Octave erklärung

+A -A
Autor
Beitrag
-Silbereisen-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Apr 2012, 15:28
Tach!

Ich hab mal ne Frage, und zwar was ist den Eigentlich ein Octave?

Ich weis zwar das man bei den Filter Übergängen (Flankensteilheit) z.B. 12db oder -12db pro Oktave verstellen kann nur ist mir das nicht ganz klar. Und das ein Oktav ein verhältniss von 1:2 zum nächst höheren Octav hat. Also 440Hz zu 880Hz, nur das würde dann ja wiederum bedeuten das ein Sub der mit 80 Hz laüft nicht einmal ein Octav spielen kann. Das ist so ja nicht richtig den dann würde er nicht mal einen Ton erzeugen oder?

PS: Wikipedia und Google hab ich schon durchforstet (verstehe ich nicht oder find nix) würd mich über eine Kompetente Antwort freun.
Ciagomo
Stammgast
#2 erstellt: 05. Apr 2012, 16:26
20 - 40 = 1 Oktave
40 - 80 = 1 Oktave

Siehst, dein Sub spielt 2 Oktaven

80 - 160 = 1 Oktave
usw

____

Etwas anders erklärt: (Text nicht ganz von mir)

Eine Oktave ist der Bereich zwischen einer Frequenz und dem doppelten respektive dem halben Wert.

Beispiel: Der Bereich zwischen 500 und 1000 Hz entspricht genau einer Oktave, ebenso der Bereich zwischen 750 und 1500 Hz.

Jetzt verstanden?

Edit:

Nochmal anders erklärt:
Das eigentliche Frequenzspektrum streckt sich über 20 Oktaven ausgehend von 20 Hz.

Was du da durcheinander gebracht hast, ist oft bei Musikintstrumenten anzutreffen. Da gibt es nämlich einen Grundton (wusste doch ich kenn diese 440Hz irgendwo her )
Wenn man jetzt vom Grundton ausgeht stimmt deine Rechnung.
Das jetzt aber hier genau zu erklären würde Seiten verschlingen.


Jeder Lautsprecher bekommt quasi seinen Arbeitsbereich zugewiesen.
Deswegen beginnen wir unsere Anlagen AB 20 Hz einzustellen.

So, jetzt hoffe ich das ich dich nicht noch weiter verwirrt habe, aber über Google und Wiki findet man schon brauchbare Sachen.
Bin nicht so der Erklärbär


[Beitrag von Ciagomo am 05. Apr 2012, 16:42 bearbeitet]
-Silbereisen-
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Apr 2012, 11:32
Ach so!

Wenn ich meinen Sub jetzt z.B von 10Hz bis 80Hz trennen würde also dann:
10Hz - 20Hz = 1 Oktav
20Hz - 40Hz = 1 Oktav
40Hz - 80Hz = 1 Oktav
Das heißt dann ja er spiele 3 Oktave auch wenn wir alle Oktave gar nicht hören können.

Stimmt das:

1 Oktav = 1 Ton
Passat
Moderator
#4 erstellt: 21. Apr 2012, 22:11
Nein.
Eine Oktave = Verdoppelung der Frequenz, Halbierung der Frequenz.

Wenn du jetzt z.B. bei einer Frequenzweiche den Sub bei 80 Hz nach oben trennst und diese Frequenzweiche hat eine Flankensteilheit von 12 dB, so heißt das folgendes:
Bei 160 Hz ist der Ton 12 dB leiser wie bei 80 Hz, bei 320 Hz ist er 24 dB leiser, bei 640 Hz ist der 36 dB leiser etc.

Trennst du den Tieftöner bei 80 Hz nach unten, so ist der Ton bei 40 Hz 12 dB leiser, bei 20 Hz 24 dB leiser, bei 10 Hz 36 dB leiser etc.

Das Frequenzspektrum von 20 Hz bis 20.000 Hz sind übrigens 10 Oktaven und nicht 20:

1 = 20-40
2 = 40-80
3 = 80-160
4 = 160-320
5 = 320-640
6 = 640-1280
7 = 1280-2560
8 = 2560-5120
9 = 5120- 10240
10 = 10240-20480

Grüsse
Roman
Ciagomo
Stammgast
#5 erstellt: 22. Apr 2012, 18:17
Joah, wenn man nur die vollen zählt sind es "nur" 10.

Zählt man die respektiven Halben mit, sind es 20.

Aber dem TE dürfte jetzt klar sein was es ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
-12 dB?
basch am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  5 Beiträge
richtigen X-Overpunkt finden
blue_focus am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  7 Beiträge
Bi-Amping, Phase, 6db Filter - so richtig?
grille am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  13 Beiträge
Flankensteilheit??
MrReed am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  2 Beiträge
rockford fosgate p 2002 bitte schnell helfen
hunter1234 am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  2 Beiträge
Hochton schrill und Unerträglich
CReen am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  17 Beiträge
Richtige einstellung ?
Imm0 am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  3 Beiträge
Phase Linear 165.25 in DoBo
tiefflieger5 am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  4 Beiträge
Vollaktiv oder nicht?
Roter_CorZa am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  15 Beiträge
frontsystem mit 3 kickbässen ?
Freak-im-Kaefig am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.644 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedWums1
  • Gesamtzahl an Themen1.532.157
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.152.958

Hersteller in diesem Thread Widget schließen