Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

90er Techno, Hardcore !

+A -A
Autor
Beitrag
Gabberdup
Inventar
#1 erstellt: 28. Okt 2009, 16:12
Die Techno Lieder aus den 90s waren waren noch Techno Lieder.
Höre die heute immer noch, was fandet Ihr für Lieder oder Interpreten am besten usw.?
FOX-MDM
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Okt 2009, 19:17
Ein cooles Thema. Denke auch, dass das noch orginal schöne Musik war.

Wenn ich an U96 mit das Boot denke. Damit fing für mich alles an...
Dann kamen Knaller wie

Zombie Nation Kernkraft
Mark Oh Tears dont lie
Westbam Generation Celebration (remix)
Jones + Stephenson First Rebirth
RMB Redemption
Ravers Nature Hands up Ravers
Tom wilson Techno Cat

mehr fallen mir auf die Schnelle nicht ein...
OSwiss
Administrator
#3 erstellt: 31. Okt 2009, 04:01

FOX-MDM schrieb:
...Wenn ich an U96 mit das Boot denke. Damit fing für mich alles an...

...und damit fing es dann leider auch an, kommerziell zu werden und war gleichzeitig der Beginn der unerträglichen "Sampling"-Ära...

Zu der Zeit, als die ersten Techno-Tracks herauskamen (die sich auch stilistisch eindeutig von den Acid-House-Tracks abgrenzten),
hat der gute Herr Christensen halt noch fleißig das Programmieren am Keyboard verinnerlicht. Genutzt hat's wenig.
Kommerzieller Erfolg spricht in diesem Genre halt nicht unbedingt für die Qualität...
_________________________________________________

Einige meiner (frühen) Klassiker wären:

Humanoid - "Stakker Humanoid"
LFO - "LFO"
Chrome - "My Reflection"
B-Sides - "Magic Orchestra"
Cybersonik - "Backlash"
Beltram Vol.1 - "Energy Flash"
The Hypnotist - "Pioneers Of The Warped Groove"
Humate - "Love Stimulation"


Gruß Olli.
stoneeh
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2009, 10:12
*meld*

mind. die hälfte von dem was ich an techno höre kommt noch immer aus den 90er und nennt sich rave8). bevorzugt aus der ersten hälfteder 90er
die erste schwelle wo es anfing schlecht zu werden war 1995/96, die zweite schwelle 1998. danach kamen kaum noch brauchbare techno/trance lieder auf den markt

meine absoluten lieblings DJs waren/sind RMB, da sie rave mit ausgeklügelten melodien/rythmen und schlicht und einfach musikalität verbanden. jede neue single von RMB war damals ein meilenstein in meinem leben. aber auch die ganzen anderen klassiker wie von raver's nature, sunbeam, jones & stephenson, genlog, dj hooligan etc haben natürlich einen speziellen platz in meiner sammlung und meinem herz

wer interessiert ist kann übrigens mal nach "yoko trance flashback" googlen, da findet ihr 20+ episodes mit mixes aus der zeit
edit: und wer auf discogs ist, unter http://www.discogs.com/group/293 findet ihr das oldschool rave & hardtrance forum wo es genau um solche sachen geht


grüsse
stoneeh


[Beitrag von stoneeh am 03. Nov 2009, 10:17 bearbeitet]
Gabberdup
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2009, 15:28
Ich fand ab 98 ging vorallen Rave sehr Berg ab bis Heute.
DJ Hooligan jetzt Da Hool kann man wirklich nicht mehr mit früher vergleichen.leider
"Rave Nation" war eines meiner lieblingslieder die er gemacht hat...
Mauli72
Stammgast
#6 erstellt: 12. Nov 2009, 09:49
@OSwiss
Stakker Humanoid...Yesssss!
Da fällt mir direkt auch "Dr Acid-Mr House" zu ein

Ansonsten fand ich die Harthouse/EyeQ- Scheiben zu Anfang sehr sehr geil. Da fing für mich der Trance an.

Heute hör ich lieber guten Progressive Goa. Mucke mit Hirn!
OSwiss
Administrator
#7 erstellt: 13. Nov 2009, 21:21
Grüezi !!

Mauli72 schrieb:
Ansonsten fand ich die Harthouse/EyeQ- Scheiben zu Anfang sehr sehr geil. Da fing für mich der Trance an.

Absolut !!!

EyeQ-Records und Harthouse (Sub-Label von EyeQ) waren damals wirklich revolutionär und haben intelligente und einfach tolle Acts hervorgebracht.
Ebenfalls müssen die Releases auf Superstition-Records lobend erwähnt werden !!


Gruß Olli.
Sony_XES
Stammgast
#8 erstellt: 14. Nov 2009, 14:12
Ja, die 90er
Wer aber mal gern vergleichbares hören will, sollte sich mal auf dem Holländischen Musikmarkt umschauen.
Dort werden einige dinge noch beibehalten. Was in den 90er in war, stampfende lieder mit Melody und feinen Vocals gibts da immernoch.
Leider kann man da keinen DJ selber nennen, der nur einen Stil macht. Viele Produzieren einen Track, der dann in verschiedene Musikrichtungen gemixt wird.
Sehr angesagt in Holland ist derzeit:
Zatox
Technoboy
Headhunterz
DJ Stephy
The Prophet:-)

Ach,der Knaller der 90er ist für mich und bleibt es auch Hyper Hyper...
Gabberdup
Inventar
#9 erstellt: 14. Nov 2009, 14:57
Ja das stimmt in Holland wird das noch bisschen alles erhalten Gott sei Dank
Wenn ich mir heute Viva ansehe zu damals wirds mir schlecht,
das meiste nur langweiliger Schei:L heute!
Sony_XES
Stammgast
#10 erstellt: 14. Nov 2009, 15:47
Und das ist der Grund, warum ich fast jedes WE.nach Holland zum Feiern fahre:-)
VIVA??? Ist das nicht der sender, der bei mir gelöscht ist???

Ach, in Holland ist Charlie Lownoise noch ordentlich unterwegs... Der Mann hat auch in den 90er Techno gemacht:-)
Gabberdup
Inventar
#11 erstellt: 14. Nov 2009, 16:17
Och Sony_XES du hast es gut kannst noch jedes WE rüber fahren für mich ist der Weg leider zu weit .
Viva gibts für mich auch nicht mehr im Fernsehprogramm!
In Charlie und in Theo hätte damals lieber gegen Scooter eingetauscht

Ich war dieses Jahr aber bei "Earthquake" war ein muss !
Ener-
Stammgast
#12 erstellt: 14. Nov 2009, 16:57

Sony_XES schrieb:
( ... ) Charlie Lownoise ( ... )

Mal abgesehen vom Duett mit Mental Theo, das ich persönlich bis auf Wonderful Days ziemlich grauenvoll fand, hat Lownoise Anfang/Mitte der 90er als Solist echt coole Techno Musik gebastelt, ich erinnere mich gerade an "Speed City". Schönes Gerät.

Die heutige "Holland-Musik", naja, ok. Auch die muß jemand mögen

Was mir spontan noch fehlt unter den bereits Genannten:
Roadtour - Robert Armani (Dave Clarke Remix)
Born Slippy - Underworld
Don`t Laugh - Winx
Calling Earth - Yves Deruyter
und einer aus der Semi-Peinlichkeiten Ecke: Acid Folk - Perplexer
und etwas älter: French Kiss - Josh Wink vs. Lil`Louis


[Beitrag von Ener- am 14. Nov 2009, 16:58 bearbeitet]
weedy09
Stammgast
#13 erstellt: 14. Nov 2009, 17:36
Robert Armani - hit hard
Public Energy - Three 'O Three
DJ Misjah & DJ Tim - Access
Sasha - Xpander
Inferno Bros. - Slaves To The Rave
Jeff Mills - The Bells
Joey Beltram - Energy Flash
Lownoise & Theo - DJ F_ck
Hardsequencer - braincrash
Edge Of Motion - Set Up 707
Mainx - 88 To Piano
Cubic 22 - Night In Motion

usw


Schubladenfreie Rave Musik von x-200bpm,
warn das noch Zeiten

/

Hardstyle s_cks

Wenn schon dann stampfsounds wie vom Darkraver Rob oder Panic,dieses aufgewärmte Hardbass Zeuchs ist purer Kommerz
Gabberdup
Inventar
#14 erstellt: 14. Nov 2009, 18:43
Charlie mit "Speed City" war gut hatte die Maxi davon kam 1993 auf in Markt
Sony_XES
Stammgast
#15 erstellt: 14. Nov 2009, 20:19
Ääääh, ihr habt The Prodigy mit No good vergessen;-) Der Dampfhammer überhaupt...

Warum gut nach Holland jedes We. ich fahre auch immer recht weit. Komme ja aus Hannover. Aber spaß macht es immer:-)
Gabberdup
Inventar
#16 erstellt: 14. Nov 2009, 20:28
Komme aus Nähe Dresden das ist ganz schön weit für ein WE
NHDsilkwood
Inventar
#17 erstellt: 16. Nov 2009, 14:56
ich würd gern den Hooligan mit "Bottrop beitragen
(Thunderdome 1)

e: und Reyes mit New Jam (Terrordrome)


[Beitrag von NHDsilkwood am 16. Nov 2009, 14:59 bearbeitet]
Gabberdup
Inventar
#18 erstellt: 21. Nov 2009, 13:38
3 Steps Ahead mit Drop it oder In The Name Of Love!
djtechno
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 22. Nov 2009, 00:48

Gabberdup schrieb:
Ja das stimmt in Holland wird das noch bisschen alles erhalten Gott sei Dank
Wenn ich mir heute Viva ansehe zu damals wirds mir schlecht,
das meiste nur langweiliger Schei:L heute!


Volle Zustimmung, VIVA hat seine beste Zeit hinter sich
Tja, die 90er waren auch meine Jugend, und ich höre heute ebenfalls noch gerne die alten Classics aus den 90ern.

Tjo, RMB- Redemption, U96 Love-Religion, Music Instructor, Prodigy - Firestarter, Dune, das waren noch Zeiten.

Auch in Sachen Dance gabs einiges gutes, z.b. X-Perience, immer noch gut zu hören, ist einfach Qualität gewesen

1994 war ich eingestiegen.

also kennengelernt hatte ich das Genre zunächst über dancefloor, snap, d.j.bobo.captain hollywood project tja "rhythm is a dancer"

Dann die div. Rave-Acts U96, masterboy, scooter, u.s.w.

meine erste musik-cd war die powerstation 4
glaube,danach kam bravo hits 12, 13, viva dance.

dann hyper rave, hyper dance, später auch thunderdome-cds

und eine cd-kollektion "made in dj insession", mit wenn ich mich richtig erinnere 4 cds, techno&maquina, house, dance, und was war die vierte? ich weiß es gar nicht mehr.

faithless gabs damals auch noch, war auch cool.

brooklyn bounce...

Ja, war schon eine wilde zeit damals

Damals sowohl bei dancefloor, als auch bei ravein den Musikvideos gabs noch ziemlich viel verrückte kostümierungen.

futurismus, funk, disco und auch aus dem fetish bereich, bei den outfits gabs alles nmögliche,was ausgefallen war

btw: meinen nickname "D.J.Techno" habe ich mir damals in den 90ern gegeben, gedeejayt habe ich aber nur privat amal so als Hobby. Hatte mich auch ma zunächst an Technomaker, später fruity loops 4 versucht, aber die Resultate waren eher mäßig, und brachten mir im Internet eher spott als Anerkennung ein

Inzwischen nutze ich als deejaypseudonym "D.J.MAM" (meine Initialen,weil ich mich nicht mehr nur speziell aufsTechno-genre Festlege, aufgelegt habe ich aber schon ewig nicht mehr, weils eben "nur" ein hobby war, und sich auch nix mehr ergeben hat. Beruflich bin ich in der Informatik. Gut,war zwar off-topic, hätte vielleicht i die uservorstellung gepaßt, aber so ist das auch mal gesagt


[Beitrag von djtechno am 22. Nov 2009, 00:55 bearbeitet]
Gabberdup
Inventar
#20 erstellt: 22. Nov 2009, 03:45
Richtig djtechno die Leute lieb ich noch, die immer noch die Musik hören und nicht den M:Lst auf VIVA heute
LG
cosmic_gate
Inventar
#21 erstellt: 23. Nov 2009, 13:37
Puh, muß ehrlich gestehen, daß ich keinen Song aus dem Stehgreif mehr sagen kann. War zu viel los damals Gekauft habe ich mir Sampler wie Thunderdome, später lieber Terrordrome und Napalm Rave mit härterem Gabba/Gabber. Vor allem die Holländer aus Rotterdam haben damals gerockt Acid fand ich auch klasse.

Heute höre ich lieber sanftere Töne. Melodischen Trance, Hard Trance und auch Goa.

Übrigens war zu der Zeit Techno der Überbegriff für elektronische Musik.
Mauli72
Stammgast
#22 erstellt: 23. Nov 2009, 18:38
Zum Thema Holland:
Hab noch en paar alte MOKUM und Rotterdam-Records- Scheiben von etwa 1993-94

Was ich damals auch geil fand war die (T)raumreise! Hab ich übrigens auch noch auf Vinyl Genauso "Die Kybernauten" vom Fenslau...

Wenn ich jetz meine alte Plattenkiste nich auf dem Dachboden hätte, könnte ich sicher noch ein paar Bretter aufzählen

Auch gut, aber vor 90s,...der hier http://www.youtube.com/watch?v=SFoaKeETWsI


[Beitrag von Mauli72 am 23. Nov 2009, 18:52 bearbeitet]
Gabberdup
Inventar
#23 erstellt: 28. Nov 2009, 13:42

Mauli72 schrieb:
Zum Thema Holland:
Hab noch en paar alte MOKUM und Rotterdam-Records- Scheiben von etwa 1993-94


Schmeiß die MOKUM Scheiben ja nich weg
Mauli72
Stammgast
#24 erstellt: 30. Nov 2009, 09:08

Gabberdup schrieb:
Schmeiß die MOKUM Scheiben ja nich weg :)

Mit Sicherheit net Kommen vielleicht irgendwann mal unter den Hammer
Gabberdup
Inventar
#25 erstellt: 30. Nov 2009, 15:54
Das machst du richtig hoffentlich bekommt dann jemand die Scheiben der sie auch schätzt
Gabberdup
Inventar
#26 erstellt: 02. Dez 2009, 20:48
So da jetz die Weinachtszeit ist hol ich wieder meine
Thunderdome X-Mas Edition
und
Rave The X-Mass
CDs raus
cosmic_gate
Inventar
#27 erstellt: 02. Dez 2009, 21:26
UNZ UNZ UNZ! Gabberdup gibt sichs zu Weihnachten neben dem Christbaum


[Beitrag von cosmic_gate am 02. Dez 2009, 21:27 bearbeitet]
Gabberdup
Inventar
#28 erstellt: 03. Dez 2009, 00:36
Richtig du hast es erfasst
telefon
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 04. Dez 2009, 16:46

FOX-MDM schrieb:
Ein cooles Thema. Denke auch, dass das noch orginal schöne Musik war.

Wenn ich an U96 mit das Boot denke. Damit fing für mich alles an...
Dann kamen Knaller wie

Zombie Nation Kernkraft
Mark Oh Tears dont lie
Westbam Generation Celebration (remix)
Jones + Stephenson First Rebirth
RMB Redemption
Ravers Nature Hands up Ravers
Tom wilson Techno Cat

mehr fallen mir auf die Schnelle nicht ein...


sehr geile tracks!
stuntcrew-audio
Stammgast
#30 erstellt: 05. Dez 2009, 23:29
Ich gehoere zwar nicht zur 90er Jugend ( ich wurde geboren, als es mit Techno losging) aber underworld find ich auch klasse! Meinetwegen duerften die Charts ruhig wieder schneller und haerter werden Bei dem heutigen zeug pennt man ja fast ein
Gabberdup
Inventar
#31 erstellt: 06. Dez 2009, 15:21
stuntcrew-audio du sagst es das heutige Zeug in den Charts gehört in die Tonne was Dance und Techno sein soll.

Den Alex C. könnte ich nur noch
stuntcrew-audio
Stammgast
#32 erstellt: 06. Dez 2009, 15:45
Nur leider ist ein Grossteil meines Jahrgangs da anderer
Meinung
Ich verstehe es einfach nicht, warum die sich so furchtbar komprimierte Produktionen wie 'Black eyed Peas - I gotta Feeling' anhoeren keonnen. Wahrscheinlich brauchts dazu
massiven Alkoholkonsum, den ich nicht habe
Gabberdup
Inventar
#33 erstellt: 06. Dez 2009, 18:48
ja leider
bei schnellen beats brauchste nicht unter Alk stehn da gehste schon ohne ab kann man die Füsse schlecht still halten
Wenns nur mehr von deiner Sorte gebe würde die Musik vieleicht wieder zurück in den Charts kommen.
Ener-
Stammgast
#34 erstellt: 08. Dez 2009, 20:47
Am Wochenende mal wieder ne Keule ausgepackt. Ewig nicht gehört, und jetzt mindestens einmal täglich zumindest Track 1, 3 & 5 saumäßig laut. Was für ein geiler Sampling-Overkill. Ein zeitloser Klassiker und prägend wie wenig anderes.



[Beitrag von Ener- am 09. Dez 2009, 15:36 bearbeitet]
Mauli72
Stammgast
#35 erstellt: 09. Dez 2009, 08:38
Ja und Ener-, was isses was Du da hörst??? Mußte schon dazu schreiben
Ener-
Stammgast
#36 erstellt: 09. Dez 2009, 15:37
öööh. Bild ging nicht. Jetz aber ! ?
Mauli72
Stammgast
#37 erstellt: 09. Dez 2009, 15:57
Ah jetz ja
Hat ich auch mal, bis se mir einer gerippt hat

Hab aber noch Maxis von KLF, leider auf CD. Und die andere, komische ChillOut-CD, mit dem Schaf
Gabberdup
Inventar
#38 erstellt: 09. Dez 2009, 16:15
91 oder 92 gabs das Album oder?
What Time Is Love hat mir da gefallen
cosmic_gate
Inventar
#39 erstellt: 09. Dez 2009, 18:15
Das Album hatte ich auch. Aber noch als Kassette
Gabberdup
Inventar
#40 erstellt: 09. Dez 2009, 18:52
die gute alte Kassette, wer heute geboren wird,wird mal garnichts damit anfangen können werden sich fragen was ist das
Jimbo195
Inventar
#41 erstellt: 09. Dez 2009, 21:41
Uiuiui, sind ja doch ein paar Leute hier, die auch sowas hören. Hab auch noch einiges an Platten da usw, zum Glück lässt sich auch bei Youtube mittlerweile fast alles finden.

Was sagt ihr zu den neuen Thunderdomes, z.b.der Fight Night???

Ist ja ziemlich in Richtung Drum&Bass-Hardcore-Hardtechno-Gemisch gegangen...
Gabberdup
Inventar
#42 erstellt: 09. Dez 2009, 22:02
Von der Thunderdome Fight Night gefällt mir fasst nichts bis auf Ausnahmen Shadowlands Terrorists und Masters Of Ceremony, der Rest hat nichts mehr mit Thunderdome zu tun ist meine Meinung leider


[Beitrag von Gabberdup am 09. Dez 2009, 22:04 bearbeitet]
Mauli72
Stammgast
#43 erstellt: 15. Dez 2009, 08:39
Das hier http://www.discogs.c...odrome/release/91953 müsste, soweit ich mich erinnere, meine erste Techno-CD gewesen sein. Die kaufte ich in nem kleinen CD-Laden um die Ecke im "Dorf", den es schon lange lange net mehr gibt.
Zum Zeitpunkt dieser CD -also 1989- lief auch die erste HR3-Clubnight mit Torsten Fenslau, die ich zufällig einschaltete.

Fenslau hatte übrigens bei uns um die Ecke seinen tödlichen Unfall mit seinem SL. Da kam er sehr früh morgens(!) in einer kurvenreichen Strecke wegen zu hohem Tempo von der Strasse ab und donnerte in den Wald.
Fenslau war irgendwie für mich so ein Mitgründer der ganzen Scene, vor Allem in Darmstadt, da er dort sein Studio hatte und natürlich aus dem Landkreis kam. Und wer erinnert sich nicht gerne an die Kybernauten?


[Beitrag von Mauli72 am 15. Dez 2009, 08:40 bearbeitet]
Sony_XES
Stammgast
#44 erstellt: 15. Dez 2009, 13:20
Wer mal wieder zu Lauter Musik abstrampeln möchte, kann das am Samstag 20.12.09 in Hamburg auf dem Messerave machen.
Wird vom Tunnel Hamburg veranstaltet, und wer den laden kennt, fast alle leider werden aus den 90ern neu gesampelt.
Mauli72
Stammgast
#45 erstellt: 16. Dez 2009, 08:59
Das hier kennt sicher auch noch der Ein oder Andere:

http://www.youtube.com/watch?v=8I1gSnuqzNw

Das "Original" war allerdings aus 1987. Ganze 22 Jahre her!!!
Meine Fresse, da war ich 15!!!
Gabberdup
Inventar
#46 erstellt: 17. Dez 2009, 15:54
Ist so kalt draußen da ist mir ein Lied eingefallen
Nordpol mit Single Eisbär kennt bestimmt noch einer
1990 gabts das
Mauli72
Stammgast
#47 erstellt: 17. Dez 2009, 16:40

Gabberdup schrieb:
Ist so kalt draußen da ist mir ein Lied eingefallen
Nordpol mit Single Eisbär kennt bestimmt noch einer
1990 gabts das :)

Yo, die Maxi-CD hab ich noch von damals
Gabberdup
Inventar
#48 erstellt: 17. Dez 2009, 16:53

Mauli72 schrieb:
Yo, die Maxi-CD hab ich noch von damals ;)


Siehst du weiste gleich was du mal wieder anhören kannst
Sony_XES
Stammgast
#49 erstellt: 18. Dez 2009, 01:05
Die CD habe ich auch...
Habe mir gestern mal auf dem Weg nach München die kompletten CD´s von Scooter angehört im Auto. Da sind ja echt richtige Kracher bei. Geht ab;-)
HiFi_Sepp
Inventar
#50 erstellt: 18. Dez 2009, 14:37

FOX-MDM schrieb:
Ein cooles Thema. Denke auch, dass das noch orginal schöne Musik war.

Wenn ich an U96 mit das Boot denke. Damit fing für mich alles an...
Dann kamen Knaller wie

Zombie Nation Kernkraft
Mark Oh Tears dont lie
Westbam Generation Celebration (remix)
Jones + Stephenson First Rebirth
RMB Redemption
Ravers Nature Hands up Ravers
Tom wilson Techno Cat

mehr fallen mir auf die Schnelle nicht ein...



Kommt mir bekannt vor.... Das Boot, so fing es bei mir auch an. Nicht zu vergessen die Bravo Hits 1
Ganz gut fand ich aber auch die Eurodancezeit mit Captain Hollywood, Culture Beat, Snap, Dr Alban, Culture Beat, Maxx, Ect....
Wurde dann aber durch Hyper Hyper(Fand ich damals geil),Marusha, Mark Oh, oder Perplexer ersetzt.
Nach 1996 wurde diese Musik für mich aber zur Nebensache. Fand ich einfach nicht mehr so toll. Heute erinnert man sich gerne daran, vor allem da die heutige Musik zum ist.
KLF war für mir damals auch ein muß. Geile Mucke. Ist kult oder Jugendsünde

War eine meiner 1. CD´s http://www.discogs.com/Various-Techno/master/62027

Warum? Weil U96 drauf war


[Beitrag von HiFi_Sepp am 18. Dez 2009, 14:42 bearbeitet]
Gabberdup
Inventar
#51 erstellt: 18. Dez 2009, 16:11
Ich hab noch zwei Maxis von Interactive einmal No Control und The Techno Wave
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
gute Techno-Hardcore-Lieder gesucht
Fangblaze am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  28 Beiträge
Suche ein Hardcore Techno Lied
necoMau am 25.06.2012  –  Letzte Antwort am 25.06.2012  –  2 Beiträge
Hardcore Gabber Schranz Speddcore I-DT
Terminator13.te am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2017  –  78 Beiträge
Techno mit viel Bass?
olaf96 am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  116 Beiträge
Techno wie Jeckyll & Hyde?
DevilX96 am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  7 Beiträge
guter Minimal - Techno Webstream?
Special_<K> am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.05.2014  –  13 Beiträge
Suche Techno-Rock gemisch
digrigrigi am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  36 Beiträge
Gute Techno Interpreten
16Blue89 am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  9 Beiträge
Techno aufm 17en
eichertiger am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  6 Beiträge
Progressive Psytrance / Goa / Techno
Sylvia27 am 04.06.2018  –  Letzte Antwort am 10.06.2018  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.561 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedSerienLover
  • Gesamtzahl an Themen1.443.442
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.468.627

Hersteller in diesem Thread Widget schließen