Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Quadral Amun MK V Phonologue

+A -A
Autor
Beitrag
auwi
Stammgast
#1 erstellt: 07. Apr 2006, 09:03
Verkaufe mein zweites Paar Quadral Amun V in schwarz.
Sie sollten ursprünglich als Rears verwendet werden, aber aus finanziellen Gründen werde ich doch die noch vorhandenen AR Regalboxen einsetzen und mir stattdessen einen größeren SUB zulegen.
Dieses Paar ist technisch einwandfrei in Ordnung, allerdings sind einige Gebrauchs-/Transportspuren vorhanden.
Das vergoldete Anschlußterminal ist ausgelegt für Bi-Amping/Bi-Wiring Betrieb, kann aber aufgrund der vorhanden Brücken auch normal angeschlossen werden.
Die Lautsprecher verfügen über drei Chassis - für den Hochtonbereich wird ein Bändchenlautsprecher eingesetzt - das Ganze in einer geschlossenen Box.
Die Sinus/Impuls-Belastbarkeit ist 120/170 Watt.
Der Frequenzbereich ist mit 28 - 80000 Hz angegeben.
Die Abmessungen sind (ca.)H 90 / T 33,5 / B 26,5 cm
Der Standort ist bei 35037 Marburg.
Die Boxen können abgeholt oder in solider Papp/Styroporverpackung versendet werden. Bei entsprechender Entfernung des Käufers würde ich die Boxen zum Versandkostenpreis im PKW liefern.
Preis: 250 Euro plus Verpackung und Versand - der Neupreis lag bei 2200 DM
Bilder werden baldmöglichst eingestellt.
Metterich
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Apr 2006, 13:35
Hallo auwi!

Ein Paar Fotos wären interessant!
Was hast du denn mit den Boxen für Erfahrungen gemacht, wie verstärker- bzw. aufstellungskritisch sind sie?

Gruß,
Sascha
Dynamikus
Inventar
#3 erstellt: 12. Apr 2006, 14:49
Hallo Metterich, ich heiße zwar nicht Auwi kann dazu aber auch etwas sagen.

Die Amun MK V sind absolut aufstellungsunkritisch da geschlossene Bauweise, ich hatte sie selbst noch vor einiger zeit. Als Verstärker war sogar ein AV Receiver aus dem mittleren Preissegment (Harman / Kardon AVR 5500) ausreichend. Der Lautsprecher ist in jedem fall ein schöner Spassmacher mit reichlich Bassfundament angenehmen Mitten und Kristallklaren höhen, bändchen Hochtöner eben.

Hier ist übrigens noch ein sehr schöner Erfahrungsbericht vom User Hifiboom.
http://www.hifi-foru...read=9510&postID=1#1


[Beitrag von Dynamikus am 12. Apr 2006, 15:04 bearbeitet]
auwi
Stammgast
#4 erstellt: 12. Apr 2006, 15:00
Hallo Metterich

Ich betreibe dir Amun derzeit mit einem Denon 1803.
Im Stereobetrieb ist der Denon AVR allerdings nicht optimal - hier werde ich zukünftig eine extra Endstufe einsetzen.
Allerdings muß ich den Denon dazu erst noch umbauen. Ich habe sie aber mit einem Harman 6850 (Vollverstärker - auch zu verkaufen ) getestet - das ist schon seeeeehr viel besser.
Ich plane eine Denon Endstufe.
Auf jeden Fall mußt du einen guten Verstärker dranhängen um die Qualitäten der Amun voll zu nutzen.
Die Aufstellung will überlegt und getestet werden. Aber als Aufstellungskritisch würde ich sie nicht bezeichnen.

Gruß, Rolf

PS: Bilder kommen auf jeden Fall noch - habe nur im Moment keine Möglichkeit
auwi
Stammgast
#5 erstellt: 12. Apr 2006, 15:08
@Dynamikus

Ich frage mich, wie du diese Threads immer alle im Kopf haben kannst bzw. auf Anhieb weißt, wo sie zu finden sind...
Ich weiß zwar meistens, daß da irgendwann mal irgendwas war - aber finden kann ich es meistens nicht.
Dynamikus
Inventar
#6 erstellt: 12. Apr 2006, 15:17
Damals wo ich mir die Amun MK V zugelegt habe bin ich erstmal hingegangen und habe mich ausführlich über die LS hier im Forum erkundigt und bin dann nach etlichen nächten des lesens aus zufall auf diesen Erfahrungsbricht gestoßen. Die Suchfunktion wirkt bei sachgemäßer handhabe meißt wunder.
Naja und ich lese hier am Tag meißt an die 20-30 seiten weil mich das Thema Hifi momentan brennend interessiert.


[Beitrag von Dynamikus am 12. Apr 2006, 15:20 bearbeitet]
Metterich
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Apr 2006, 15:29
Vielen Dank für die vielen Infos!

Der Bericht ist recht interessant!

An eine extra Endstufe für den Stereobetrieb habe ich auch schon mal gedacht. Habt ihr vielleicht einen Tipp für eine günstige Endstufe? Muss nichts neues oder optisch besonders auffallendes sein! Sollte aber auf jeden Fall Fortschritte für den Stereobetrieb bringen, da ich doch recht viel Musik höre und mir in näherer Zukunft eventuell ein Paar Standlautsprecher wie die Amun etc. zulegen möchte, denen etwas mehr als mein Yamaha Receiver zu bieten hat sicher nicht schadet

Gruß,
Sascha
Dynamikus
Inventar
#8 erstellt: 12. Apr 2006, 15:38
Wie wäre es mit einer Rotel RB 980BX. Die kosten in der regel bei Ebay so um die 250€ und sind auch für größere Lautsprecher gewapnet. Die hatte ich vor kurzem noch für meine Montan MK IV in betrieb. Kann ich nur empfehlen. Bin zwar jetzt umgestiegen auf Monoblöcke aber die kosten dann auch dementsprechend. Die Rotel paßt auch von Grundton ziemlich gut mit den Amun zusammen. Ich weiß zwar nicht welchen Yamaha du hast, aber ich bin mir sicher das du deine Lautsprecher nicht mehr wiedererkennen wirßt.

Sorry für OT


[Beitrag von Dynamikus am 12. Apr 2006, 15:43 bearbeitet]
auwi
Stammgast
#9 erstellt: 19. Apr 2006, 12:32
Hier ein paar Bilder





honkori
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Apr 2006, 21:47
Urks...ich hasse es so ahnungslos zu sein.
Zumindest habe ich einen Plan und da steht ein Denon AVR-2106 drauf, aber ich habe keine Ahnung ob ich solche Boxen damit betreiben kann.
Mein Zimmer ist mit ca. 18m2 auch nicht sooo riesig und gebraucht werden die Boxen ausschließlich für DVDs. In dem Zimmer steht dann später auch nur noch ein großes Sofa und ein Großbild TV drin, als Blickfang taugen sie auf jeden Fall. Ob solche Boxen jedoch Sinn machen weiß ich leider nicht und dummerweise wohne ich in Berlin, also auch nicht grad um die Ecke.
Aber, zumindest vom Aussehen her finde ich sie schick...hören kann ich von hier aus ja leider nichts.


ciiaooo
magga2000
Stammgast
#11 erstellt: 21. Apr 2006, 07:19

honkori schrieb:
...Ob solche Boxen jedoch Sinn machen weiß ich leider nicht und dummerweise wohne ich in Berlin, also auch nicht grad um die Ecke.
Aber, zumindest vom Aussehen her finde ich sie schick...hören kann ich von hier aus ja leider nichts.


ciiaooo



moin, um mal in die bresche zu springen. ich hatte vorher exakt die gleichen quadrals.

der klang ist in allen belangen wirklich genial. der bass ist sehr ausgeprägt, kräftig und sauber. die höhen und mitten sind brillant.

wenn du also klangstarke und massive stand-ls suchst, bekommst du für diesen preis mit sicherheit nichts besseres.

allerdings solltest du bedenken, dass av-receiver im stereobereich nicht wirklich glücklich sind.

falsch machst du mit diesen boxen garantiert nichts. kaufen !
honkori
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Apr 2006, 13:25
Wäre Marburg nicht so elendig weit weg, gäbe es da sicher kein Problem. Bisher gucke ich bei Ebay nach Boxen, aber ausschließlich im Berliner Raum um die dann abholen zu können.
Bin schon sehr interessiert die zu kaufen...aber der Transport, davor gruselt es mich ehrlich gesagt.


ciiaooo

ps.wie schon erwähnt, ich höre keine musike...nur knallebumm von dvd
auwi
Stammgast
#13 erstellt: 21. Apr 2006, 13:44
Mir wäre es auch viel lieber, wenn jemand aus der Nähe sie abholen würde. Alternativ würde ich sie auch gegen Spritkosten anliefern - aber Berlin wäre mir dann doch etwas zu weit.

Zum Versand würde ich halt Styroporplatten kaufen und auf jede Seite eine Platte legen und dann Pappe drumrum klappen und alles schön verkleben. Das ist natürlich aufwendig, aber auf diese Art sollte beim Versand eigentlich nichts passieren.
magga2000
Stammgast
#14 erstellt: 21. Apr 2006, 14:30
@auwi: ot, aber trotzdem: was bitte fängt man mit einer aktiven frequenzweiche an ?
auwi
Stammgast
#15 erstellt: 21. Apr 2006, 17:36
@magga2000
Das werde ich dir gerne erklären.
Diese aktive Frequenzweiche trennt das Signal zwischen Vorverstärker und Endstufe auf und zweigt die tiefen Frequenzen ab. Ich habe sie damals zwischen einer Audio Research Röhrenvorstufe und 4 Accuphase M 100 Monoendstufen betrieben. Der Mittelhochton und der obere Bass wurde über zwei M 100 an die Satelliten (die allerdings auch schon je vier 20er Mitteltieftöner hatten ) weitergegeben, der Bass und Subbass über die beiden anderen M 100 an einen passiven TML Subwoofer mit zwei 30er Tieftönern.
Man konnte dann an der aktiven Frequenzweiche noch diverse Parameter einstellen.
honkori
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 21. Apr 2006, 17:43
Hab grad gehört das aus meinem erweiterten Bekanntenkreis nach Marburg gezogen ist. Keine Ahnung wieviel Städtchen solchen Namens es gibt, aber vielleicht ist es ja deins und vielleicht gibt es da noch die eine oder andere Pendelei nach Berlin. Versuch ich mal zu klären...


ciiaooo
auwi
Stammgast
#17 erstellt: 25. Apr 2006, 18:27
schieb...
auwi
Stammgast
#18 erstellt: 07. Mai 2006, 10:10
schieb...
auwi
Stammgast
#19 erstellt: 14. Mai 2006, 11:44
nochmal hoch...
doc_relax
Inventar
#20 erstellt: 15. Mai 2006, 17:00
Hallo,
also generell hätte ich auch Interesse, es dauert aber noch etwas, da ich bald eine in eine größere Wohnung ziehe und dann auch gern gute Standboxen hätte. Zur Zeit nutze ich aus Platzgründen noch 2 Canton Ergo 300DC Regalboxen.
Also schlage ich vor, wenn du bis dahin keinen Käufer gefunden hast, melde ich mich in 1 - 2 Monaten nochmal.
Weitere Frage: Ich habe hier einen Saba 9260 in Betrieb, das ist in den 70ern ein hochwertiger und recht kraftvoller Receiver gewesen. An meinen Cantons spielt er sehr ordentlich. Ich weiß jedoch nicht so genau ob er an den Quadrals nicht etwas überfordert wäre. Alternativ stünde noch ein Braun A1 zur Verfügung, also auch nicht der Superhit aber auch nicht schlecht. Ich steh halt auf 70er/80er Jahre Hifi Was hälst du von der Kombi? Oder sollte ich mir da verstärkertechnisch lieber gleich was kräftigeres anschaffen?
Komme übrigens aus Köln, evtl. könnte man sich in der Mitte treffen. Meinst du die 2 passen in einen Fiesta?
Grüße
doc

P.S. habe gerade mal nachgesehen, der 9260 bringt 2x70 (sehr konservativ gemessene) Watt Nennleistung an 4 Ohm.


[Beitrag von doc_relax am 15. Mai 2006, 17:11 bearbeitet]
auwi
Stammgast
#21 erstellt: 15. Mai 2006, 17:17
Hallo doc

Das ist kein Problem - die Boxen stehen trocken und dunkel und sauber abgedeckt. Falls ich sie bis dahin noch habe, kannst du dich gerne nochmal melden. Ansonsten werde ich den Thread natürlich schließen lassen und du weißt, daß sie halt weg sind.

In einen Fiesta müssten sie bei umgeklappter Rückbank reinpassen.

Den Saba kenne ich nicht, aber mit dem Braun solltest du keine Probleme haben. Aus dieser Zeit gibt es noch mehr super Teile, die locker mit den heutigen Standartverstärkern mitkommen.
Mehr kannst du sicherlich hier im Bereich "Hifi-Klassiker" erfahren.

Gruß, Rolf
Benda
Neuling
#22 erstellt: 17. Mai 2006, 19:47
Hey Quadral-Meister!
Hier ein Tip. Die Quadral Amun mk5 werden (wenn sie im guten Zustand sind) für 1200!!!!! Euro gehandelt.
Die sind zwar alt aber in dieser Preisklasse gibt es keine neuen zu kaufen die so gut sind. Habe selbst noch welche bekommen. ma muss sie nur richtig aufstellen und betreiben.
Grüße!
Dynamikus
Inventar
#23 erstellt: 17. Mai 2006, 20:16
Sorry für OT aber ich muss grade mal laut lachen.

1200€ (2400DM) wäre der damalige neupreis. Der Preis den Auwi gewählt hat ist zwar ein recht günstiger preis dennoch ist die teuerste Amun MK V die ich bei Ebay gesehen habe, für 350€ verkauft worden.

Für 1200€ giebt es dann doch schon etwas besseres wie zb. eine Quadral Vulkan.

*Gratispush*


[Beitrag von Dynamikus am 17. Mai 2006, 20:18 bearbeitet]
Metterich
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 17. Mai 2006, 21:43
Hallo!

Also 1200 Euro halte ich auch für stark übertrieben!
Ich denke der Preis von 250 Euro ist wirklich gut! Ich habe mittlerweile selbst ein Paar Amun MKV und bin wirklich begeistert davon! Kann die Lautsprecher nur jedem empfehlen!!!

Gruß,
Sascha
auwi
Stammgast
#25 erstellt: 18. Mai 2006, 16:15
Der Preis ist auf jeden Fall realistisch und auch fair. Wenn das so hier nicht durchläuft, werde ich den Verkauf irgendwann nach eBay verlagern. Den hier angesetzten Preis dürfte ich da auch erzielen. Aber da sie weder ernährt noch versteuert werden müssen lass ich mir noch etwas Zeit.
Verschenken oder verschleudern werde ich sie jedenfalls garantiert nicht.
Metterich
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 18. Mai 2006, 19:43
Bei Ebay bekommst du mit Sicherheit den gleichen Preis, zumal du einen sicheren Versand anbietest und somit einen deutschlandweiten Käuferkreis ansprichst!

Heute hab ich noch meinen Yamaha AX550 erhalten, bei dem ich nur die Endstufen nutze. Ist nochmal ein deutlicher Klanggewinn gegenüber meinem Yamaha RXV650 Surround-Receiver!
Ich kann nur sagen, dass mir die Amun immer besser gefallen!
Ich hätte deine auch genommen, nur leider habe ich schon wo zugeschlagen ...

Hoffe jedenfalls, dass du deine Amun in gute Hände bringst, sie sind jeden Cent wert!

Gruß,
Sascha
auwi
Stammgast
#27 erstellt: 21. Mai 2006, 14:23
Den Einsatz einer extra Endstufe für die Fronts plane ich auf jeden Fall. Der Yamaha wäre durchaus ein preiswerte Lösung.
Aber da steht leider immer noch die Hürde im Weg:
Internes Auftrennen meines Denon AVR zum Abgreifen des Main IN - Signals der Fronts.
Irgendwann werde ich das mal angehen...
Benda
Neuling
#28 erstellt: 22. Mai 2006, 07:20
Hey hier bin ich wieder.
Ja das ist richtig- 1200Euro!!!!
Und jetzt die Erklärung.
Es ist nicht der Preis bei EBAY. Die Preise werden in HIFI-Läden angegeben. Bei Ebay wissen meistens die Leute nicht was sie da haben. Sie denke es sind einfach alte Boxen. Allein der Hochtöner kostet 205 Euro. Man sollt sich nicht an den Preisen von Ebay richten. Ich habe zB. meinen Plattenspieler auch für 600 Euro bekommen obwohl er immernoch für im gebrauchten Zustand für 6000!!!! gehandelt wird.
In Berlin (ich glaub RetroLaden war das) würde der Typ die Quadral sofort für 800 euro abkaufen. Das war ein Angebot was ich bekommen habe.
Aber es gibt auch besserer.


[Beitrag von Benda am 22. Mai 2006, 07:33 bearbeitet]
Benda
Neuling
#29 erstellt: 22. Mai 2006, 07:27
Ach so. Noch was zu Vulkan.
Das sind echt geile Boxen. Aber sie sind für "normales" Wohnzimmer nicht geeignet. Man muß sie sehr belasten damit sie ihre Idealkurve bekommen.
Und irgend wie 79 dB sind auf die Dauer ist bisschen viel.
*genni*
Stammgast
#30 erstellt: 22. Mai 2006, 13:47
hallo auwi!

habe den thread gerade erst gelesen. sollten die boxen noch nicht vergeben sein würde ich auch großes interesse kund tun wollen bzw. wenn du sie mir zusicherst kümmere ich mich darum daß meine quadral aurum 3 bei ebay eingestellt werden womit ich dann die amuns finanzieren würde. das ganze sollte dann in etwa 2..2,5 wochen erledigt sein.

viele grüße
carsten
auwi
Stammgast
#31 erstellt: 22. Mai 2006, 14:44
Hallo genni

Die Zeit ist kein Problem.
Fest zusagen bzw. dann auch den Thread schließen kann ich aber nur gegen Anzahlung.
Ich denke, daß du dafür Verständnis haben wirst.

Gruß, Rolf

PS:
Woher kommst du bzw. würde ein Versand oder eine Abholung in Frage kommen?
*genni*
Stammgast
#32 erstellt: 22. Mai 2006, 17:25
hallo rolf!

da ich hoffnung habe bei ebay genug für meine aurum 3 zu bekommen, so daß ich inkl. bei dir abholen auf +/-0 komme, würde ich sagen wenn zeit kein problem ist machen wir es so. ich meld mich per pm nochmal bei dir.

grüße
carsten
Maximus_Vect
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 23. Mai 2006, 10:51
Hallo,

also für 200€ würde ich die am donnerstag abholen.

Bei Interesse melde Dich bei mir.

Gruss Markus
honkori
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 27. Mai 2006, 20:20
Dann hoffe ich mal der Verkauf geht gut über die Bühne. Hab nun leider doch niemanden in der Nähe und muß so weiterhin "auf dem trocknen sitzen".


ciiaooo
auwi
Stammgast
#35 erstellt: 03. Jun 2006, 12:41
Boxen sind verkauft - kann geschlossen werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[V - T] Quadral Phonologue Amun MK V gegen Endstufe
Dynamikus am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  5 Beiträge
Quadral Amun MK V
auwi am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  16 Beiträge
Quadral Phonologue Vulkan Mk V
Panther am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  8 Beiträge
Quadral Phonologue ALTAN MK V
Thomas_1957 am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  3 Beiträge
Quadral Phonologue Montan MK V
NixNuz am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  8 Beiträge
VERKAUFT !! Quadral Amun MK IV in rarem 'Nussbaum'!
Skalp am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  37 Beiträge
Quadral Shogun MK III Phonologue
Sisko39 am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  6 Beiträge
Quadral Amun MK IV Top Zustand
Flüssigdünger am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  10 Beiträge
Quadral Montan MK V in Topzustand
MikeDo am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  12 Beiträge
quadral Montan MK V
Rondo7480 am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Rotel
  • Harman-Kardon
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitglied#Gero#
  • Gesamtzahl an Themen1.345.759
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.531