Panasonic TV trotz aktiver LAN Verbindung kein Internetzugriff

+A -A
Autor
Beitrag
DanCop74
Neuling
#1 erstellt: 22. Apr 2020, 15:38
Hallo Forum Gemeinde....

Ich habe eine Fritzbox 7490 und war bisher mit einem PC per LAN und alle restlichen Geräte (Handy/ Tablet/ Panasonic TV) per WLan angebunden. Funktionierte auch sehr gut.

Da aber seitens der Kinder und aufgrund nur beschränkter Speedraten per Wlan am TV der Wunsch nach direkten LAN Anschlüssen gestellt wurde, habe ich ein wenig umkonfiguriert und mittels Switch + Panel in alle Zimmer Internet auf die Dosen gelegt. (diese waren schon vorhanden)

Dort funktionieren auch alle Computer einwandfrei über LAN Anbindung.

Auch auf der Lan Dose des TV kommt definitiv eine LAN/Internet Verbindung zustande....habe ich mittels Laptop geprüft. Er stellt ganz normale Breitbandverbindung her und ich kann im Internet surfen.

TV Problem:

Möchte ich die IP Adresse + Internetverbindung automatisch einstellen lassen, zeigt der TV schon mal nix an (siehe Bild)

Stelle ich die Daten manuell ein, hab ich zwar eine Verbindung...aber ohne Internetanschluss bzw. meldet er mir Gateway antwortet nicht.
In der Fritz Box Netzwerk Übersicht wird der TV als aktive Verbindung (grüner Punkt) angezeigt...aber halt auch ohne Internetverbindung.

habe diverse Bilder gemacht, hoffe sie sind zu erkennen...

IMG_20200422_142732

IMG_20200422_143130

IMG_20200422_144401_resized_20200422_025811924

IMG_20200422_144038


[Beitrag von DanCop74 am 22. Apr 2020, 15:57 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2020, 20:20
trenne die Fritzbox mal für ein paar Sekunden vom Stromnetz (Netzstecker ziehen!). Auch würde ich den TV mal für ein paar Sekunden am Netzschalter ausschalten.

Gruß ergo-hh
dan_oldb
Inventar
#3 erstellt: 22. Apr 2020, 20:41
Was genau erhofft du dir davon? Dein TV hat einen 100MBit LAN Anschluss, da sollte über WLAN deutlich mehr möglich sein. Flaschenhals scheint aber eher dein DSL mit 45MBit zu sein, oder geht es ums Streamen von Dateien aus dem lokalen Netzwerk?

Abseits dessen schließe ich mich an: Netzwerk wieder auf automatisch/DHCP stellen, TV aus, und schauen ob er sich beim Start neue Daten von der Fritz holt.

Ciao, Daniel
DanCop74
Neuling
#4 erstellt: 22. Apr 2020, 23:08
vielen Dank für Eure Hinweise

TV und auch Fritzbox wurden bereits stromlos gemacht.....in der Vergangenheit und aktuell keine Besserung

auch beide Geräte mal auf Werkseinstellung gesetzt

Laptop an "TV LAN Kabel" funktioniert ja auch einwandfrei und schnell

scheint irgendwie am Panasonic zu liegen, dass er keine IP bekommt bzw. bei fest zugeordneter zwar aktive Verbindung zur Fritzbox hat, aber eben keine Internetverbindung

Habe gehört, soll bei Panasonic kein Einzelfall sein und hoffe auf den entscheidenden Tipp der Leidgeplagten... *zwinker*

hab 50 MBit Leitung.....bei Speed Messungen auch ca. 45-47 MBit über LAN effektiv vorhanden

WLAN Speedmessungen ergeben ca. 10 MBit (auch mit guten FB Wlan Repeatern im Haus)

also ich verspreche mir schon ein wenig mehr Geschwindigkeit und Stabilität ;-)


[Beitrag von DanCop74 am 22. Apr 2020, 23:12 bearbeitet]
Blue-X
Stammgast
#5 erstellt: 22. Apr 2020, 23:32
Die 10 MBit überraschen mich ein wenig, da ich ähnliche Bedingungen habe (50 MB Leitung und FritzBox 7490). Meine FritzBox steht im 1. Stock und ich habe hier im Erdgeschoss über WLAN ohne Repeater am Notebook ca. 48 Mbps: https://www.speedtest.net/result/9323619194


[Beitrag von Blue-X am 22. Apr 2020, 23:40 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#6 erstellt: 23. Apr 2020, 08:57
Wenn der TV eine Verbindung zum Router hat, aber nicht in das Internet kommt, dann ist das normalerweise ein Problem mit dem DNS Server. Versuche doch mal, im TV IP Adressen manuell zu vergeben und beim DNS Server die IP-Adresse 8.8.8.8 (Secondary DNS 8.8.4.4) oder 1.1.1.1 (Secondary DNS 1.0.0.1) einzutragen.Klappt es dann mit dem Internetzugang?

Siehe z. B. dazu hier
https://www.computer...erver-ackern,2505138
und hier
https://1.1.1.1/de-DE/dns/

Ggfs. kannst du die DNS Adressen auch direkt in der Fritzbox eintragen, dann natürlich in den Geräten als DNS Server Adresse die IP-Adresse des Routers verwenden. Auf den PCs etc. im Browser dann auch die gespeicherten Adresen löschen (Firefox z. B. 'Einstellungen -> Datenschutz und Sicherheit -> Cookies und Website-Daten -> Daten entfernen'). siee dazu hier:
https://praxistipps....ndern-so-gehts_33877

Du könntest testweise im Browser des TV mal beispielhaft die Adress https://62.138.239.100 eingeben. Kommst du dann auf die Internetseite von T-Online

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 23. Apr 2020, 09:14 bearbeitet]
DanCop74
Neuling
#7 erstellt: 23. Apr 2020, 09:43
vielen Dank....kannst du mir das vorab anhand des TV Bild für die manuellen Einstellungen mal kurz erklären?

Was genau soll ich bei Standard Gateway und DNS Adresse im TV eintragen?

Muss ich in der Fritzbox dann dann immer gleiche IPv4 Adresse ankreuzen und aus welchem Bereich soll ich sie vergeben?

innerhalb DHCP oder außerhalb?

DHCP aktiviert lassen oder Haken raus?

vielen Dank

Bild
ergo-hh
Inventar
#8 erstellt: 23. Apr 2020, 11:12
Du hast doch gemäß des 2. Bildes in deinem ersten Beitrag bereits IP-Adressen manuell vergeben.Ich würde folgendermaßen vorgehen:
1. Veruch
Statt der Eingabe der in meiem letzten Beitrag genannten IP-Adresse versuche es im TV Browser mal mit der IP-Adresse 91.19.217.213:81 (direkt so eingeben, ohne www oder http oder sonst etwas, vor der 81 steht ein Doppelpunkt)
Damit umgehst du die Nutzung eines DNS Servers und es sollte die Aufforderung zur Eingabe einer Benutzerkennung und eines Passwortes kommen. Ist das der Fall ist sichergestellt, dass grundsätzlich eine Verbindung zum Internet besteht, aber irgendetwas mit dem DNS Server nicht stimmt.

dann 2. Versuch
Als IP-Adresse des TV solltest du nicht die 192.168.178.46 vergeben, da die im Standard DHCP IP-Adressbereich der Fritzbox (192.168.178.20 – 192.168.178.200) liegt. Du solltest eine IP-Adresse wählen, die im letzten Block zwischen 2 und 19 liegt (1 hat ja schon die Fritzbox, ab 20 beginnt der standardmäßige DHCP IP-Adressbereich der Frizubox).
Als DNS-Adresse trägst du dann nicht die IP-Adresse der Fritzbox ein (192.168.178.1), sondern 8.8.8.8 oder 1.1.1.1
Klappt es dann mit dem Internet?

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 23. Apr 2020, 11:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netflix Verbindung Panasonic TV
jubeki124 am 25.07.2018  –  Letzte Antwort am 02.04.2019  –  13 Beiträge
49HX940 Standby mit HD + LAN
geradehier am 15.11.2022  –  Letzte Antwort am 17.11.2022  –  3 Beiträge
Panasonic TX-L42GW20 LAN
wolf43 am 10.05.2021  –  Letzte Antwort am 12.05.2021  –  10 Beiträge
Panasonic TXL42DT50E kein Internetverb.
Schaggi am 06.10.2017  –  Letzte Antwort am 06.10.2017  –  3 Beiträge
Panasonic TV TX-L37D28 LAN Konfiguration mit FritzBox
HGK1 am 31.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  3 Beiträge
Update für Panasonic TV
Conny_11 am 01.05.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  10 Beiträge
Trotz guter Signalstärke kein Astra UHD Kanal
DJSaphire am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 15.09.2015  –  20 Beiträge
65cxw804 kein Netflix HDR trotz HDR-update
intereddy am 07.08.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2018  –  13 Beiträge
Panasonic kein satellit empfang
BD_der_setzer am 31.12.2018  –  Letzte Antwort am 03.01.2019  –  11 Beiträge
Stream ruckelt immer wieder ? trotz Highspeed Internet - TX-50DXW734
Gurkenalarm am 09.04.2020  –  Letzte Antwort am 10.04.2020  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.513 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedBeo_Bernd
  • Gesamtzahl an Themen1.535.689
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.220.776

Top Hersteller in Panasonic Widget schließen