Anschluss amp: REM, GND, +12

+A -A
Autor
Beitrag
moni
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Jul 2004, 15:47
hi ihr süssen

an meinem amp im auto sind 3 anschlüsse: -siehe oben-

wofür +12 da is kann ich mir denken, GND auch

aber was ist dieses REM? Ich vermisse überhaupt nen - Anschluss (dachte immer n Gerät bräuchte + und -?) oder ist das REM das - ?

ok dank euch


moni
mrniceguy
Moderator
#2 erstellt: 15. Jul 2004, 15:52
REM ist der Remote-Anschluß, der wird mit dem Remote-Ausgang vom Radio (meist blau-weißes Kabel).
Durch das Remotekabel wird die Endstufe vom Radio angeschaltet.
moni
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Jul 2004, 15:56
aha...
sag mal wie kann ich denn eine endstufe ohne autoradio betreiben? wo müsste ich + und wo - anschliessen am verstärker?

sorry reines ínteresse, wüsst mal gern was mein bruder mir da zusammengebasltet hat und der ist ausgeflogen
moni
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Jul 2004, 16:05
ok so wie ich das rausgefunden habe ist ja nun das GND quasi - und +12 geht halt zur Batterie +.

Wo könnte ich denn, wenn ich die Endstufe OHNE Radio betreiben wollte, das REM-Kabel anschliessen? Vielleicht auch am +Pol der Batterie? Nur damit die halt anspringt...am REM liegen ja wie es hier gesagt wird auch 12V an, dürfte dann ja passen?

Achja, GND müsste ich ja dann zu - führen?

bussi
mrniceguy
Moderator
#5 erstellt: 15. Jul 2004, 16:09
GND ist - das stimmt, wenn du die Endstufe im Auto btreiben willst kannst du den GND Anschluss der Endstufe mit der Karosserie verbinden (z.B. an einer Schraube am Grutschloss, die Kontaktstelle am Blech sollte Lackfrei sein. Falls das nicht der Fall ist mit etwas Schleifpapier nachelfen).
Wenn du die Endstufe ohne Radio anschalten willst, dann kannst du es auf diese Art machen:
Vom Pluspol ein Kabel zum Rem Eingang verlegen, ins Kabel solltest du noch einen normalen Schalter bauen, damit du die Endstufe manuell an/ausschalten kannst.
moni
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Jul 2004, 18:09
also der eine amp hat 200 Watt Ausgangsleistung...es steht aber nicht da, wieviel Leistungsaufnahme der hat. könnt ihr das schätzen?
Dann könnte ich nämlich ausrechenen, wieviel Ampere der amp zieht und daran entscheiden, welche batterie ich kaufen sollte.

wenn ich nämlich davon ausgehe, dass er wirklich 200 Watt hat und dadurch 16 Ampere zieht, dann würde eine 36Ah Batterie ja gerade mal 2,25 Stunden halten

is das ne milchmädchenrechnung oder brauch ich wirklich ne VW LT Batterie um den amp, und NUR dem amp (kein radio usw) für ne längere zeit betreiben zu können? mir schweben so 8-10 Stunden vor.


ok danke für euren rat mädels
JPSpecial
Inventar
#7 erstellt: 15. Jul 2004, 18:47
Dürfen auch Jungs antworten?

Bei 200W (Sinus)Leistung und einem angenommen Wirkungsgrad (die Endstufe wird im Betrieb ja warm -> Verlustleistung) von knapp 60% (variiert je nach Endstufe nach oben oder nach unten) hat die Endstufe eine Leistungsaufnahme von etwa 350W, bei 13,8V Bordspannung im Auto bedeutet das eine Stromaufnahme von etwa 25,5A. So hält die Batterie nichtmal 2 Stunden durch
Da das Musiksignal jedoch kein durchgehend gleichbleibendes Sgnal ist, sondern sich aus Impulsspitzen und weniger "energiereichen" Passagen zusammensetzt, und du ja wahrscheinlich nicht die ganze Zeit den Lautstärkeregler auf Rechtsanschlag hast, dürfte es doch etwas länger halten. Die Batterie wird dabei jedoch nicht komplett entladen, sondern die Endstufe wird vorher, wenn die Spannung der Batterie (bei zunehmender Entladung) langsam abnimmt, abschalten sobald die Spannung unter einen bestimmten Wert fällt.
Wie lange das Ganze letztendlich hält (und ob die Karre dann noch anspringt) kann man nicht ausrechnen, das sind alles Erfahrungswerte Bei extremen Pegeln kann es schonmal sein, dass ne Standartbatterie schon nach ein paar Minuten am Ende ist


[Beitrag von JPSpecial am 15. Jul 2004, 18:49 bearbeitet]
moni
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Jul 2004, 19:04
natürlich dürfen auch jungs antworten, is sonst überhaupt noch n mädel ausser mir hier?? is wohl ne männerdomäne, aber irgendwie reizt mich das thema!!

also mein bruder meinte dass der verstärker (mac attack...200) n ziemliches schrottding ist und nie im leben 200 Watt Leistung hat. nur leider schweigt sich das ding über leistungsaufnahme komplett aus
aber hast schon recht, mit der vollen lautstärke, hört man ja eher selten.

meint ihr ich soll ne nagelneue batterie kaufen oder vielleicht gebraucht (aufm schrottplatz?) mich umsehn? so ne 80Ah batterie is ja irgendwie sau teuer



ok danke jungs...und mädels
JPSpecial
Inventar
#9 erstellt: 15. Jul 2004, 19:27

is wohl ne männerdomäne, aber irgendwie reizt mich das thema!!

Ich find´s schön wenn sich auch Mädels für sowas begeistern können, davon gibt´s leider viel zu wenige

Was dein Bruder über die MacAttack sagt, stimmt leider, die Endstufe ist nicht wirklich sonderlich prickelnd
An der Endstufe sollte irgendwo ne Stecksicherung dran sein, schau mal nach dem Sicherungswert, den kann man sehr gut als Richtwert für die (maximale) Stromaufnahme hernehmen.
Wenn du nur die MacAttack im Auto hast würde ich mir keine allzu großen Sorgen um die Batterie machen, wenn du regelmäßig fährst und nicht die meiste Zeit im Stand hörst, wirst du mit der Standartbatterie ohne Probleme zurecht kommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe @ Anschluss von AMP
StS_Undertaker am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  17 Beiträge
Frage zum Anschluss HU - Amp
p8owner am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  12 Beiträge
AMP Testen ohne Radio
KimmJoe am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  4 Beiträge
Anschluss von dual sub (gzuw 12)
The_Phil am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  7 Beiträge
Wie schließt man einen Verstärker an?
Marioo am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  6 Beiträge
Sobald ich REM vom verstärker anschließe nurnoch 2 Volt aufbdem +12 Kabel
Faggel am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 17.09.2013  –  12 Beiträge
sub anschluss an helix
geilewutz am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  10 Beiträge
Sub anschluss
xhiBseN am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  5 Beiträge
welcher amp für zs 12 bp ???
yasin am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  2 Beiträge
Welcher Amp für Aliante 12" Si
printi33 am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.275 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedRobinmalhotra
  • Gesamtzahl an Themen1.419.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.037.562

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen