Center Stage XD vs. Alphaluxx Barium Reflax

+A -A
Autor
Beitrag
Mekali
Inventar
#1 erstellt: 22. Sep 2017, 17:06
Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit dem Alphaluxx Barium Reflax Tuch (Gain 1,0) in Bezug auf die Dämpfung und bezüglich der Oberflächenstruktur im Vergleich zum Center Stage XD? Ich überlege gerade vom XD auf das Barium umzusteigen, da mich die etwas grobe Struktur des XD bei einfarbigen Flächen stört.

Dem Alphaluxx wurde ja eine relativ starke Dämpfung im Hochton nachgesagt, allerdings sind die Berichte schon älter und 2016 gab es wohl eine Weiterentwicklung des Tuches. Vielleicht hat einer von Euch ja schon die beiden Tücher miteinander vergleichen können.
ALPHALUXX-LEINWÄNDE
Stammgast
#2 erstellt: 26. Sep 2017, 08:36
Servus,

das Center Stage XD ist ein sehr gutes Tuch, das sich nicht stark vom Alphaluxx Reflaxx unterscheidet.
Beide Tücher dämpfen zwischen 1 und 3 dB die Höhen. Das gleicht jeder AV-Receiver aus.
Die Webstrukturen sind relativ fein. Sie sind aus einem Betrachtungsabstand von ca 2,5 Metern nicht mehr zu sehen. Unschönes Moire tritt mit keinem Projektor auf dem Alphaluxx Reflaxx auf. Beim Center Stage kann man Moire ab und dann freilich sehen. Die Versandkosten sind geringer beim Alphaluxx als beim XD, da unser Tuch nicht aus den USA geliefert wird sondern aus Deutschland.

Unabhängige Messungen zu beiden Tüchern findest du im beisammen-Forum.


Mfg
Sascha
Mekali
Inventar
#3 erstellt: 26. Sep 2017, 16:01
Danke für den Input und der beisammen Verweis Hast Du schon mal beide Tücher direkt vergleichen können? Mir geht es auch um die Struktur im Vergleich. Das Center Stage ist schon relativ grob. Wie sieht das Reflax im Vergleich aus?
HEXXXA
Stammgast
#4 erstellt: 10. Okt 2017, 16:09
Ist zwar schon etwas älter der Post, aber anbei mal ein Vergleichsfoto zwischen Barium Reflaxx und Center Stage XD
Das heller "wirkende" Stück (diagonale Struktur) ist die XD!
IMG_3494

Ich hatte damals ja Abstand vom XD genommen, da mir die Struktur (vor allem in hellen Bildszenen) immer wieder aufgefallen war.
Das Reflaxx Tuch gefiel mir im Vergleich besser. Aus heutiger Sicht würde ich auch zum Reflaxx greifen, da sie m.E. das beste Preis/Leistungsverhältnis bietet.


[Beitrag von HEXXXA am 10. Okt 2017, 16:22 bearbeitet]
Mekali
Inventar
#5 erstellt: 16. Okt 2017, 12:57
Hallo Hexxxa,

danke für Deine EInschätzung und die Bilder. Genau so geht es mir auch, dass ich die Struktur der Leinwand bei hellen Inhalten sehen kann. Daher habe ich jetzt auch das Reflax Gain 1.0 geordert und um es richtig zu machen, habe ich mir den entsprechenden Stahlrahmen gleich dazu bestellt. Der Preis war extrem verlockend und ich hatte keine Bock auf Tackern, DC-fix bestellen usw. Ich bin gespannt wie sich das Alphaluxxtuch so machen wird.
Mekali
Inventar
#6 erstellt: 31. Okt 2017, 13:54
Hallo zusammen,
ich habe vor kurzem meine akustisch transparente Leinwand getauscht. Vorher hatte ich das Centerstage XD Tuch und nun das Alphaluxx Barium Reflax.

Der Tausch erfolgte zum eine weil ich eine etwas breitere Leinwand haben wollte und zum anderen weil mir die etwas grobe Struktur des Centerstage negativ auffiel. Das Barium Reflax ist feiner gewebt und somit sollte die Struktur bei meinem Sitzabstand von ca. 3,5m nicht mehr auffallen.

Nun habe ich jedoch deutlich sichtbare horizontale Streifen. Das Tuch sieht sehr ungleichmäßig gewebt aus und das sehe ich auch im Filmbetrieb. Gerade bei hellen Bildinhalten.

Ist das normal? Für mich sieht das so aus, also das Tuch mangelhaft gewebt ist

Hier ein Foto:

IMG_20171031_112007
George_Lucas
Inventar
#7 erstellt: 31. Okt 2017, 18:01
Welche Seite ist die Aufprojektionsseite bei Dir? - Die grobe oder die fein gewebte Seite?
Mekali
Inventar
#8 erstellt: 31. Okt 2017, 18:03
Die feine Seite.
George_Lucas
Inventar
#9 erstellt: 31. Okt 2017, 18:10
Eigentlich sollte aus üblichen Betrachtungsabständen (> 2,50 Meter) keine Struktur erkennbar sein.
Webfehler können natürlich nie ganz verhindert werden. Kontaktiere doch mal Alphaluxx diesbezüglich. Die sind ja auch hier im Forum aktiv.
Mekali
Inventar
#10 erstellt: 31. Okt 2017, 18:26
Ich habe in der Zwischenzeit auch schon Kontakt zu Alphaluxx aufgenommen und zwei Bilder der Struktur gemailt. Trotz Feiertag hat Herr Marschner auch zügig geantwortet und auch er meint, dass das so nicht in Ordnung ist.
George_Lucas
Inventar
#11 erstellt: 31. Okt 2017, 19:03
Na, dann ist eigentlich doch inhaltlich alles geklärt.
Wirst du ein neues Tuch von Alphaluxx bekommen?
Mekali
Inventar
#12 erstellt: 01. Nov 2017, 11:39
Ja Herr Marschner hat mir einen Austausch in Aussicht gestellt. Ich werde berichten...
Scorsese
Stammgast
#13 erstellt: 04. Nov 2017, 15:47
Also ich weiss nicht worauf sich manche Aussagen beziehen aber ich sehe die Struktur des Reflax noch locker bei 3,5m. Die Frage ist, wie stark sieht man die Struktur. Bei einem Vergleich mit der Centerstage UF kam heraus dass das UF Tuch gleichmässiger und feiner ist als das Alphalux. Man sollte es nicht mit dem Lichtstom übertreiben, wenn man < 16FTL fährt dann sieht man die struktur geringer als wenn man >20FTL fährt, das ist meine Erfahrung.
Mekali
Inventar
#14 erstellt: 05. Nov 2017, 13:10
Ja das UF Tuch ist deutlich feiner gewebt, aber auch dunkler. Gestern Wonder Woman als UHD geschaut und ich muss Dir Recht geben, dass ich bei hellen oder mittelhellen Szenen im hohen Lampenmodus die Streifen mehr als deutlich sehen kann. Das ist beeinträchtigt die Bildqualität erheblich.
Scorsese
Stammgast
#15 erstellt: 05. Nov 2017, 20:53
Ich habe hier mal zwei Fotos gemacht, links das Muster Centerstage UF und rechts meine Alphalux-Leinwand
Die Fotos zeigen ein weisses TV-Bild, 20FTL. Das ist schon ein extrem drastischer Unterschied.

DSC03382DSC03385
George_Lucas
Inventar
#16 erstellt: 05. Nov 2017, 21:46
Der Vergleich ist nicht besonders aussagekräftig zwischen den Tüchern. Das Center Stage profitiert vom Alphaluxx-Tuch dahinter. Darum erscheint es heller.
Ich würde ein weißes Backing hinter dem Reflaxx anbringen, anstatt ein neues Tuch plus Backing zu kaufen.
Mekali
Inventar
#17 erstellt: 05. Nov 2017, 21:52
@Scorsese
Danke für die Vergleichsbilder.

@GL
Ich hatte den Post jetzt eher dahingehend verstanden, dass Scorsese auf die feinere Struktur des Centerstage hinweisen wollte und nicht auf die unterschiedlichen Helligkeiten.


[Beitrag von Mekali am 05. Nov 2017, 21:54 bearbeitet]
Mekali
Inventar
#18 erstellt: 06. Nov 2017, 15:56
Ich habe heute mit Herrn Marschner telefoniert und ich werde ein neues Tuch bekommen Parallel dazu habe ich mal 2 Muster von Elite Screens bestellt. Einmal das UHD Pro Tuch und einmal das Full HD Pro.

Hier Vergleichsfotos (links das Barium, Mitte UHD Pro, rechts Full HD Pro):

IMG_20171106_130814

Ich habe da einen eindeutigen Favoriten


[Beitrag von Mekali am 06. Nov 2017, 15:58 bearbeitet]
HEXXXA
Stammgast
#19 erstellt: 06. Nov 2017, 22:32
Hi Mekali,
erfreulich das du eine Ersatzlieferung erhältst. Ist die Struktur wirklich so gut sichtbar beim Reflaxx?
Und heisst das du wechselst nochmal auf die Elite Acoustic Pro UHD? Es bleibt spannend bei dir
Mekali
Inventar
#20 erstellt: 08. Nov 2017, 12:35
Ja bei meinem Barium Reflax ist die Struktur wirklich extrem sichtbar und somit auch störend. Ich denke, aber das mein aktuelles Tuch ein Produktionsfehler ist und das das nicht der Standard sein kann. Eigentlich genießt das Barium ja einen sehr guten Ruf und den hätte das Tuch nicht, wenn alle Tücher so aussehen würden.

Ich warte jetzt auf das Austauschtuch und werde diesem eine Chance geben.

Nach einem Telefonat mit Elite Screen gibt es das UHD Akustik Pro übrigens nur bis maximal 2,66m Bildbreite. Somit würde das Tuch für mich eh nicht in Frage kommen. Auch wenn es optisch einen sehr guten EIndruck macht. Das Full HD Tuch, welches rechts zu sehen ist, soll laut Ekki aber auch sehr gut sein. Mein Eindruck war jedoch, dass das Tuch einen Blaustich hat und obwohl es erstmal heller und weißer wirkt als das UHD Tuch, war es im Filmbetrieb irgendwie dunkler. Gemessen habe ich dies jedoch nicht und es ist nur ein subjektiver Eindruck.
HEXXXA
Stammgast
#21 erstellt: 08. Nov 2017, 14:55
Ich bin gespannt, ob sich das Ersatztuch dann besser schlägt.
Falls du nicht zufrieden sein solltest und du dich nach einer Alternative umsehen möchtest,
könnte ich Dir noch ein Muster von Prismasonic zur Verfügung stellen.
Mekali
Inventar
#22 erstellt: 25. Nov 2017, 11:22
Mal eine kurze Rückmeldung meinerseits. Nun sind 3 Wochen ins Land gegangen und das Austauschtuch ist bisher noch nicht geliefert worden. Auf meine freundlichen Emails bezüglich des Liefertermins hat Herr Marschner bisher noch nicht reagiert.
pillepalle123
Stammgast
#23 erstellt: 26. Nov 2017, 20:50
Hallo,
das Elitescren UHD Tuch sieht wirklich vielversprechend aus! Das dürfte ja ähnlich fein, wie das Centerstage UF und somit auch für sehr kurze Sitzabstände geeignet sein.

Das Full HD Tuch ist das Acousticpro 1080p P3?

Könntest du evtl. noch ein Bild machen Reflax und UHD im Vergleich, aber schwarzer Stoff o.ä. hinter dem Elitescreen Tuch? So wird das ja durch das dahinter liegende Alphaluxx Tuch aufgehellt.
Ab welcher Distanz kannst du keine Struktur mehr erkennen?

Die Website verwirrt mich ein wenig, die dort angebotenen Tücher bestehen alle angeblich aus dem Acousticpro 4k Material mit Gain 1,1.
4k=UHD, erscheint logisch...
Gain 1,1--> ???? Das UHD hat doch angeblich Gain 1, das 1080 P3 teilweise 1,1 dann an wieder anderer Stelle 1,0....

Dazu kommen noch etliche Rechtschreibfehler auf der Website,,,,,

Sind ziemlich viele Fragen, Entschuldigung

MfG
Chris


[Beitrag von pillepalle123 am 26. Nov 2017, 21:05 bearbeitet]
Mekali
Inventar
#24 erstellt: 26. Nov 2017, 21:11
Das UHD Tuch ist sehr hell, hat aber laut Elite Screen auch nur einen normalen Gain von 1,0 oder 1,1. Die Webseite ist in der Tat verwirrend, da die Bezeichnungen auf den Musterstücken auch noch von denen auf der Homepage abweichen. Das UHD Akustik Pro, also das Muster in der Mitte gibt es aber nicht als Meterware, sondern nur als Fertigleinwand bis maximal 2,66m. Somit ist das Tuch für mich raus...

Das Akustik Pro ist etwas gröber als das Full HD 1080 P3. Ab ca. 2m erkenne ich bei beiden Tüchern kein Muster mehr und ja das Full HD Tuch ist das Akustik Pro 1080 P3. Voll bescheuerte Produktbezeichnungen

Ich kann bei Gelegenheit mal Fotos mit einem schwarzen Hintergrund machen. Vielleicht schaffe ich das gleich noch.

Ekki Schmidt wird diese beiden Tücher übrigens in Kürze ausgiebig testen. Spätestens dann wissen wir mehr

Hier ein Foto mit schwarzem Lautsprecherstoff hinter den Mustern zur Veranschaulichung:

IMG_20171126_192500

Das rechte Tuch ist das 1080 P3 und links das Akustik Pro UHD. Noch weiter links sieht man das Barium Reflax. Ich hoffe, das hilft weiter.


[Beitrag von Mekali am 26. Nov 2017, 21:30 bearbeitet]
pillepalle123
Stammgast
#25 erstellt: 26. Nov 2017, 22:24
Vielen Dank!

Das 1080p3 sieht aus wie mein Burlington Stoff, den ich momentan als Leinwand verwende.... (10 Euro für 3,75 Quadratmeter )

Auf den Bildern sieht der Unterschied der Tuchstruktur ziemlich groß aus und dennnoch siehst du bei beiden aus 2m keine Struktur mehr (im Weissbild?) ?

Echt ne Schande, dass es das UHD Tuch nicht so zu kaufen gibt, der Unterschied der Projektionshelligkeit sieht ja ebenfalls recht deftig aus.

Muss mir wohl auch mal nen Muster bestellen und auf den Test von Herrn Schmitt warten. Gibts da ein geplantes Veröffentlichungsdatum?

Erneut danke für deine Mühen.

MfG
Chris


[Beitrag von pillepalle123 am 26. Nov 2017, 22:26 bearbeitet]
Mekali
Inventar
#26 erstellt: 26. Nov 2017, 22:46
Im Vergleich zum Barium und dem Centerstage sind die beiden Elite Screen Tücher deutlich feiner gewebt und daher sehe ich ab ca. 2m keine Struktur mehr. Ich kann gleich noch versuchen ein Makro zu schießen. Bin aber nicht so der Fotograf
Mekali
Inventar
#27 erstellt: 26. Nov 2017, 23:02
Alphaluxx Reflax:

IMG_20171126_205836


UHD Akustik Pro

IMG_20171126_205815


Akustik Pro 1080 P3

IMG_20171126_205737

Vielleicht hilft es zur Veranschaulichung.
pillepalle123
Stammgast
#28 erstellt: 26. Nov 2017, 23:37
Ja, das hilft!

Tipp an Andere Mitleser: Wenn man es runterlädt und das Barium Bild 2 mal zoom hat man auch die Münze jedes mal in der richtigen Größe, da wirkt das Alphaluxx Tuch deutlich gröber gewebt.
schnarcherstrasse
Stammgast
#29 erstellt: 27. Nov 2017, 07:42
Hallo,
falls es jemanden interessiert - wir haben am Wochenende die Barium Reflax 6 4k Gain 1.3 schalldurchlässig (curved, ca. 185 Zoll Diagonale) gegen ein Muster der Screen Innovations Slate 1.2 (gibt's auch schalldurchlässig, gleiche Hochtondämpfung) getestet.
Das Muster der SI hat ein deutlich besseres Bild im optimierten Heimkino gezeigt, viel heller mit kräftigeren Farben (im Lampenmodus Eco, Beamer EPSON LS10000, Projektionsabstand >7m).
Die SI ist aber wesentlich (!) teurer - für jemanden bei dem Geld keine Rolle spielt aber sicher eine Empfehlung.
LG
Ewald
Mekali
Inventar
#30 erstellt: 27. Nov 2017, 09:05
Vielen Dank für den Bericht. Wie teuer ist das SI Slate Tuch und gibt es das auch als Meterware?


[Beitrag von Mekali am 27. Nov 2017, 10:04 bearbeitet]
schnarcherstrasse
Stammgast
#31 erstellt: 27. Nov 2017, 10:13
Hi,
ja, die Slate scheint es als Meterware zu geben - anbei ein Posting dazu aus einem anderen Thread SI Slate 1.2 Händleraussage

Vielleicht sollte ich noch erwähnen dass wir den Lampenmodus auf "High" drehen mussten um auf der Barium ein ähnliches Bild zu generieren wie die Slate bei "Eco" präsentiert hat.
Genaue Preise weiß ich leider nicht - aber eine 120 Zoll Rahmenleinwand (breiter Rahmen, Slate 1.2 NICHT schalldurchlässig) als Bausatz kommt auf >EUR 3.300,- (Händler in Österreich)
Hier mal ein Link zur SI Homepage

LG
Ewald
pillepalle123
Stammgast
#32 erstellt: 27. Nov 2017, 14:35
Habt ihr das Muster mit schwarzer Unterlage, auf das Barium Tuch gelegt?

Habt ihr gemessen, wie hoch der Lichtstrom von High im Vergleich zu Eco ist? Der gemessene Gain solcher Tücher ist ja immer interessant im Vergleich zu den Herstellerangaben.

Bei Leinwandvergleich gewinnt aber sowieso meist das Tuch mit dem höheren Gain, genau wie bei Lautsprechervergleichen der lautere LS als wohlklingender Empfunden wird. (wenn nicht korregt eingepegelt wurde)
schnarcherstrasse
Stammgast
#33 erstellt: 27. Nov 2017, 15:17
Ich bin kein Profi, aber nachdem ich ein wenig nachgelesen habe mein Erklärungsversuch:

Bei der SI Slate (mit Gain 1.2) handelt es sich um ein Tuch, welches bedingt durch den Aufbau das auftreffende Licht nicht wie die Barium halbkugelförmig, sondern eher gerichtet zurückwirft, also nehme ich an dass daher mehr Licht beim Zuseher ankommt und der Eindruck des helleren Bildes entsteht (Hochkontrast) - auch wenn der Gain mit 1.2 unter dem der Barium mit 1.3 liegt.

Das Tuch erzielt auch bei Restlicht im Raum ein deutlich besseres Bild - im optimierten Heimkino wohl unerheblich (im Wohnraumkino schon eher) - es gibt deutlich bessere Leinwände als die SI Slate, aber die eine die zumindest ich kenne gibt's nicht schalldurchlässig.

Bei beiden Tüchern (das SI Slate 1.2 Muster war allerdings NICHT schalldurchlässig, soll aber laut Händler idente Eigenschaften die ebendieses besitzen - daher kann ich auch keine Fragen bzgl. der Oberflächen/Gewebebeschaffenheit beantworten) gab es kein Licht von hinten (schwarzer Hintergrund
Und um ehrlich zu sein, ne Wissenschaft haben wir aus dem Vergleich nicht gemacht - die Schilderung ist rein subjektiv.
Falls jemand Interesse hat einfach selbst ausprobieren.
LG
Ewald
Mekali
Inventar
#34 erstellt: 27. Nov 2017, 17:30
Es gibt Neuigkeitenm bei mir und Alphaluxx. Ich habe eine Mail von Alphaluxx bekommen und mir wurde mitgeteilt, dass eine neue Rolle Reflax eingetroffen ist und ich mein Austauschtuch nun abholen kann. Ich bin gespannt, ob dieses besser ist und werde berichten.
pillepalle123
Stammgast
#35 erstellt: 28. Nov 2017, 17:27
Na da drücke ich dir mal die Daumen.

Ich hatte mittlerweile Kontakt zu Elitescreens. Hier ein Auszug aus dem Email-Kontakt:

"AcousticPro UHD für unsere Aeon und Saker Motorleinwand, dieses Tuch können Sie nicht getrennt erwerben, nur die Tuchprobe.

AcousticPro 1080P3 für unsere Sable Frame Rahmenleinwand, auch kein Tuch getrennt erhältlich, nur die Tuchprobe

AcousticPro 4K für unsere Rahmenleinwände EZ Frame und Peregrine. Dieses Tuch können Sie auch Einzeln kaufen."

Es gibt kein Muster des AcousticPro 4k zu kaufen
Mir wurde jedoch zugesichert, dass das 1080p3 und das AcousticPro 4k sehr ähnlich seien und wenn ich mit Ersterem zufrieden sei, wäre ich es auch mit Letzterem.
Für den Fall der Fälle gibt aber noch das Widerrufsrecht.

Das Tuch ist somit mein momentaner Favorit.

MfG
Chris


[Beitrag von pillepalle123 am 28. Nov 2017, 17:31 bearbeitet]
Mekali
Inventar
#36 erstellt: 28. Nov 2017, 17:43
Hm alles komisch. Ich würde kein Tuch kaufen ohne vorab ein Muster in den Händen gehabt zu haben. Außerdem sollen die mal die Produktbezeichnungen ändern. Was soll der Blödsinn ein Tuch Akustik Pro UHD und das andere Akustik Pro 4k zu nennen. Das führt doch nur zu Irritationen.

Das 1080 P3 Tuch ist sehr dünn und lichtdurchlässig. Bei dunklen Bildinhalten sieht es gut aus, allerdings kommt es bei hellen Inhalten zu Farbverfälschungen bzw. erscheinen Farben deutlich gesättigter als beim Elite Screen UHD Tuch oder beim Barium. Das wirkt ein bisschen wie die TV Bildeinstellungen beim Media Markt oder Saturn. Deutliche Bonbonfarben, aber da kann man sicherlich gegen kalibrieren, wenn man es denn kann.


[Beitrag von Mekali am 28. Nov 2017, 18:08 bearbeitet]
pillepalle123
Stammgast
#37 erstellt: 28. Nov 2017, 18:07
Viele (mit nicht völlig absurden Preisen für nen PVC Lappen) Alternativen gibts ja leider nicht für meinen Sitzabstand von ca. 2,2 Metern.

-Centerstage UF: bischen wenig Gain und muss importiert werden...
-Barium Reflax: da sehe ich wahrscheinlich die Struktur....
- ?????

Kalibrieren kann ich.
Mekali
Inventar
#38 erstellt: 28. Nov 2017, 18:14
Ich kenne da noch eine Alternative Audio Visions Reduced. Hier ein link

Ähnlich fein wie das 1080 P3, gute Farbdarstellung und akustisch soll es sehr gut sein. Ich habe es schon live gesehen und das sah gut aus. Allerdings auch nicht ganz billig, aber als Meterware erhältlich. Näheres gerne per PN
pillepalle123
Stammgast
#39 erstellt: 28. Nov 2017, 18:28
Beachte bitte die Klammer in meiner Post davor

Die Preisangaben, die ich gefunden habe waren ja jenseits von Gut und Böse....
pillepalle123
Stammgast
#40 erstellt: 07. Dez 2017, 20:37
Ich kam nun doch über Umwege an ein Teststück von dem AcousticPro 4k....
Gain um die 0,7, statt den angegebenen 1.1 (war abzusehen, aber nicht in dem Maße)... Mein Burlington Stoff ist von der Struktur sehr ähnlich, hat 10 Euro gekostet und 0,65 Gain. Nebeneinander gehängt fällt kaum ein Unterschied auf.

Hier habe ich auch noch Messergebnisse gefunden: https://www.accucala...on_screen_report.pdf

Das Barium Reflax ist leider auch weit von Gain 1 entfernt, es hat ca. 0,8 Gain, wenn ich neben mein Musterstücke Centerstage UF hänge, sehe ich nicht viel Helligkeitsunterschied. Die Struktur ist minimal feiner als die des XD.

Es wurde natürlich immer schwarzer Stoff untergelegt um Aufhellung durch das dahinterliegende material zu vermeiden.

Ich werde wohl das Centerstage XD verwenden, die Struktur konnte ich wider Erwarten aus 2,2 Metern nicht sehen. (Außer bei großen, sehr hellen Flächen)
Zudem hatte es mit Abstand den höchsten Gain und das Bild erscheint hier am Schärfsten.
Wenn Alphaluxx doch noch das 1,2 Gain Tuch hätte, ich würde sofort (!) bestellen

Ich könnte nun auch noch den Sensor auspacken, aber die Unterschiede waren schon mit bloßem Auge sehr gut sichtbar...

EDIT: Ich habe den Sensor trotzdem mal ausgepackt (X-rite I1 Pro + Calman): und umgerechnet:
Centerstage: Gain 0,9
Barium Reflax: Gain 0,8
Centerstage UF: 0,75

Deckt sich in etwa mit den Messungen im verlinkten Artikel.


MfG
Chris


[Beitrag von pillepalle123 am 07. Dez 2017, 22:51 bearbeitet]
Mekali
Inventar
#41 erstellt: 07. Dez 2017, 23:52
Besten Dank für die Infos Tja die Gainwerte der Hersteller sind in etwas so glaubwürdig wie die angegebenen Abgaswerte bei den Autoherstellern

Ich hatte ja das Centerstage und die Struktur konnte ich aus 3,4m in einfarbigen Flächen sehen. Sonst ist das Tuch top. Aber ich glaube, dass es auch beim Centerstage unterschiedliche Webungen und somit mal mehr, mal weniger grobe Struktur.

Meine Austauschtuch ist gestern geliefert worden und ich werde es morgen aufziehen. Ich hoffe, dass sich das Thema Leinwand dann erst einmal erledigt hat.

Das Elite Screen Muster hatte auch Ekki mal vermessen und kam auch auf einen Gain von 0,75. Neben den optischen Eigenschaften sind die akustischen Eigenschaften ja auch nicht unerheblich. Hast Du die Tücher diesbezüglich getestet.
pillepalle123
Stammgast
#42 erstellt: 08. Dez 2017, 00:50
Nabend,
habe noch keine Frequenzgang Messungen durchgeführt, kann ich aber gerne noch nachholen, für mich stellte sich aufgrund des niedrigen Gains des Elitescreen Tuches die Frage erst garnicht.. Könnte jedoch etwas dauern, hier herrscht gerade großes Chaos

Was aber noch erwähnenswert ist, bzw ich nochmal unterstreichen möchte:

Die Projektion auf dem Centerstage XD ist sehr scharf, fast wie auf einer nicht AT-Leinwand. Das Barium Tuch kommt da nicht ganz ran.
Die Projektion auf den stoffähnlichen Tüchern UF und Acousticpro 4k ist verdammt unscharf dagegen! Das fällt vor allem auf dem Desktop und beim Browsen auf, bei Filmen jedoch fast nie.
Inwiefern das den Nutzen von 4k Projektoren relativiert müssen Menschen mit 4k Projektoren und Adleraugen testen.

Erneut weine ich dem Gain 1,2 Tuch von Alphaluxx hinterher.

Moire konnte ich nicht feststellen (JVC X35).

Hattest du die alte oder neue (angeblich feinere) Version des XD Tuches?

MfG
Chris


[Beitrag von pillepalle123 am 08. Dez 2017, 00:54 bearbeitet]
Mekali
Inventar
#43 erstellt: 08. Dez 2017, 00:59
[quote]Die Projektion auf dem Centerstage XD ist sehr scharf, fast wie auf einer nicht AT-Leinwand. Das Barium Tuch kommt da nicht ganz ran.
Die Projektion auf den stoffähnlichen Tüchern UF und Acousticpro 4k ist verdammt unscharf dagegen!/quote]

Genau den Eindruck hatte ich auch. Da sind das Barium und Centerstage deutlich besser.
Mekali
Inventar
#44 erstellt: 09. Dez 2017, 02:59
Leinwand samt Austauschtuch hängt und sieht gut aus Keine Streifen und ne Struktur konnte ich aus 3,4m bisher noch nicht sehen. Habe aber erst kurz getestet. Morgen folgt dann ein ausführlicher Test. Auf den ersten Blick ist das Tuch einwandfrei und kein Vergleich zum ersten Tuch.

@pillepalle123
Welches XD ich jetzt genau hatte kann ich gar nicht sagen. Bestellt hatte ich das im Herbst 2015.


[Beitrag von Mekali am 09. Dez 2017, 03:01 bearbeitet]
Mekali
Inventar
#45 erstellt: 11. Dez 2017, 16:26
Ich konnte gestern noch weiter testen. Valerian in UHD und andere mir sehr bekannte Blu-rays. Das Tuch ist jetzt absolut top. Aus meinem Sichtabstand sehe ich weder eine Struktur noch Moire. Das Tuch hat definitiv weniger sichtbare Struktur als mein vorheriges Centerstage XD.

Für mich hat sich der Tausch der Leinwand definitiv gelohnt

Auch der Austausch des Tuches lief reibungslos und unkompliziert. Dafür ein Danke an Herrn Marschner.
pillepalle123
Stammgast
#46 erstellt: 11. Dez 2017, 22:41

Dann ist ein Umstieg wohl erstmal vom Tisch?

Ich habe auch mal fix das Elitescreen Tuch vor die LS gespannt und gemessen, aber leider vergessen den Graphen zu speichern, bzw habe nur den ohne Stoff davor gespeichert....
Hat kaum den Hochton gedämpft, ca 1,5-2 db, nicht der Rede wert.

Für mich, aufgrund des niedrigen Gains, allerdings trotzdem raus aus der Auswahl.

MfG
Chris
Mekali
Inventar
#47 erstellt: 11. Dez 2017, 22:53
Ja der erneuerte Tausch ist vom Tisch. Insgesamt bietet das Barium Tuch einen sehr guten Kompromiss aus Gain, Struktur und akustischen Eigenschaften.
larsS87
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 08. Jun 2018, 15:35
Hallo!

Wie ist deine Langzeiterfahrung mit dem Barium Reflax Tuch?
Gibt es noch andere Erfahrungsberichte dazu?
Stehe auch gerade vor der Entscheidung

Gruß
Lars
Mekali
Inventar
#49 erstellt: 09. Jun 2018, 09:12
Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit dem Reflax Tuch. Bezüglich Preis/Leistung finde ich es sehr attraktiv und daher würde ich es jederzeit wieder kaufen. Es gibt sicherlich bessere Tücher, aber die kosten dann auch erheblich mehr.
larsS87
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 10. Jun 2018, 00:08
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!
Schönes Wochenende!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alphaluxx Barium 6 Soundscreen Reflax
PhilippFR am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.02.2016  –  12 Beiträge
Alphaluxx Barium Greysound Leinwand
Redslim am 09.03.2018  –  Letzte Antwort am 14.03.2018  –  2 Beiträge
Alphaluxx Barium 8 - störendes "V"
Flufdabu am 17.01.2017  –  Letzte Antwort am 05.02.2017  –  48 Beiträge
Erfahrungen mit der Alphaluxx Barium 1 HDTV
Denis-S am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  2 Beiträge
Rahmenleinwand: Alphaluxx gebraucht vs. HiViLux neu
funky_rik am 22.04.2018  –  Letzte Antwort am 26.04.2018  –  5 Beiträge
***Vergleich von schalldurchlässigen Leinwandtüchern***
George_Lucas am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2017  –  59 Beiträge
Alphaluxx neues Tuch
zauber am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  20 Beiträge
DC Fix von Center Stage Tuch entfernen
Mekali am 29.12.2016  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  7 Beiträge
Masszeichnung Alphaluxx
Fratnik am 18.02.2016  –  Letzte Antwort am 22.02.2016  –  6 Beiträge
*** TEST: ALPHALUXX BARIUM DEEP BLACK ONE - Spezialleinwand für preiswerte 4K-Projektoren ***
George_Lucas am 08.03.2018  –  Letzte Antwort am 10.03.2018  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.275 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedhoibertshendl
  • Gesamtzahl an Themen1.420.090
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.038.993

Hersteller in diesem Thread Widget schließen