TV reagiert nicht mehr richtig auf Fernbedienung

+A -A
Autor
Beitrag
-Olli86-
Neuling
#1 erstellt: 16. Jan 2020, 21:48
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe mich frisch angemeldet, da ich ein doch recht merkwürdiges Problem mit meinem Grundig TV habe. Aber erstmal der Reihe nach. Der Fernseher hat folgende Bezeichnung:

B628852 Grundig 48 VLX 8582 BP - 3D-LED-TV, 4K, 48 Zoll, schwarz

Ich besitze diesen seit fast 3,5 Jahren und daher besteht schon keine Garantie oder Gewährleostung mehr.

Es ist folgende Softwareversion installiert und eine aktualisierung zeigt keine neuere Software an.
V03.006.04

Nun zu meinem Problem.
Eines Abends hat die Fernbedienung plötzlich nicht mehr reagiert. Ich habe mir zuerst nichts bei gedacht und habe die Batterien gewechselt, da es sich noch um die Batterien gehandelt hat die bei Kauf dabei waren.
Neue Batterien waren drin und der Fernseher ließ sich trotzdem nicht umschalten oder bedienen.
Da war ich erstmal stutzig und habe den Netzstecker gezogen.
Und siehe da, nun wurde die Fernbedienung wieder erkannt bzw. ich konnte den Fernseher ganz normal bedienen.
Am nächsgten Abend wieder das gleiche Spiel. Er ging ganz normal an und nach ca 1h reagierte der Fernseher nicht mehr auf die Fernbedienung.
Daraufhin habe ich im Internet nach Lösungen gesucht und habe unter anderem die Fernbedienung gecheckt. Sprich beim drücken die Handykamera davor gehalten und ich konnte sehen das diese immer ein Signal geschickt hat. Also die Fernbedienung war/ist nicht das Problem. Dann ist mir zusätzlich aufgefallen, dass der Fernseher an seiner Empfangs-LED ebenfalls reagiert, aber der Fernseher leider keine Reaktion zeigt. Nun weiß ich da leider nicht mehr weiter was ich da noch prüfen kann.

Achso, auf die Werkseinstellungen hatte ich den Fernseher auch schon zurück gesetzt. Leider ohne Veränderung.

Ich kann natürlich noch Fernsehen gucken, aber es ist schon irgendwie total nervig ständig den Stecker zu ziehen, weil ich nicht mehr den Sender wechseln kann.

Hat jemand eine Idee oder so einen Fall schon mal gehabt?

MfG Olli


[Beitrag von -Olli86- am 16. Jan 2020, 21:55 bearbeitet]
nutsymtom
Neuling
#2 erstellt: 21. Jan 2020, 09:56
Guten Tag,
Ich kann dir leider bei deinem Problem nicht direkt weiterhelfen, aber mein Vater hat ein ähnliches, wenn nicht sogar das gleiche Problem wie hier beschrieben. Die Fernbedienung funktioniert mal und mal nicht. Bei meinem Vater handelt es sich um einen Grundig 55GUS 8768.
Ihm ist aufgefallen, immer wenn der Fernseher vom Netzwerk (LAN oder WLAN) getrennt ist, scheint der Fehler nicht aufzutreten.
Das seltsame daran ist, das ich in kurz davor den Telekomvertrag auf eine Höhere übertragungsrate + Magenta TV geändert habe und dazu noch den Speedport der Telekom durch eine Fritzbox ersetzt habe. Hinzu kamen noch ein Fritz Wlan Repeater, 2 Fritz Poweline Wlans, und ein DECT Repeater.
Da liegt die Vermutung natürlich nah, das hier evtl. da Problem seinen Ursprung nimmt.
-Tritt der Fehler bei dir auch nicht auf, wenn du den TV vom Netzwerk trennst, sofern er denn dort angeschlossen ist?
-Hast du evtl. ähnlliche Geräte-Kombinationen im Einsatz?
-Weißt du zufällig, wann es das letzte Firmwareupdate gab?

Ich Habe auch etwas ähnliches zu einem SamsungTV gelesen. Die hatten wohl ein Problem mit HbbTV. aber ich denke nicht das man das so 1zu1 rüberziehen kann.

Gruß Michael
-Olli86-
Neuling
#3 erstellt: 21. Jan 2020, 17:31
Hallo Michael,

danke für deine Antwort. Ich werde das mal testen, denn ich habe bei mir eine Fritzbox 7362 SL an die der Fernseher per Lan hängt. Einen Fritz Repeater existiert ebenfalls aber da per Lan verbunden kann der hier nicht den Fehler auslösen.

Die Firmware wurde meiner Meinung nach noch nie aktualisiert, da bislang nie eine neue Version vorgelegen hat. Ich hab schon mehrfach geschaut ob es mal was neues gibt aber über den Fernseher kam immer die Antwort das die aktuellste Firmware installiert sei.

Ich werde jetzt mal den Lan-Stecker ziehen und den Fernseher dann mehrere Stunden laufen lassen um zu schauen ob der Fehler dann noch auf tritt. Des weiteren werde ich es dann mal per Wlan versuchen und schauen ob der Fehler dann auch auf tritt.

Ich melde mich mal in 1-2 Tagen wieder und gebe dann mal wieder was sich ggfs geändert hat oder eben auch nicht.

MfG Olli
Darkhini
Neuling
#4 erstellt: 22. Jan 2020, 09:33
Hallo Kollegen,

wie nutsymtom schon festgestellt hat, liegt bei mir ein ähnliches, oder das gleiche Problem vor.

Von Grundig selber habe ich die Antwort bekommen:, dass das Problem mit dem Netzwerk zusammenhängt und bei älteren Chassis bekannt ist (G7, KR, KP, GF und O2).
Zur Lösung solle ich Lan und Wlan abschalten, bis eine abschließende Lösung gefunden wurde.

Lan und Wlan habe ich inzwischen aus und das Problem ist so gut wie weg. Hatte es seitdem 1 mal.

FW habe ich seitdem ich den TV im Oktober 18 gekauft habe, bisher ein Update bekommen.

Da das Problem nur bei den älteren Chassis Typen bekannt ist bei Grundig, bin ich gespannt ob die für meine Glotze eine Lösung anbieten werden.


Was mich auch nervt ist, der fehlende Support für Netlix und Amazon Prime, obwohl Grund inzwischen wieder Geräte damit anbietet. Die Antwort von Grund war, das im Nachhinein keine Apps installiert werden können. :/ Schade.

MFG Darkhini
-Olli86-
Neuling
#5 erstellt: 24. Jan 2020, 10:58
Guten Morgen,

Ich wollte mich nochmal melden und Rückmeldung geben was bei mir jetzt Sache ist.

Den ersten Abend habe ich das LAN-Kabel gezogen und der Fehler trat nicht ein einziges mal innerhalb von 3h auf. Da war ich schon echt baff.
Den zweiten Abend habe ich es daraufhin mit einer WLAN Verbindung versucht und nach ca. 20min trat der Fehler gleich wieder auf. Also quasi noch schneller (zumindest gefühlt) als über die LAN Verbindung.

Tja, und nun?! Anscheinend ist die Fehlerquelle gefunden. Aber das wäre schon ein herber Schlag da ich gerade viel über mein Netzwerk Fernsehen (Netflix, etc.) schaue und weniger das "normale" Programm.

Ich werde jetzt mal den Grundig Service anschreiben und warten was da passiert. Die Rückmeldung gebe ich dann natürlich hier weiter.

Aber was ich mich weiterhin frage ist warum der Fehler bislang noch nie innerhalb der 3,5 Jahre aufgetreten ist und erst jetzt. Anscheinend muss sich ja doch irgendwas (evtl. FW) geändert haben.....

Wenn es alles nichts bringt werde ich mir wohl einen FireStick oder so zulegen müssen damit dieser dann die Internet Empfangsquelle darstellt und lediglich die Videos an den Fernseher weitergibt. So stellt man sich das natürlich nicht vor wenn ein Smart TV im Haus ist. :-(

MfG Olli
Darkhini
Neuling
#6 erstellt: 24. Jan 2020, 11:06
Guten Morgen Olli,

wie ich oben geschrieben habe, ist es dem Support bewusst. Es wird wohl auch an einer endgültigen Lösung gearbeitet.
Sei froh, dass du Netflix und co. integriert hast. Bei meinem 2018 gekauften Grundig SmartTV ist der Support dafür rausgeflogen und wird nicht nachgeliefert. Schade.

Falls du umsteigen solltest, kann ich dir nur dazu raten, etwas "größeres" als den FireTV Stick zu nehmen.
Ich habe FireTV der 1. und 2. Generation im Einsatz sowohl als auch den Stick. Der Stick hängt inzwischen bei meinen Eltern am Fernseher, der kein SmartTV ist, im Einsatz und er ist überwiegend damit beschäftigt die Sanduhr zu zeigen. Komfortabel ist das in meinen Augen nicht. Nur so als Tipp ;).


Ich bin ja noch guter Hoffnung, dass bei meinem Grundig Fernseher, der Netflix und Amazon Prime Video Support nachgereicht wird, vermute aber, dass ich hier enttäuscht werde. Der Trick, wie bei älteren TVs, die Netflix App über das Handy zu aktivieren funktioniert leider nicht.

Warten wir mal ab, was Grundig noch dazu sagt.

Mit freundlichen Grüßen
Darkhini
izzy61
Neuling
#7 erstellt: 25. Jan 2020, 13:00
Guten Morgen Gemeinde,

auch ich bin betroffen. Ich frage mich warum ich mir vor 10 Monaten eingeredet habe, ein vierstelliger Betrag für ein Grundig sei eine gute Idee..

Mein Gerät war sogar zwei Wochen zur "Reparatur" und man hat die Fernbedienung ausgetauscht, obwohl ich mit Videos belegt hatte, dass es NICHT an der Fernbedienung liegen kann.

Siehe auch : http://www.hifi-foru...um_id=311&thread=316

Letztendlich, habe ich die Mail bekommen, dass viele Geräte betroffen sind und man erstmal keine Lösung habe für das "Problem der ausfallenden Fernbedienung".

Aber die Fernbedienung fällt NICHT aus. Sie funktioniert einwandfrei. Das Gerät registriert auch die Eingaben der Fernbedienung tut aber nichts. Einzige Lösung ist das trennen vom Netzstecker.

Ich habe die Befürchtung, dass Grundig den Fehler bei der Fernbedienung suchen wird. Dies ist definitiv nicht der Fall. Bei meinem Oled blinkt das beleuchtete Grundig-Logo, wenn ich die Fernbedienung benutze! Ein Signal wird gesendet und kommt am Gerät an!

Ich habe das auch per Video bei Grundig belegt -> keine Reaktion.

Mit freundlichen Grüßen
Darkhini
Neuling
#8 erstellt: 25. Jan 2020, 13:05
Hallo Izzy,

mir haben Sie geschrieben, dass ich Wlan und Lan ausschalten solle. Danach hab ich das Problem nicht mehr gehabt.

Abwarten... ja. Leider. Hoffen wir mal, dass Sie das Problem finden.
Guter Hoffnung bin ich aber nicht.

Zum Glück stört es mich nicht, wenn die Netzwerk Funktionen am Fernseher selber nicht funktionieren. Diese bräuchte ich sowieso nur für Netflix und Prime, die aber mit meinem guten Grundig Fernseher nicht funktionieren.


Mfg
Darhini
izzy61
Neuling
#9 erstellt: 25. Jan 2020, 13:08
Hallo Darkhini,

die gleiche Mail habe ich auch bekommen. Aber da schreiben Sie auch, dass das Problem bei der Fernbedienung gesucht werde (sinngemäß).

Das mit dem Internet probiere ich seit gestern aus. Stört mich eh nicht, weil Netflix und Prime gibt es auch beim 19er Flaggschiff nicht. Wlan funktioniert bei mir seit dem ersten Tag nicht, weil er immer wieder die Verbindung zum WLAN verliert (Fritzbox 7590). Hing daher am LAN. Die einzige relevante Funktion ist ohnehin nur Screen-Mirroring. Ansonsten ist das Gerät ja kein Smart-TV sondern eher einOLED-Monitor.

Fire-Stick sei Dank

VG
Darkhini
Neuling
#10 erstellt: 25. Jan 2020, 13:12
Hey,

ja genau. FireTV - meine Meinung.

Wir werden sehen. Hoffentlich findet sich eine Lösung.

MFG
Darkhini
nutsymtom
Neuling
#11 erstellt: 26. Jan 2020, 18:33
Hallo,
Danke für die ganzen Rückmeldungen!
Was mich etwas verwundert ist:
Bei meinem Vater trat der Fehler erst auf, nachdem wir den Vertag der Telekom aufgestockt haben (100MBit) und zeitgleich auf eine Fritzbox gewechselt sind.
Einige hier haben haben anscheinend auch eine Fritzbox im Einsatz.

Bei uns gab es zusätzlich auch Probleme mit mit alten Devolo Lan Geräten - diese Störten den neuen Telekomanschluß - den alten nicht...
Soll wohl an der Vektoring Technik liegen.

Mein Ansatzt wären jetzt evtl. irgendwelche einstllungen in der Fritzbox zu versuchen - Nur wo könnte ich anfangen.
Mit ein bisschen Glück muss man nur etwas belangloses abschalten und es funktioniert wieder alles - (wunschndenk )

Gruß Michael
izzy61
Neuling
#12 erstellt: 26. Jan 2020, 20:22
Hallo nutsymtom,

Es scheint ein grundsätzliches Problem mit fritzboxen zu geben. Auch eine Freundin hat diese. Es verliert einfach immer wieder die Verbindung.

Ich habe alles versucht - >vergebens. Habe am Ende ein LAN Kabel angeschlossen.

Mein Tipp : erspar dir den Aufwand und hol dir ein fire TV Stick. Grundig hat ohnehin keine smart TV sondern Monitor

VG
-Olli86-
Neuling
#13 erstellt: 27. Jan 2020, 13:39
Moin,

folgende Rückmeldung habe ich soeben erhalten.

"wir bedanken uns bei Ihnen, dass Sie uns kontaktiert haben und uns einen Hinweis auf einen möglichen Mangel an Ihrem Produkt gegeben haben.



Laut Information unserer Techniker ist die Problematik bekannt und wurde an die Entwicklungsabteilung weitergereicht. Vorübergehend kann das Problem durch trennen der Netzwerkverbindung gelöst werden. Wir bitten Sie um etwas Geduld."

Ich habe jetzt nochmal darauf geantwortet.
Sinngemäß: Wann wird das Problem behoben sein? Denn ich habe mich beim Kauf bewusst für einen Smart TV entschieden und ohne Netzwerk ist ein Smart TV sinnfrei.
Mal gucken wann und ob mir dort irgendwas mitgeteilt wird.

MfG Olli
-Olli86-
Neuling
#14 erstellt: 30. Jan 2020, 14:27
Moin,

anbei nochmal die Antwort auf meine Nachfrage für die die es interessiert.

"leider können wir keine Zeitangabe machen. Wir bedauern dass wir zur Zeit keine bessere Lösung anbieten können."

Irgendwie schon traurig, da das Problem anscheinend schon so lange bekannt ist....

MfG Olli
Ichhabimmerhunger
Neuling
#15 erstellt: 28. Mrz 2020, 00:44
Hallo in die Runde. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich hab mir vor ein paar Tagen einen GRUNDIG 55GUB8962 LED TV bei Media Markt gekauft. Heute wurde Er geliefert und ich habe Ihn gleich aufgebaut und eingeschaltet. Beim ersten mal anmachen und Konfigurieren hat noch alles super funktioniert. Dann habe ich den TV das erste mal ausgemacht (Per Fernbedienung und danach die Steckerleiste ausgeschaltet) Als ich ihn dann ein paar Stunden später wieder eingeschaltet habe, hatte ich keine Verbindung zum WLAN mehr. Ich hab etwas gewartet und gehofft, dass der Fernsehr nur kurz Hochfahren muss oder so. Doch es hat sich nichts getan, also bin ich in die Einstellungen gegangen und auf Netzwerke. Und hier das eigentliche Problem: jedesmal wenn ich in die Netwerkeinstellubg gehe und den TV mit dem WLAN verbinden möchte, friert das Menü ein. Im Hintergrund läuft die Xbox einwandfrei, aber das Menü hängt fest. An der LED Leuchte am TV erkenne ich, dass das Signal der Fernbedienung eingeht, jedoch tut sich nichts. Ich habe schon mehrfach den Stecker gezogen und den Fernsehr auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, aber es hilft nichts. Wirklich jedesmal im Menü wenn ich mich mit dem WLAN verbinden möchte, friert das Menü ein.
Wenn jemand einen Tipp hat, bitte helft mir😅
Oder sollte ich mich einfach mal an den Media Markt Support wenden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig Fernbedienung reagiert nicht
Sille1992 am 03.11.2015  –  Letzte Antwort am 04.11.2015  –  2 Beiträge
Fernbedienung reagiert sporadisch nicht, TechniMedia UHD+
Ahnungslos99 am 28.01.2017  –  Letzte Antwort am 28.01.2017  –  3 Beiträge
Keine Reaktion auf Fernbedienung - Grundig LCD TV 55 VLE 9372 BL
Mike190774 am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  2 Beiträge
Grundig 40 VLE 6141 c nur blaue LED
mujowski am 13.09.2016  –  Letzte Antwort am 15.09.2016  –  3 Beiträge
Vision 9 Fernbedienung
mr_risks am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  2 Beiträge
Grundig TV 40 VLE 8120 BG geht nicht mehr an
Silvia_St. am 10.11.2017  –  Letzte Antwort am 10.11.2017  –  2 Beiträge
Firmware 46 Vle 7130Bf
Hussarfighter am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  3 Beiträge
Technisat HDTV 40 plus hängt sich auf
hupos am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  34 Beiträge
Grundig Xephia geht nicht mehr
ReneA am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  2 Beiträge
Metz TV geht nicht mehr an
Brocki999 am 04.11.2018  –  Letzte Antwort am 04.11.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedTim7283
  • Gesamtzahl an Themen1.466.715
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.531

Hersteller in diesem Thread Widget schließen