Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

ab welcher leistung isses gefaehrlich ?

+A -A
Autor
Beitrag
bassfreaK
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Mai 2003, 22:31
Also mich wuerd mal interessieren, ab welcher leistung ein system fuer den durchschnittlichen menschlichen koerper gefaehrlich wird (ich meine nicht die ohren).
Ich hab zwar jetzt kein plan in was das angegeben werden soll (evtl db?), aber mich wuerde sowas doch schon ziemlich interessieren.

wenn einer schon mal irgend was in der richtung gehoert hat bitte posten.

thx
Makai
Stammgast
#2 erstellt: 19. Mai 2003, 23:39
Ich war ´94 in einer Disco, nach der Loveparade und stand da 30cm vor einem Subwoofer-Loch und habe keine Luft mehr bekommen.
Kennt ihr ja, wenn man während der Fahrt den Kopf aus dem Fenster hält, oder man einem Baby ins Gesicht pustet. Das japst dann auch nach Luft. (wieso?)
Auf jeden Fall hätte man mit dieser Luftmenge einen ganzen Geburtstagskuchen in nem halben Meter Entfernung ausblasen können.
Keine Ahnung wieviel Watt. Ne Menge.

Gruss Makai
BoB
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Mai 2003, 02:14
Ich hab gehört das in nem geschlossenem System (Auto) 170db tödlich sind
Liegt glaub ich am Druck der auf den Körper wirkt(Gefässe platzen und so)

Schau dir das mal an:

http://www.teamkienzle.de/new/home.html

dann auf videos und dann Alma Gates!

Nich mehr ganz aktuel, aber immer noch richtig

Üühh BoB
bassfreaK
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Mai 2003, 06:41
nein wie geil sind denn die videos ^^

ich hab mal so nen gestoerten bus gesehen. innen drun war der wie ne roehre aufgebaut mit extrem viel woofern in den waenden
Makai
Stammgast
#5 erstellt: 20. Mai 2003, 14:30
Hallo BoB,
es geht ja wohl darum darum, am lautesten zu sein.
In den Videos hört es sich so an, wie wenn die Bässe anstossen, oder wird das nur so aufgezeichnet, von der Kamera, weils halt so laut ist?
BoB
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Mai 2003, 15:53
Also ich glaub das Geräusch ist hauptsächlich der Luftstrom der produziert wird und zum Teil aber auch die Aufnahme!

Aber glaub mal, bei den Woofern die beim db-drag verwendung finden, schlägt nix an

Ich sach nur 7,5cm mechanischer Hub

Ein Üühh an euch alle
bassfreaK
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Mai 2003, 15:56
ich hab demnaechst 5 cm :>
BoB
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Mai 2003, 16:36
Du Sau

Mit welchem Woofer denn?
bassfreaK
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Mai 2003, 16:46
schau in car-hifi >> was haltet ihr von der ?
Alex8529
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Mai 2003, 19:18
Hallo,

hier eine Übersicht bis zum Tod:


Lautstärke in dB (A) Grenzwerte

0 Hörschwelle
10 Meßschwelle
bis 30 gesundheitlich unbedenklich
Richtwert für Schlafräume
bis 40 für Arbeiten mit geistiger Konzentration
bis 50 für geistig-schematische Arbeiten
ab 50 mögliche psychische und vegetative
Beschwerden
ab 60 wird als unangenehm empfunden
ab 70 nervöse Erscheinungen
Beeinträchtigung der Sprachverständigung
ab 90 Beginn von Gehörschäden
nachhaltige Reaktionen des vegetativen
Nervensystems
120 Schmerzschwelle
ab 120 unheilbare Gehörschäden
Verletzung des zentralen Nervensystems

150 bis 180 Lähmung oder Tod


Frank
Fuxster
Inventar
#11 erstellt: 20. Mai 2003, 19:23
Wer sowas freiwillig riskiert ist selber schuld...ok ausser ab und zu mal inner Disse...aber da schadet wohl eh mehr der Alkohol!
bassfreaK
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Mai 2003, 19:49
gute sache, nach sowas hab ich gesucht.

ich steck mir dann stoepsel in de ohren, damit ich gleich zum nervensystem springen kann ^^

thx


[Beitrag von bassfreaK am 20. Mai 2003, 19:57 bearbeitet]
Merlin2003
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Mai 2003, 17:09
Ahoi!

Dass man keine Luft mehr bekoomt (ausm Fenster lehnen auf der Autobahn, hoher Schalldruck)lieggt an Folgendem (glaub ich- keine Garantie;)):
Der Körper ist ausgelegt für ca. 1bar Außendruck durch die Atmosphäre. Sprich in unserem Körper herrscht ebenfalls 1bar, damit wir weder implodieren noch explodieren. Setzt man sich jetzt einem höheren Druck aus,, wird der körper zusammengedrückt, das Lungenvolumen wird kleiner- man kann nicht mehr richtig einatmen.

Na, und wenns dann richtig laut wird (so ab 150dB), fangen Herz-Rhytmusstörungen an, das Herz setzt aus, der Kreislauf funktioniert nicht mehr und nach 10 Sekunden ist man tot.

Ich hab mich einmal in so ein dB-Drag-Auto gesetzt und mal vorführen lassen. Keine 150dB nehm ich an, abre laut genug. SChon faszienierend, wenn man nicht mehr klar sieht, keine Luft mehr bekommt etc. Aber irgendwie gings mir danach nicht so gut...

Gruß an alle,
Alex
Merlin2003
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Mai 2003, 17:12
Ach, apropos Schalldruck. War jemand von euch dieses Jahr auch in Sinsheim???
BoB
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Mai 2003, 17:58
Ne, leider nich!!

Aber hat jemand bock am 15.6 und/oder 16.6 zu D&W in Bochum zu kommen? da findet auch ein db-grag wettbewerb statt.
Keine ahnung wie groß und so, aber wer in der nähe wohnt kann ja mal vorbei schauen

Könnten uns auch da verabreden!

Üühh BoB
Ergo_RCL
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Mai 2003, 01:53
hab mal 130 dB im auto selbst erlebt... Ich bin zwar sofort aus der Karre raus aber... war ne scheiss erfahrung.
Weil ich danach ca. 5min GARNIX mehr gehört hab und ca. 30min später immer noch alles sehr "gedämpft" gehört habe. erst am nächsten tag konnte ich wieder normal hören.

Einmal und NIE wieder


[Beitrag von Ergo_RCL am 25. Mai 2003, 01:55 bearbeitet]
Wraeththu
Inventar
#17 erstellt: 11. Jun 2003, 02:51
na, die Leute, die sich so was ins Auto bauen können so etwas schon weitaus besser aushalten wie normale menschen.

Denn da, wo beim Homo-Sapiens das mehr oder minder grosse hirn sitzt, ist beim Homo-DbGeil eine Druckausgleichsblase (ein äusserst raffiniertes System, bestehend aus vielen miteinander verknüpften Stohleitern sowie Vakuum), so daß diese Spezies gut und gerne 175 DB schadlos aushält.

Ganz einfach Evolution, nichts weiter.


[Beitrag von Wraeththu am 11. Jun 2003, 02:55 bearbeitet]
Mr.Knister
Stammgast
#18 erstellt: 11. Jun 2003, 12:38
Ein Freund von mir hat im seinen Golf2 mal einen selbstgebauten Subwoofer gehabt. War ein geschlossenes System mit 2 Reflexrohren und ´nem 38er. Hat alles in allem ca.300DM gekostet. Der stemmte 138,7db!! Wenn man vor der weit geöffneten Autotür stand und eine Basstest Cd laufen lies, konnte man ein "zittern" hören in seiner Stimme, als wenn man ihn durschütteln würde... lag wohl daran, dass seine Stimme überlagert würde von den tieffrequenten Testtönen... Das Ding war echt der Hammer schlechthin...
Ich habe das keine Minute ausgehalten in den Wagen...

Ob sowas von nöten ist und ob das klanglich so toll ist, sei jetzt mal dahingestellt....


polosoundz
Inventar
#19 erstellt: 13. Feb 2004, 20:15
Hehe, nettes Theam, muss ich mal wieder "nach oben holen"...

Lasst es uns wieder aufleben das Thema und auf 20 Seiten + bringen!


[Beitrag von polosoundz am 13. Feb 2004, 20:17 bearbeitet]
matzesstyle
Inventar
#20 erstellt: 13. Feb 2004, 21:39
Na dann leg mal los! Was war denn das lauteste was du dir angehört hast und ab wann es bei dir kritisch wird!
polosoundz
Inventar
#21 erstellt: 13. Feb 2004, 21:48
Das lauteste was ich im Auto direkt gehört hab? Meine 150! Und ich fand es lässt sich noch aushalten... zwar nicht lange, aber es geht...

Ansonsten in Sinsheim z.B. auch schon lautere, aber nur daneben-stehend bei offenen Türen... Schon geil wenn man beim DANEBENSTEHEN kaum noch Luft bekommt!

Aber was da oben so erzählt wurde stimmt nicht, von wegen sterben und so! Oki saß schon bei knapp 174 db IM GESCHLOSSENEN AUTO!!! OHNE GEHÖRSCHUTZ!!! Und meines Wissens lebt er noch und hört auch noch ganz gut...

Und der eine der mal 130db gehört hat und dann halb taub war nen Tag lang... Glaub ich kaum, jede bessere Magnattröte schafft knappe 130db, das ist echt nicht viel! und taub wird man davon schon gar nicht, geschwiege denn bekommt man irgendwie Übelkeit oder so!


[Beitrag von polosoundz am 13. Feb 2004, 21:51 bearbeitet]
JiggyG
Stammgast
#22 erstellt: 14. Feb 2004, 03:12

geschwiege denn bekommt man irgendwie Übelkeit oder so!

Von Magnat?? Doch bei dem miesen Klang wird einem schnell übel
matzesstyle
Inventar
#23 erstellt: 14. Feb 2004, 04:02
Mit welchen Magnat schafft man 130db, mal abgesehen vom Agressor?
Naja, ich habe bei ca 150db auch Schwierigkeiten gehabt, lange hab ich das nicht ausgehalten. Aber man gewöhnt sich ja an alles
Aber über Übelkeit konnte ich auch nicht klagen, auch nicht über einen Hörschaden.
polosoundz
Inventar
#24 erstellt: 14. Feb 2004, 14:31
Im Auto 130db? Das ist doch echt nicht so viel... Mit EINEM billigen popligen 30er Axton an 200 Watt schafft man ja schon 135-137db... Und ich hab ja auch geschrieben mit jedem BESSEREN Magnat!

Hmmm, geht das überhaupt? Ein "besserer Magnat"? Vielleicht hätt ich eher sagen sollen mit einem "weniger schlechten"!
embelbembel
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 14. Feb 2004, 15:42
zum thema übelkeit, auf der c+s sinsheim 94 oder 95 war mal ein showvan von atomic da hat doch einer tatsächlich seine currywurst reingekotzt!!!!! ohne witz, das habe ich gesehen
polosoundz
Inventar
#26 erstellt: 15. Feb 2004, 00:23
Na wiiiieeeeeeee lecker!
tbird
Stammgast
#27 erstellt: 15. Feb 2004, 13:31
174dB halte ich für unwahrscheinlich. bei dieser laustärke überlebt der keine sekunde lang. (look@videos bei team kienzle..ich sach nur luftballon *g*)
Smaggs
Stammgast
#28 erstellt: 15. Feb 2004, 15:12
Vor ca5 oder 6Jahren saß ich mal in nem Auto das nachweisslich 154,xxdb gemacht hat.
Damals bin ich nach ca10 sec ausgestiegen und hab mich übergeben.
War ne krasse Aktion.
Aber nicht tödlich...
tbird
Stammgast
#29 erstellt: 15. Feb 2004, 15:44
aber ab 160 wirds echt hammergefährlich...
Helix
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 15. Feb 2004, 15:56
Hallöchen,

setz dich mal in ein Auto rein das 150dB bringt.
Alle 6 dB hast du eine Verdoppelung der Lautstärke.
Rechne dir das mal hoch auf 174! No way!
Das Auto bringt schon 174dB, in dem Oki sass, ich glaub aber nicht daß die voll aufgedreht haben, weil dann wär es mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit das letzte Auto gewesen in dem er saß........

MfG
tbird
Stammgast
#31 erstellt: 15. Feb 2004, 16:09

Alle 6 dB hast du eine Verdoppelung der Lautstärke.

alle 3dB is verdoppelung *g*





Auto bringt schon 174dB, in dem Oki sass, ich glaub aber nicht daß die voll aufgedreht haben, weil dann wär es mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit das letzte Auto gewesen in dem er saß........


meine rede
polosoundz
Inventar
#32 erstellt: 15. Feb 2004, 16:31
Fragt ihn doch, er saß WIRKLICH dabei im Auto!
Er hat sogar in einer der letzten CarHifi-Ausgaben was drüber geschrieben!


[Beitrag von polosoundz am 15. Feb 2004, 16:32 bearbeitet]
Corolla_1991
Inventar
#33 erstellt: 15. Feb 2004, 16:41
Also 174 db im Auto überlebt sicher keiner länger als 2 Sekunden wenn ich zufällig Fenster offen sind oder eine Tür.

Ich hab bei 150db schon gesehen wie Heckscheiben rausfliegen oder Bleche verzogen werden, dann soll ein Mensch das noch 8 MAL LAUTER aushalten???

Bei dem Druck schlägt das Herz doch nicht mehr richtig.
Nen Hörsturz und Hörschäden bekommt man schneller bei eher hohen Tönen. Bei tiefen Bässen wird das Gleichgewicht sehr gestört, desshalb auch die Übelkeit
Smaggs
Stammgast
#34 erstellt: 15. Feb 2004, 16:45
Wenn man es sich regelmässig so gibt wie ein paar Leute hier, gewöhnt man sich an (fast) alles.
Meine Anlage ist mir auch zuwenig, also hab ich mir den 18er Gti geholt. Mal gucken was dann geht.
150db wage ich aber zu bezweifeln, wenn ichs aber doch packe geb ich bescheid.
Allerdings bin ich schon am überlegen ob ich mir nicht gleich noch einen holen soll, gibts ja mittlerweile
richtig günstig.
Corolla_1991
Inventar
#35 erstellt: 15. Feb 2004, 16:46
@CW: Welche Seite? Bin jetzt zu faul zu suchen
Smaggs
Stammgast
#36 erstellt: 15. Feb 2004, 16:49
@Corolla: also bleche verziehen sich nicht dauerhaft.
Ist mir zumindest nix bekannt.
Und an alle: Also ich kenne niemand der 170 oder mehr db im Auto hat.
Bei uns hier ist durchschnitt so139-145db, aber alles noch zum Musik hören und nicht zum drücken.
polosoundz
Inventar
#37 erstellt: 15. Feb 2004, 16:55
@Corolla: such ich raus, das war bei den Worlds Finals in den USA, und das Auto war natürlich ein SPEZIELLES DB-Drag-Fahrzeug mit ZIG RF-Woofern... Ist sogar ein Bild mit dem Bericht!

Und natürlich nicht viel länger als 2 Sekunden, halt für EINEN kurzen Burp von eben gut 2 Sekunden... Logisch dass das kein Mensch auf Dauer aushält! Aber man kann ja auch kurzzeitig seine Hand in ne Flamme halten oder?


[Beitrag von polosoundz am 15. Feb 2004, 17:07 bearbeitet]
Smaggs
Stammgast
#38 erstellt: 15. Feb 2004, 17:00
Wobei 174db ne verdammt heisse Flamme haben
Edit: Dat war grad mein 150er. freu mich...


[Beitrag von Smaggs am 15. Feb 2004, 17:04 bearbeitet]
Corolla_1991
Inventar
#39 erstellt: 15. Feb 2004, 18:38
@Smaggs: Hab ich dauerhaft gesagt? Kenn das nur von einer Bekannten, die musste die Heckklappe austauschen, war so sehr verzogen.

@CW: Da steht garnichts davon das einer bei 174db im Auto war und welches Bild soll das sein? Das einzigste Bild wo man jemand im Auto sieht ist wo aussen auf der Scheibe steht 166,9 und nichmal da weiss man ob die Anlage an ist.
polosoundz
Inventar
#40 erstellt: 15. Feb 2004, 19:02
Woher willst du denn wissen welche Ausgabe ich meine...

Wie gesagt, ich schau noch nach dann post ichs... ich HAB aber sonen Bericht... Und da schreibt OKI SELBST dass er dabei drin saß und ihm fast das Trommelfell geplatzt wär und und und... Ich schau noch dann post ichs...


[Beitrag von polosoundz am 16. Feb 2004, 13:19 bearbeitet]
Benderfrettchen
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 15. Feb 2004, 22:39
ihr seid doch alle nimme ganz geisteskrank
bei 174 db... das rockt ... und ichg hab jetzt schon probleme mit den ohren seit dem ich vor langer zeit spasseshalber auf nem onkelz konzert war und fast genau neben den boxen stand! folge: hörsturtz etc... paar tage krankenhaus
aber inzwischen is wieder besser

hab au nur noch gehört und tagelang pfeifen im ohr gehabt!!!
Corolla_1991
Inventar
#42 erstellt: 16. Feb 2004, 06:21
@CW: Woher ich das weiss? Soweit ich mich richtig erinnere waren die nur in der letzten Ausgabe bei der Weltmeisterschaft in Nashville.
Aber ich bin sehr gespannt auf deinem Post.

(zumal es die Messrichter garnicht zulassen würden einen bei 174db im Auto zu lassen)
LocDog187
Stammgast
#43 erstellt: 16. Feb 2004, 07:47
Serz!

Selbst 170 dB lassen sich noch aushalten. Einfach mal den Oki fragen
polosoundz
Inventar
#44 erstellt: 16. Feb 2004, 09:25
Eben, thanx for support @Dog!
oensel
Stammgast
#45 erstellt: 16. Feb 2004, 11:47
Mir reichen schon 145 dB völlig aus.
Das geht so übel auf die Ohren.
Mit meiner Kicker-SPL-Kiste war ich mit 142,4 dB sehr gut bedient.
Ich werde diese Saison wohl etwas mehr machen, aber dann werde ich mich auch nicht mehr reinsetzen.
KartoffelKiffer
Inventar
#46 erstellt: 16. Feb 2004, 12:46
Jippii, endlich geht es um Horstürze etc.!!!!

Ich selber habe als kleines Kind zig Operationen am Ohr gehabt, sodass meine Hörkraft auf rechts 25% und links ca. 75% gesunken ist.

Das einzige, was mich am laut hören hindert ist, dass ich nen Beatmungsgerät brauche, die Ohren spielen da exzellent mit

Wer mich nur wundert ist Ergo_RCL, wieso bist du bei 130 denn ausgestiegen ??

Meines erachtens ist es wirklich nicht laut
polosoundz
Inventar
#47 erstellt: 16. Feb 2004, 12:49
Absolut nicht, wie gesagt, 130db schafft jede "weniger schlechte" Magnat-Tröte...
KartoffelKiffer
Inventar
#48 erstellt: 16. Feb 2004, 12:53
NEIN NEIN NEIN NEIN,

nicht schon wieder damit anfangen, nachher werde ich wieder verwarnt
polosoundz
Inventar
#49 erstellt: 16. Feb 2004, 12:57
??? Hä? Ich hab dir doch Recht gegeben, versteh grad nicht dein Problem??? Wieso solltest du denn wieder verwarnt werden???


[Beitrag von polosoundz am 16. Feb 2004, 12:58 bearbeitet]
KartoffelKiffer
Inventar
#50 erstellt: 16. Feb 2004, 12:59
Du hast das Wort Magnat in den Mund genommen....

Darauf reagiere ich ärlergisch und muss wieder meinen Kommentar abgeben.

Und da wir hier von "ab welcher leistung isses gefaehrlich ?" sprechen gehört Magnat wieder nicht zum Thema.....
polosoundz
Inventar
#51 erstellt: 16. Feb 2004, 13:00
Nee, eben, hab ich doch gesagt! Bei 130 db (was eben ein M... evtl. noch schafft) isses ja NICHT gefährlich!

Höchstens für Leute die auf M... allergisch reagieren, die bekommen dann halt nen Anfall wenn sie 130 M... db hören!


[Beitrag von polosoundz am 16. Feb 2004, 13:05 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Ab wieviel Leistung Powercap notwendig???
Routine am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  3 Beiträge
HILFE ! Welcher Amp
mOjOe am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  2 Beiträge
Frequenzbereich vs. Leistung
TheMaverick am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  4 Beiträge
Autoradio und rms leistung
xheilmirx am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  5 Beiträge
welcher high low adapter?
delisches am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  16 Beiträge
welcher verstärker mit welchem sub
Const87 am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  4 Beiträge
Sub o. Amp bringt keine Leistung mehr
StrikerX am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  15 Beiträge
Welcher Verstärker ist das? -- Frank amp´n Stein
power-cruiser am 23.05.2003  –  Letzte Antwort am 23.05.2003  –  4 Beiträge
RMS-Leistung
GL am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  6 Beiträge
Watt-Leistung
Andres1908 am 27.09.2003  –  Letzte Antwort am 29.09.2003  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.747 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedMaronironi
  • Gesamtzahl an Themen1.499.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.521.238

Hersteller in diesem Thread Widget schließen