Alternative zu AS X--ion 12-600

+A -A
Autor
Beitrag
Puredoze
Stammgast
#1 erstellt: 08. Dez 2004, 20:33
hallo leute,
ich bin grad meine anlage am umplanen.
der aggressor wegen zu wenig liter raus und dafür zwei andere subs rein.

das geht im moment sehr in richtung X.ion 12-600.
aber es gibt ja nicht nur AS und Magnat auf dieser welt!

daher meine frage, was sind die alternativen dazu?

wichtig ist mir in 1. line der druck und dann der klang.
soll zwar nicht richtung spl gehen aber es soll halt fun machen!ach ja, da es ein showausbau aus gfk auf der rückbank wird sollten die woofer auch noch nicht all zu schlecht aussehen. bsp AS CX linie!!!

ich bin auch schon am überlegen gewesen statt der 12-600 zwei 15-800 zu nehmen!
ist der pegelunterschied denn entscheidend zu höre?
laufen sollen beide woofer an jeweils einer AS F2-500.
also ist auch genug leistung da!
strom usw ist natürlich auch in der mache!

das problem wird es auch nicht sein die woofer gescheit ans system anzukoppeln da noch 4 kicker da sind!


einzig wollte ich das gehäuse mit wechselports ausstatten damit ich auf treffen dann doch mal mitdrücken kann!
bei den 12-600 kann ich so zwischen 35Hz und 65Hz tunigfrequenz wählen.

ach ja, zu teuer sollten die woofer auch nicht sein!

also schiesst mal los, bin für ales offen!


mfg
sascha
Puredoze
Stammgast
#2 erstellt: 08. Dez 2004, 21:19
also ich hab mir grad nochmal den frequenzgang vom 15-800 angeschaut und ich schaff es irgendwie nicht einen gescheite kurve in WINISD hinubekommen!

welches volumen und welche tuningfrequenz habt ihr den denn laufen?


weil die bauvorschläge auf der AS seite sind mit irgendwie nicht tief genug!
der frequenzgang gefällt mir so einfach nicht!


[Beitrag von Puredoze am 08. Dez 2004, 21:23 bearbeitet]
matzesstyle
Inventar
#3 erstellt: 08. Dez 2004, 22:15
Hollywood Excursion!!!

Sehr geil sind auch die Powerbass Klamotten!

Hatte letztends den Xtreme im Auto, das war mal der Hass!

Wenn es etwas teurer ausfallen darf, kommt von Hollywood die Edge Serie echt druckvoll!
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Dez 2004, 22:35
Da gibts 1000³ treads unter Subwoofer die
sich mit Alternativen zu AS befassen.
Puredoze
Stammgast
#5 erstellt: 09. Dez 2004, 00:06
ja ich weiss das es zich threads dazu gibt,
nur habe ja viele leute nach einer gewissen zeit nicht mehr die selbe meinung von ihrem produkt oder habe in der zwischenzeit was anderes irgendwo gehört.
wollte mich dazu nur auf den neuen stand bringen und ausserdem ist es ja bald soweit das ich mir neue subs hole und da wollte ich mich einfach nochmal beraten lassen!
das ist alles.
will mir gerne sicher sein wenn ich das geld ausgebe auch wenns, wie ich auch finde, ein bissl nervt ewig die selben fragen zu beantworten!
just-SOUND
Inventar
#6 erstellt: 09. Dez 2004, 00:21
2 15er wären natürlich BÖSE :-)

Wenn vor allem reissen soll würde ich mir mal die Atomic Apocalypse oder auch SPL Dynamics Pro (wenns halt UNTENRUM RICHTIG zuhauen soll) anschauen!

Leistung wäre ja genug da....das wäre schon HEFTIGST!
Puredoze
Stammgast
#7 erstellt: 09. Dez 2004, 08:54
also von spl dynamics hab ich mir schonmal den Pro-12D4 angeschaut.
da schreckt mich nur der wirkungsgrad von nur 86,5 db sehr ab!
zum drücken brauchste da ja schon mal 2,5kw um was zu bewegen!
klar würd die leistung so auf jeden fall langen.

und atomic will ich einfach vom kopf her nicht ran.
hört sich zwar blöd an aber ist irgendwie so!
kann auch nicht erklären wieso das so ist.

ich hab mir auch noch dn Treo SSi 12.22 angeschaut,aber der wirkungsgrad liegt ja bei weinenden 82,5!!!

was haltet ihr den von nem kleinen solo baric?
unzwar den Kicker L5 Square 12?
kann man den auch zu "anhören" nehmen?

sonstige woofer gehen mir zu sehr ins geld!
aber was ist besser?
einen richtig teuren woofer bis ca 600 euro kaufen (ja das ist für mich irgendwie richtig teuer!!!) oder dann doch lieber zwei woofer bis ca 300 euro, also zb den 15-800?
da sollten die zwei doch mehr druck erzeugen als zb ein Ground Zero GZNW 12 oder nicht?
ich mein membranfläche ist halt immernoch entscheident.

bin mir nur noch nicht sicher wie weit zwei 15-800 viel mehr druck machen können als zwei 12-600.
welches gehäuse soll ich den 15-800 geben?(liter/tuningfrequenz?)
weil die kurve in WINISD dieht für dei 15er nämlich echt bescheiden aus!
dagegen sieht die 12-600 kurve aus wie gemalt!
so wie ich sie echt gerne hätte!
jetzt mal weg von WINISD und hin zu erfahrungen,
sind die 15er merkbar tiefer; im entsprechenden gehäuse natürlich, und sind sie nicht träge?
ich hör nämlich fast alles an musik.
polosoundz
Inventar
#8 erstellt: 09. Dez 2004, 11:52

ich bin auch schon am überlegen gewesen statt der 12-600 zwei 15-800 zu nehmen!
ist der pegelunterschied denn entscheidend zu höre?


Nicht dein Ernst oder? NÖÖÖÖÖ, kaum ein Unterschied da...

Und: EIN 15-800 ist garantiert nicht leiser als ein GZNW 12, der packt untenrum noch böser zu (ist aber auch gehäuseabhängig) aber ansonsten ist der 15-800 imho klar überlegen... Also EINER!

Wollte übrigens genau die selbe Kombo verbauen, 2x 15-800 an 2x F2 500, kommt auch irgendwann nochmal, Anfang-Mitte nächsten Jahres!
Puredoze
Stammgast
#9 erstellt: 09. Dez 2004, 13:26
ja nur wie gesagt, in WINISD sieht die kurve für den 15-800 echt mies aus!

du hast ja den normalen 15er im polo verbaut gehabt.
wieviel liter/tuningfrequenz würdest du denn den 15-800?

ich hab da so an 90liter/37Hz/2*10er BRs 30cm lang gedacht.
das bekomm ich auch noch problemlos vom volumen her auf die rückbank.
hast du vieleicht andere vorschläge?

welche trennfrequenz würdest du empfehlen?
muss ja nicht zu hoch sein, da die ankopplung ans system durch die kicker recht leicht wird.


was ich nur noch bedacht hab, ist das ich vieleicht bissl beim db drag mitmachen will.
daher bau ich auch auf wechselports um die tuningfrequenz richtung 70Hz zu bekommen!

wenn ich jetzt zwei 30er nehme bin ich Street B,
bei zwei 38er steig ich dann zur street C auf!
das wollte ich eigentlich nicht!
anderes problem ist dabei aber noch das man eigentlich in der Street B keine gehäuse auf der rückbank bauen darf.
somit wär ich dann Street Max 1-2.
da wären natürlich die 38er besser.
allerdings hat sich im reglement was getan.
das wart ich aber noch ab, hab da grad im db drag forum achgefragt.
nur soll das nicht der entscheidende punkt für meine kaufwahl sein da das db drag nur just 4 fun wäre!
jofner
Stammgast
#10 erstellt: 09. Dez 2004, 13:29
zu den Pro12D4: der wirkungsgrad braucht dich nicht zu schrecken! der geht schon verdammt gut ab 700W!
und mehr verträgt der allemal!


allgemein ist der wirkungsgrad nicht wirklich ausschlaggebend wieviel der sub ausspuckt!


und wieso schaust du dir beim AS den 15er x-ion an und beim SPL Dynamics "nur" den 12er?

den Pro15D2 hab ich daheim und bei dem geht an nem kw schon ganz schön was! *g*
und für deinen musikmix wär der noch allemal schnell genug!
Puredoze
Stammgast
#11 erstellt: 09. Dez 2004, 15:24
weil ich eigentlich auf 12er aufbauen wollte.
beim 15-800 ging es eigentlich nur darum das er auch nicht so teuer ist und das er angeblich noch ne ganze schüppe mehr druck zu bieten hat.

wie gesagt, ich bin nicht der klanghörer.
pegel ist mir eigentlich wichtiger!

ausserdem, wenns auch unwichtig ist, gefallen mir die X-ions optisch recht gut.
iegentlich stellt sich für mich nur noch die frage ob 2 12-600 oder 2 15-800.
da spielen in erster linie die liter eine rolle!

da das gehäuse aus gfk gebaut wird, kann man ne exacte literangabe eh nicht machen!
ich werds gleich mal grob planen.
sind halt ca 30 - 35 liter mehr beim 15er!
aber ich hab eh die ganze rückbank zur verfügung, da sollte das kein problem sein!
Maddili
Stammgast
#12 erstellt: 09. Dez 2004, 21:03
Ich schmeiß jetzt einfach mal einen Crossfire BMF in den Raum. Hatte den 15" an einer Hifonics Brutus laufen lassen (ca @ 1wk) und ich muss sagen, da rührt sich seeeehr viel im Auto (Und bald bau ich meine VR2000d ein! *freu*) Meiner Meinung nach ist der dem 15-800 weit überlegen (mein Kumpel hat den 15-800 an einer F2-500). Kostet natürlich auch mehr als der AS. Mein Tipp: 2 BMF 12" an ca 2kw. Und dann reissssssts.

//Maddin

**edit**
Und aussehen tun die meiner Meinung nach auch goil!


[Beitrag von Maddili am 09. Dez 2004, 21:03 bearbeitet]
Puredoze
Stammgast
#13 erstellt: 10. Dez 2004, 11:51
hast du mel einen link wo ich mir die crossfire geschichte anschauen kann oder vieleicht auch noch einen händler in der nähe von dortmund?
Maddili
Stammgast
#14 erstellt: 10. Dez 2004, 13:14
http://www.crossfire-caraudio.de/frameset.php
Das ist die Seite von CF. Vertrieb ist Golden Sound.

Da kannst du auch eine Händlerliste aufrufen.
Puredoze
Stammgast
#15 erstellt: 10. Dez 2004, 16:53
danke für die adresse.

die grossen sehen ja echt ziemlich heftig aus!
und ein vertrieb ist auch nicht weit weg von mir.
ich werd da wohl die nächsten tage mal hinfahren.
interessiert mich.
vor allem haben die ja ziemlich dicke Dig Amps!

hab mir gestern nochmal die JL Audios, 12w3v2 DVC 2 oder 4 dann halt, angesehen.
sind ja auch richtig geil aber bin ich mir da nicht so mit dem druck sicher!
ich glaub fast das die beiden 12-600 von AS mehr drücken als die beiden 12w3!

ich mach mich die tage eh mal auf zu den verschiedenen händlern will ich mir mal nen eindruck von der anfassqualität der verschiedenen subs machen will.
macht finde ich auch schon ne menge aus!

bin da mal gespannt drauf. leider kann ich die subs die in die engere auswahl kommen nicht probehören!
das ist eigentlich schade, also wieder so wie früher, SELBER TESTEN !

aber ich denk von all den woofern die mich jetzt noch interessieren haben genug leute hier im forum schon ne menge gutes geschrieben!
also mach ich wohl mit keinem kauf nen fehler.

der unterschied wird wohl nur bissl im druck und im klang liegen.


aber ganz ehrlich bin ich immernoch so weit wie am anfang.
um so mehr man drüber nachdenkt, deste mehr weis man nix mehr!!!
Tak69
Stammgast
#16 erstellt: 10. Dez 2004, 19:17
ich denke auch das die beiden 12-600 mehr drücken1
Smartmatze
Inventar
#17 erstellt: 11. Dez 2004, 01:21

Puredoze schrieb:
also von spl dynamics hab ich mir schonmal den Pro-12D4 angeschaut.
da schreckt mich nur der wirkungsgrad von nur 86,5 db sehr ab!
zum drücken brauchste da ja schon mal 2,5kw um was zu bewegen!

Und wer sagt das?
Etwas derjenige, der mit 2 PRo 10D2 und gerade mal 1300 W eine 150,9 gemacht hat?

Was hat der NOMINELLE Wirkungsgrad und der Wirkungsgrad des Woofers IM GEHÄUSE gemeinsam?

Stimmt - nicht viel!

ISt bei JL auch net anders, der Wirkungsgrad ist nominell recht schlecht - sobald du sie aber ins Gehäuse schraubst, sieht der Wirkungsgrad ganz anders aus.

Man sollte sich von Parametern nicht abschrecken lassen, wenn man sie nicht richtig interpretieren kann....

Zum Crossfire:

Der get auch recht gut.
Ich allerdings jemanden, der einen Pro 12D4 gegen einen Crossfire BMF 12D4 getestet hat - und der Pro war an ca. 1000 W klar und sdeutlich lauter als der BMF - UND auch lauter als einige andere Woofer.

Auch hier sieht man wieder, dass NOMINELL nichts über die Praxis aussagt!!!


Üüüühh!!!
Matze


[Beitrag von Smartmatze am 11. Dez 2004, 01:23 bearbeitet]
Puredoze
Stammgast
#18 erstellt: 12. Dez 2004, 13:13
ok danke matze, was würdest du mir denn dann aus deiner erfahrung heraus empfehlen?

zwei SPL D Pro-12D4 oder zwei AS X--ion 12-600?

würd die SPLs dann in einem // 70liter / 30HZ / 10er BR 29,4 lang // packen.
da hat er dann laut WINISD 0db bei 30Hz!
dadrüber ist er dann recht linear!
leichte +1db bei 35Hz, dann aber sanft abfallend nach oben hin!

ich mein der frequnezgang sieht echt super aus!


wie gesagt, jeder woofer bekommt dann an 2ohm ca 1-1,2kw.
wichtig ist mir der tiefgang schon und drücken soll er halt!
oder wäre es da sinnvoller statt der beiden F2-500 lieber eine SPL-Dynamics EXT 3000 zu holen?
ich mein dann zwei 4Öhmer auf 1 ohm schalten und jeder hat dann ca 1,5kw bei laufendem motor.
wie teuer ist denn eine ext 3000?
wie sieht der strombedarf der amp aus?
wie hoch ist sie abgesichert, wieviel zieht die amp?

mfg
sascha



//edit: ach ja und mit wechselrohr auf ca 2cm länge kann man dann die tunigfrequenz auf ca 60Hz anheben wenn ich mal aufm treffen mitdrücken will.


[Beitrag von Puredoze am 12. Dez 2004, 13:29 bearbeitet]
Smartmatze
Inventar
#19 erstellt: 12. Dez 2004, 13:49

ok danke matze, was würdest du mir denn dann aus deiner erfahrung heraus empfehlen?
zwei SPL D Pro-12D4 oder zwei AS X--ion 12-600?


Wenns um den Tiefgang geht, ist der SPL Dynamics im Vorteil.


würd die SPLs dann in einem // 70liter / 30HZ / 10er BR 29,4 lang // packen.
da hat er dann laut WINISD 0db bei 30Hz!
dadrüber ist er dann recht linear!
leichte +1db bei 35Hz, dann aber sanft abfallend nach oben hin!

ich mein der frequnezgang sieht echt super aus!


Jo, aber auch nur der

Du vertraust WinISD da zu viel, denn das ist ja genau der Vorschlag
Linear mag das sein, aber das bringt dir eh net viel, denn 30 Hz Abstimmung ist meiner Meinung nach zu tief, da verschenkst du Wirkungsgrad.
Und ZU tief nimmt das Ohr dann wiederum nicht mehr als "laut" wahr...

Ich denke so 100 Liter für beide Woofer zusammen mit den beiden gleichen Rohren wäre idealer zum Hören.;)

Tief gehen tut das ganze dann immer noch, allerdngs mit 1,5 - 2 dB mehr Wirkungsgrad im hörrelevanten Bereich von 37 - 70 Hz.

Oder dann halt die Variante mit den 15er, wenns auf Druck und Tiefgang ankommen wären die die noch bessere Alternative.

Da dann einfach 100 Liter pro Woofer nehmen, und 2 10er Rohre gleicher Länge ins Gehäuse (auch hier bitte wieder UNBEDINGT Aeroports oder ähnliche abgerundete Rohre nehmen!).


wie gesagt, jeder woofer bekommt dann an 2ohm ca 1-1,2kw.
wichtig ist mir der tiefgang schon und drücken soll er halt!
oder wäre es da sinnvoller statt der beiden F2-500 lieber eine SPL-Dynamics EXT 3000 zu holen?

Wäre auch ne Möglichkeit, aber die sind finanziell net wirklich gleichwertig


ich mein dann zwei 4Öhmer auf 1 ohm schalten und jeder hat dann ca 1,5kw bei laufendem motor.
wie teuer ist denn eine ext 3000?

1999 Euro. Eine EXT 2000 für 1199 wäre da aber auch locker ausreichend.

wie sieht der strombedarf der amp aus?

Hält sich in Grenzen, eine Zusatzbatterie und ne Austauschbatterie vorne sollten langen vom Strombedarf her - von der Kapazität weiss ich net, da ich ja net weiss, wie lange du Vollgas hörst


wie hoch ist sie abgesichert, wieviel zieht die amp?
Abgesichert ist sie gar nicht. Sie zieht únter Volllast 420 A (zumindest war das das höchste, was wir bisher gemessen hatten).

Üüüühh!!!
Matze


[Beitrag von Smartmatze am 12. Dez 2004, 13:57 bearbeitet]
Puredoze
Stammgast
#20 erstellt: 12. Dez 2004, 13:58
uj!das ist teuer!

naja, ich hab meine wunschliste für den weihnahctsmann ja noch nicht fertig!

ich denk aber wenn ich ihm das schreibe macht er einen grossen bogen um meine haus!!!!

also die Pro15 find ich schon wieder ein wenig zu teuer.
wollte nämlich nicht so viel ausgeben und trotzdem den leuten hinterher zeigen das günstig und druck sich nicht ausschliessen!

also mit der abstimmung hört sich logisch an.
hab da einen leichten denkfehler gehabt!

würde dann ca 55liter bei 35Hz nehmen.
rohre wrden aiports, will nicht nochmal Wasserrohre ausm baumarkt nehmen!


wie sieht denn der vergleich AS X--ion 12-600 zu SPL D. pro12D4 aus?
der SPL kommt wohl tiefer und hat ein kleineres gehäuse, aber drückt er auch mehr?



//edit: ach und ich kann dann die 50liter auf 70 tuningfrequenz mit wechselports ändern.
hab dann Peak bei 76Hz, zum drücken dann halt.


[Beitrag von Puredoze am 12. Dez 2004, 14:01 bearbeitet]
Smartmatze
Inventar
#21 erstellt: 12. Dez 2004, 14:21

Puredoze schrieb:

also die Pro15 find ich schon wieder ein wenig zu teuer.
wollte nämlich nicht so viel ausgeben und trotzdem den leuten hinterher zeigen das günstig und druck sich nicht ausschliessen!

Naja, der 15er kostet 80 Euro mehr - aber das lohnt sich!!!
Gerade wens um den Druck geht!!!
Und ich wette, wenn du alles zusammen bei einem Händler kaufst, bekommst du auch nen guten Paketpreis, sodass du dir die 15er leisten kannst


wie sieht denn der vergleich AS X--ion 12-600 zu SPL D. pro12D4 aus?
der SPL kommt wohl tiefer und hat ein kleineres gehäuse, aber drückt er auch mehr?

Ist in etwa ähnlich - kommt aber halt drauf an, mit was für Musik du hören willst.



//edit: ach und ich kann dann die 50liter auf 70 tuningfrequenz mit wechselports ändern.
hab dann Peak bei 76Hz, zum drücken dann halt.


Und was hast du davon? Nichts, denn dein Auto wird bei dieser Frequenz nocht mehr funktionieren....


Üüüühh!!1
Matze
Puredoze
Stammgast
#22 erstellt: 12. Dez 2004, 14:43
wie meinst du das nicht mehr funktionieren???

ich kenn leider die reso von meinem auto nicht, wollte diese aber mal bei acr ermitteln lassen.
ich dachte nur weil der peak bei 70Hz tuning dann viel höher liegt als der bei 30Hz tuningfrequenz.
man stimmt doch ein gehäuse zum spl höher ab als zu hören?!

also meine musik ist richtung RnB Hip Hop aber auch Rave Techno und halt charts.
also so ziemlich gemischt!

einen kompletten packetpreis kann ich wohl vergessen da ich auf einmal nicht soviel geld hab!

klar wär das besser,aber geht leider nicht!

da ich ja, sozusagen ein allroundhörer bin, welcher sub eignet sich besser für mich?


//edit: ach ja, ich hab einen bmw e36limo und bau die subs im gfk gehäuse auf die rückbank.
wie hoch der gfk anteil wird kann ich jetzt noch nicht sagen da die planung erst beginnen kann wenn ich die subs hab!


[Beitrag von Puredoze am 12. Dez 2004, 14:58 bearbeitet]
just-SOUND
Inventar
#23 erstellt: 12. Dez 2004, 16:58
Hi,

also Paketpreise gehen auch wenn du nach und kaufst.....natürlich beim selben Händler....einfach nachfragen - sollte machbar sein!!!

Die Reso ist von Wagen zu Wagen unterschiedlich und kann sich auch schon wieder um ein paar Hz ändern wenn die SPL Kiste drin oder draussen ist, wenn die Sitze anders stehen usw!

Die Pros werden nach einer Einspielzeit von rund 40 Stunden nochmal deutlich schneller...funktioniert dann auch bei Techno ordentlich (aber halt net so gut wie ein QT, dafür geht der QT net so tief)...

Als Alternative wäre der QT zu nennen...wie gesagt geht halt net sooooo tief wie der Pro!

2 QT an einer EXT 2000 hui
Puredoze
Stammgast
#24 erstellt: 12. Dez 2004, 17:49
also das mit dem packetpreis auf raten! hab ich mir auch schon überlegt.
ich fahr nächste woche mal zu bigdogaudio weils hier gleich um die ecke ist und werd da mal nachfragen!

ne EXT 2000 wird wohl auch noch ein wenig zu teuer!
schade!
aber ich denke pro woofer eine F2-500 ist wohl auch nicht so schlecht!
damit wird die leistung wohl genug da.
muss da halt nur mal gescheit in strom nachrüsten!

oh man das wird nochmal teuer!
just-SOUND
Inventar
#25 erstellt: 12. Dez 2004, 18:23
Naja SPL Dynamics bekommste bei BigDog nicht bzw. es wird mit dem Service hapern.....wäre ich vorsichtig!
Smartmatze
Inventar
#26 erstellt: 12. Dez 2004, 18:25
Uiuiui, GROBER Fehler!!!

Bitte auf KEINEN FALL zu Bigdogaudio fahren.
Falls du dort SPL Dynamics kaufst, hast du KEINE Garantie vom deutschen VErtrieb, da die Grau importieren und kein authorisierter SPL Dynamics Händler sind!!!

Im Garantiefall wirst du also nicht so kulant wie beim deutschen Vertrieb behandelt, sondern wirst lange warten müssen und viel Stress damit haben.

Auch ansonsten ist BigDogaudio alles andere als ein kompetenter "Fachhändler", sondern ein Schnel-Geld-macher.

Spar dir die paar Euros lieber, die er günstiger verkauft, den du wirst dich langfristig darüber ärgern!!!
(und wenns Probleme gibt ist Bigdogaudio auch nicht gerade der hilfreichste).

Entweder du lässt dir hier ein Angebot vom NEO123 machen oder wenn du vor Ort einen Ansprechpartner haben möchtest, dann wende dich an Car Hifi Risch in Hagen (www.carhifi-risch.de), dort findest du einen authorisierten SPL Dynamics Händler!

Üüüühh!!!
Matze
Puredoze
Stammgast
#27 erstellt: 12. Dez 2004, 19:09
gut zu wissen!

@NEO: wo kommst du denn her?
ich komm aus dortmund.

wollte wohl mal zu Bigdog fahren mir die woofer mal anschauen um die anfassqualität mal zu erfahren.
ist mir irgendwie wichtig!
Smartmatze
Inventar
#28 erstellt: 12. Dez 2004, 19:32
Dann fahr zum Risch nach Hagen! Ich glaube auch net, dass der Bigdogaudio nen Woofer da hat.

Der NEO123 ist aus der Nähe von Mainz.

Üüüühh!!!
Matze
Puredoze
Stammgast
#29 erstellt: 12. Dez 2004, 20:01
ja mainz ist wirklich ein wenig weit weg.
hab mal mit dem bigdog telefoniert und die AS hat er wohl beide da.
werd die tage mal beim risch anrufen was der auf lager hat.
wie gesagt, hab die geräte gerne mal in händen gahebt bevor ich sie kaufe!

aber danke für eure hilfe!

mfg
saschhaaaa!!!
Smartmatze
Inventar
#30 erstellt: 12. Dez 2004, 20:09
Auch audioSystem würd ich net beim Bigdogaudio kaufen.

Kann zwar sein, dass du dort ein paar Euros weniger bezahlst, aber es wird dich ärgern, wenn du bei einem Problem unkulant abgewimmelt wirst und sich keiner um dich kümmert.

Von dem Laden würd ich GRUNDSÄTZLICH die Finger lassen

AudioSystem hat der Risch in Hagen übrigens auch - und der Gerri ist Europameister im dbdrag - WENN also einer weiss, wie man dein Auto zum Pegelmonster macht, dann er

Üüüühh!!!
Matze
Puredoze
Stammgast
#31 erstellt: 12. Dez 2004, 20:36
dann werd ich wohl direkt zu risch fahren.
ist ja auch nur 20min weit weg, also ja kein thema!

stimmt schon, dann brauch ich mich vom bigdoggar nicht erst belabern lassen!

ich mein ob man jetzt 10euro mehr oder weniger zahlt macht im eneffekt ja auch kein unterschied mehr!
und eine kulante garantie ist mir schon wichtig!
kann ja immer mal was sein.

nochmals besten dank an alle...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche erklärung zu AS x-ion 12-600BR
TK_Master am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  24 Beiträge
X--Ion 12-600 und WinISD
k2000nold am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  2 Beiträge
AS X-ion schlecht machen
Tak69 am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  9 Beiträge
X--Ion 12-800 BR oder X--Ion 12 Plus BR für mehr druck?
Dynamite21 am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  9 Beiträge
x-ion voll aktiv
FayM^ am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  3 Beiträge
Doorboards Golf2 und X-ion 12 ?
Hippi am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  6 Beiträge
Audio System X--ION 160.4
S_wie___ am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  3 Beiträge
Themawechsel: Audio System X-Ion 12
MasterFlok am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  11 Beiträge
Audio system X-ion 280.2
Fighter-106 am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  3 Beiträge
X-ION 15-1000
Sebooo am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.600 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglieduhiwekb
  • Gesamtzahl an Themen1.483.113
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.201.069

Hersteller in diesem Thread Widget schließen