1&1 TV Box vs FireTVStick App - Qualität

+A -A
Autor
Beitrag
chrissi10001
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2020, 19:12
Hallo zusammen,

aktuell habe ich MagentaTV bei der Telekom mit einem MediaReceiver MR401. Mit der Qualität bin ich zufrieden.
Ich habe zum Testen jetzt auch Magenta Streaming abgeschlossen und auf dem FireTV Stick 4K getestet.
Dabei musste ich feststellen, dass die Qualität bei HD-Sendern auf dem MR401 besser aussieht. HD auf dem Stick war aktiviert.

Ich möchte nun zu 1&1 wechseln. Dort gibt es die TV-Box und alternativ eine App für den FireTV-Stick 4K.
Ich möchte mir eigentlich sparen, für 4,99€ die Box zu mieten. (Habe ja den Stick und Fernseher hat Android als Betriebssystem)

Deshalb meine Fragen:
1. Hat jemand Erfahrungen, wie die Qualität von 1&1 HD TV im Vergleich zu Magenta ist?
2. Hat jemand den direkten Vergleich zwischen der Bildqualität von der 1&1 Box im Vergleich zur App?
3. Gibt es über die App auch Dolby-Ton?

Einen kostenlosen Probemonat gibt es bei 1&1 nicht, sonst hätte ich das selbst getestet.
Wäre schön, wenn jemand von euch Erfahrungen bezüglich der obigen Fragen hat.

Grüße
Christian
chrissi10001
Neuling
#2 erstellt: 08. Jan 2020, 19:59
Hallo,

ich habe jetzt den Vergleich gemacht.

Ich hatte Zattoo Premium auf dem FireTVStick 4K, Magenta TV auf dem FireTV Stick 4K und Magenta TV auf dem Receiver MR401 getestet.
Zattoo schneidet bei der Bildqualität am schlechtesten ab. Am Anfang sehr verpixelt, dann wird es besser. Kommt aber nicht wirklich an den Receiver ran. Bei 1&1 wirds dann ähnlich sein.
Magenta TV auf dem Stick ist ok. Auch von Anfang an ist das Bild ok. Man sieht aber einen Unterschied zum Receiver.
Der Receiver macht mit Abstand das beste Bild. Bildqualität ist auch vom Start an sofort sehr gut.

Am Stick kann es nicht liegen, da Amazon Prime und Netflix perfekt laufen.

Tja, jetzt steht die Entscheidung an. Ich tendiere dazu, bei Magenta TV mit Receiver zu bleiben, auch wenn es die teuerste Variante ist. Ich habe es seit 1,5Jahren und ich glaube, ich würde mich dann jedesmal über die schlechtere Qualität ärgern. Leider geht dann aber kein Stream unterwegs (Das würde wieder extra kosten.)

Grüße
Christian
|Ketzer|
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jan 2020, 18:02
Die Qualität der Streamingdienste bei Live TV hängt nicht so sehr vom Endgerät ab, sondern von deren Anbindung und Datenrate. Zatto sendet z.B. bei HD Sendungen mit 5 MBit/s, Waipu TV mit 16 MBit/s.

Quelle: https://www.teltarif.de/streaming/live-tv-vergleich.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1&1 TV Box alternative
Wolfgang_Gaber am 17.12.2019  –  Letzte Antwort am 17.12.2019  –  2 Beiträge
1&1/maxdome mediaCenter HD-TV
marja am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  31 Beiträge
1&1 Media Box meldet Erorrcode A000
Bastler72 am 31.05.2018  –  Letzte Antwort am 31.05.2018  –  4 Beiträge
1&1 TV
Saka24 am 01.01.2020  –  Letzte Antwort am 13.01.2020  –  8 Beiträge
1&1 IP-TV Mediacenter noch nutzbar?
J-ronimo am 24.03.2020  –  Letzte Antwort am 28.03.2020  –  5 Beiträge
ARD HBBTV vs. ARD Mediathek App
idephili am 16.05.2017  –  Letzte Antwort am 18.05.2017  –  3 Beiträge
Fire TV 4K bzw. Amazon-App ruckelt
ChrisEvens am 12.04.2017  –  Letzte Antwort am 10.05.2017  –  3 Beiträge
Qualität IP-TV mit Lowe Xelos 37
us47803 am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  17 Beiträge
Quad Monoblock mit ATV App
qubit31 am 25.03.2020  –  Letzte Antwort am 28.03.2020  –  5 Beiträge
1&1 IPTV über internen Receiver des Samsung Q9
captchris am 31.12.2019  –  Letzte Antwort am 24.01.2020  –  66 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.264 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedAndrea_Czok
  • Gesamtzahl an Themen1.472.470
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.998.796