Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

VHS - Was ist aus euren Sammlungen geworden?

+A -A
Autor
Beitrag
BU5H1D0
Inventar
#1 erstellt: 29. Feb 2008, 23:28
Hallo Leute!

Da hier nur über eure Filmsammlungen auf DVD und HD-Medien gesprochen wird, und auch im DVD-Sammlungs-Thread nur DVDs zu sehen sind, frage ich mich wo eure VHS-Kassetten geblieben sind??

Habt ihr die alle entsorgt oder in den Keller gepackt, oder wie? Ich habe fast 200VHS-Kassetten, die ich gesplittet habe... die Klassiker (immerhin fast 100 Kassettten stehen neben den DVDs, und die "normalen" Filme habe ich (auch aus Platzgründen) in einen Kasten gepackt wo sie dennoch stets griffbereit sind!

Wie sieht das also bei euch aus mit den guten alten VHS-Videos aus? Das würde mich brennen interessieren!
istef
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2008, 00:32
gute frage. ich kann mich offen gesagt nicht erinnern, wo die tapes geblieben sind. die sind einfach nicht mehr da... ich muss die VHS-ära wohl verdrängt haben...

vermissen tu ich sie jedenfalls nicht.

istef
BU5H1D0
Inventar
#3 erstellt: 01. Mrz 2008, 00:35
??? Wie soll ich das denn verstehen?? Willst du mir wirklich sagen, dass du sie nicht mehr findest???

Nein im Ernst... habt ihr die alle weggeschmissen?
istef
Inventar
#4 erstellt: 01. Mrz 2008, 01:06
kein witz. die waren einfach eines tages weg. kann mich aber nicht daran erinnern, sie entsorgt zu haben. vermutlich liegen sie irgendwo in einer kiste vergraben. hab aber echt keinen plan wo die sein könnten. ich hatte aber auch keine 200 tapes. vllt. 30 oder so. nur noch gerade 5 original VHS hab ich noch hier liegen.

aber um auf deine eigentliche frage zu kommen: hätte ich welche rumliegen, würde ich sie mit grösster wahrscheinlichkeit entsorgen. so werden beim anstehenden umzug diese 5 wohl auch noch in der tonne landen. ich werde die VHS sozusagen zu endgültig zu grabe tragen.

istef


[Beitrag von istef am 01. Mrz 2008, 01:07 bearbeitet]
Turtle86
Stammgast
#5 erstellt: 01. Mrz 2008, 05:43
Also ich hatte auch keine besonders große VHS Sammlung muss ich sagen.. Vllt auch so grad 30-40 Stück. Die stehen aber auch alle noch in meinem DVD Regal, wenn auch ganz unten in der Ecke Aber wenn das mal voll sein sollte, was auch bald der Fall sein wird, dann kommen die Dinger in ne Kiste und werden in den Keller verbannt. Hab sogar vor nem Jahr mal wieder eine geguckt Glaub das war Clockwork Orange, weil ich den damals noch nicht auf DVD hatte (aber jetzt hab ich endlich die Stanley Kubrick-Box ). Die Quali wird hal leidergottes auch immer schlechter.. was will man machen
BU5H1D0
Inventar
#6 erstellt: 01. Mrz 2008, 06:56

Die Quali wird hal leidergottes auch immer schlechter.. was will man machen


Schon klar, aber vor einige Jahren hab ich noch ziemlich viel Geld dafür higelegt und jetzt wandert das Zeug inde Keller.

Wird das dann bei der DVD auch irgendwann so sein, in 10 Jahren oder so?
Ei kleiner Vergleich wäre ja CD und Schallplatte. Letztere braucht auch einen Gutteil mehr Platz und ist trotzdem bereits zum Kultobjekt avanciert!

Meine VHS bekommen auch weiterhin ihr flauschiges Plätzchen, denn ordentlich gelagert (zurückgespult und trocken) behalten die ihre Qualität über Jahrzente... auch wenn`s nie an die DVD heranreicht!
Ichweisnichtrecht
Stammgast
#7 erstellt: 01. Mrz 2008, 15:28
Also die noch verwertbaren bei Ebay verkauft
und durch die DVD Version (soweit erhältlich)
ersetzt.

Hatte allerdings auch nicht so viele Filme
(vielleicht 20). Die meisten (ca 100) meiner
Kassetten waren Star Trek Import Kassetten
aus England (die konnte ich ja ab 2001
durch die DVD ersetzen). Für die habe ich
2002-2003 sogar noch ein paar Euro gekriegt.
SFI
Moderator
#8 erstellt: 01. Mrz 2008, 18:03
Ich hatte nur paar Star Trek Voyager Tapes, die ich mir damals aus UK mitgebracht hatte. Ansonsten habe ich mir zu VHS Tagen niemals Tapes gekauft, was wohl auch daran lag, dass man mit 40 DM Taschengeld nicht weit kam.
BU5H1D0
Inventar
#9 erstellt: 01. Mrz 2008, 20:20

Also die noch verwertbaren bei Ebay verkauft
und durch die DVD Version (soweit erhältlich)
ersetzt.


Genau das hätte ich auch machen sollen... aber irgendwie hab ich trotz allem noch ne Freude mit den Dingern... hat irgendwie was Nostalgisches und ich asoziiere das mit Jugend- bzw. Kindheitserinnerungen!

Naja, was soll`s! Immerhin weiß ich jetzt, dass ich nicht allein bin da draußen, im lichten VHS-Sammler-Dschungel!!!
toto_el_bosse
Stammgast
#10 erstellt: 01. Mrz 2008, 20:34
Endlich entsorgt. Waren so um die 100 (gekaufte) Filme. Hat mich 8 Euro gekostet, zwei blaue Säcke voll...

Mal im Ernst: was soll man mit dem alten Zeug noch? Irgendwann, am Anfang der DVD-Brenner-Zeit wollte ich die alle noch auf DVD überspielen. Zu viel Arbeit! Genauso wie bei den ganzen Audio-Cassetten, alle in den Müll gewandert.

Bei den gekauften DVDs verhält sich´s anders, die werden nicht so schnell schlecht (hoffe ich... )

Grüßle, Toto.
pharaoh
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 01. Mrz 2008, 20:50
Ich hab mich vor 2 Jahren mit nem Hammer richtig ausgetobt.
BU5H1D0
Inventar
#12 erstellt: 01. Mrz 2008, 20:52
Das hoffe ich wohl auch, denn es wäre schon extreme Verschwendung, das Zeug zu entsorgen, das man teuer bezahlt hat!

Nein mal im Ernst:
Wozu kaufen wir uns hunderte von DVDs wenn in 15 Jahren wieder das selbe Schicksal blüht wie unseren DVDs, die ja auch vor nicht allzu langer Zeit das NonPlusUltra waren???
sepplkopf
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Mrz 2008, 21:39

BU5H1D0 schrieb:
Das hoffe ich wohl auch, denn es wäre schon extreme Verschwendung, das Zeug zu entsorgen, das man teuer bezahlt hat!

Nein mal im Ernst:
Wozu kaufen wir uns hunderte von DVDs wenn in 15 Jahren wieder das selbe Schicksal blüht wie unseren DVDs, die ja auch vor nicht allzu langer Zeit das NonPlusUltra waren???


Und wieso? Zwingt Dich jemand, Deine DVDs zu entsorgen, nur weil's ein cooleres Nachfolge-Medium gibt? Es ist ja auch nicht so, dass DVDs heute das sind, was VHS-Kassetten vor 20 oder 30 Jahren waren. Gut gemachte DVDs haben eine sehr ansehnliche Qualität, VHS war schon immer bexxxxxxen. Kann mich noch sehr gut erinnern, mit welch ungutem Gefühl ich damals 50(!) Mark für die Blade Runner OV (und etliche andere Kassetten) ausgegeben hatte, weil ich wusste, dass das was man da noch sieht, eigentlich nicht mehr viel mit dem Film zu tun hat. Gab halt leider nichts anderes.
Bei DVDs ist das schon ganz anders. Auf einem 32-Zoll-LCD sehen die sehr schön aus.
Ich sehe absolust überhaupt keinen Grund, mich in nächster (oder fernerer) Zukunft von meinen DVDs zu trennen. CDs gibt's ja auch schon seit 25 Jahren und sie sind nach wie vor Standard-Audiomedium.

Und ganz abgesehen davon: nichts währt ewig, Bücher nicht, CDs nicht, DVDs nicht ... Schön in der Gegenwart leben und das was man hat geniessen :).
BU5H1D0
Inventar
#14 erstellt: 01. Mrz 2008, 21:56

Und ganz abgesehen davon: nichts währt ewig, Bücher nicht, CDs nicht, DVDs nicht ... Schön in der Gegenwart leben und das was man hat geniessen .


Hast wahrscheinlich eh recht! Man macht sich halt so seine Gedanken, sollte aber wissen wann`s genug ist!

Ich kann`s dennoch nur wiederholen: ich freu mich nach wie vor an meinen guten, alten VHS-Kassetten!!
sepplkopf
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Mrz 2008, 22:11

BU5H1D0 schrieb:

Ich kann`s dennoch nur wiederholen: ich freu mich nach wie vor an meinen guten, alten VHS-Kassetten!!


Die wollt' ich Dir auch sicher nicht madig machen, ganz im Gegenteil. Sosehr ich Medien-Junkie bin, sosehr nervt mich diese ständige Nachfolge-Medien Diskussion. Ahm, VHS gabs 40 Jahre, DVD 10, und weiter ...? BluRay 5, und dessen Nachfolgmedium dann 2 Jahre oder was?
pi23
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 01. Mrz 2008, 22:28
[quote="sepplkopf"][quote="BU5H1D0"]
Ahm, VHS gabs 40 Jahre, DVD 10, und weiter ...? BluRay 5, und dessen Nachfolgmedium dann 2 Jahre oder was?[/quote]

Also keine Angst - die DVD wird's wohl noch ne ganze Weile geben!!! Schätze mal die wird schon locker noch auf die 20 Jahre kommen! Denn die Qualität ist für jeden Normalverbraucher vollkommen ausreichend! Viele Freunde, Bekannte, Verwandte erachten meinen 46 Zoll Fernseher als riesig - keiner hat einen TV über 32 Zoll und daher lohnt sich bei Ihnen auch kein Blu-ray ... Ich selbst habe bei 3m Abstand so meine Bedenken ob ich wirklich "jeden" Film auf Blu-ray brauche ... die PS3 skaliert schön hoch und bei den meisten Filmen ist die Qualit auf DVD dann sehr gut!!!

Also glaube dass es die Blu-ray sehr schwer haben wird die DVD zu ersetzen - zumindest nicht in den nächsten 5 Jahren ... irgendwann ist sie dann Standard aber nur weil dann die Preise so niedrig sind wie jetzt bei DVDs ...
BU5H1D0
Inventar
#17 erstellt: 01. Mrz 2008, 22:56
Ganz so will ich deine Aussage nicht unterschreiben, denn wenn man sich die Preisentwicklung von Plasmas und LCDs so ansieht, kann man davon ausgehen, dass der Satndart in den nächsten Jahren weit über die 32" hinausgehen wird. Schon jetzt zeichnet sich die Tendenz zu 42" hin ab und da wird ein HD-Medium interessant.

In erster Linie deswegen, weil die Fernsehsender nach und nach auf HD umsteigen (in Österreich z.B. ab Juli2008). Und wer mal TV in FullHD gewohnt ist, der wird sich auch keine DVD mehr ansehen, mich schwächerer Qualität.

Und dann ist der Punkt der HD-Medien gekommen. Und die DVD stirbt aus.
Ichweisnichtrecht
Stammgast
#18 erstellt: 02. Mrz 2008, 00:31
Bei den Diagonalen vergisst du aber das viele
(zumindest die Generation 40+ Jahre) ihren
TV in der Wonzimmerschrankwand haben.

Diese leute interessiert meist nur ob
der Fernseher schick ist und in die TV
Bucht ihrer Schrankwand passt (die hat
man ja mindestens 15 Jahre).

Ich habe selbst mitbekommen wie ein
Ehepaar (ca 50 Jahre) im Fachgeschäft
einen Fernseher für ihre Schrankwand
suchte. Er durfte nicht mehr als 96
cm Breite haben d.h nur 32er oder
höchstens 37 er passen da rein.

Und für diese Leute lohnt sich
Blu Ray nicht wirklich.
BU5H1D0
Inventar
#19 erstellt: 02. Mrz 2008, 00:56
Da vergisst du aber auch, dass viele junge Menschen (speziell ab 25Jahren, wenn sie finanziell unabhängiger werden) immer mehr Wert auf gute Technik legen...

Und wenn man sich moderne Filme in den Kinos so anschaut, sind das nicht wirklich Kracher, die auch Leute mit sagen wir mal 50+ ansprechen. Ich denke da z.B. an hunderte Comicverfilmungen, Videospielverfilmungen, Horror-Splatter-Movies, Torture-Grind-Movies ala Hostel und Saw, animierte Filme, aber auch oberflächliche Liebesschnulzen ala 27Dresses, sowie Sexualhumor-Filme ala Beim Ersten Mal usw.

Klar, sind das alles Spekulationen, aber je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr bezweifle ich eben die Aussagen verschiedener "Fachzeitschriften" über das Alter der Kunden im HiFi-Bereich. (Mal abgesehen vom HighEnd-Bereich, der sich alleine finanztechnisch nicht von U40ern erschließen lässt)
pi23
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Mrz 2008, 09:50

BU5H1D0 schrieb:
Ganz so will ich deine Aussage nicht unterschreiben, denn wenn man sich die Preisentwicklung von Plasmas und LCDs so ansieht, kann man davon ausgehen, dass der Satndart in den nächsten Jahren weit über die 32" hinausgehen wird. Schon jetzt zeichnet sich die Tendenz zu 42" hin ab und da wird ein HD-Medium interessant.

In erster Linie deswegen, weil die Fernsehsender nach und nach auf HD umsteigen (in Österreich z.B. ab Juli2008). Und wer mal TV in FullHD gewohnt ist, der wird sich auch keine DVD mehr ansehen, mich schwächerer Qualität.

Und dann ist der Punkt der HD-Medien gekommen. Und die DVD stirbt aus.


Ich verstehe Deinen Punkt, jedoch muss ich in 2 Dingen widersrpechen:

1. Sorry, aber bis die Mehrheit einen TV über 32 Zoll zu Haus rumstehen hat wird noch viel viel Wasser die Donau hinunter fließen ... denn ich habe bei genug Leuten beobachtet, dass sie einen gewissen Geldbetrag nie und nimmer für einen Alltagsgegenstand wie einen TV überschreiten wollen ... und dieser ist so niedrig dass es wohl noch ne Weile braucht bis ein 42 Zoll TV nur so wenig kostet ...

2. Sitzen Otto-Normalverbraucher in der Regel so weit von Ihrem TV weg dass sich HD nicht mal bei 46 Zoll auszahlt! Glaube mir - kenne genug Wohnungen von technisch uninteressierten ... die sitzen auch schräg zum TV und verzerren das 4:3 Bild auf 16:9 und es stört sie nicht ... da erwartest Du dass sie den Unterschied zu HD sehen ... in den meisten Fällen wird der minimal ausfallen ... so Leid mir das tut ...

Ist halt nicht sooo ein Unterschied wie damals von schwarz-weiß auf Farbe ...

P.S.: Von welcher Quelle hast Du gehört dass HDTV in Österreich ab Juli kommt??? Gibt es da genaueres?
Phoenix280
Stammgast
#21 erstellt: 02. Mrz 2008, 10:12
Meine ganzen VHS Tapes liegen im Keller.
Den VHS Recorder habe ich schon vor 6 oder 7 Jahren ausgesondert.

Die logische Konsequenz wäre eigentlich alle wegschmeißen, da die gebotene Qualität der Dinger echt unter aller Sau ist!

Dann ruft man sich wieder ins Gedächtnis, wieviel man damals dafür bezahlt hat und lässt sie doch wieder im Keller stehen. Ein Teufelskreis.....
BU5H1D0
Inventar
#22 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:48

P.S.: Von welcher Quelle hast Du gehört dass HDTV in Österreich ab Juli kommt??? Gibt es da genaueres?


Hier ein paar Infos dazu:


Neues Fernsehzeitalter
Im Sommer fällt mit der Übertragung der Fußball-EM der offizielle Startschuss für HDTV im ORF und somit für ein neues Fernsehzeitalter.
ORF HD

pi23
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 02. Mrz 2008, 20:07
@ BU5H1D0:

Vielen Dank für den Link!
superberti
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 02. Mrz 2008, 20:14
back2topic:
Meine "Sammlung" liegt im Keller in irgendeiner Kiste vergraben. Die optisch etwas besseren Tapes, besonders die aus Sondereditionen stehen im Kellerregal..bis..der Staub nicht mehr erkennen lässt, was da eigentlich steht

Mich würde es aber auch nicht wundern, wenn die Tapes garnicht mehr laufen. Afair sollten die doch einmal im Jahr umgespult werden. Nun, seit 8-9 Jahren mache ich das nicht mehr.
pi23
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 02. Mrz 2008, 22:35
Ausser aus nostalgischen Gründen wüsste ich auch nicht warum man die Dinger noch aufheben sollte.

Ich bin selber ein Sammler und habe bis vor kurzem auch noch etliche VHS-Tapes besessen ... so wie ich auch meinen Original GameBoy mit Verpackung und Anleitung zu Hause habe - als ob ich ihn gerade erst gekauft hätte ...

Aber ein Medium das "verfällt" und sowieso noch nie ein wirklich gutes Bild hatte ... vor allem im direkten Vergleich ... also weiß nicht ...

Selbst als Medium fürs Kinderzimmer haben VHS-Kassetten doch schon längst ausgedient, oder?!
HighDefDoug
Inventar
#26 erstellt: 03. Mrz 2008, 10:22
Also von meiner ehemals über 800 Tapes zählenden Sammlung haben sich noch max 100 davon ins heutige hochauflösende Zeitalter gerettet.. Der Rest wurde schon vor Jahren verschenkt, geschrottet oder verscherbelt (bei den erzielten Preisen man da aber auch wieder ruhigen Gewissens von verschenkt reden kann)..
Nasty_Boy
Inventar
#27 erstellt: 03. Mrz 2008, 16:59
Ich hab beim Aufräumen meines Kellers ca. 150 Kasetten in einen Karton gepackt, ins Auto verfrachtet und bei unserer Wertstoffsammelstelle entsorgt.

Der Recorder flog schon ein halbes Jahr vorher in den Elektroschrott-Container.
Salahudin
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 03. Mrz 2008, 20:44
Guten Abend
Habe die meisten Videos schon vor Jahren verschenkt,besitze noch 2 Kisten mit Videos.
Ein Paar davon werde ich digitalisieren der Rest wird verschenkt.
Yuno
Stammgast
#29 erstellt: 04. Mrz 2008, 12:06
Die besseren Original Tapes haben es zu EBay geschafft - brachten mir da ca. 4 Euro pro 10 Tape Paket ein. Das meiste habe ich noch an den Versandkosten verdient....

Der Rest (diverse Fernsehaufzeichnungen, runtergekommene Original Tapes etc.) wanderte zum Wertstoffhof. Wenn ich an das ganze Geld denke das ich da verschrottet habe...

Hoffe die Lebensspanne der DVD endet nicht so bald mit einem fast 100%igen Preisverfall
BU5H1D0
Inventar
#30 erstellt: 04. Mrz 2008, 17:33
Der Tenor scheint ja recht eindeutig zu sein: Tapes ab in den Müll!! Da habt ihr wahrscheinlich sogar recht, nur reut mich einfach das Geld...


Also von meiner ehemals über 800 Tapes zählenden Sammlung haben sich noch max 100 davon ins heutige hochauflösende Zeitalter gerettet..


700Tapes im Müll... Tja, das sind dann Daumen mal Pi um die 10500€ einfach so beim Fenster rausgeworfen!! Mann oh Mann, denkt mal darüber nach!!!

Hab übrigens ca. 15€ pro VHS gerechnet. Im Schnitt hab ich seinerzeit 240ATS dafür bezahlt, bei Faktor 13,7603 zum Euro!
Turtle86
Stammgast
#31 erstellt: 05. Mrz 2008, 11:46

BU5H1D0 schrieb:
Der Tenor scheint ja recht eindeutig zu sein: Tapes ab in den Müll!! Da habt ihr wahrscheinlich sogar recht, nur reut mich einfach das Geld...


Also von meiner ehemals über 800 Tapes zählenden Sammlung haben sich noch max 100 davon ins heutige hochauflösende Zeitalter gerettet..


700Tapes im Müll... Tja, das sind dann Daumen mal Pi um die 10500€ einfach so beim Fenster rausgeworfen!! Mann oh Mann, denkt mal darüber nach!!!

Hab übrigens ca. 15€ pro VHS gerechnet. Im Schnitt hab ich seinerzeit 240ATS dafür bezahlt, bei Faktor 13,7603 zum Euro!



naja, ganz so dramatisch darf mans ja auch nicht sehen.. wenn man die filme immer nur geliehen hätte oder ins kino gegangen wäre, hätte man genauso wenig davon gehabt und zumindest sicher mal die hälfte von dem wert der sammlung ausgegeben denk ich... vom gesparten stress, um zur videothek zu fahren oder sich auf bestimmte sendezeiten in kino oder tv einzulassen mal abgesehen
pürschle
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 05. Mrz 2008, 17:01
Also ich hab meine Sammlung, ca. 300 Kassetten, schön nach Listen-Nr. in einem Wohzimmerschrank gelagert . Kommt oft genug vor, dass an einem Sonntag nachmittag mal eine VHS in den good old Videorecorder wandert und schön über meinen 52 Zoll Full-HD flimmert . Das Ergebnis ist gar nicht so schlecht, die ganze Sammlung wegwerfen ...niemals!!! Zumal viele Titel dabei sind, B- oder C-Actionheuler der geilen 80ziger oder alte Filme, bei denen das Bild auf einer oftmals Billig-DVD-Veröffentlichung (wenn überhaupt) nicht wirklich viel besser aussieht. Und wg. 1 mal im Jahr (auch wenn überhaupt) anschauen dann eine DVD kaufen??? Aktuelle- und meine Lieblingsfilme stehen natürlich als DVD/Special Edition/Steel Book etc. in dem anderen Schrank

Viele Grüße @ all!
SaschaMav
Inventar
#33 erstellt: 05. Mrz 2008, 17:38

pürschle schrieb:
Also ich hab meine Sammlung, ca. 300 Kassetten, schön nach Listen-Nr. in einem Wohzimmerschrank gelagert . Kommt oft genug vor, dass an einem Sonntag nachmittag mal eine VHS in den good old Videorecorder wandert und schön über meinen 52 Zoll Full-HD flimmert . Das Ergebnis ist gar nicht so schlecht, die ganze Sammlung wegwerfen ...niemals!!! Zumal viele Titel dabei sind, B- oder C-Actionheuler der geilen 80ziger oder alte Filme, bei denen das Bild auf einer oftmals Billig-DVD-Veröffentlichung (wenn überhaupt) nicht wirklich viel besser aussieht. Und wg. 1 mal im Jahr (auch wenn überhaupt) anschauen dann eine DVD kaufen??? Aktuelle- und meine Lieblingsfilme stehen natürlich als DVD/Special Edition/Steel Book etc. in dem anderen Schrank

Viele Grüße @ all!


Du sprichst mir aus der Seele, habe auch noch ca. 400 Tapes im Schrank stehen, werden allerdings in "einen" Karton umziehen müssen, da meine Freundin und ich zusammengezogen sind, und demnach nicht soviel Platz da ist. Allerdings ist das nicht das aus. Schaue mir gerade mal wieder einen Film auf dem guten alten Nostalgiestück an. Auch so einen Ich-töte-alle-mit-einer-Kugel, nämlich Phantom Commando mit Arnie. In diesem Sinne.

Gruß Sascha
BU5H1D0
Inventar
#34 erstellt: 06. Mrz 2008, 21:35


ENDLICH!!!! Endlich jemand der genauso mit seinen armen, alten VHS so mitfühlt wie ich!!!! Alle anderen scheinen die Dinger einfach egal zu sein und das Geld auch! Ich hingegen hänge einfach an diesen Dinger!!!
Yuno
Stammgast
#35 erstellt: 06. Mrz 2008, 21:41
Meine Sammlung habe ich zu grossen Teilen auf DVD nachgekauft. So fiel mir die Trennung etwas einfacher
SaschaMav
Inventar
#36 erstellt: 07. Mrz 2008, 07:18

BU5H1D0 schrieb:
:hail

ENDLICH!!!! Endlich jemand der genauso mit seinen armen, alten VHS so mitfühlt wie ich!!!! Alle anderen scheinen die Dinger einfach egal zu sein und das Geld auch! Ich hingegen hänge einfach an diesen Dinger!!! :hail


Yep, das tue ich. Früher war DVD gucken was ganz besonderes, jetzt ist es HD und VHS . Hach, wie manchmal das Bild pixelig und verschmiert rüberkommt, als wäre es absicht.

Gruß Sascha
pürschle
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 07. Mrz 2008, 09:54
Können uns ja mal bei Pizza, Chips und viel Bier zu einem Nostalgie-Videoabend treffen , und jeder darf eine VHS-Perle mitbringen . Bei mir würde es wohl "Delta Force" mit Haudegen Chuck Norris werden . Original-Kasette, ab 18 und indiziert- genial! Würde mir das Herz bluten, solche Teile wegzuwerfen.
SaschaMav
Inventar
#38 erstellt: 07. Mrz 2008, 10:30

pürschle schrieb:
Können uns ja mal bei Pizza, Chips und viel Bier zu einem Nostalgie-Videoabend treffen , und jeder darf eine VHS-Perle mitbringen . Bei mir würde es wohl "Delta Force" mit Haudegen Chuck Norris werden . Original-Kasette, ab 18 und indiziert- genial! Würde mir das Herz bluten, solche Teile wegzuwerfen.


Das nenne ich wirklich mal ein Sammlerstück.

Gruß Sascha
NoFate1
Stammgast
#39 erstellt: 15. Mrz 2008, 23:14
Die stehen alle im Keller und warten auf die endgültige Terminierung. Irgendwann werd ich die ganze Box mal schnappen und in den Kunststoff-Recycling-Pot geben...
on_waves
Stammgast
#40 erstellt: 16. Mrz 2008, 14:40
ca 200 Kassetten stehen seit 3 Jahren im Keller. Erst wollte ich mich nicht davon trennen, wegen der vielen Mühe die es damals machte die Filme zusammenzutragen. Demnächst werden sie entsorgt, weil ich seitdem keine mehr aus dem Keller geholt habe ....
Ist irgendwie traurig weil ich mir Anfang der 90er viel Mühe gemacht habe Komplettwerke von meinen Lieblingsregisseuren zu kopieren oder aus dem TV aufzunehmen.
Die Zeiten ändern sich. So wie bei den vielen mit Liebe zusammengestellten Kassetten und Bändern.
NoFate1
Stammgast
#41 erstellt: 16. Mrz 2008, 16:00

on_waves schrieb:
Demnächst werden sie entsorgt, weil ich seitdem keine mehr aus dem Keller geholt habe ....
:(


Genau DAS schmerzt auch mich. Aber was soll´s? Man kann nicht ewig dem Alten hinterhertrauern. Schließlich ist mir digital doch um Häuser lieber. Und die "alten" Sendungen gibt´s ja inzwischen schon im Internet...
BadMad
Stammgast
#42 erstellt: 16. Mrz 2008, 16:07
Ging mir früher auch so. Mit meinem ersten DVD-Player hab ich mich endgültig von meinen VHS-Bändern getrennt und alles im Rahmen eines Umzugs verschrottet.
Heute stelle ich einen ähnlichen Trend fest. Bin bereits dabei mir vieles auf Blu-Ray wieder zu kaufen.
Doch heute verkaufe ich alle DVD`s über ebay & Co (bis auf die absoluten "must have`s"). Funktioniert zur Zeit riessig und eröffnet ein beachtliches neues Budget für neue Blu-Ray`s
NoFate1
Stammgast
#43 erstellt: 16. Mrz 2008, 16:14
Apropos ebay - ich wollte meine VHS-Dingens da auch mal loswerden. Wollte aber keiner - warum wohl???
BadMad
Stammgast
#44 erstellt: 16. Mrz 2008, 19:34
Vermutlich, weil Du zu spät dran warst!
NoFate1
Stammgast
#45 erstellt: 16. Mrz 2008, 19:43
Neee - war nur a Scherzal

Ich kann mich nur wundern, wenn irgendwer sagt, die Qualität der VHS-Kassetten sei soooo gut im Vergleich zu DVD... Hatt ich auch schon >wunder<
BU5H1D0
Inventar
#46 erstellt: 17. Mrz 2008, 14:23
Na die Quailtät ist extrem mies... man erkennt teilweise nicht mal mehr Gesichtszüge. Mich wundert oft wie man damit zufrieden sein konnte...

Man hängt ja nicht technisch daran sondern mit dem Herzen!!!
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 01. Apr 2008, 18:27
Ich habe auch noch einige der Tapes im Keller im Regal liegen. Aus dem direkten Zugriff im Wohnzimmer hab' ich sie verbannt, dazu reicht die Nutzung nicht. Originalfilme habe ich so gut wie keine, das erschien mir immer als rausgeworfenens Geld, d.h. in meiner Sammlung sind fast alles 240er Tapes mit jeweils zwei Spielfilmen drauf, vom Fernseher gezogen, oder aus der Videothek gebackuped.
Wovon die Quali natürlich nicht besser wurde, aber einigermaßen OK blieb da ich gute Geräte habe.

Was mich mit VHS verbindet, sind die Anfangstage, als man(n) mit glänzenden Augen vor einem Trumm von Videorecorder stand, und die Filme so schön geheimnisvoll als 8. Kopie eines Kumpels, der einen kannte, mit einem Kumpel, der Kontakte zur Videothek hatte, gezogen ansah. Ich erinnere mich noch genau an Snake Plissken, die Klapperschlange, ein Film, den ich als Kopie unter dem Ladentisch von dem verschwöerisch blinzelnden Verkäufer im Elektromarkt als "Zugabe" zum Player erhielt. Auf dem Teil war außer Streifen und schwarz kaum noch was zu sehen, war wohl die x.te Kopie des Streifens. Aber völlig abgedunkelt konnte man was erkennen. Na ja, der Film spielt ja auch nachts Aber es gab keine Alternative mit der wenigen Kohle damals.

Deshalb werde ich die Filme auch nicht wegwerfen. Wir Platz genug für soviel Trödel, da muss diese Erinnerung nicht über die Klippe springen.

Meine Nutzung hat sich ziemlich gewandelt seit den alten Tagen. Aufnehmen lohnt kaum noch. Mal 'nen Tatort auf dem PVR, das war es dann schon fast. Ansehen und dann cp dev0. Spielfilme mit 80 Minuten Werbung tu ich mir weiß Gott nicht an, die kaufe ich dann auf DVD, wenn es interessant ist. Und der Rest, der im Fernsehen läuft, ist zumeist so grottig, dass man mir Geld dafür zahlen sollte, es anzusehen. Von archivieren garnicht erst zu reden.
Salahudin
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 01. Apr 2008, 19:30
Guten Abend
Ein schöner Bericht erinnert mich an meine VHS Zeit
dividi
Inventar
#49 erstellt: 03. Apr 2008, 09:29
die vergammeln in einem riesen karton ineinem zimmer von 380Vhs kassetten sind noch ca 200 über wegscmeissen will ichnicht aber was tun damit verkaufen geht nicht wegen kopien
Salahudin
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 03. Apr 2008, 11:00
Guten Tag
Früher war ich Glücklich eine Kopie von Bsp. Tanz der Teufel/Freitag der 13 zu bekommen und heute weiß man nicht was damit machen soll, so geht es mir jedenfalls wegwerfen zu schade um die Kassetten. verschenken vielleicht
dividi
Inventar
#51 erstellt: 03. Apr 2008, 11:33
ohhh ja ich habe auch noch raritäten wo ma sich früher den popo für aufgerissen hat und heute weiß mann nicht ob gelbe oder braune tonne
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
alte vhs
Albert-Weizel am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  7 Beiträge
VHS auf CD kopieren
TrottWar am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  4 Beiträge
VHS (NTSC) auf DVD
T4MC am 30.04.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  7 Beiträge
VHS auf DVD
corza am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  2 Beiträge
VHS auf DVD überspielen
Salus am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  4 Beiträge
VHS auf DVD brennen, welches Kombiegerät kaufen?
tomfurios am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  3 Beiträge
amerikanische VHS auf deutschen Videorecorder abspielbar?
crash_overide am 04.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  2 Beiträge
Eure DVD-Sammlung
Dirk25 am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  18 Beiträge
"Der Indianer" mit Anthony Quinn suche DVD oder VHS
Flash2007 am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.09.2017  –  4 Beiträge
Suche VHS Pee Wee´s irres Abenteuer
uriel9 am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.755 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedMirco717283892
  • Gesamtzahl an Themen1.517.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.860.882

Hersteller in diesem Thread Widget schließen