Verwirrung, brauche Beratung um durchzusteigen

+A -A
Autor
Beitrag
soxy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mai 2010, 00:57
Moin,
also ich lese jetzt schon seit ich mein Fernseh letztes Jahr im November gekauft hab fleißig die Topics zu den HD Recivern, im Dezember habe ich dann eine Anfrage gestellt zu einem für mich passendem Reciver, mir wurde allerding empfohlen auf HD+ etc. zu warten, was eigentlich total sinnfrei war, denn HD+ soll den Nutzer beschränken.

Gut da ich jetzt 2 Monate weg war und nur sporatisch Zeit hatte in dem Forum zu lesen, habe ich letzte woche den Kollaps bekommen als ich mich jetzt zu den ganzen Recivern informieren wollte.

Hier mal eine Zusammenfassung auf was ich Wert lege und was nicht.

-HDTV Reciver

-1080p Ausgabe (währe es besser den HDTV Reciver direkt mit dem Fernsehn zu verbinden oder erst auf den AV Reciver ist der Pioneer LX-52)

-HDMI mindestens 1x

-USB Anschluss um Aufgenommenes Filmmaterial zu transferieren.

-Internet brauch ich eig. nicht zwingend.

-Optik der FB ist eig. egal da ich bei den ganzen Geräten mir bald eine Harmony One holen werde.

-Interne Festplatte muss nicht umbedingt sein, allerdings finde ich sehen die meisten Reciver mit Festplatte besser aus, daher sollte auch die Optik des Gerätes stimmen.

-Nicht nur die äuseren Werte spielen eine Rolle auch das Menü sollte schön gestalltet sein ohne viel extra supper extendet Featuers wo man einen 24 Reihen Brockhaus braucht um dort mal durchzusteigen.

-Aufgenommenes Filmmaterial sollte auch auf den PC übertragen werden können ohne umzuwandeln, bzw sollte man überhaupt übertragen können.

-Twin Tuner brauch ich nicht Umbedingt.

-DER Reciver MUSS SAT empfangen, anderes ist nicht wichtig.

-Ich hab keine Lust das mir vorgeschrieben wird ob ich die Werbung schneiden darf oder nicht, von dem her muss CI+ und HD+ nicht sein, auser der Reciver kann das auch aber wird nicht kastriert.

-Aufgenommes Filmmaterial sollte wenn möglich zusammen als eine Datei auf der Festplatte rumgeistern.

-Schnelle Umschaltzeiten

-Wenn ich eine Sendung aufnehme will ich dann auch ein anderes Programm sehen können, ich brauch nicht 3 Sendungen aufnehmen und dann noch Fernseh schauen, also E[b]INMAL AUFNEHMEN EINMAL FERNSEH SCHAUEN
mehr muss nicht sein.

-Aufnahmen sollten möglichst einfach von statten gehen, bzw auch danach so einfach wie möglich zu handhaben zu sein.

-Sollte wenige Technische zicken machen, so wenig wie möglich, ich hab keine Lust wenn ich was aufnehm, dass ich mir dann z.b. Fussball als Dia-Show ansehen darf.

-Ich möchte gerne den Reciver für mich nutzen, von dem her sollten die Fernseh betreiber, der Reciver Hersteller schön die Digitalenfingern von dem Gerät lassen und mir nicht die Aufnahmen löschen oder was auch immer wie ich das mitbekommen habe.

-Bild im Bild funktionen etc. brauch ich eher nicht, hauptsache es gibt Videotext, Informationen zu dem Film oder die Sendung was gerade läuft.

-Hilfe ist immer hilfreich, von dem her wäre ein funktionierenter Support nur zum Vorteil.[/b]

Kurzum ich möchte so einfach wie möglich Fernsehn, das Gerät sollte gut Aussehen, aufnahmen sollen gelegentliche Highlight falls denn welche kommen sollten sichern.

Hier sind meine Favoriten, nachdem was ihr von mir gehört habt zu welchem würdet ihr mir raten?

DigiCorder HD S2 Plus
Humax ICord HD+
DreamBox 800 HD VBR (vbr ist i.wie was ähnliches wie Timeshift oder irre ich mich da?)
Ich habe gelesen das die DreamBox mit Festplatte ausgeliefert wird, allerdings finde ich bei den Produktbeschreibungen nie ein Hinweis, gibt es da 2 verschiedene oder wie??

Gibt es noch andere wo ich vergessen habe wo auch gut sind? wie gesagt Festplatte muss nicht sein, aber dann sollte wenigstens eine externe angeschlossen werden können.

Ich bedanke mich schon mal für eure Zeit und Antworten, sodass wir endlich die Verwirrung entwirrren können und ich einen Reciver finde

Mit freundlichen Grüßen soxy


[Beitrag von soxy am 16. Mai 2010, 00:59 bearbeitet]
Aresta
Moderator
#2 erstellt: 16. Mai 2010, 07:19
Hi,

Deine Funktionsauswahl "schreit" förmlich nach einer Dreambox, bzw. einem Enigma2-Receiver.
Mit der Endung "VBR" kann ich nichts anfangen... eigentlich sollte dort "PVR" stehen, was dann "personal video recorder" hieße. Die Festplatte in der Dreambox800 ist einfach eine 2.5" HDD; dort kann man einbauen, was am Markt verfügbar ist. Bei hm-sat z.B. kann man die Größe der HDD dann bei Bestellung in einem kleinen Pulldown-Menü anwählen, falls man eine vorinstallierte wünscht.

Von der 800er wurde nur gerade bereits der Nachfolger (DM800 HD se(second edition)) vorgestellt, diese Box hat dann einen etwas schnelleren Prozessor, was wirklich nicht schadet :-) und noch ein paar weitere Kleinigkeiten wurden verbessert.

Aber ich habe auch 3 normale 800er und die laufen auch prima.

LG
Aresta
hgdo
Moderator
#3 erstellt: 16. Mai 2010, 12:13

soxy schrieb:
-Twin Tuner brauch ich nicht Umbedingt.
[...]
-Wenn ich eine Sendung aufnehme will ich dann auch ein anderes Programm sehen können, ich brauch nicht 3 Sendungen aufnehmen und dann noch Fernseh schauen, also EINMAL AUFNEHMEN EINMAL FERNSEH SCHAUEN mehr muss nicht sein.

Diese beiden Kriterien widersprechen sich. Wenn du während einer Aufnahme ein beliebiges, anderes Programm sehen willst, brauchst du dafür zwei Tuner.


[Beitrag von hgdo am 16. Mai 2010, 12:14 bearbeitet]
soxy
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Mai 2010, 14:54

hgdo schrieb:

soxy schrieb:
-Twin Tuner brauch ich nicht Umbedingt.
[...]
-Wenn ich eine Sendung aufnehme will ich dann auch ein anderes Programm sehen können, ich brauch nicht 3 Sendungen aufnehmen und dann noch Fernseh schauen, also EINMAL AUFNEHMEN EINMAL FERNSEH SCHAUEN mehr muss nicht sein.

Diese beiden Kriterien widersprechen sich. Wenn du während einer Aufnahme ein beliebiges, anderes Programm sehen willst, brauchst du dafür zwei Tuner.


Ist Twin Tuner nicht das der Reciver Kabel UND Sat empfangen kann? Ich dachte Time Shift ist dafür zuständig.

Zu der DreamBox ja dann wirds wohl die, ich habe mal nachgeschaut bei HM Sat dort kostet die Version mit 500 GB 519 Euro, allerdings soll ja schon der SE bald kommen, soll ich auf den warten oder die alte nehmen?

@Aresta weist du was noch geändert wurde an dem Reciver ? oder vllt auch jemand anderes?
Die Umschaltzeiten von <1 Sekunde sind ja echt Top!
Aresta
Moderator
#5 erstellt: 16. Mai 2010, 15:22
Die DM 800 HD se hat wenn ich alles zusammen bringe folgende Änderungen:

- Direkt HDMI-Ausgang, statt DVI mit DVI->HDMI Adapterkabel (irrelevant!)
- Neuen dvb-s2 Tuner, der weniger Wärme abgeben soll
- die 400 mhz CPU von der DM8000/ bzw. wie DM500 HD
- 2 smartcard-reader, statt einen
- modifiziertes Gehäuse
- farb-OLED Display


Nein, Twin-Tuner ist einfach das Vorhandensein von mehreren Tuner auch gleicher Bauart. TimeShift ist zeitversetztes Fernsehen -> also man drückt die Pause-Taste, geht essen, schlafen, das Schlafzimmer tapezieren, etc :-) -> kommt zurück und kann genau dort weiter sehen, wo man aufgehört hat :-)

Weder die Dreambox 800, noch die "se" ist ein Twin-Tuner-Receiver, wohl aber ein Multituner, so dass wenigstens während einer laufenden Aufnahme noch ein Sender auf gleichem Transponder angesehen werden kann. Dazu evtl. auf die DM 7020HD warten, welche zeitgleich zur 800se kommen soll.

LG
Aresta
soxy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Mai 2010, 17:51
Okay, danke also ich habe mal das gefunden über die Dreambox 7020HD

Die Dreambox 7020 S ist der Nachfolger der Dreambox 7000 S.
Dreambox 7020 S verfüght über ein stärkers Netzteil, was den Einsatz
von größeren Festplatten um die 300 GB möglich macht.
Darüber hinaus besitzt die Dreambox nun auch einen UHF Modulator.
Damit kann die Dreambox auch über ein herkömmliches TV Kabel
an Ihrem TV Gerät betrieben werden.
Die Dreambox 7020 wird zukünfig auch den MPEG4 Standart untersützen.

Die Dreambox 7020 verfügt über einen 250 MHz IBM PowerPC Prozessor. Als Betriebssystem
wird Linux verwendet. Neben 2 Smartcard-Reader und 1 CI Schnittstelle verfügt das Gerät zusätzlich noch über eine Festplatte. So können Sie problemlos Sendungen aufzeichnen
und diese per LAN auf einen PC überspielen.
Es können Festplatten bis zu einer Größe von 300 GB verwendet werden.
Die Dreambox ist ein Receiver mit sehr schönen Menüs und schnellen Umschaltzeiten.


Gibt es noch mehr zu wissen über sie?
Die Information das sie c.a. August rauskommen soll stimmt?
Der Preisliche Rahmen der 7020HD wird auch 500 Euro sein?
Was sind den die Vorteile der 7000 also des vorgängers gegenüber der 800HD oder normalen 800er ?

p.s. bin die ganze Woche jetzt weg, melde mich so gegen Freitag oder Samstag freue mich jedoch trz auf weiter hilfe.
Aresta
Moderator
#7 erstellt: 17. Mai 2010, 07:47
Die 7020HD kommt ab Werk auch mit nur einem dvb-s2 Tuner, bzw. einem Stecktuner hat aber Platz für einen Zweiten, man kann also einen weiteren Tuner nachrüsten und hat dann einen Twin-Tuner Receiver.

Zu Preisen ist noch nichts bekannt. Marktgerecht wären die ~€500 auf jeden Fall, aber Dream war und ist schon immer etwas exklusiver.

LG
Aresta
soxy
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Jul 2010, 23:54
sry das ich das Thema noch mal hochhole, aber wir sind umgezogen und haben hier nur Kabelempfang da keine Satschüsseln erlaubt sind......

Ich hab ja auf die neue Dream 800 gewartet was jetzt hinfällig ist.

Nun erkundige ich mich seit einer Woche nach Kabelreciver, allerdings bin ich mir nicht sicher ob ich einen Kabelreciver holen soll oder doch auf DVB-C2 warten, da man ja angeblich dann mit den DVB-C Geräten nich mehr viel anfangen kann ujnd wenn ich mir jetzt einen für 500 euro oder mehr kaufe und dann in 2 Jahren nur noch SDTV sehen kann und sonst alle gimicks unnt+ütz sind oder was auch immer warte ich doch lieber.

Was meint ihr auf DVB-C2 warten oder doch jetzt einen zulegen, ich würde mir dann den Technisat HD-K2 holen.

Zu KabelBW offiziel wird der Reciver von den Pay-TV angeboten immer noch nicht unterstützt oder, ein passendes CI Modul wird es ja dann auch nicht geben nehme ich mal an?
Aresta
Moderator
#9 erstellt: 03. Jul 2010, 07:20
Hi,

Die Dreambox 800 gibt es auch als "c"-Version, bzw. ist der Tuner in der Dreambox 800 eh nur gesteckt und es lassen sich sowohl dvb-s2/-c und -t Tuner einstecken. In der kommenden 7020HD wären es dann 2 steckbare Tuner.

Da ich noch nicht so viele Informationen über dvb-c2 habe (außer das es bis Qam4096 und einer Datenrate von ~80 Megabits pro Sekunde ausgelegt sein soll - dvb-c kann bei Qam256 ca. 51 Megabits/s), wäre es durchaus denkbar, dass es nach dessen Einführung auch steckbare dvb-c2 Tuner für die Dreambox800 gibt. Die Frage ist dann eigentlich nur, welchen Codec verwenden die Kabelnetzbetreiber dann für den Datenstrom und kann dieser von den Dreamboxen wiedergegeben werden...? Sollte dvb-c2 tatsächlich in absehbarer Zeit eingeführt werden, dann eh nur mit langen Übergangszeiten und wahrscheinlich auch in H.264/MPEG-4, was für die Dreamboxen standard ist, bzw. glaube ich eher, dass zuerst nur die Frequenzen in dvb-c2 moduliert werden, welche jetzt schon für Internet & Telefon genutzt werden, um hier eine höhrere Datenrate und Qualität zu erreichen.

Zum Technisat HD K2 & KWB:
PayTV ist bei KBW in NDS-Videoguard verschlüsselt - für diese Verschlüsselung gibt es kein CI-Modul, welches im TS HD K2 funktioniert.
Ohne PayTV-Ambitionen ist der Technisat jedoch ein sehr guter und hervorragend zu bedienender Receiver, welchen ich uneingeschränkt empfehlen kann.

LG
Aresta
sobo1912
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Jul 2010, 07:41
Hallo

vom Preis Leistungsverhältnis empfehle ich den
Pollin DR3002HD wurde hier im Forum schon behandelt
http://www.pollin.de...3002HD_PVRready.html
ist ein Twin Receiver aber man kann ihn auch mit einem
Kabel betreiben.dann kann mann eine Kanak aufnehmen und
einen anderen auf V oder H aufnehmen bei single Receivern
ist man auf den Transponder beschränkt es werden automatsch
nur die Sender angezeigt die verfügbar sind. die Festplatte
wird über USB an der Rückseite angeschlossen und in einem
speziellem Format formatiert was nicht am PC Lesbar ist
es gibt aber eine Software um die Aufnahmen auf den Pc zu Übertragen
http://www.hl-electr...b767177af3550aa4dc20
Gerät ist Made in Germany by Lasat

Sobo
Aresta
Moderator
#11 erstellt: 03. Jul 2010, 08:04

sobo1912 schrieb:
Hallo

vom Preis Leistungsverhältnis empfehle ich den
Pollin DR3002HD wurde hier im Forum schon behandelt
http://www.pollin.de...3002HD_PVRready.html
ist ein Twin Receiver aber man kann ihn auch mit einem
Kabel betreiben.dann
[...] Sobo


...da es hier um einen Kabel, also dvb-c Receiver geht, taugt dieser Ratschlag nicht sehr viel..., oder?

LG
Aresta
rura
Inventar
#12 erstellt: 03. Jul 2010, 09:18

soxy schrieb:

oder doch auf DVB-C2 warten, da man ja angeblich dann mit den DVB-C Geräten nich mehr viel anfangen kann
Was meint ihr auf DVB-C2 warten

Dann warte einmal. In der Zwischenzeit habe ich dann schon den zweiten DVB-C Receiver, es ist 3D Fernsehen Standard, OLED TV's gibt es auch schon und Laser steht in den Startlöchern
soxy
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Jul 2010, 09:40
Jap dachte ich auch der ist ja für DVB-S^^.

Ja das ist bei mir eben auch die Frage wenn DVB-C2 kommt ob dann einfach durch einen neuen Tuner die volle kompitalität zu DVB-C2 oder ja eben auch der Empfang möglich ist.

Ja gut so CI Module für NDS werden wohl nicht kommen oder?

Wie sieht es da mit PAY TV Kabel Digital Home und Dreambox aus? Durch Linux sollte das ja kein Problem sein hoff ich mal oder doch?

Ja xD und Geruchsfernsehn kommt auch bald mit HDMI 1.5 rura
Ich will halt nur ungern 500 Euro ausgeben um dann 2012 oder 2011 oder kA wann einen neuen DVB-C2 kaufen zu müssen.
Aresta
Moderator
#14 erstellt: 03. Jul 2010, 10:42

soxy schrieb:
Jap dachte ich auch der ist ja für DVB-S^^.

Ja das ist bei mir eben auch die Frage wenn DVB-C2 kommt ob dann einfach durch einen neuen Tuner die volle kompitalität zu DVB-C2 oder ja eben auch der Empfang möglich ist.

[...]

Ja xD und Geruchsfernsehn kommt auch bald mit HDMI 1.5 rura
Ich will halt nur ungern 500 Euro ausgeben um dann 2012 oder 2011 oder kA wann einen neuen DVB-C2 kaufen zu müssen.



rura hat schon recht, wahrscheinlich kann man die ersten Werbespots für die Mars-Ferienanlage in dvb-c2 bewundern... :-)



soxy schrieb:

Ja gut so CI Module für NDS werden wohl nicht kommen oder?


Eher nicht.


soxy schrieb:

Wie sieht es da mit PAY TV Kabel Digital Home und Dreambox aus? Durch Linux sollte das ja kein Problem sein hoff ich mal oder doch?


Das geht natürlich :-)

LG
Aresta
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
brauche sat-beratung twin-receiver ohne hdd?
type_r am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  29 Beiträge
HDTV Receiver - Verwirrung pur
Nefertiri am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  11 Beiträge
LNB und SAT DigitalReciver Beratung
OliverM am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  2 Beiträge
DVB-T brauche schnell Beratung
SilverIC3 am 25.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  3 Beiträge
RECEIVER BERATUNG
luizhohl am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  4 Beiträge
HD-Receiver Beratung nötig
Naihiko am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.03.2009  –  2 Beiträge
Suche SAT Receiver. Bitte um Beratung
-xXDomiXx- am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  5 Beiträge
Verwirrung perfekt, trotzdem Premiere HD-taugliche Sat-Lösung benötigt
Hans_Hempel am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  7 Beiträge
Beratung für digital Receiver
plasma09 am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  2 Beiträge
HD-Receiver Beratung
*Tyler_Durden* am 24.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedhemken
  • Gesamtzahl an Themen1.382.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.604

Hersteller in diesem Thread Widget schließen