Welchen Sub für gewaltigen Druck?

+A -A
Autor
Beitrag
dirty-e-town
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Jun 2010, 00:57
Hallo zusammen,
bin seid wenigen Minuten neues Mitglied hier und hab auch schon mein erstes,bzw größtes Anliegen parat:

Eins vorweg:
Ich bin kein Mann vom Fach,also versucht mir bitte die folgende Frage so einfach wie möglich zu erklären

Ich will demnächst nen schönen Ausbau in meinem Kofferraum machen und weiß jetz aber nicht welche Subwoofer ich nehmen soll...
Ich wills hart,richtig hart.Sprich sowohl nen guten Klang als auch nen bestialischen Druck!

Kurz zur Info:
Hatte in meinem alten Auto (Omega b lim) nen 30er SPL von Emphaser drin (2500wrms)
und jetz bringen 3x25er Emphaser T4 (je 700wrms) meinen Neuen (Vectra C GTS) zum krachen.

Ich will aber mehr
Und jetz muss ich mich entscheiden zwischen:

2x Hertz mille ml 3800

oder

2x Helix spxl 12

Außer den Beiden kommt eigtl kein anderer Sub in Frage. (Verdammtes Ego halt

Hat von euch jemand Erfahrung mit diesen Dinger, bzw welche der beiden würdet ihr mir empfehlen?
Wäre euch dankbar wenn ihr mir da helfen könntet...
Marsupilami72
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2010, 01:17
Bestialischer Druck?

Selenium 12SW5...

P.S.: 3 Stück davon sitzen im Syrincs Godfather of Odaiko


[Beitrag von Marsupilami72 am 23. Jun 2010, 01:20 bearbeitet]
dirty-e-town
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 23. Jun 2010, 02:44
Also ich weiß ganz ehrlich ned was ich jetz von dem Teil halten soll.
Es is auf alle Fälle ziemlich extravagant und schaut vielversprechend aus.
Aber 2500,- und geteilte Meinung von denen, die dieses Ding schon in Aktion erleben durften...

Ich wills mal lieber nicht riskieren.

Außerdem hab ich mir die oberen beiden (Hertz&Helix) schon in den Kopf gesetzt und auf einen von denen soll auch die Entscheidung fallen..

Trotzdem thx für die Info. War schön mal zu sehn was die HiFi-welt so alles an exotischen Varianten zu bieten hat.

gruß
NixDa84
Inventar
#4 erstellt: 23. Jun 2010, 05:12
Für reinen Druck gibts doch deutlich bessere Kandidaten. Besonders der ML ist jetzt wahrlich kein Pegelmonster.
'Stefan'
Inventar
#5 erstellt: 23. Jun 2010, 05:41
Chris, guck mal hier:


Sprich sowohl nen guten Klang als auch nen bestialischen Druck!




Dass ein Sub nur gut klingen kann, wenn vorne ein adäquates Frontsystem mitspielt, sollte aber klar sein. Darüber wird nicht nachgedacht...Hauptsache Bumm Bumm.
Ohne gscheides Frontsystem klingt jeder Sub schnell wie ein Schwabbelmonster...wenn mans mag...

Wenn man davon absieht, kann man den Helix dafür sicherlich hernehmen.
Ansonsten hoff ich einfach mal, dass dein Kofferraum offen ist.
mr.booom
Inventar
#6 erstellt: 23. Jun 2010, 06:53

'Stefan' schrieb:
Ansonsten hoff ich einfach mal, dass dein Kofferraum offen ist.

Joa, die Bauform sollte mal als erstes geklärt sein, Fließ- oder Stufenheck ... Kombi schließ ich mal aus

Und ohne entsprechend pegelstarkes Frontsystem nen auch nicht grad sinnvolles unterfangen ... klär uns da auch bitte mal auf was verbaut ist bzw. wird.
dirty-e-town
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Jun 2010, 16:39
Sicher gibt es bessere Kandidaten,aber ich denk dass der Helix von Preis-Leistung her weit vorne liegt.

Also es handelt sich um ein Fließheck,deshalb dürften da wohl die wenigsten Probleme entstehen.
An den vorderen als auch an den hinteren Türen ist je ein 3Wege-System von emphaser verbaut (müsste erst nachschaun wie des heißt) und vorne wurde ebenfalls ein Center-speaker von emphaser verbaut. Konnte bisher eigtl sehr gut mithalten mit'm Sub.

Im ganzen is alles da,von Verkabelung,Batterie,Kondensator,...
Mir geht's jetz eigtl rein nur um die Woofer.

Mir is auch klar dass ich keine "super-brutale" Anlage reinbekomm und damit z.b bei db-Drag vorne mit dabei bin,aber ich will zum Vergleich vom vorherigen 30er emphaser spl und den jetzigen schon ne gute Steigerung.
NixDa84
Inventar
#8 erstellt: 23. Jun 2010, 16:44
Woher kommst du? Probe hören
dirty-e-town
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 23. Jun 2010, 17:12
Aus München bzw Landshut.
Was hast drin bei dir?
NixDa84
Inventar
#10 erstellt: 23. Jun 2010, 18:26
Im Laden? Etliches Siehe Signatur
H34D5H0T
Inventar
#11 erstellt: 23. Jun 2010, 18:53
mit was für ner Stufe fährst du denn rum ?
Und wo liegt dein Budget ?
dirty-e-town
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 23. Jun 2010, 22:52
@NixDa84: Hört sich gut an.Dann werd ich bei Gelegenheit evtl mal vorbeischaun.

Für die Sub´s hab ich nen 3kw Mono von Emphaser,der dürfte eigtl auch reichen..

Budget für die Woofer..naja,wenns der Sub wert is,dann wird er gekauft.soll aber nicht heißen dass dann gleich einer für 2000,- kommt.
Ich vergleichs mal mit den Helix: 2 Stück für ca.1000 is ok.
Marsupilami72
Inventar
#13 erstellt: 23. Jun 2010, 23:03

dirty-e-town schrieb:
Also ich weiß ganz ehrlich ned was ich jetz von dem Teil halten soll.
Es is auf alle Fälle ziemlich extravagant und schaut vielversprechend aus.
Aber 2500,- und geteilte Meinung von denen, die dieses Ding schon in Aktion erleben durften...

Du sollst ja nicht den Syrincs kaufen - das war nur ein Hinweis darauf, was mit den Chassis möglich ist!

Der 12SW5 kostet um die 300€ pro Stück...
dirty-e-town
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 24. Jun 2010, 00:56
ja ok,aber lt. Syrincs liegts ja zu 60% auch an der Kiste dass des Teil so ne Druck macht..
Und die Werte von nem 12SW5 sind auch nicht grad berauschend..

Außerdem hab ich mir fest in Kopf gesetzt, zwei Woofer zu verbaun und ich weiß ned ob mir zwei von den 12SW5 die gewünschte Leistung bringen.

Trotzdem thx für den Tip.
H34D5H0T
Inventar
#15 erstellt: 24. Jun 2010, 04:24

dirty-e-town schrieb:
Syrincs liegts ja zu 60% auch an der Kiste dass des Teil so ne Druck macht..
Und die Werte von nem 12SW5 sind auch nicht grad berauschend..



Ja das Gehäuse ist sowieso wichtig das wird auch selbs gebaut und perfekt abgestimmt ...

Bitte hört auf euch immer nach diesen dummen Wattzahlen zu orientieren
-=BOOMER=-
Inventar
#16 erstellt: 24. Jun 2010, 06:41
Für gewaltigen Druck?

-> Reichlich Batterien in den Kofferaum

Und neben der perfekten Stromversorgung einen 15" oder gar 18" in einem großen hoch abgestimmten BR.

z. B. DD 9917 in 200l BR @ 40Hz an einer US Amps USA-4000x.


[Beitrag von -=BOOMER=- am 24. Jun 2010, 06:43 bearbeitet]
'Stefan'
Inventar
#17 erstellt: 24. Jun 2010, 07:02

z. B. DD 9917 in 200l BR @ 40Hz an einer US Amps USA-4000x.


So ähnlich haben wir das auch gebaut. 9917 in 180l netto, 40Hz Tuning an einer Colli XI FE (~4,6Ohm Brücke)
Geht mächtigST nach vorne.
Flexende Kotflügel, Frontscheibe, Kofferraumklappe, Scheibenwischer und Verkleidungsteile gibts gratis dazu.

Mit gebrauchter Endstufe + gebrauchtem Woofer + neuen Batterien dürfte das für knapp unter 1500€ machbar sein.
Ist sogar gut möglich, dass es den 9917 demnächst beim Chris (NixDa) zu erwerben gibt. Der darf wohl vier 3510 weichen.
Kannst vielleicht auch einfach an den Tagen vorbeikommen, an denen wir auch dort sind.
Dann kannste dir das Ding mal ins Auto stellen und lauschen.


[Beitrag von 'Stefan' am 24. Jun 2010, 07:04 bearbeitet]
dirty-e-town
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 25. Jun 2010, 19:00
Und wo is dort?
'Stefan'
Inventar
#19 erstellt: 25. Jun 2010, 19:03
Augsburg, genauer Königsbrunn.
Du hast selbst schon geschrieben, dass du dort hinfahren willst, sonst hätt ichs ja nicht geschrieben.

http://www.hifi-prophecy.net/doku.php


[Beitrag von 'Stefan' am 25. Jun 2010, 19:06 bearbeitet]
dirty-e-town
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 25. Jun 2010, 23:08
Achso,du steckst also mit NixDA84 unter einer Decke
Ja klar,wennst mir Bescheid gibst wann des Teil mal frei wär zum Probehören,dann komm ich mal vorbei und schau mich da mal ein bischen um.
NixDa84
Inventar
#21 erstellt: 26. Jun 2010, 06:10
Ja ich kuschel mit Stefan leidenschaftlich
Ich hab aktuell auch nen 9518 da... Das geht "recht" brachial zur Sache...
dirty-e-town
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 26. Jun 2010, 22:49
Dacht ichs mir doch
Nja ok,is des ein 46er?
Also ich kenn mich zwar nicht aus,aber is doch so:
Je größer die Membranfläche,desto länger braucht er zum schwingen... (korrigiert mich falls ich mich da täusche)

Und ich hab schon von vielen gehört,dass - besonders im Musikbereich HipHop - da der Klang ein bischen verschwimmt,weil so´n 38er z.B ned ganz mithalten kann mit der schnellen Bassfolge...

Außerdem hat der 9518 , um mal wieder auf die Daten zu kommen ziemlich die selben Werte wie der Heli spxl 12,
kostet aber mehr als das doppelte...

muss ich des verstehn?
hg_thiel
Inventar
#23 erstellt: 26. Jun 2010, 23:06
wieso kostet ein auto von marke x mit 60 ps mehr als das auto von marke y das auch 60 ps hat ?!

schnelle bassfolge und große subwoofer können nicht mithalten ? die müssen doch viel weniger hub machen für die gleiche lautstärke als ein kleinerer subwoofer.



höre dir mal verschiedene subwoofer an.
das was oft in foren steht, siehe oben, ist zum großteil alles quatsch.
dirty-e-town
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 26. Jun 2010, 23:37
Ja,stimmt auch wieder.
Aber beide Marken sind nicht zu verachten...
Prob is einfach,dass man als Laie (so wie ich )
nur nach den Daten geht. Mehr Watt,mehr Druck.
Klar is auch mir schon bewusst geworden dass es nicht so is.
Schau allein mal zu MediaMarkt:
Hyper-Power Subwoofer mit 1000W. Krass!!! und dann schliesst´n an und hörst dich selber Atmen weil nix geht...

Ich hab schon gemerkt dass ziemlich viele hier im Forum auf "DD" schwören... Hab noch nie einen in Aktion gehört.
Werd ich aber bald nachholen (dank nach Königsbrunn )

Hat schon mal jemand mit dem E12Spl-X4 von Emphaser Bekanntschaft gemacht?
H34D5H0T
Inventar
#25 erstellt: 27. Jun 2010, 06:50
"DD" muss man mal gehört haben die haben einen eigenartigen Klangcharakter manchen gefällts für manche ist er "zu trocken"

Und im Richtigen gehäuse können die RICHTIG schnell aber WIRKLICH schnell

Geh und höre die alle durch die es da gibt
'Stefan'
Inventar
#26 erstellt: 27. Jun 2010, 08:27

Ich hab schon gemerkt dass ziemlich viele hier im Forum auf "DD" schwören..


Wenn deine Anforderungen gestellt werden, ja.


Je größer die Membranfläche,desto länger braucht er zum schwingen... (korrigiert mich falls ich mich da täusche)


Du liegst falsch.

Deine Wattzahlen-Guckerei kannst auch sein lassen, das sagt NICHTS über die im Endeffekt erreichbare Lautstärke o.ä. aus.


hg_thiel schrieb:
das was oft in foren steht, siehe oben, ist zum großteil alles quatsch.


Wie meinen?
hg_thiel
Inventar
#27 erstellt: 27. Jun 2010, 08:32

dirty-e-town schrieb:

Und ich hab schon von vielen gehört,dass - besonders im Musikbereich HipHop - da der Klang ein bischen verschwimmt,weil so´n 38er z.B ned ganz mithalten kann mit der schnellen Bassfolge...
:cut


das meinte ich

liest man sehr oft.
'Stefan'
Inventar
#28 erstellt: 27. Jun 2010, 08:52
Ah, okay.

Jo, das is Quatsch.
Warf384#
Inventar
#29 erstellt: 27. Jun 2010, 08:58
Wie lange er zum Schwingen braucht, hängt von der Gesamtgüte des Lautsprechers (Qts) ab. Diese sollte zb bei 0,707 liegen. Desto niedriger, desto präziser ist der Bass, dafür aber auch leiser. Desto höher, desto mehr Pegel hat man, aber ab 0,8 wabbelt die Membrane einfach nur herum und man kann ordentlichen Bass vergessen.
Aus dem Qts des Lautsprechers, der gewünschten Güte (Qtc) und dem Äquivalentvolumen errechnet sich auch die Gehäusegröße.


[Beitrag von Warf384# am 27. Jun 2010, 09:00 bearbeitet]
NixDa84
Inventar
#30 erstellt: 27. Jun 2010, 12:44
Der SPXl hat mitm 9515 mal gar nichts zu tun
Wird aber für deine Zwecke mit Sicherheit überdimensioniert sein
dirty-e-town
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 27. Jun 2010, 16:22
Ja ok,wenn ich dann alle durchgehört hab,dann reicht mir glaub ich auch das Standarsystem weil ich dann wahrscheinlich taub bin

Was heißt überdimensioniert...
Ich hab den 9515 noch nicht gehört.Er schaut aber ziemlich böse aus
Einerseits will ich was sehr sehr auffälliges mit gnadenloser Gewalt
Andererseits hatte ich eigtl nicht vor wieder tausende von Euros in die Anlage zu stecken und mir ein neues Frontsystem und dergleichen zuzulegen um dann mit dem Bass mithalten zu können.

Ich hab jetz dann eh Urlaub,dann fahr ich mal zu den Kollegen nach Augsburg.Vielleicht werd ich ja da dann endgültig fündig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen sub?
Meisterproper am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  7 Beiträge
Welchen Sub
Fabi_Walz am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  5 Beiträge
Welchen Sub für mich?
Acid-Draw am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  13 Beiträge
Welchen Sub?
M@GgOt am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  11 Beiträge
Welchen Sub???
Emil72 am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  14 Beiträge
welchen amp und sub für hiphop?
lo^ am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  6 Beiträge
Welchen SUB für Hifonics Boltar XI
Helmi3B am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  3 Beiträge
Welchen Sub?
Dere am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  5 Beiträge
Welchen Sub?
beaves am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  2 Beiträge
welchen sub?
es_footwear am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedludopapou
  • Gesamtzahl an Themen1.389.711
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.310

Hersteller in diesem Thread Widget schließen