Wie Infinity Alpha Junior Subwoofer anschliessen?

+A -A
Autor
Beitrag
HerzZorro
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2013, 04:48
Hallo Leute,
ich habe meine Infinity Alpha Junior Anlage abgebaut wegen meinem Umzug. Nun wollte ich die Anlage wieder anschließen und weis nicht mehr genau wie ich den Subwoofer anschließen muss, da ich vor vielen Jahren das mal angeschlossen hatte und es nun nicht mehr weis.

Ich habe oben Lautsprecheranschlüße Ein/ und Ausgänge. (Siehe Bild Anhang)

Unten habe ich AGinch-Anschlüße (oder wie man die nennt), auch Ein und Ausgänge. (Siehe Bild Anhang)

Infinity Alpha Junior Subwoofer Rückseite Infinity Alpha Junior Subwoofer Rückseite

Jetzt meine Frage: Welche Lautsprecher muss ich an den Subwoofer anschließen? Die linken vorderen oder Hinteren? Und wo werden die angeschlossen, Eingänge oder Ausgänge?

Die gleiche Frage bei den Ginch-Anschlüßen: Welche Ginch-Anschlüße kommen an den Subwoofer?

Leider konnte ich keine Anschlusspläne oder so was im Internet dazu finden.Kann mir jemand mal erklären oder hat einen Anschlussplan wie ich das wieder richtig anschließe, will ja nichts kaputt machen:-)

Vielen dank im voraus :-)
luckyspiff
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Jan 2013, 10:40
Was für einen Verstärker hast Du? Und hast Du das Kabel noch, mit dem er früher erfolgreich angeschlossen war? Was war das für eines?

Im Prinzip gibt's folgende grundsätzliche Varianten:

1. Sub wird per Stereo-Cinch-Kabel mit den L+R Pre-Out Ausgängen des Verstärkers verbunden, d.h. die mit "Pre-Out" beschrifteten Cinch-Buches des Verstärkers werden mit den "In" Cinch-Buchsen des Sub verbunden und zwar Stereo, d.h. zwei Stecker auf jeder Seite. Die Satelliten sind in diesem Fall mit Lautsprecher-Kabel direkt am Verstärker angeschlossen. In dem Fall regelt man Übergangsfrequenz ("Crossover") und Lautstärke des Sub mit dessen Reglern.

2. Sub wird per Cinch-Kabel am speziellem Sub-Cinch-Ausgang des Verstärkers angeschlossen (meist mit "SW Out" beschriftet). Das ist bei Verstärkern mit eingebautem Bass-Management der Fall (die meisten AV-Receiver). Am besten nimmt man da ein spezielles Y-Cinch-Kabel, da hier eine Cinch-Buchse vom Verstärker mit den beiden (L+R) Cinch-Eingängen des Sub verbunden wird. Geht zur Not aber auch mit nur einem (Mono-)Kabel, dass dann eben in nur einen Kabel geht. Der "Crossover"- und Volume-Regler wird dabei auf Maximum gedreht, da diese Werte am Verstärker eingestellt werden, oft durch automatisches Einmessen mit einem zugehörigem Mikrofon.

3. Der Sub wird über die Lautsprecher-Ausgänge des Verstärkers angeschlossen. Dann würde man mit LS-Kabel vom Verstärker auf die dicken Buchsen am Sub gehen und von dort weiter zu den Satelliten. Meistens haben solche Subs dann aber zwei Paare der dicken Buchsen auf der Rückseite, dann muss man nicht zwei Kabel in eine Buchse klemmen. Die Regler vom Sub wären in dem Fall wieder von Hand einzustellen.

4. Sub enthält auch die Endstufe für die Satelliten, dann geht's vom Verstärker per Cinch zum Sub und von dort per LS-Kabel weiter zu den Satelliten. Das ist oft bei integrierten Systemen der Fall.

Welche Variante für Dich richtig ist, weiss ich nicht, ich vermute 1 oder 2, daher meine anfängliche Frage nach Kabel und Verstärker.


[Beitrag von luckyspiff am 10. Jan 2013, 10:43 bearbeitet]
HerzZorro
Neuling
#3 erstellt: 10. Jan 2013, 15:48
Hallo Luckyspiff,

Ich habe dir mal ein paar Bilder zu meinem Verstärker gemacht und auch die Anschlüsse dazu. Ich denke jetzt kannst du dir ein genaues Bild machen :-)

Der Verstärker ist von Sony:
Bezeichnung: Sony STR-DB940 (FM Stereo Receiver - Remote Commander)

Sony STR-DB940 (FM Stereo Receiver - Remote Commander)

Sony STR-DB940 (FM Stereo Receiver - Remote Commander)
luckyspiff
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Jan 2013, 20:19
Auf den Bildern des Sub kann man leider nicht die Beschriftung erkennen. Da müsste bei einem weiß/rotem Cinch-Buchsen-Paar "In(put)" stehen beim anderen "Out(put)". Das Kabel muss am Sub natürlich in eine In-Buchse. Ansonsten ist der Anschluss ja in der Zeichnung bebildert, einziger Unterschied ist, dass auf dem Bild ein Subwoofer mit nur einem Mono-Eingang gezeichnet ist, Du hast Cinch-Buchsen in Stereo. Entweder suchst Du Dir einen Kanal aus (wodurch der Sub u.U. nicht ganz so laut wird), oder Du besorgst ein Y-Kabel (z.B. das oder das). Aber nachdem der Sub ja schon mal angeschlossen war, müssten ja eigentlich Kabel vorhanden sein?!

Das entspricht Variante #2, der von mir beschriebenen Möglichkeiten, also Crossover und Volume am Sub auf Maximum und diese Parameter am Verstärker einstellen, wenn möglich mit Mikrofon und Einmess-Automatik, geht aber i.d.R auch per Hand.
HerzZorro
Neuling
#5 erstellt: 10. Jan 2013, 22:43
So, ich habe dir den Ausschnitt nochmal in groß gemacht damit du die Beschriftung lesen kannst.
Jetzt sollte es sicher klar sein oder?

Also schau dir das ganze nochmal an und dann sag mir bitte nochmal der reihe nach wie ich das anschließen muss, wenn es geht vielleicht eine Zeichnung machen?

Anschluß Subwoofer

Oh, ich sehe gerade du meintest die Aufschrift am Subwoofer und nicht am Verstärker :-)

Also die Cinchanschlüße sind folgendermaßen beschriftet:

Rechts OUT OUT Links

Rechts IN IN Links
Achja, klar habe ich noch alle Kabel, aber das sind halt sehr viele .-) Ein Y-Kabel hatte ich nicht angeschlossen, ich meine das ich sogar 2x Cinch-Angeschlossen hatte. Am Verstärker kann man doch auch 2 Cinch Stecker anschließen oder wie sieht das auf dem Bild aus? Da ist oben einer und unten einer oder nicht?

Auf der Zeichnung ist ja nur im Linken Cinch ein Kabel eingezeichnet, wegen Mono Subwoofer, aber ich habe ja Stereo und eben 2 Cinch-Anschlüße.

Ich muss jetzt halt nur wissen welche in und welch out wohin gehen, genau das gleiche mit den Lautsprechern :-)


[Beitrag von HerzZorro am 10. Jan 2013, 23:03 bearbeitet]
luckyspiff
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Jan 2013, 01:04
Ok, also alle anderen Boxen sind angeschlossen, d.h. es fehlt nur noch der Subwoofer, ja?

Ich vermute Du hattest früher die doppelte Cinch-Leitung vom den Front-L/R Ausgängen des Pre-Out Cinch-Buchsen-Blocks auf die Links-IN / Rechts-IN Eingänge des Subwoofer verbunden. Dabei kommt zwar etwas raus, aber richtig funktionieren tut das eigentlich nicht, da dann damit das Bass-Management des Verstärkers nicht korrekt funktioniert. Diese Anschluss-Variante ist eigentlich für Verstärker, die keinen Subwoofer-Ausgang haben.

Richtig ist es die Verbindung zum Subwoofer wie in der Anleitung gezeichnet zu machen, wobei hier nur eine Cinch-Buchse ("Subwoofer" im Pre-Out-Block) auf die beiden Links/Rechts IN Buchsen des Subwoofers geschaltet werden, d.h. Du brauchst ein Y-Kabel. Oft reicht es aber auch nur eine Cinch-Verbindung vom Subwoofer-Ausgang auf wahlweise die linke oder rechte IN-Buchse am Sub zu legen. Bei dieser Variante muss dann am Subwoofer der Crossover- und Volume-Regler auf maximum stehen, da sich der Verstärker um diese Parameter kümmert und der Subwoofer (bei korrekten Einstellungen am Verstärker) ohnehin nur die richtigen Frequenzen in der richtigen Lautstärke bekommt.

Beschaltest Du ihn wie vorher, musst Du nicht nur selbst die Crossover- und VOlume-Parameter am Sub einstellen, der Receiver muss dann auf alle Fälle auch so eingestellt werden, dass er die Front-Lautsprecher bei der gleichen Frequenz trennt, bei der der Sub einsetzt. Ansonsten bekommst Du Löcher im Frequenzgang oder eine zu große Überlagerung, was wegen Auslösch-Effekten führen kann und ggf. auch wieder Löcher im Frequenzgang erzeugt.

Dass für den Subwoofer ein Ausgang reicht ("mono") liegt daran, dass man die tiefen Töne nicht orten kann, auf die ein Subwoofer spezialisiert ist. Es reicht also ein Lautsprecher, um den Tiefbass vom linken- und rechten Kanal wiederzugeben. Das liegt daran, dass die Wellenlänge der Tiefbass-Schallwellen deutlich größer ist als der Raum oder die Lautsprecher auseinander stehen, die Ortbarkeit setzt etwa 120 Hz so langsam ein. Wobei das auch vereinfacht dargestellt ist, da man z.B. sehrwohl auch Tiefton orten kann, wenn der Subwoofer näher (und damit lauter) an einem Ohr spielt als auf dem anderen, daher sollte der Sub idealerweise zwischen den Front-LS stehen.

Wegen der größeren Wellenlänge tiefer Töne ist der Bass übrigens auch so abhängig vom Raum, dem Hörplatz und der Position des Bass-Lautsprechers. Da bilden sich nämlich ganz fiese stehende Wellen im Raum, so dass der Bass oft ganz anders klingt, wenn man aufsteht oder 2 m zur Seite rückt. Um die Raumeffekte zu kompensieren stellt man dann gerne mehrere Subwoofer an unterschiedlichen Stellen um Raum auf...

Aber das führt jetzt langsam alles zu weit (obwohl es immer noch stark vereinfacht ist )... ich hoffe ich hab Dich nicht zu sehr verwirrt und Du kriegst Deinen Sub nun angeschlossen. Ansonsten einfach noch mal Fragen!
HerzZorro
Neuling
#7 erstellt: 11. Jan 2013, 01:24
Ich habe noch gar nichts an Kabeln angeschlossen, weil ich alles zusammen machen wollte sobald ich weis wie.

Mit dem Subwoofer habe ich jetzt verstanden und ich muss also in dem verstärker nur 1 Cinch-Kabel anschließen wie auf der Zeichnung angegeben. Dann ein Y-Cinch-Kabel zum Subwoofer, in die Cinchbuchsen IN und vom Subwoofer muss dann der Ausgang OUT wohin?

Dann müsste ich noch wissen wo die Lautsprecherkabel die am Subwoofer (die oberen Anschlüsse Rot und Schwarz) angeschlossen werden müssen. Ich hoffe du verstehst was ich meine, denn das versteh ich auch noch nicht ganz.

Am liebsten wäre es mir wenn du mir einen Plan zeichnen könntest wie ich das ganze anschließe, das wäre für mich am einfachsten zu verstehen. Würdest du das für mich machen, die Daten und Anschlüsse hast du ja alle auf der Zeichnung.

Ich brauch nur die Lautsprecher mit Subwoofer, wie das alles angeschlossen wird, denn das mit dem schreiben ist sehr verwirrend und schwer zu verstehen für einen Laien.

Ich habe 5.1 System, also 5 Lautsprecher und den Subwoofer. 2x Lautsprecher Vorne mit 1x Center und 2x Lautsprecher hinten plus Subwoofer!
luckyspiff
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Jan 2013, 02:24
Also: zum Subwoofer gehen (abgesehen vom Stromkabel) nur die beiden Stecker vom Y-Adapter in die Links/Rechts-IN Cinch Buchsen. Alle anderen Anschlüsse bleiben offen. Solange Du den Y-Adapter noch nicht hast, reicht's auch aus nur in einen der beiden IN-Cinch-Buchsen zu gehen.

Die Lautsprecher werden alle am Verstärker angeschlossen, dafür hast du ja schon eine gute Zeichnung in der Anleitung. Wichtig ist, dass die nicht verpolt werden, also immer schön + vom Verstärker auf + am Lautsprecher und mit - natürlich genauso.

Zeichnung wär mir jetzt zu aufwändig und ist im Prinzip ja auch vorhanden.

Und les Dir mal die Anleitung des AV-Receivers durch, wie Du den Subwoofer-Ausgang konfigurieren kannst. Kann sein, dass Du den bisher komplett abgeschaltet hattest, weil Du den Sub ja "anders" angeschlossen hast. Am einfachsten ist es, wenn der AV-Receiver ein Einmessystem hat das selbst feststellt, welche Lautsprecher wie aufgestellt sind.
HerzZorro
Neuling
#9 erstellt: 11. Jan 2013, 02:54
Das Y-Kabel habe ich bestellt und dann werde ich alles anschließen wie du gesagt hast. Wie ich es früher angeschlossen habe weis ich nicht mehr genau, aber der Subwoofer hat auf jeden fall funktioniert das weis ich sicher. habe auch alles per Ausmessung eingestellt gehabt mit der Fernbedienung usw.

Aber egal, irgendwie muss es aber wohl falsch gewesen sein und dank deiner Hilfe werde ich es diesmal wohl richtig anschließen hoffe ich mal.

Ich danke dir auf jeden Fall für deine Geduld und die ausführlich Erklärung :-)
luckyspiff
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Jan 2013, 00:21
Bitte, gern!

Was mir beim Betrachten Deiner Anleitungs-Seite noch aufgefallen ist: ist die Cinch-Buchse unter halb der Subwoofer-Ausgangsbuchse vielleicht ein zweiter Subwoofer-Ausgang? In dem Fall könntest Du Dir das Y-Kabel sparen und Dein bereits vorhandenes Stereo-Cinch-Kabel benutzen... vielleicht war das ja auch schon so angeschlossen? Müsste ja in der Anleitung stehen, was mit der unteren Buchse ist... in dem Fall hättest Du Dir natürlich das Y-Kabel umsonst bestellt.
HerzZorro
Neuling
#11 erstellt: 12. Jan 2013, 03:36
Genau das habe ich dir aber schon im vorigen Posting geschrieben und ich meine das ich auch da einen doppelten Cinch-Kabel angeschlossen hatte........


[Beitrag von HerzZorro am 12. Jan 2013, 03:37 bearbeitet]
luckyspiff
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Jan 2013, 13:10
Hab ich wohl überlesen. Steht an anderer Stelle in der Anleitung denn nichts zu der unteren Buchse?

Im Zweifelsfall probierst mal aus nur die untere Buchse an den Sub zu hängen und die obere leer zu lassen. Spielt er dann auch, kommt da ein Signal raus, ist es definitiv ein Sub-Ausgang.

Das Y-Kabel kannst Du ja dann wieder zurückschicken, wenn Du es dann nicht brauchst.
Archangelos
Inventar
#13 erstellt: 12. Jan 2013, 17:29
Hi,

also du machst es dir sehr kompliziert mit den ANSCHLIESSEN !

Die vorderen LS an die Front A Anschlüsse

Center an Center

Rears an die Rears

Für den Subwoofer nimmst ein vernünftiges STEREO CHINCHKABEL, da du 2 Pre Outs hast und damit verbindest du das eine Ende des Kabels am Sony und das andere am Subwoofer Line IN.

Alle anderen Anschlüsse sind unrelevant für dich.

Der Line Out Chinch am Sub ist dafür gedacht einen 2ten Aktiven Sub weiterschleifend anzuschliessen.

HerzZorro
Neuling
#14 erstellt: 13. Jan 2013, 04:06
Danke Archangelos ,
kurz und bündig und verständlich ;-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bedienungsanleitung bzw Hilfe infinity Alpha Junior subwoofer
meinseindu82 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  2 Beiträge
Infinity Alpha Sub schwingt manchmal
Musikbox am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  4 Beiträge
Wie passiven Subwoofer anschliessen?
LouisCyphre123 am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  6 Beiträge
Infinity alpha 40/10/center/Sub
Colombo am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  5 Beiträge
wie subwoofer anschliessen?
uwue am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  2 Beiträge
2 subwoofer - wie anschliessen ???
eichi am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  9 Beiträge
2 Subwoofer, wie anschliessen.
Lockse am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  2 Beiträge
`Subwoofer kaufen/anschliessen! Wie?
Cyberbroker am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  13 Beiträge
Wie Subwoofer anschliessen?
soidberg am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  3 Beiträge
Wie subwoofer anschliessen?
jcl am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.512 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedHGS-Berlin
  • Gesamtzahl an Themen1.508.961
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.705.080

Hersteller in diesem Thread Widget schließen