Bringt die 2 maxxima noch was?

+A -A
Autor
Beitrag
Jagger192
Inventar
#1 erstellt: 09. Sep 2004, 12:42
hi.

hatte mir 2 maxxima 900 bestellt.
habe jetzt erst mal 1 eingebaut, da mir die anschlüsse für die 2 noch fehlen.
positv ist das die anlage bei max. pegel nicht mehr aus geht.
nachteit, ich mehre keinen bass zuwacks.
daher meine frage lohnt es sich überhaubt noch die 2 maxxima ein zu bauen?
hat die endstufe immer noch zu wenig saft?
hat die endstufe zu wenig leistun?
können die basser einfach nicht mehr?
letzte messen 142DB.
Counterfeiter
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2004, 17:06
also wenn du bei 142dB keinen Bass merkst dann weiß ich auch nicht

Aber es kann eigentlich nur noch an der Kiste und der ausrichtung liegen... hab mir mal spaßenshalber meinen DD9515 auf die Rückbank getan... da kam fast gar nichts... also Druck ohne Ende, aber keinen Bass gehört... vielleicht liegts ja daran!
Jagger192
Inventar
#3 erstellt: 09. Sep 2004, 17:43
ne der bass ist ja an der alten stelle.
ist ja nur die frage ob ich die 2 maxxima noch brauche.
mecker ja nicht über den bass, aber mehr könnte es auch werden.
Counterfeiter
Inventar
#4 erstellt: 09. Sep 2004, 18:23
Ja, bau sie ein. Mehr Bass wirst du nicht hören... könnte dir aber nochmal 1dB bringen und besseren klang... aber hören ist unwahrscheinlich... also bei mir ists so, ab 135dB hör ich keine veränderung mehr und merk auf keine... weils einfach zu heftig ist um drüber nach zu denken...
Hubasepp
Gesperrt
#5 erstellt: 09. Sep 2004, 18:48
Hast du ein Cap zwischen Batt und Endtufe? Die Batterie kann auf kurze zeit net soviel Strom liefern, und bekommt des bei enormem Stromverbrauch wie bei heftigen Bassschlägen nicht mehr auf die Reihe.
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#6 erstellt: 09. Sep 2004, 19:02

Hubasepp schrieb:
Die Batterie kann auf kurze zeit net soviel Strom liefern, und bekommt des bei enormem Stromverbrauch wie bei heftigen Bassschlägen nicht mehr auf die Reihe.



also nein

möchte echt bezweifeln dass bei der Bat ein Cap von vorteil wäre

ausserdem bovor ich ein Cap ins System Jagen würde würde ich erstmal die 2. Batterie einbauen


nein bei diesen Gelbatterien die Leistung haben wie sonstewas würde ein Cap das ganze nur verschlechtern

die Baterie ist 1A für hohe Pegel und Stark am Strom Ziehende Systeme Geeignet denke nicht dass da ein Cap was reißen sollte

und er sagte schon mit standart Bat is bei voller leistung der Amp auf Schutzschaltung gegangen mit der Maxxima nicht also gehe ich aus dass genug Strom gegeben wird
dermoe
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Sep 2004, 19:12
Nun ja ...

eine Maxxima ist zweifelsohne ne super Batterie ... aber Wunder kann sie auch nicht vollbringen. Meine Boardspannung sinkt um ein gutes Volt wenn ich mal kurz burpe ... die Stufe ist mit 1,5m 50'er wirklich direkt an der Maxxima.

Ich würde dir zuallererst empfelen ein Voltmeter zu schnappen und die Spannung (am Amp!) bei Last/ ohne Last zu messen. Am besten zuerst ohne Motor, dann mit laufendem Motor.

Zumidest bei mir sind die Spannungsschwankungen mit Lima recht groß ... was mit der schlechten Lima (liefert zwar hohe SPannung .. aber eben nur ~55A) und der guten Batterie, aber eben der dortig schwachen Spannung zusammenhängt.

Um den Spannungsverlust mit Lima und oihne Lima zu kompensieren, empfiehlt sich ein Kondi. Um die Spannungseinbrüche ohne Lima zu kompensieren ein Kondi, oder eine bessere/ 2. Batterie. Lediglich eine stärkere Lima würde dein "Grundstromproblem" bei eingeschaltetem Motor lösen.


Das ganze ist jetzt vielleicht für deine Anlage etwas extrem, aber so muss man halt denken .. die Probleme kommen spätestens wenns langsam Richtung 2kw geht auf einen zu. Da macht eine Exide halt einfach dicht und sackt gnadenlos zusammen.


gr³³z, moe
Counterfeiter
Inventar
#8 erstellt: 09. Sep 2004, 19:15

Hubasepp schrieb:
Hast du ein Cap zwischen Batt und Endtufe? Die Batterie kann auf kurze zeit net soviel Strom liefern, und bekommt des bei enormem Stromverbrauch wie bei heftigen Bassschlägen nicht mehr auf die Reihe.



Strom fließt in Lichtgeschwindigkeit!

Der vorteil des Caps ist nur der sehr kleine Innenwiderstand, das dazu führt das er sehr viel Strom abgeben kann.

Die Batterie hat z.B. nen Maximalen Kurzschlussstrom von 700 Ampere, bei 13 Volt... Fast jeder Powercap hat einen von 26.000 Ampere!!! Leider ist er viel zu schnell leer und bringt bei größeren Leistungen nicht viel...

Zweite Batterie rein und gut
Jagger192
Inventar
#9 erstellt: 09. Sep 2004, 22:02
danke für eure meinung.
ein cap habe ich nicht drin, und werde mir auch keinen mehr kaufen.
die sind schneller leer als sie sich wieder aufladen können, ist meine meinung.
ist die frage bringt es noch was?
mehr will ich ja nicht rein machen als die 2 stufen, jetzt ist schluss.
will aber auch kein geld raus schmeisen.
das die 2 batterie besser wie ein cap ist, ist mir klar.

los sagt was,
rein oder verkaufen????
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#10 erstellt: 09. Sep 2004, 22:05
ab in den Kofferraum damit

ne Zusatz Bat ist immer Positiv

und kommt auch nicht immer drauf an wiviele Amps man drin hat sondern was für welche (meine Audiobahn zieht garantiert mehr Strom als deine Beiden oder gar 3 Amps zusammen )

Besser Strom reserven als zu wenig Strom
Jagger192
Inventar
#11 erstellt: 09. Sep 2004, 22:09
also habe jetzt 2 kw an 12 volt.
weis aber nicht wieviel amper.
die 150 sicherung hält auf jeden fall noch ;-)
stehe aber eh mehr auf klang
aber lauten klang
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#12 erstellt: 09. Sep 2004, 22:18
hab eine audiobahn a1500Hcx auf 1 Ohm bringt also 2kw nur das se nur 54% wirkungsgrad hat also fast 4kw zieht

für Fs ist ne f4-600 da und für Kicker ne f2-300
Jagger192
Inventar
#13 erstellt: 09. Sep 2004, 22:19
oh solche probleme habe ich nicht.
audison ist da sehr genuge in sachen strom zum glück
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#14 erstellt: 09. Sep 2004, 22:24
Warte ja auch noch bis die Saison zuende ist dann kommen meine beiden Emphaser ea 1600d

91% Wirkungsgrad und über 300 Dämpfungsfaktor bei einer Digitalen sprechen für sich
gerous
Inventar
#15 erstellt: 09. Sep 2004, 22:26
@SPL den D-Faktor hat die bei 4Ohm oder?
An welcher Impednaz (für Mukke) willste die denn fahren?
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#16 erstellt: 09. Sep 2004, 22:29

gerous schrieb:
@SPL den D-Faktor hat die bei 4Ohm oder?
An welcher Impednaz (für Mukke) willste die denn fahren?



ja ist bei 4 Ohm

für Mukke bei 2 Ohm
oder evtl auch bei 1 Ohm kommt drauf an ob ich Beide Amps Brücke oder Jedem Sub eine Gebe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Maxxima eingebaut
Jagger192 am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  7 Beiträge
Maxxima 900 vs Maxxima 900DC
Heady87 am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  4 Beiträge
Exide Maxxima
menime am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  10 Beiträge
Einbaumaße Exide Maxxima...
jack-friday am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  3 Beiträge
HILFE für MAXXIMA
dforce am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  3 Beiträge
Exide Maxxima 900
Eagle00703 am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  2 Beiträge
Schrauben für Exide maxxima?
TimTaler am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  5 Beiträge
Unterschied Maxxima 900/900DC
Eagle00703 am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  2 Beiträge
Exide Maxxima 900 DC
JiggyG am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  51 Beiträge
Exide Maxxima 900
Trancegirly04 am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.699 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedNikugasu
  • Gesamtzahl an Themen1.499.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.519.432

Hersteller in diesem Thread Widget schließen