eSmart Mirale Grau

+A -A
Autor
Beitrag
warhol
Stammgast
#1 erstellt: 15. Nov 2016, 03:41
Hallo,

und im Voraus Entschuldigung für den für die Meisten uninteressant wird, weils absolute Anfängerware darstellt. Nichtsdestotrotz & weil ich mit schmalem Budget agieren muss:

Hat jemand Erfahrungen mit dem GRAUEN Tuch der eSmart-Leinwände, von eSmart als "High Contrast Grau" ausgewiesen? Auf Amazon werden sie mit einem Gain von 1,0 etikettiert, was angesichts des grauen Tuchs auf eine Bündelung hindeutet, die ich in dem Preisbereich überraschend fände.

Es ginge um eine Rahmen-, keine Rolloleinwand.

Vielen Dank im Voraus
P.
zeitgespenst
Stammgast
#2 erstellt: 15. Nov 2016, 19:17
Hi,

ich habe vor etwas über einem Jahr zwar keine Mirale aber diese Motorleinwand gekauft. Ist bei meinem Neffen im Einsatz, der hat altersbedingt auch immer Budgetprobleme

Plus:
Erstaunlich glatt auch bei der Grösse, Dunkeltöne mit leichter Verbesserung im "Schwarz" gegenüber den weissen Leinwänden bei wenig lichtoptimiertem Raum:
Esmart Mimoto High Contrast grau

Minus:
Stinkt fürchterlich nach meinem subjektivem Empfinden. 4-6 Wochen ausmüffeln ausserhalb Wohnzimmer war Pflicht, da in dem Zimmer auch geschlafen wird.
Beschichtung ist nicht matt sondern leicht glänzend. Ich empfand einen unnatürlichem Bildschimmer bis zu Glitzern bei hellen Farben:
Seidenmatt glänzende Projektionsfläche
Das soll vielleicht den Gain steigern.
Ich habe die Leinwandbeschichtung daher in stundenlanger Handarbeit mit Stahlwolle mattiert, um das wegzubekommen.

Frage mal bei Esamart nach, ob das Rahmentuch besser ist, ich bin skeptisch.


[Beitrag von zeitgespenst am 15. Nov 2016, 19:50 bearbeitet]
warhol
Stammgast
#3 erstellt: 15. Nov 2016, 21:08
Hallo Jens,

tausend Dank für die sehr hilfreiche Rückmeldung! Die Planlage der Motorleinwand finde ich für den Preis wirklich beachtlich.

Genau für den Effekt der Beschichtung habe ich mich interessiert und bereits Glitzern oder ähnliches befürchtet. Ich gehe nicht davon aus, dass hier ein anderes Tuch als für die Rahmenleinwände verwendet wird. Schade eigentlich, mit einem simplen grauen Tuch ohne Gain hätte man in der Preisklasse ein Produkt am Start, für das es nicht allzu viele Alternativen gibt.

Wie hast du die Mattierung mittels Stahlwolle durchgeführt? Wenn das als Notfall-Option im Raum steht, werde ich das Risiko einmal eingehen und die Leinwand bestellen.

Vielen Dank nochmals,
Philipp
zeitgespenst
Stammgast
#4 erstellt: 15. Nov 2016, 22:11
Hallo Philipp,

hiermit (Beispiel). Per Hand in kreisender Bewegung, Streifen für Streifen langs, quer, wieder langs, nochmal quer.
Den ganzen Samstag und den halben Sonntag lang
Ich würde wirklich auch mal bei Esmart fragen, ob es eine seidenglänzende Beschichtung ist, mit Eigenschaften wie bei der Motorleinwand.

Den störende Glanz fand ich sehr deutlich. Aber vielleicht empfindest Du es weniger störend, da reagiert wohl jeder anders drauf.
Noch schlimmer fand ich den Geruch aber der gab sich nach ein paar Wochen von alleine.
warhol
Stammgast
#5 erstellt: 15. Nov 2016, 22:15
Anfrage bei eSmart ist schon raus. Nochmals vielen herzlichen Dank, auf eine solche Antwort hatte ich gehofft!

Werde dann nach Erhalt Bericht erstatten. Wenns nicht funktioniert, werde ich dem Vorbild des Users Dr.Dodo folgen und das eSmart-Tuch mit der BlackWidow-Farbe bestreichen. Er ist sehr zufrieden damit.

LG
Philipp


[Beitrag von warhol am 15. Nov 2016, 22:16 bearbeitet]
zeitgespenst
Stammgast
#6 erstellt: 15. Nov 2016, 22:35
... Ich sehe aber, dass es sich um ein elastisches Tuch handelt, das könnte Probleme beim Beschichten mit Dispersionsfarbe geben.

MDF/Span-Platten gäbe es bei z. B. Hornbach z. B. bis 2,6 m Breite. So eine Platte könntest Du dort kaufen, zusägen sowie liefern lassen und mit Farbe beschichten.
Wäre, wenn es Basteln ausarten kann, sicherlich die günstigste Lösung.
Mosesnuvero
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Nov 2016, 16:11
Mitglied : zeitgespenst (Beitrag #2)"]

]Zitat:
....Stinkt fürchterlich nach meinem subjektivem Empfinden. 4-6 Wochen Aus Müffeln ausserhalb Wohnzimmer war Pflicht, da in dem Zimmer auch geschlafen wird.
Beschichtung ist nicht matt sondern leicht glänzend. Ich empfand einen unnatürlichem Bildschimmer bis zu Glitzern bei hellen Farben....
Zitat Ende.

Das kann ich 1:1 bestätigen, habe von E Smart ein Probe Tuch bekommen, die graue Leinwand hat in der Tat diesen unangenehmen Glitzer und Lichthof Effekt.


[Beitrag von Mosesnuvero am 21. Nov 2016, 16:16 bearbeitet]
warhol
Stammgast
#8 erstellt: 23. Nov 2016, 06:40
Leinwand angekommen. Die E-Smart ist qualitativ prinzipiell nicht schlecht für den Preis (wäre ich auf der Suche nach einer einfachen weißen Rahmenleinwand zum günstigen Preis, würde ich zuschlagen), hat aber wie bereits erwähnt und darum erwartet auch bei mir mit unangenehmem Glitzern zu kämpfen. Trotzdem ist mir schon damit deutlich geworden, dass mir der Bildeindruck einer dunkleren Leinwand viel besser gefällt.

Bin noch unschlüssig, ob ich einen Versuch mit der von Jens/Zeitgespenst geschilderten Methode wagen und im Zweifelsfall die 200 Euro in den Wind schießen oder die Leinwand zurückschicken und gleich einen Bastelanlauf starten soll. Das würde ich nach aktuellem Kenntnisstand wohl mit AAA und Caparol Granit 35 in einer 1:4-Mischung versuchen und auf einer Kapaplast-Platte mit 250*145 cm Größe aufbringen. Da wäre wiederum mit Kosten von ca. 150-200 Euro zu rechnen (die Budgetbeschränkung ist keine durch externe Umstände bedingte harte, sondern eigentlich selbst auferlegt ... und ich sehe schon, sie wird wieder einmal überschritten werden...)

LG


[Beitrag von warhol am 23. Nov 2016, 06:44 bearbeitet]
Mosesnuvero
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Nov 2016, 15:38
zeitgespenst
Stammgast
#10 erstellt: 23. Nov 2016, 19:37
Du kannst und jetzt kommt kurzer Prozess mit Low Budget Ambitionen als Alternative

1. versuchen, die Esmart Leinwand zurückzugeben

2. eine Platte in Projektionshröße oder eine super gut ebene und glatte Wand nehmen

3. Bei Ebay 0,25 l Aluminium Base fine 4101 kaufen sowie bei Hornbach oder Baumarkt 1l z.B. NCS 5000-N anmixen lassen

und das ganze beschichten. Aluminim Base und Farbe zusammen kosten Dich 25-30 Euro, Wand oder Platte weis ich nicht. Ansonsten beschichtete Patte anliefern lassen bzw. unbeschichtetes MDF grundieren mit Zwischenschliff. Dann Farbe drauf, besonders gut wird das verdünnt und mit Pistole.

Ich möchte an dieser Stelle nicht über Farbtöne, Normfarbräume der so reden, auch nicht wieviel Sinn diese Metallic Partikel machen (weil ich es fachlich nicht kann), aber das subjektive Ergebnis ist bei weissem Raum richtig gut und macht mehr Spaß als eine weisse Wand . Habe bei meinem Neffen vorm Jahr eine Zimmerwand so beschichtet. Muss aber ordentlich gemacht werden, handwerklich meine ich. Bezüglich des Grautones kannst Du im NSC Farbraum frei wählen.

Ansonsten nichts machen und Leinwand behalten.
Denn ob sich die weichere PVC Folie so mattieren lässt, wie das Gewebetuch der Motorleinwand, weis ich nicht. Habe sowas auch nicht, .


[Beitrag von zeitgespenst am 23. Nov 2016, 20:22 bearbeitet]
warhol
Stammgast
#11 erstellt: 24. Nov 2016, 01:40
Genau das war mein Gedanke, die oben geschilderte Caparol 35 Granit ist ein neutrales (i.e. ohne Beimischung weiterer Farben) Grau aus dem NCS-Farbraum, das für die neue Black Widow-Rezeptur an verschiedenen Stellen im Forum vorgeschlagen wurde. Die Kapaplastplatte hätte den Vorteil, dass sie noch etwas leichter ist als HDF und in jedem Fall grundiert ist, also direkt beschichtet werden kann.

Das werde ich morgen einmal angehen. Die eSmart wird mich auf Dauer nur ärgern.

LG
rikioh
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Dez 2016, 19:53
hab auch die esmart Rahmenleinwand in Grau hier. Hatte auch bedenken, dass diese glitzert, hat sich dann aber nicht bewahrheitet - eine Alphaluxx HC Grau als Vergleich glitzert bei genauem hinschauen in hellen Bildbereichen, was aber auch nicht wirklich stört. Komisch, hab aber schon öfters davon gelesen. Gibt es da unterschiedliche graue Tücher von esmart?

Bild ist sehr gut und 100% Plan.
bkb
Stammgast
#13 erstellt: 10. Jan 2019, 10:38
Habe gestern ebenfalls eine graue Mimoto (244cm) installiert, für mein Gefühl sehr glatt, Glitzern habe ich auch nicht bemerkt, etwas "Struktur", in hellen Bildbereichen wirkt das manchmal ganz leicht wie eine sehr leicht Verschmutzung, das hatte meine alte GrandVision Leinwand in weiß aber auch.

Mit einem UHD350x (2200AL, lt. Tests 1200 im Kinomodus), Eco Modus, meiner Meinung nach deutliche Kontrast und Schwarzwertsteigerung, Schleier auf dunklen Szenen viel besser (Wohnraum mit brauen Wänden und weißer Decke), Weiß ist nicht grau.
Sicherlich nur eine Kontrastverschiebung, da der Projektor aber für mein Gefühl Hell genug ist wiegt die Leinwand die Nachteile beim Schwarzwert des Projektors gut auf.

Zusätzlich finde ich die Einstellschrauben für die Ausfuhr sehr praktisch, habe die Steuerung gegen IR ausgetauscht und muss nun nicht mit Zeitverzögerung bei der Harmony rumbasteln..
TobiasH
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Jul 2019, 23:38
@bkb: Wie hast du die Steuerung gegen IR ausgetauscht? Hast du da eine einfache Lösung parat?
bkb
Stammgast
#15 erstellt: 21. Jul 2019, 09:37
Hi,

https://www.amazon.d..._title?ie=UTF8&psc=1

Du musst allerdings die Kabel an der alten Steuerung kappen und verlierst evtl. Garantie..

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ESmart Germany Leinwände
swedishman am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2016  –  47 Beiträge
eSmart oder EliteScreens
-Badabumm- am 19.07.2019  –  Letzte Antwort am 20.07.2019  –  2 Beiträge
ESmart Germany Leinwand Meinung
Riberyno1 am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.06.2017  –  20 Beiträge
Esmart LEINWAND MIRALE 120" White vs Grey
crymo99 am 08.04.2019  –  Letzte Antwort am 13.05.2019  –  4 Beiträge
eSmart Leinwand - Taugt die was?
DolbyStiegital am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  10 Beiträge
eSmart Rahmenleinwände: Infos hier und Stellungnahme erwünscht
spaceweather am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2017  –  7 Beiträge
Deckbefestigung eSmart Motorleinwand
Mike878 am 04.07.2019  –  Letzte Antwort am 09.07.2019  –  7 Beiträge
eSmart leinwand Programmierung?
Snatch am 17.05.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  7 Beiträge
eSmart Germany Tab Tensioned Leinwand TATENSO
Matze7 am 26.06.2014  –  Letzte Antwort am 11.10.2017  –  134 Beiträge
Akustic transparentes Grau tuch
predator4k am 27.09.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  17 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.377 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedHifi_Rob
  • Gesamtzahl an Themen1.449.716
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.585.759

Hersteller in diesem Thread Widget schließen