VA auch besser.

Die Fachhandelle Modelle von Pana wie der Panasonic TX-49HXX979 (entspricht tech. der Serie HXW944) haben als Unterschied i.d.R. andere (edlere) Verarbeitung wie Standfuß, Fernbedienung etc.. Bildtechnisch bzw. bei Bildwiedergabe gibt es hier selten sehr große relevante Unterschiede, sind nur Kleinigkeiten.

Du hast zurzeit einen funktionierenden Fernseher, der Kauf ist geplant aber besteht bei Dir keine Notwendigkeit sofort zu handeln, die Zeit spielt für dich, in der kommenden Zeit wird es verstärkt neue Angebote geben. Ich würde mich auf 55" konzentrieren und folgenden Modele von Pana und Sony beobachten:

- Sony 55XH9505* und 55XH9005** (die XH95 Serie ist besser ausgestattet als die XH90)

* bei XH95 Serie hat der 49"er keine X-Wide Technologie wie die gesamte Serie XH9005

**die baubgleiche Serie wie z.B. XH9299, hat andere Metal (?) ähnliche Fernbedienung, eigentlich sind XH9077/9299 etc. Modelle = XH9005 Serie, die Unterschiede sind marginal, bildtech. gibt es keine Unterschiede.

- Pana 55XHW944 (oder Fachhandelmodell wie HXX979)

Ich bin persönlich von Sony überzeugt, höchste Priorität bei mir hat die Bildwiedergabe, du hast bestimmt hier diese leichte Sony Tendenz erkannt, es ist meine subjektive Sichtweise, entscheidend sind aber deine persönlichen Vorgaben/Prioritäten wie auch am Ende deine Zufriedenheit, das ist wirklich entscheidend, egal ob du dich am Ende für 49" oder 55" von Sony oder Pana oder auch X-Marke entscheiden sollst.

Bei Fragen bitte melden, hoffentlich melden sich hier auch andere Nutzer, habe ich was vergessen oder fällt mir noch was anderes relevantes ein, dann klar melde ich mich auch.

Grüße orionics

Edit: Hier meine persönlichen Favoriten im LCD Bereich (55") als Sony "Fan":

Sony 55XH9505
Sony 55XH9005
Pana 55HXW944 (wie auch Fachhandelmodelle/-Varianten)


[Beitrag von orionics am 29. Okt 2020, 14:39 bearbeitet]
Corynebacterium
Stammgast
#5 erstellt: 29. Okt 2020, 16:08
@Homer

Um deine Frage nur aus meiner Sicht mal kurz zu beantworten...wie gesagt, nur meine Meinung:

Ich schaue keine TRASH-TV-SENDER und somit keine Privaten - Ausnahme THE VOICE.

Ich habe einen 75 Zoll TV von Panasonic und finde, wie viele Medien übrigens auch, dass Panasonic nach wie vor selbst ein SD-Inhalt so gut wiedergibt, wie kaum ein anderer TV-Hersteller. Das kann Panasonic eben, warum auch immer.

In den Blöd Märkten habe ich immer drauf bestanden: Bitte SD-Bild und dann Sony, Samsung u.a. - da war Panasonic eine Welt für sich.

Mein Sitzabstand: 3,30 Meter zum 75 Zoll.

Und schaue ich o.g. SD-Programm, dann ist das erträglich, also ich muss nicht gleich göbeln und das Bild ist ok. HD außen vor, perfekt.

Von daher - trau dich...du wirst es nicht bereuen - erst recht nicht, wenn du mit 55 Zoll u.a. zufrieden bist.

Dann noch die perfekten Bildeinstellungen (obligatorisch) und du wirst zufrieden sein.

Coryne
JohnnyPlasmaBoy2000
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Okt 2020, 19:05
Ich bin gespannt auf deinen Erfahrungsbericht wie dein Eindruck beim Umstieg von einem älteren 1080p Panel zu einem neuen 4k Fernseher ist..
orionics
Inventar
#7 erstellt: 29. Okt 2020, 20:10
@Coryne

Die Option mehr als 55" steht (leider) Homer nicht zur Verfügung, Platz wie auch Budget (max 1200 Euro) sind "begrenzt" (Info hier, #3 Post/Link).


[Beitrag von orionics am 29. Okt 2020, 20:16 bearbeitet]
Corynebacterium
Stammgast
#8 erstellt: 29. Okt 2020, 20:16
@orionics

Danke, das nahm ich nur am Rande zur Kenntnis. Aber es wird ja auch Modelle unter 55 Zoll geben. Panasonic skaliert m.E. auch SD ziemlich perfekt.

Und Johnny...was soll ihm auffallen???

So lange mal den Fokus auf TV legt und so lange die HD-Sender nur 720p (HD+ 1080i), macht den Kohl aber auch nicht fett, senden...was soll da an einem 4K oder 8K TV anders sein???

Mein Plasma (65 VTW60) war in dem Sinne kein 4K oder 8K TV- mein 75 Zoll LCD ist sehr wohl.

Und du willst jetzt nicht wissen, wie gut der VTW 60 war.

Die Vu+ wird immer als 4K Box beworben - nun ja, wofür und warum - weiß kein Mensch.

Panasonic und auch die alten Topfield skalieren um Längen besser als eine 4K VU+ Ultimo. Die ganzen Burosch Testbilder publizierte ich.

Freuen wird er sich, wenn er YouTube aufruft und nach 4k oder 8k sucht.

Coryne


[Beitrag von Corynebacterium am 29. Okt 2020, 20:27 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#9 erstellt: 29. Okt 2020, 21:17
Naja, einmal ist der Abstand 3,20m und dann wieder nur 2,80m. Und nun noch SD-TV entweder mit 49 oder 55“. Finde schon, dass das im Feingefühl etwas an Unterschied auslösen mag.

Aber, wenn man in der Lage ist, so hin und her zu rücken, dann sollte es wohl im Zweifel durchaus ein 55“ Gerät werden.
Homer1111
Neuling
#10 erstellt: 29. Okt 2020, 22:45
Hallo Leute,

erst mal vielen Dank für das umfangreiche Feedback.

Ich tendiere im Moment tatsächlich zum TX-55HXX979. Die hier vorgeschlagenen Alternativen u.a. die Sonys sind interressant, ggf. muss ich mich hier doch noch tiefer einlesen.

Vielleicht wäre auch der Samsung GQ55Q85TGT eine mögliche Alternative? Allerdings finde ich den mit >1.300 Euro für 55 Zoll überraschend teuer.

Wäre der Unterschied des IPS-Panels zu meinem alten VA Panel denn tatsächlich so gravierend? Ich tendiere im Moment zum Panasonic, weil es tagsüber es doch sehr hell in der Wohnung ist. Dank Home Office kann ich nun auch am Vormittag zwischendurch ein wenig TV schauen. Wie ist denn das Reflexionsverhalten des Panasonic? Spiegelt er sehr?

Gruß Homer


[Beitrag von Homer1111 am 29. Okt 2020, 22:47 bearbeitet]
orionics
Inventar
#11 erstellt: 31. Okt 2020, 18:11
Homer,

ja auch ein Samsung wäre eine Alternative, ein anderes OS, andere Bildabstimmung als bei Pana und Sony, sonst alles Tip Top, wegen Technik kann man bei Samsung wirklich nicht meckern. Weil Samsung keine OLEDs im Programm hat, versucht diese Firma trotzdem mit OLEDs zu konkurrieren, besonders was die Schwarzdarstellung betrifft, die Folge ist hier eine wesentlich aggressivere Dimming Abstimmung/FALD plus ein doch sichtbarer Black Crush. Bei QLEDs 2018/9 war dies schon teilweise sehr extrem, die 2020 Modelle haben es auch aber nicht so extrem, Samsung hat es endlich entschärft, perfekt ist es nicht aber wesentlich besser als früher. Bei Samsung muss man auch die relativ verschachtelte Modell Politik manchmal "entziffern", Samsung mag sehr je Modellreihe unterschiedliche Ausstattungsmerkmale schön zu streuen m.M.n. Hast du spezielle Fragen betr. Samsung, dann am besten bei für dich relevanten Fragen im Samsung Forum nachfragen. Samsung ist nicht meine bevorzugte Marke, deswegen von mir nur allgemeine Infos hier. Technisch sind QLEDs wirklich TOP, nur war/ist die Bildabstimmung für mich leider nicht so wie ich sie gern mag, deswegen bevorzuge ich diesbezüglich Sony danach würde Pana folgen, aber Pana hat leider seit Jahren keine VA/FLADs mehr.

Zwischen IPS und VA liegen keine Welten, tech. bedingt kann ein IPS Panel nicht den Bildkontrast bieten wie VA, auch bei Schwarzdarstellung ist es ähnlich. Mit entsprechender Raumbeleuchtung oder Bias Light etc. wie auch durch Anpassung(en) der Bildeinstellungen kann man es schon "kaschieren" aber nur teilweise. Aber wie gesagt viele sind mit IPS zufrieden oder sogar sehr zufrieden, deswegen muss jeder für sich dieses checken.

Bei Rtings kann man Fernseher und tech. und andere Aspekte vergleichen, schau mal rein. Pana ist da leider nicht zu finden, weil kein Vertrieb in Nord Amerika.

Wie bereits gesagt, der Kauf bei dir drängt nicht, du hast Zeit dich mit diesen bereits erwähnten Modellen/Marken bisschen genauer auseinanderzusetzen, vielleicht sogar vor Ort, wenn möglich zu begutachten/checken oder bei speziellen Fragen auch in entsprechenden Foren nachzufragen.

Gruß orionics


[Beitrag von orionics am 31. Okt 2020, 19:56 bearbeitet]
Corynebacterium
Stammgast
#12 erstellt: 01. Nov 2020, 20:27

Homer1111 (Beitrag #10) schrieb:

Vielleicht wäre auch der Samsung GQ55Q85TGT eine mögliche Alternative? Allerdings finde ich den mit >1.300 Euro für 55 Zoll überraschend teuer.
Gruß Homer


Wenn du kein TV schaust, ist Samsung ok. Samsung kann einfach kein HD- oder SD-Bild.

Ich hatte den Q85 zum Test hier - und mir gefiel die Box - nur ein kabel hinter der Wand.

Aber, wie gesagt, Samsung kann kein TV. Da war der PANA LCD um einiges besser.

Coryne
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TX-55CRW854 Upscaling-Automatik ?
beafrank am 13.08.2016  –  Letzte Antwort am 14.08.2016  –  4 Beiträge
Einstellung und 4k upscaling
Patty091 am 15.01.2020  –  Letzte Antwort am 11.03.2020  –  9 Beiträge
SD Panasonic?
Mahmut1950 am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  2 Beiträge
SD-Karte steckt fest (Panasonic TX-L42DT50E)
Mike_Driver am 30.07.2012  –  Letzte Antwort am 31.07.2012  –  2 Beiträge
TX-L32C3 Panasonic Programmlistenübertragung
Fernseh-Fritze am 27.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  2 Beiträge
Probleme mit upscaling bei Panasonic 58AXW804
rudistefan1986 am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 21.11.2014  –  7 Beiträge
Panasonic TX-L37D25E ruckelt
Rakete01 am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  2 Beiträge
Panasonic TX-55CXX759
schackel am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  3 Beiträge
Panasonic TX-P50UT30E einstellen?
Doenerman am 12.02.2017  –  Letzte Antwort am 12.02.2017  –  2 Beiträge
Panasonic TX-32LZD85F, 32"
tomek5 am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.016 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedStephanie_
  • Gesamtzahl an Themen1.496.580
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.151

Hersteller in diesem Thread Widget schließen