Aktiver Subwoofer über normales Cinch-Kabel an AV-Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
Soundcount
Stammgast
#1 erstellt: 05. Mai 2012, 10:38
Yo yo,

Ich hab mal ne Frage: Unterscheiden sich die 'Subwoofer Kabel' in irgendeiner Art und Weise von den normalen Cinch-Kabeln? Rein theoretisch müsste es doch dann auch gehen einfach nur das z-B. weiße Ende des Cinch-Kabels in den Sub zu stecken und das andere weiße Ende in den AV-Receiver?

Das würde mir nämlich gerade gut helfen das mal zu wissen
-Euml-
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2012, 10:50
das Subwoofer-Kabel ist ein Y-Cinch-Kabel also auf einer Seite ein Cinch-Stecker auf der anderen zwei Stecker
Soundcount
Stammgast
#3 erstellt: 05. Mai 2012, 11:13
Jaja, das weiß ich, nur ist meine Frage ob es trotzdem geht dann einfach am Receiver einen Cinch-Stecker (von mir aus den roten) einfach dann draußen zu lassen?

Dann hat das ja doch wahrscheinlich nur Auswirkungen auf die Leistung oder?
Soundcount
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mai 2012, 12:22
Bitte Leute, ich brauch' die Antwort wirklich dringend, das Ding muss in ner Stunde irgendwie laufen...
jj_okocha
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Mai 2012, 13:26

Soundcount schrieb:
Jaja, das weiß ich, nur ist meine Frage ob es trotzdem geht dann einfach am Receiver einen Cinch-Stecker (von mir aus den roten) einfach dann draußen zu lassen?

Dann hat das ja doch wahrscheinlich nur Auswirkungen auf die Leistung oder?


Ja.
Mwf
Inventar
#6 erstellt: 05. Mai 2012, 18:37
Moin,
Soundcount schrieb:
...nur ist meine Frage ob es trotzdem geht dann einfach am Receiver einen Cinch-Stecker (von mir aus den roten) einfach dann draußen zu lassen?
Dann hat das ja doch wahrscheinlich nur Auswirkungen auf die Leistung oder?

Nein.
Es ist bei gleicher Einstellung evtl. etwas leiser.
Das kannst du jedoch durch etwas weiteres Öffnen der Pegelsteller am Sub oder an der Quelle ausgleichen.

Gruss,
Michael
Jeff11
Stammgast
#7 erstellt: 05. Mai 2012, 20:55
Hi, kurze Frage an meinem AV habe ich 2 Sub-ausgänge(beide schwarz ) und an meinem Subwoofer 2 einegänge (rot und weiss).
Nun meine frage, muss ich beide Ausgänge nutzen und beide eingänge am Sub weil ich habe nur ein Mono Subwooferkabel dazu bestellt??

MFG JEFF
Mwf
Inventar
#8 erstellt: 05. Mai 2012, 22:20

Jeff11 schrieb:
...muss ich beide Ausgänge nutzen und beide eingänge am Sub weil ich habe nur ein Mono Subwooferkabel dazu bestellt??...

Ganz klar: NEIN!

Es sind beides die gleichen Signale (x.1, Mono) und beide Eingänge werden aufsummiert.
Je nach Eingangsschaltung ist der Pegel bei 1-adiger Verbindung etwas geringer, kann aber durch entsprechendes Aufdrehen ausgeglichen werden.

Allerdings gibt /gab es Standby-Automatik-Schaltungen die auf den absoluten Eingangspegel reagieren.
Der höhere Pegel via Y-Adapter verschiebt dann die Schaltschwelle so, dass der Sub früher ein- und später ausschaltet, was häufig als Vorteil empfunden wird.
Jeff11
Stammgast
#9 erstellt: 05. Mai 2012, 23:45
@Mwf...Danke für dir Info!!! Also Monokabel drann und gut ...!

Eventuell mal mit dein Stereo-Chinchkabel versuchen ob man ein unterschied spürt ???
_musikliebhaber_
Inventar
#10 erstellt: 07. Mai 2012, 09:00
Kauf dir ein subwoofer kabel,das ist schon besser aufgebaut,abgeschirmt. Kostet nicht mehr als 30€.
-Euml-
Inventar
#11 erstellt: 07. Mai 2012, 18:39
Quark es macht keinen unterschied ob einfaches Cinch-Kabel oder Subwooferkabel da beides ein und das selbe ist

da ist nichts besser dran es ist nur Bequemer uns Sauberer mehr nicht
Jeff11
Stammgast
#12 erstellt: 07. Mai 2012, 19:01
070520122633070520122629070520122632

So mal paar Bilder meine Situation....Subwoofer, Verstärker und Kabel !

Frag war muss ich am AVR und am Subwoofer beider ein- bzw. ausgänge nutzen! Weil ich nur dieses Subwoofer kabel dazu bekommen hab und es nur ein Leitung hat.

Hab ich da verluste an der Leistung ??

MFG JEFF
Mwf
Inventar
#13 erstellt: 07. Mai 2012, 21:52

Jeff11 schrieb:
...Hab ich da verluste an der Leistung ??

NEIN !

...lediglich Pegelverluste -- typisch 0.5 bis 5.5 dB, je nach Gerätekombi --,
die du wieder ausgleichen kannst.
In den meisten Systemen sind mehr als genug Verstärkungsreserven vorhanden...
Jeff11
Stammgast
#14 erstellt: 07. Mai 2012, 21:59
Merci @ Mwf!!!
-Euml-
Inventar
#15 erstellt: 07. Mai 2012, 22:53
und kauf dir mal bitte keine VooDoo-Kabel schon gar nicht bei so einer Kette ...

bei der Kette reicht ein 3€ Kabel aus Kaufland und selbst für wirklich hochwertiges sind 30€(lange Kabel) das Maximum was man für Cinch-Verbindungen ausgeben sollte wenn man nicht noch Optische gründe hat
Jeff11
Stammgast
#16 erstellt: 08. Mai 2012, 17:56
Ahso...also beim Sub spielt die Quali des Kabels keine Rolle? Naja ich dacht ich machs richtig und ja die Optik hat mich auch angesprochen!
-Euml-
Inventar
#17 erstellt: 08. Mai 2012, 21:29
du wirst keinen unterschied hören selbst wenn du den Player und deinen Verstärker mit Kabeln für 1000€ je halben Meter anschließen würdest würdest du zu dem 3€ Kabel keinen unterschied hören

bessere Cinch-Kabel sind rein Optische Verbesserungen höchstens wenn du Störgeräusche hast könnte ein stärker geschirmtes Sinn machen

und selbst wenn man was optisch besseres möchte gibt es immer alternativen zB. http://www.amazon.de...id=1336512442&sr=1-5
Jeff11
Stammgast
#18 erstellt: 09. Mai 2012, 14:30
Okay Danke dir für dein Tipp, hätte ich wo woher wissen sollen :D!!! Ist ja schon preislich ein unterschied ;)!!!
-Euml-
Inventar
#19 erstellt: 10. Mai 2012, 00:40
eben und wenn es keinen unterschied macht freut sich auch der Geldbeutel und du kannst vielleicht auch gleich mehrere Kabel gegen die selbe Sorte tauschen
Jeff11
Stammgast
#20 erstellt: 03. Jun 2012, 19:52
Hi mal eine Frage. Wenn ich Filme schau hab ich die Phase des Subs auf 0° stehen und es hört sich gut an! Hör ich musik 2.1 mit dem Sub muss ich die Phase auf 180° stellen damit der Bass gut kommt! WARUM ISR DIES SO!!! Der SUB steht vorn neben dem rechten Front Ls!

MFG JEFF
_musikliebhaber_
Inventar
#21 erstellt: 03. Jun 2012, 19:54
Und wie spielt der sub wenn du phase 180 bei filmen hörst?
Jeff11
Stammgast
#22 erstellt: 03. Jun 2012, 19:56
Da is es das selbe Prinzip wie bei 2.1 wenn er auf 0°! Der tiefgang würd nich erziehlt!
_musikliebhaber_
Inventar
#23 erstellt: 03. Jun 2012, 20:00
Hm? Wie meinst du das? Verstehe den Satz nicht?!
Jeff11
Stammgast
#24 erstellt: 03. Jun 2012, 20:06
Sorry war bissel blöd geschrieben!

Also wenn ich Film schau auf 5.1 und die Phase auf 180° steht hört es sich dünn an kein Bass oder kaum, sell ich sie bei Film auf 0° is alles super, Bass, Dynamik, ect!

Wenn ich aller dings 2.1 Musik höre is der oben genannte Effekt genau umgekehrt. Stell ich da die Phase auf 0° ist es dünn, kein Bass! Stell ich es bei Musik auf 180° ist hier alles super, Bass, Dynamik,ect.!

Ich muss immer die Phase umstellen...ist das normal ?

MFG JEFF
_musikliebhaber_
Inventar
#25 erstellt: 03. Jun 2012, 20:10
Normalerweise müsste auch bei musik alles stimmen! Ich benutze zwar meinen sub nur für HK habe es aber gerade mal getestet,bei mir ist alles in ordnung. Der bass spielt sogar etwas zu dick,aber ok,lassen wir das! Vielleicht neu einmessen?
Jeff11
Stammgast
#26 erstellt: 03. Jun 2012, 20:12
Okay danke dir erstmal!!!
_musikliebhaber_
Inventar
#27 erstellt: 03. Jun 2012, 20:13
Und stell deine ls erst auf small,wenn eingemessen,dann auf large zurück.
Jeff11
Stammgast
#28 erstellt: 03. Jun 2012, 20:16
Ahso man muss sie auf Small stellen die LS??
Wie sollte die Phase beim Einmessen stehen ???


[Beitrag von Jeff11 am 03. Jun 2012, 20:18 bearbeitet]
_musikliebhaber_
Inventar
#29 erstellt: 03. Jun 2012, 20:18
Stell die phase auf 0 und den Gain regler auf 9 Uhr.
Jeff11
Stammgast
#30 erstellt: 03. Jun 2012, 20:20
Also ich habe keine Drehrädchen am Sub aber denke mit 9uhr für Gain meinst du viertel Lautstärke, oder ?
_musikliebhaber_
Inventar
#31 erstellt: 03. Jun 2012, 20:20
Welchen sub hast Du?
Jeff11
Stammgast
#32 erstellt: 03. Jun 2012, 20:22
Canton Sub 850 R! Und Crossover ?
_musikliebhaber_
Inventar
#33 erstellt: 03. Jun 2012, 20:24
Ei toller sub! Stell den Volume regler auf 9 Uhr und die frequenz voll aufdrehen,nach rechts!
Jeff11
Stammgast
#34 erstellt: 03. Jun 2012, 20:27
Okay...wer ich mal tun! Und die boxen echt auf Small auch wenn es große sind ?
_musikliebhaber_
Inventar
#35 erstellt: 03. Jun 2012, 20:30
Ja,wenn du mit einmessen fertig bist dann wieder auf large. Am sub hast du low level input und flat,wo hast du die cinchkabel reingesteckt?
Jeff11
Stammgast
#36 erstellt: 03. Jun 2012, 20:36
030620122687Denke es Steckt Richtig !
_musikliebhaber_
Inventar
#37 erstellt: 03. Jun 2012, 20:36
Richtig!
Jeff11
Stammgast
#38 erstellt: 03. Jun 2012, 20:39
Alles klar ich Teste und bericht dir , aber morgen dann erst! Hab erstmal Danke für deine mühen mit mir Noob :D!! Aber bekomm das sicher hin!
_musikliebhaber_
Inventar
#39 erstellt: 03. Jun 2012, 20:40
Nichts zu Danken,melde Dich. Ich hoffe du bekommst positive Resultate!
Mwf
Inventar
#40 erstellt: 03. Jun 2012, 21:00

Jeff11 schrieb:
... Wenn ich Filme schau hab ich die Phase des Subs auf 0° stehen und es hört sich gut an! Hör ich musik 2.1 mit dem Sub muss ich die Phase auf 180° stellen damit der Bass gut kommt! WARUM ISR DIES SO!!!...

Unterschiedliche Filter f. Main u. Sub zwischen den Betriebsarten.
Die drehen auch an der Phase, sodass die Addition Main + Sub in den Basslagen, die von beiden wiedergegeben wird, unterschiedlich ausfällt.

Welcher AVR u.a. ?

Edit:
oooops .... etwas spät abgesandt..


[Beitrag von Mwf am 03. Jun 2012, 21:03 bearbeitet]
Jeff11
Stammgast
#41 erstellt: 03. Jun 2012, 21:18
Lieber spät als nie ! Nein im ernst der AVR is der Sony STR-DA5700es und der Sub Canton 850R!!

Also bin grad mal am Film schauen und spiel dabei mal an der Phase rum um muss sagen ob 0 , 90 oder 180° jetzt merk ich da keinen unterschied mehr! Jetzt ist es nur noch bei Musik im 2.1 da hat sich nix geänder auf Phase 0 scheiße auf 90 und 180 sehr guter Bass wobei bei 180 er noch ein wenig satter klingt!
_musikliebhaber_
Inventar
#42 erstellt: 04. Jun 2012, 05:16
Also,wie sieht es jetzt aus?
Jeff11
Stammgast
#43 erstellt: 04. Jun 2012, 15:02
So hab gestern nochmal rumgegegeigelt und habe festgestellt das ich beim Filme im 5.1 an der Phase drehen kann wie ich will on 0°, 90° oder180° der bass ist an den bestimmten FIlmsquenzen immer gleich, keine veränderungen!

Nur bei Musik auf 2.1 ist das Phänomän sehr sehr deutlich sprich auf 0° kein bass und auf 180° ordentlich druck!

Ergo: ich werd die Phase jetzt auf 180° stehe lassen bei Film wie bei Musil mit SUB!!!

MFG JEFF
Mwf
Inventar
#44 erstellt: 05. Jun 2012, 22:37

Jeff11 schrieb:
...beim Filme im 5.1 an der Phase drehen kann wie ich will on 0°, 90° oder180° der bass ist an den bestimmten FIlmsquenzen immer gleich, keine veränderungen! ...

Das würde bedeuten, dass Sub und Mains bei Filmton unterschiedliche Basssignale ausgeben = wenig Korrelation, dann ist die relative Phase egal.
Ganz anders offensichtlich in Stereo: breite Überlagerung gleicher Basssignale.
Jeff11
Stammgast
#45 erstellt: 06. Jun 2012, 14:35
Ja also bei Film scheint es egal zu sein wo die Phase steht!

Nur wenn ich mal 2.1 höre was selten ist, muss ich Phase auf 180° stellen . Ist mir auch nur durch zufall aufgefallen weil ich mal Stereo mit Sub hören wollte und ich da halt enttäuscht war von meinem Sub.

Da er immer bei Filmen auf 0° stand und super tiefgang hatte bei Filmen( REEL STEEL HAMMER )!!

Naja jetzt steht er auf 180° und es kommt bei beidem Film/Muski gut !!! Wusst halt nur nich das das so extrem ist !!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiver Subwoofer ohne Netzkabel an Cinchausgang von AV Receiver
*Enrique82* am 13.07.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2016  –  7 Beiträge
Aktiven Subwoofer über Cinch an AV-Receiver
Milla123 am 27.12.2016  –  Letzte Antwort am 27.12.2016  –  11 Beiträge
aktiver subwoofer
soultrain am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  2 Beiträge
Anschluß aktiver Subwoofer an Receiver
hcire am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  8 Beiträge
Aktiver Subwoofer an 5.1 Receiver
andi007 am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  2 Beiträge
Subwoofer über digitales Koax-Kabel
mbovet85 am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  3 Beiträge
aktiver Subwoofer an Verstärker anschliessen??
jackhammer86 am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  32 Beiträge
Subwoofer an Receiver - Mono auf Dual Cinch?
k4li am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  10 Beiträge
Aktiver Subwoofer?
neroX am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 25.09.2003  –  7 Beiträge
Aktiver Subwoofer
Comixmo am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.365 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedetienne3d
  • Gesamtzahl an Themen1.463.258
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.827.050

Hersteller in diesem Thread Widget schließen