Grundig Smart TV schaltet sich selbst ein!

+A -A
Autor
Beitrag
dubravko2004
Neuling
#1 erstellt: 16. Sep 2014, 12:31
Gruss an alle,

habe meinen neuen TV Grundig 48 VLE 7461 BL seit nun 4 Wochen und habe jetzt zum 2. Mal bemerkt dass sich dieser von selbst eingeschaltet hat. Einmal kurz nach Mitternacht, einmal gegen 6 Uhr früh. Also zu verschiedenen Zeiten was für mich wiederum ein Indiz ist dass ich nicht in irgend einem Menüpunkt eine Zeit versehentlich eingegeben habe.

Wer kann mir hierzu etwas sagen da ich glaube dass das so nicht i.o.ist. Hat es etwa mit Updates zu tun? oder sonstiger Einstellung? Oder ist der fernseher defekt? Auch wurde zu dieser Zeit auch nicht von einer anderen FB oder Smartphone geschaltet. Bin zu weit von anderen häuser entfernt,

Weiter interessiert mich ob es nur bei Grundig der Fall ist dass man manuell von Satellit auf DVB-T und umgekehrt schalten muss. Bei meinem bisherigen Reciver hatte ich z.B. Programmplätze 1-19 für Satellit und ab Programmplatz 20 wieder einige mit DVBT belegt. Ich konnte also nach Programm 19 mit der +Taste einfach weiterschalten / zappen ohne manuell umschalten zu müssen. Das erscheint mir doch in der heutigen Zeit etwas technisch zurückgeblieben.

Danke schon jetzt für Ihre/ Eure Antworten.

D.S.
achim000
Neuling
#2 erstellt: 30. Sep 2014, 07:09
Hallo
konntest Du das Problem schon lösen?

Ich habe einen 48 VLE 744BLE mit ähnlichem Problem.
Meiner geht sporadisch nach dem Ausschalten nach ca. 20-30 sec. von allein wieder an.
Beim 2.tem Ausschalten bleibt er aus.
Ausschließen kann ich zu 99%:
-defekte Fernbedienung
-Timer, alles aus
-kein Steckdosenleiste, nur Verlängerung
-Funkmasten???
-Updatefunktion kann es auch nicht sein
Angeschlossen sind Lan(kein Wlan), 5.1 Anlage, Xbox, ext. Sat- Receiver (wg. Radio)
Woher kann man Original(Erste) Software bekommen?
Finde bis jetzt nichts.

Hat jemand dieses Problem auch???
onion128
Neuling
#3 erstellt: 10. Okt 2014, 17:13
Hab den Gleichen als 40 zöller.
Das Problem hatte ich auch das liegt scheint so an der ip adress vergabe. wenn ihr die geräte vom internet netz nehmt sollte der fehler nicht mehr auftreten.
solltet ihr denn fernseher dran lassen müsst ihr in euren Routern eine FESTE ip adresse vergeben.

Was mich persönlich mehr stört ist das man den overscan im dvb modus nicht ausschalten kann.

mfg
fishly
Neuling
#4 erstellt: 15. Jan 2015, 13:59
Hallo,

ich habe auch den Grundig 48 VLE 744 BLE. Bin sehr zufrieden mit dem Gerät insgesamt, jedoch kann ich auch das beschriebene Verhalten bei mir beobachten.
Ab und zu, mir ist noch keine Regelmäßig- oder Abhängigkeit aufgefallen, schaltet sich das Gerät ca. 1 Minute nach dem Abschalten wieder von alleine ein. Nach dem zweiten Abschalten blieb er bis jetzt immer aus. Heute ist er zum ersten Mal einfach so angegangen, gegen 5 Uhr nachts. Sehr ärgerlich.
Das Gerät hängt bei mir nicht am Netzwerk, weder LAN noch WLAN, und alle über HDMI verbundenen Geräte sind vom Stromnetz getrennt. Es kann also kein Signal zum Einschalten über HDMI CEC oder über das Netzwerk kommen.
Gibt es diesbezüglich eine neue Erkenntnis oder eine Quelle für ein Firmware-Update?
Ich will ihn auch nicht vom Stromnetz trennen, da ich sonst die Aufnahmefunktion nicht mehr verwenden kann.

Gruß
sworola
Neuling
#5 erstellt: 20. Jan 2015, 19:25
Hallo zusammen,

habe auch das Problem mit dem Grundig 48 VLE 744 BL er schaltet sich einfach ein. Ich vermute dass es mit der Ext Festplatte zusammen hängt. Ich habe deshalb die Platte mal entfernt um zu sehen ob er sich in den nächsten Tagen wieder einschaltet. Ist sehr nervig da ich beruflich öfter mal weg bin dann läuft die Kiste ständig. Hätt vielleicht doch wieder nen Sony nehmen sollen.

Ich melde mich wenns was neues gibt.
Gruß Roland
Stranger2k1
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Jun 2015, 00:26
Hallo Gemeinde,

auch ich habe das Problem (ich dachte erst ein paar Nächte lang, ich wäre so dämlich, im Schlaf immer auf die Fernbedienung zu drücken...), das sich mein neu gekaufter Grundig 49 VLE 8471 WL selbsttätig einschaltet. Das Ganze passiert eigentlich immer Nachts - zumindest ist mir sonst noch nie aufgefallen das der TV läuft, wenn ich von der Arbeit heim komme.

Konnte einer von euch hier das Problem schon orten? Ich habe den TV am 1.6. geliefert bekommen und jetzt direkt den Händler angeschrieben und den Mangel angezeigt. Wenn ich bis Ende Woche keine Lösung finde, werde ich von meinem Rücktrittsrecht Gebrauch machen müssen. Schade, denn sonst wäre der TV echt in Ordnung für das Geld.

Details zum Problem:

- TV schaltet sich aus dem Standby Modus selbsttätig ein;
- TV empfängt sein Signal über DVB-C
- TV hat einen USB Stick angeschlossen; wenn der TV sich selbst einschaltet, beginnt aber keine USB Wiedergabe, also gehe ich nicht davon aus, das es daran liegt; habe den Stick jetzt aber auch entfernt;
- TV hat KEINE weiteren Geräte angeschlossen die den TV aufwecken könnten
- TV befindet sich im WLAN

Die Fernbedienung kann noch nicht ausgeschlossen werden, deshalb werde ich sie heute Nacht
in einem anderen Raum deponieren, um auszuschließen, das eine Taste sich ab und zu selbstständig mach und so den TV einschaltet.

Dann bin ich aber auch schon am Ende mit meinem Latein. Über weitere Ideen wäre ich froh...


Gruß
sworola
Neuling
#7 erstellt: 10. Jun 2015, 09:39
Servus,

bei mir war es wenn ein USB Device angeschlossen war dann hat er sich eingeschaltet ohne mein zutun.
Dann kamen nach und nach mehr Fehler wie z.b. Fernbedienung funktioniert sporatisch nich erst bei häufigerem drücken der Tasten. Dann ab und zu kein WLAN usw.
Grundig meinte vermutlich ein defekt der Elektronik und tauschte mir das Gerät.
Siehe da kein selbstständiges einschalten mehr und alle anderen Fehler auch weg, jetzt bin ich mit dem Gerät zufrieden bis auf dass kein Amazon Prime Instant Video funktioniert :-(

Gruß
Roland
KarstenL
Inventar
#8 erstellt: 10. Jun 2015, 09:48
@sworola


[Beitrag von KarstenL am 10. Jun 2015, 09:53 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#9 erstellt: 10. Jun 2015, 09:49

sworola (Beitrag #7) schrieb:
Servus,

bei mir war es wenn ein USB Device angeschlossen war dann hat er sich eingeschaltet ohne mein zutun.
Dann kamen nach und nach mehr Fehler wie z.b. Fernbedienung funktioniert sporatisch nich erst bei häufigerem drücken der Tasten. Dann ab und zu kein WLAN usw.
Grundig meinte vermutlich ein defekt der Elektronik und tauschte mir das Gerät.
Siehe da kein selbstständiges einschalten mehr und alle anderen Fehler auch weg, jetzt bin ich mit dem Gerät zufrieden bis auf dass kein Amazon Prime Instant Video funktioniert :-(

Gruß
Roland


na, da gibt es ja eine einfache Lösung


[Beitrag von KarstenL am 10. Jun 2015, 09:53 bearbeitet]
sworola
Neuling
#10 erstellt: 10. Jun 2015, 09:58
Ist aber nicht Sinn und Zweck eines Smart TV einen zusätzlichen Stick mit zusätzlicher Fernbedienung zu kaufen. Vor allem hat ein Grundig Techniker gemeint anfang diesen Jahres ist die Funktion verfügbar.
KarstenL
Inventar
#11 erstellt: 10. Jun 2015, 10:17

sworola (Beitrag #10) schrieb:
Ist aber nicht Sinn und Zweck eines Smart TV einen zusätzlichen Stick mit zusätzlicher Fernbedienung zu kaufen. Vor allem hat ein Grundig Techniker gemeint anfang diesen Jahres ist die Funktion verfügbar.


Anfang des Jahres ist aber schon ein bisserl her......
meine persönliche Meinung: die Leistung der TVs reicht selten für ein Streamingangebot.
Stranger2k1
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Jun 2015, 14:13
Also diese Nacht wurde ich nicht aufgeweckt vom Grundig
Kann Zufall sein, muss aber nicht.

Ich hatte den USB Stick ab, und die Fernbedienung in eine Schublade gesteckt, von wo aus sie kein Signal an den TV senden kann. (das verdammte Ding ist GUT, der TV bekommt nämlich noch Signale wo ich mir längst gedacht hätte, da kommt sicher nichts mehr an...)

Ich teste heute Nacht mit wieder angeschlossenem Stick und beobachte weiter.

Wenn ich nur die Fernbedienung austauschen müsste, könnte ich ja noch damit leben... wenn der Händler das auf die Reihe bringt.
KarstenL
Inventar
#13 erstellt: 10. Jun 2015, 14:21

Stranger2k1 (Beitrag #12) schrieb:
Also diese Nacht wurde ich nicht aufgeweckt vom Grundig
Kann Zufall sein, muss aber nicht.

Ich hatte den USB Stick ab, und die Fernbedienung in eine Schublade gesteckt, von wo aus sie kein Signal an den TV senden kann. (das verdammte Ding ist GUT, der TV bekommt nämlich noch Signale wo ich mir längst gedacht hätte, da kommt sicher nichts mehr an...)

Ich teste heute Nacht mit wieder angeschlossenem Stick und beobachte weiter.

Wenn ich nur die Fernbedienung austauschen müsste, könnte ich ja noch damit leben... wenn der Händler das auf die Reihe bringt.


wie wäre eine abschaltbare Steckdose (evtl mit FB) ?
sworola
Neuling
#14 erstellt: 10. Jun 2015, 14:30
Sorry, dass ich noch was dazu sage, was für eine abschaltbare Steckdose? Was ist wenn ich was aufnehmen will? Da muss der Fernseher am Strom sein und dann hatt er sich wieder eingeschalten.
Ich kann Dir nur raten, lass ihn reparieren/austauschen.

@Karsten, ich habe 3 Fernseher laufen, alle 3 Streamen ohne Probleme auch der Grundig.

Roland
KarstenL
Inventar
#15 erstellt: 10. Jun 2015, 14:40

sworola (Beitrag #14) schrieb:
Sorry, dass ich noch was dazu sage, was für eine abschaltbare Steckdose? Was ist wenn ich was aufnehmen will? Da muss der Fernseher am Strom sein und dann hatt er sich wieder eingeschalten.
Ich kann Dir nur raten, lass ihn reparieren/austauschen.

@Karsten, ich habe 3 Fernseher laufen, alle 3 Streamen ohne Probleme auch der Grundig.

Roland


ok, sorry
musikmatze172
Neuling
#16 erstellt: 27. Jan 2018, 20:20
Ich grabe das Thema mal hier als Neuling aus! Wir haben seit gut zwei Jahren einen Grundig Fine Arts 65 Fly 9590 bp, wir hatten von Anfang an immer mal das Problem das Er sich von ganz alleine Einschaltet!
In letzter Zeit ist es aber extrem...Nahezu jede Nacht schaltet sich das Gerät selbstständig ein!
Ich hab jetzt in letzter Zeit etliche Sachen versucht, ( Externe Festplatte ab, W-Lan ausgeschaltet, alle Timer gelöscht)
Den Service habe ich auch schon kontaktiert, hier wird einem jedoch nicht weiter geholfen!
Das Gerät funktioniert ja ansonsten Fehlerfrei !
Das einzige was ich machen kann ist den Hauptschalter nehmen ....dann bleibt er aus !
Nur dann kann ich ja nix mehr aufnehmen....
Hat hier jemand anderes vielleicht mittlerweile schon des Rätsels Lösung entdeckt?
Scheint ja einige Geräte von Grundig zu betreffen!
Stranger2k1
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 28. Jan 2018, 02:14
Bei mir war es definitiv die Fernbedienung. Die Tasten sind scheinbar ultra-empfindlich/drücken teilweise von selbst. In Verbindung mit der sehr guten Sendestärke/Reichweite der Fernbedienung trat dann wohl das Problem auf. Seitdem ich die FB über Nacht in die Schublade oder unter ein Kissen packe, hat sich der TV nie wieder selbstständig gemacht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig Sleeptimer
Ohren_mensch am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  4 Beiträge
grundig 32 GLX 4000 schaltet sich von alleine ab
Dirkschn24 am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  3 Beiträge
Grundig 50 VLE 930 bl Smart Funktion
Riza am 12.01.2018  –  Letzte Antwort am 13.01.2018  –  2 Beiträge
Youtube Grundig SMART inter@ctive TV funktioniert nicht
wordpresser am 25.03.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  2 Beiträge
Testberichte über den Grundig Smart TV 46 vle 8009 bl
Maximo2ooo am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  13 Beiträge
Grundig VLE 9050?
astrakid am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  4 Beiträge
Service Menü Grundig TV
Dennniss6122 am 22.05.2017  –  Letzte Antwort am 23.05.2017  –  7 Beiträge
Integriertes WLAN abschalten Grundig
footi am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  5 Beiträge
WLAN Modul Grundig 55VLE8570BL
Beachmaus13 am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  10 Beiträge
Grundig 49 GUB 9773 - Anderer WEB Browser ?
schu62 am 10.02.2018  –  Letzte Antwort am 10.02.2018  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedTim7283
  • Gesamtzahl an Themen1.466.715
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.531

Hersteller in diesem Thread Widget schließen