Problem: F2-500 + Atomic Quantum 15D4

+A -A
Autor
Beitrag
d0n_karlo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Aug 2004, 22:37
Hallo,

habe heute meinen Subwoofer eingebaut, nun tritt folgendes Problem auf:
Wenn ich den jeweils eine Spule des Subs und einen Kanal der Endstufe verbinde, läuft alles.
Wenn ich aber die beiden Spulen parallel dranhänge geht nix mehr, der Sub spielt nur, wenn ich die Lautstärke fast ganz runter drehe, sobald ich etwas Lautermache geht die Rote LED an der Endstufe an und nix geht mehr, außerdem erhitzt sich die Endstufe in dieser Kombination sehr schnell, was kann ich falsch gemacht haben?

Komponenten:
Radio: Alpine 9513r
Sub: Atomic Quantum 15D4
Endstufe: Audio System F2-500
- 2F mxm Kondensator
Als Leitungen habe ich 35mm² verlegt, von der Endstufe zum Woofer und im Woofer habe ich 4mm² verlegt.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
mfg Karlo
Demon_Cleaner
Inventar
#2 erstellt: 15. Aug 2004, 22:47
sicher dass du keinen fehler bei der verkabelung vom sub gemacht hast?


[Beitrag von Demon_Cleaner am 15. Aug 2004, 22:48 bearbeitet]
d0n_karlo
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Aug 2004, 22:53
hab alles 5 mal nachgeschaut, müsste richtig sein...
Packt die Endstufe das überhaupt? müsste doch, oda net?
Fact
Inventar
#4 erstellt: 15. Aug 2004, 23:01
Beim D4 + und + zusammen und -,-
Dann geht das!!!

Brücken am Amp (jeweils ganz aussen) und NICHT auf
mono stellen, sondern auf L/R.
Die Stufe hat den gleichen Schaltfehler wie die F2-450.
JPSpecial
Inventar
#5 erstellt: 15. Aug 2004, 23:02
Die F2-500 ist doch 1 Ohm stabil, deshalb dürfte es kein Problem darstellen die parallel geschalteten Spulen auf Brücke zu hängen...
Irgendwie klingt das so als ob die beiden Spulen zueinander verpolt wären? Aber da du die Verkabelung ja schon üerprüft hast fällt das ja weg. Ansonsten hab ich keine Idee woran es liegen könnte.
just-SOUND
Inventar
#6 erstellt: 15. Aug 2004, 23:12
Von der Impedanz her sollte alles passen...mal die Sache von fact kontrollieren!
d0n_karlo
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 15. Aug 2004, 23:27
Danke schonmal für die antworten,

was meinst du mit "Brücken am amp jeweils ganz außen."?
Fact
Inventar
#8 erstellt: 15. Aug 2004, 23:30
d.h. richtig brücken.
So wie es am Amp auch angeschrieben ist.
d0n_karlo
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 15. Aug 2004, 23:33
aha

okay, versuche ich morgen alles mal, hoffentlich bekomme ich den Kasten zum laufen.
Demon_Cleaner
Inventar
#10 erstellt: 15. Aug 2004, 23:34
na erzähl mal lieber genau, wie du die kabel angeschlossen hast
gerne_autofahrer
Stammgast
#11 erstellt: 16. Aug 2004, 00:09
Wie schauts denn mit Deiner Batterie aus (alter, Typ)?
Haste mal Spannung hinten gemessen wenn die abschaltet?
d0n_karlo
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 16. Aug 2004, 00:13
Angeschlossen habe ich es so,

Kanal 1 von der Endstufe zu Anschluss 1 am Subwoofer,
Kanal 2 von der Endstufe zu Anschluss 2 am Subwoofer

Gebrückt habe ich am Anschlusspanel vom Subwoofer, da waren extra Brücken dabei, deshalb denke ich, dass das okay ist oda net?
WhoCares20
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Aug 2004, 00:15
-----------------------------------------------------
Brücken am Amp (jeweils ganz aussen) und NICHT auf
mono stellen, sondern auf L/R.
Die Stufe hat den gleichen Schaltfehler wie die F2-450.
--------------------------------------------------------
ich hab meine auf mono laufen.. und 1ohm brücke

haut alles bestens hin

mfg martin
Son_of_Thor
Inventar
#14 erstellt: 16. Aug 2004, 01:08
Also,
eine Stufe bitte IMMER brücken nur so bekommen beide Spulen ein identisches Signal!!!
Also nicht pro Kanal und sowas!
Wir haben auch eine hier an 2Ohm Mono und das geht wunderbar.
Mfg Dirk
strumpel
Stammgast
#15 erstellt: 16. Aug 2004, 07:54
hier ist mal ne kleine anleitung für den F2-450 ... sollte aber auch für die F2-500 gelten (auch wenn die anschlüsse etwas anders sind).

http://audio-system.de/pics_audio/MAN_TWST_F2_DE.pdf


hast du den "Level" regler mal ganz runtergedreht, versucht lauter zu machen und dann mal etwas den LEVEL regler aufzudrehen?.. bzw. schaltet die auch auf rot wenn du den LEVEL regler auf die niedrigste stufe hast?
d0n_karlo
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 16. Aug 2004, 14:17
man...

habe gerade diekt an der Stufe gebrückt, bringt aber auch nix... läuft nur auf auf niedriger Lautstärke, der Woofer macht zwar Geräusche, aber die Membrane bewegt sich noch netmal und trotzdem gehen nach 20sek. die Lüfter an weil die Stufe schon total warm ist...
Demon_Cleaner
Inventar
#17 erstellt: 16. Aug 2004, 14:31
naja das lässt eigentlich nur schlussfolgern, dass
es irgendwo nen kurzen gibt, und wenns nicht an der
verkabelung liegt, dann evtl. am woofer oder halt am
amp. haste den woofer mal an ne andere stufe angeschlossen?
bzw anderen woofer an die AS?
d0n_karlo
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 16. Aug 2004, 14:37
hmm, das müsste ich mal ausprobieren. Habe nur leider keinen Kollegen der solche Komponenten hat, dann mussich wohl mal zum Arc fahren...
d0n_karlo
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 16. Aug 2004, 15:34
Ich habe gerade noch ein bisschen rumprobiert und mir ist aufgefallen, dass glaubich die Endstufe defekt ist:
Wenn ich die Stufe gebrückt lasse und nur eine Spule vom Woofer dranhänge, passiert genau das gleich wie mit beiden Spulen, Endstufe wird schnell warm und läuft nur bei geringer Lautstärke, sobald lauter gemacht wird, schaltet sie sich ab.
strumpel
Stammgast
#20 erstellt: 16. Aug 2004, 16:08
ui....

ich glaub ich würd ausrasten wenn meine kaputt waer. hoffe das die bei dir schnell getauscht wird. sonst kannste, denke ich mal, paar wochen auf die neue warten.
Klangpurist
Inventar
#21 erstellt: 16. Aug 2004, 16:25
Also wenn ich dich richtig verstehe hast du das SO:



Angeschlossen und die Stufe NICHT auf MONO sondern auf ST (Stereo) stehen?
d0n_karlo
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 16. Aug 2004, 17:04
ja, so läufter...

hatte wohl nen kleinen denkfehler... hrhr
Der Kondensator wird doch parallel zwischen Endstufe und Batterie gehangen, oda ?


[Beitrag von d0n_karlo am 16. Aug 2004, 17:06 bearbeitet]
just-SOUND
Inventar
#23 erstellt: 16. Aug 2004, 17:32
Also passt jetzt alles oder wie darf ich das verstehen?

Übrigens wird die Stufe in Sinsheim beim Service repariert....geht recht fix und da muss nix getauscht werden!
Klangpurist
Inventar
#24 erstellt: 16. Aug 2004, 18:27
Richtig, der Condi sollte schon parallel angeschlossen werden, wenn nicht wäre voll doof und so
d0n_karlo
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 16. Aug 2004, 18:41
ja, läuft...

jetzt muss ich nurnoch das nummernschild ruhigstellen

nur die anzeige vom cap geht net, weiss einer was die blaue led zusagen hat?
Klangpurist
Inventar
#26 erstellt: 16. Aug 2004, 18:44
Glaub mir, das ist nicht nur das nummernschild
Carhifi-Risch_DeBurper
Gesperrt
#27 erstellt: 16. Aug 2004, 18:53
hallo.

also ich muss ja mal was dazu sagen.

Leute. Ihr hntiert da mit 1000Watt rms. Und nem Atomic woofer. Bitte bitte. erst alles genau erklären lassen wenn ihr unsicher seid. Es endsteht hier ja auch schnell der anschein wenn jemand nur die erste seite liesst und danach seine meinung bildet, dass Die F2-500er kaputt geht. Von daher immer obacht geben.

Also wenn du jetzt endlich nen grinsen im gesicht hast, dann herzlichen glückwunsch und willkommen im club.

Bass ist doch was schönes oder ???????
gerous
Inventar
#28 erstellt: 16. Aug 2004, 20:08
Öhm ne Frage: hattest du den Cap in Reihe???
dann wären das das so an dei 24V+ gewesen..
wundert mich, dass die stufe da nicht direkt
abgeschaltet hat sondern erst nach 20 sek!
Klangpurist
Inventar
#29 erstellt: 16. Aug 2004, 20:10
naja... war vielleicht etwas viel des guten. Aber über 16 bis 18 Volt meckert die gute bestimmt nciht
gerous
Inventar
#30 erstellt: 16. Aug 2004, 20:13
ja 16-18V denk ich hält di ja aus.. du sagst
ja die macht 1,6KW bei 16V aber mim cap in
reihe is das wohl wirklich etwas zuviel des guten
d0n_karlo
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 16. Aug 2004, 20:17
nene, cap war von vorherein parallel...

hatte den woofer nurnicht genau so angeschlossen wie auf dem "Bild"

naja, jetzt geht es zumindestens schonmal gut ab...
nurnoch nen bissel dran arbeiten das mehr druck in den Innenraum kommt, immoment ist der Kofferraum nämlich noch komplett zu.
Klangpurist
Inventar
#32 erstellt: 16. Aug 2004, 20:23
jo, besser is das
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
F2 500 ????
Carhifi-Risch_DeBurper am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  2 Beiträge
Quantum auch als D2 ??
KartoffelKiffer am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  31 Beiträge
Atomic ?
octavia112 am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  13 Beiträge
Abmessungen der F2-500?
pun1sh3r am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  3 Beiträge
Abmessungen von F2 500
rocco01 am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  3 Beiträge
Hilfe bei AS f2 500
mmeyer am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  15 Beiträge
AW1206T und F2-500 Kistenbau!
xantos99 am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  17 Beiträge
Abmessungen einer AS F2-500 ??
Seppel2k4 am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  20 Beiträge
Ausmaße der AS F2-500
MZ am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  3 Beiträge
Maße von der F2-500
TheRealClioDriver am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.992 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedfhipp
  • Gesamtzahl an Themen1.500.373
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.032

Hersteller in diesem Thread Widget schließen