Aufstellort Klipsch rp-502s

+A -A
Autor
Beitrag
*Matze1987*
Neuling
#1 erstellt: 27. Dez 2020, 20:09
Moin zusammen,

Ich hab eine Frage bezüglich der Klipsch rp-502s als surround Lautsprecher.
Momentan habe ich sie so aufgestellt:

Klipsch rp502s

bin mir nicht ganz sicher ob ich das so richtig gemacht habe. Ich beschäftige mich erst seit kurzem mit Heimkino und würde mich freuen wenn ihr mir ein paar tips geben könntet.
Also ist jetzt nicht so das es sich schlecht anhört aber ich meine mir einzubilden das die Effekte von zu weit oben kommen kann mich aber auch täuschen


[Beitrag von *Matze1987* am 27. Dez 2020, 22:04 bearbeitet]
Prim2357
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2020, 20:30
Die Höhe ist im Rahmen.
Ich hätte die LS weiter auseinander gehängt.
BassTrap
Inventar
#3 erstellt: 27. Dez 2020, 22:33
Mit Hochtöner auf Ohrhöhe macht man i.d.R. nichts falsch. Deine wären mir bei der aktuellen Nähe zum Hörplatz viel zu hoch. Und zu zweit möchte ich dort lieber nichts hören: Ohr zu nah am Lautsprecher und mit ca. 30° oberhalb wie ein Height herunterklingend,
Prim2357
Inventar
#4 erstellt: 27. Dez 2020, 22:37
Eben wegen der Nähe zum Hörplatz wird ja empfohlen, die Lautsprecher höher zu hängen.
Der Winkel würde verringert werden, wenn man die Lautsprecher weiter auseinander hängt.
Ich würde links und rechts jeweils mind. 50cm zugeben....
fplgoe
Inventar
#5 erstellt: 28. Dez 2020, 07:08
Da es sich aber um Dipole handelt, dürfen sie auch nicht zu nah an die Seitenwände. Ich hätte sie jetzt -ohne das jetzt im Detail auszumessen und rein aus der Hüfte geschossen- auch etwas tiefer und etwas mehr nach außen gehängt.

Jetzt hängen sie aber und sie unbedingt umzuhängen sehe ich jetzt keinen wirklich zwingenden Grund.
Prim2357
Inventar
#6 erstellt: 28. Dez 2020, 08:49
Teufel z.B. empfiehlt mind. 10cm Abstand zur Seitenwand, davon ist man ja hier noch 1m entfernt...
fplgoe
Inventar
#7 erstellt: 28. Dez 2020, 09:31
Das ist sportlich knapp... 10cm.
*Matze1987*
Neuling
#8 erstellt: 28. Dez 2020, 10:21
Okay, erst mal danke für die Antworten. Wie gesagt der Sound ist gut aber ich meine mir einzubilden das die Effekte von etwas höher kommen.


fplgoe (Beitrag #5) schrieb:
Da es sich aber um Dipole handelt, dürfen sie auch nicht zu nah an die Seitenwände. Ich hätte sie jetzt -ohne das jetzt im Detail auszumessen und rein aus der Hüfte geschossen- auch etwas tiefer und etwas mehr nach außen gehängt.

Jetzt hängen sie aber und sie unbedingt umzuhängen sehe ich jetzt keinen wirklich zwingenden Grund.


Also man findet da nicht wirklich etwas drüber aber nach meinen Recherchen handelt es sich um Surround Lautsprecher die so aufgebaut sind wie dipole.

Jetzt mal angenommen ich würde die LS jetzt umstellen, sagen wir mal ich tausche die Position mit den Lampen und hänge sie 20cm niedriger. Würden die Lampen sich dann negative auswirken weil sie irgendwie im Weg stehen?

Oder habt ihr noch eine andere Idee, welche sich hier besser eignet?
Noch kann ich die LS zurückschicken.


[Beitrag von *Matze1987* am 28. Dez 2020, 10:28 bearbeitet]
Prim2357
Inventar
#9 erstellt: 28. Dez 2020, 10:28
Moin,

kannst du das nicht alles mit verlängerten Kabeln und provisorischer Positionierung austesten?

Das machen wir selbst mitunter ja auch nicht anders, wenn wir vom Optimum aus irgendwelchen Gründen abweichen müssen,
machen wir das auch so.
Theorie ist nämlich das Eine,......
fplgoe
Inventar
#10 erstellt: 28. Dez 2020, 10:35

*Matze1987* (Beitrag #8) schrieb:
...Würden die Lampen sich dann negative auswirken weil sie irgendwie im Weg stehen?...

Ja. Halt mal die Hand vor einen Hochtöner, dann verstehst Du das Problem. Tiefe Töne lassen sich so nicht blockieren, aber hohe Töne (je höher, je schlimmer) werden von jedem festen Gegenstand blockiert.

Und 'fest' ist ein dehnbarer Begriff, auch wenn dieser Satz beim nachträglichen Lesen gerade sehr merkwürdig klingt...

Deshalb gibt es ja für Lautsprecher-Bespannungen Schall durchlässigen Stoff, weil selbst dicker Stoff schon die Höhen bedämpft.


[Beitrag von fplgoe am 28. Dez 2020, 10:35 bearbeitet]
*Matze1987*
Neuling
#11 erstellt: 28. Dez 2020, 11:23
Ich hab das jetzt mal so provisorisch getestet:

4899C948-CAE8-44E8-AEF5-5D97CD0A3542
378CA16F-3888-472E-92BA-EB856CCD1411

Und muss sagen, hört sich deutlich besser an. Nicht mehr so von oben herab.
Hab auch mal einen Lampenschirm davor gehalten und konnte keine große Veränderung feststellen.
Prim2357
Inventar
#12 erstellt: 28. Dez 2020, 11:36
Gut gemacht, Ergebnis zählt,
bei manchen Lautsprechern kann eine leichte Dämpfung der hohen Töne sich auch absolut positiv auswirken

jetzt noch 5cm höher testen
*Matze1987*
Neuling
#13 erstellt: 28. Dez 2020, 11:43
Danke

Also die LS haben ja auch jeweils 2 Hochtöner es wird ja wenn nur einer von beiden geblockt.
Ja das mit den 5 cm werde ich auch nochmal testen und dann die Tage so umbauen wie es am besten war.
Ich hoffe nur ich bekomme den selbstklebenden Kabelkanal wieder ab ohne die halbe Wand einzureißen
Prim2357
Inventar
#14 erstellt: 28. Dez 2020, 12:01
Dazu würde ich dann einen Fön mit zur Ablösung hinzu verpflichten,
dann löst sich das Ganze besser wieder ab.
*Matze1987*
Neuling
#15 erstellt: 03. Jan 2021, 12:23
Kleines Update, hab die LS jetzt umgehängt was sowohl m.M.n optisch sowie soundtechnisch einiges gebracht hat. Die Effekte kommen jetzt nicht mehr so von oben herab. Das einzige was wirklich schlimm war ist den Kleber von den Kabelkanäle zu entfernen. Selbst mit Fön. Werde wohl auch nochmal streichen müssen aber egal das Ergebnis ist was zählt.

50EF2F65-200D-40B0-B23F-E52C411A0BAC

680D0E72-0D94-4AF3-804E-82C202277299

Auf dem ersten Bild wirkt das nur so gedrungen weil es mit Weitwinkel fotografiert ist.
Prim2357
Inventar
#16 erstellt: 03. Jan 2021, 13:09
Danke fürs Feedback, sieht doch gut aus,
alles richtig gemacht.
ducduc
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 04. Jan 2021, 17:21
aus der anleitung

"Hintere Surround-Lautsprecher – Klipsch WDST Surround-Lautsprecher sollten
ungefähr 60 cm über der Hörposition platziert werden. Normalerweise ist das
1,5-2 m über dem Boden. Die Surround-Lautsprecher sollten an Wänden und in
unmittelbarer Nähe der Hörposition platziert werden. Eine weitere Option wäre
die Wand hinter der Hörposition. Letztlich hängt die Platzierung des SurroundLautsprechers von den Eigenschaften Ihres Raums ab. Die Lautsprecher erzeugen
den durch die moderne Surround-Sound-Technologie ermöglichten Raumklang.

aber wie man sieht, probieren und wie es einem am besten gefällt
fplgoe
Inventar
#18 erstellt: 04. Jan 2021, 17:27
Man muss nicht immer alles für bare Münze nehmen, was in irgendwelchen Anleitungen steht.

Sonst würden wir beim Einmessen mit dem Mikro auch noch durch die halbe Wohnung kreisen, wie es falscher wirklich nicht sein kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klisch R-10 SW mit neuen Klipsch LS sinnvoll?
JoRo1991 am 29.04.2020  –  Letzte Antwort am 30.04.2020  –  5 Beiträge
Klipsch RW-12d wummert
Kill3R90 am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  3 Beiträge
Frage zum Klipsch RW-8!
Wobesi am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  4 Beiträge
Enttäuschung beim SVS PB-1000 - falsche Aufstellung?
acardi08 am 12.07.2021  –  Letzte Antwort am 26.07.2021  –  30 Beiträge
Neuer Sub für Klipsch Heimkino
Ch3fk0ch88 am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  3 Beiträge
Klipsch Eckhorn
bono9999 am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2005  –  3 Beiträge
Frage an die Klipsch KSW 10 / 12 Besitzer
sobby am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  12 Beiträge
XTZ oder Klipsch zu Dali Kubik?
dese am 16.02.2016  –  Letzte Antwort am 16.02.2016  –  10 Beiträge
Lohnt sich ein Wechsel? Canton AS30 vs. Klipsch R112 SW
CigaretteSmoker am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  4 Beiträge
Klipsch RW-12D gegen Klipsch SW-112 tauschen. Bringt mich das weiter?
Hellglassy am 27.10.2011  –  Letzte Antwort am 28.10.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2020
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.486 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedExcrucio
  • Gesamtzahl an Themen1.516.975
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.853.592

Hersteller in diesem Thread Widget schließen